13. Division (Alte Armee)

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Formationsgeschichte: 1806-1914 | Norddeutscher Bund | 1914-1918 Portal:Militär Divisionen: 1806-1914 | 1914-1918

13. Division
1815 als Truppen-Brigade in Münster aufgestellt.
Kontingentverband des Königreiches Preußen
Die Division war ein selbstständig operierender Großverband eines Deutschen Staates und des Deutschen Reiches bis zum Ende des Ersten Weltkrieges. In Friedenszeiten unterstanden die Divisionen dem jeweiligen Landesfürsten. Im Kriegsfall übernahm seit 1871 der deutsche Kaiser den Oberbefehl.
Die meisten Divisionen innerhalb Deutschlands wurden von dem Königreich Preußen gestellt. Eine Division umfaßte neben den kämpfenden Infanterie-, Kavallerie- und Artillerie-Einheiten, auch unterstützende Truppen, wie Pioniere, Nachrichtentruppen, Train und Sanitätseinheiten.
Mit Beginn des Ersten Weltkrieges hießen sie nicht mehr nur Division, sondern wurden Infanterie-Division genannt. Somit ließen sie sich besser zu den Kavallerie-, Reserve-, Ersatz- und Landwehr-Divisionen abgrenzen.

Inhaltsverzeichnis

Sitz

  • 1914 Münster [1]

Gliederung

Übergeordnete Einheiten 1820-1914

1820-1914 [1]: VII. Armeekorps

Übergeordnete Einheiten 1914-1918

Untergeordnete Einheiten 1820-1914

1820-1851:

1852-1897:

1897-1899:

1899-1907:

1908-1914:

Untergeordnete Einheiten 1914-1918

Infanterie

Artillerie

Divisionstruppen

  • Minenwerfer-Kompanie Nr. 13[3]
    • 15.11.1915 - 13./14.09.1918: Die Minenwerfer-Kompanie war neu aufgestellt worden, und wurde später auf die Regimenter der Division verteilt.

Kriegsgliederung am 02.08.1914 [4] [5]

Kriegsgliederung am 17.08.1913

Kriegsgliederung am 17.08.1913 [2]
25. Infanterie-Brigade 26. Infanterie-Brigade 13. Feldartillerie-Brigade Stab und ½ Ulanen-Regiment Hennigs von Treffenfeld (Altmärkisches) Nr.16
Infanterie-Regiment Herwarth von Bittenfeld (1. Westfälisches) Nr.13 Infanterie-Regiment Prinz Friedrich der Niederlande (2. Westfälisches) Nr.15 2. Westfälisches Feld-Artillerie-Regiment Nr.22 1. Kompanie 1.Westfälisches Pionier-Bataillon Nr. 7
7. Lothringisches Infanterie-Regiment Nr.158 Infanterie-Regiment Graf Bülow von Dennewitz (6. Westfälisches) Nr.55 Mindensches Feld-Artillerie-Regiment Nr.58 Divisions-Brücken-Train 13
Westfälisches Jäger-Bataillon Nr.7 Sanitätskompanie 1 und 3

Kriegsgliederung am 08.03.1918 [4] [5]

Formationsgeschichte

  • 1815 [4]: Aufstellung der Truppen-Brigade in Münster
  • 05.09.1818 [4]: Umbenennung in 13. Division

Standorte

  • 1815 - 1919 [4]: Münster

Kantone

Feldzüge, Gefechte usw.

Erster Weltkrieg [5]

Feldpost der 6. Kompanie Inf.-Rgt. Nr.13 vom 7.10.1916
  • 13. Infanterie-Division (1914-18 nur an der Westfront):
  • 9.-16.8.1914 Eroberung von Lüttich
  • 13.8.1914 Fleron
  • 14.8.1914 Einnahme des Forts Chaudfontaine
  • 16.8.1914 Einnahme des Forts Hollogne und Flemalle
  • 21.8.1914 Gefecht bei Obaiz
  • 22.8.1914 Gefecht bei Peronnes-Mont Ste.-Adelgonde
  • 23.-24.8.1914 Schlacht bei Namur
  • 25.8.-7.9.1914 Belagerung und Einnahme von Meubeuge (Teile)
  • 29.-30.8.1914 Schlacht bei St.-Quentin
  • 4.9.1914 Gefecht bei Montmacon
  • 6.-9.9.1914 Schlacht am Petit-Morin
  • 12.9.-4.10.1914 Kämpfe bei Reims
  • 5.-13.10.1914 Schlacht bei Arras
  • 13.10.-13.12.1914 Stellungskämpfe in Flandern und Artois
  • 15.-28.10.1914 Schlacht bei Lille
  • 31.10.-11.11.1914 Gefechte um die Loretto-Kapelle bei Ablain
  • 1.-9.11.1914 Neuve-Chapelle
  • 14.-24.12.1914 Dezemberschlacht in Französisch-Flandern
  • 25.12.1914-8.5.1915 Stellungskämpfe in Flandern und Artois
  • 25.1.1915 Gefecht bei Givenchy-les-La Bassee
  • 10.-14.3.1915 Schlacht bei Neuve-Chapelle
  • 9.5.-23.7.1915 Schlacht bei La Bassee und Arras
  • 24.7.-24.9.1915 Stellungskämpfe in Flandern und Artois
  • 25.9.-13.10.1915 Herbstschlacht bei La Bassee und Arras
  • 14.10.1915-27.3.1916 Stellungskämpfe in Flandern und Artois
  • 27.3.-4.6.1916 Reserve der O. H.-L. bei Tournai
  • 5.6.-8.9.1916 Schlacht bei Verdun
  • 15.-18.6.1916 Kämpfe am Toten Mann
  • 9.-22.9.1916 Schlacht an der Somme
  • 23.9.1916-31.3.1917 Stellungskämpfe vor Verdun
  • 6.12.1917 Kämpfe auf der Höhe 304
  • 28.12.1917 Kämpfe auf dem "Toten Mann"
  • 25.-28.1.1917 Kämpfe auf der Höhe 304
  • 18.-29.3.1917 Kämpfe am Wald von Malancourt und auf Höhe 304
  • 1.4.-10.5.1917 Stellungskämpfe vor Verdun
  • 10.-27.5.1917 Doppelschlacht Aisne-Champagne
  • 28.5.-23.10.1917 Stellungskämpfe am Chemin des Dames
  • 8. und 10.6.1917 Kämpfe östlich Cerny
  • 28.6.-3.7.1917 Erstürmung der Höhenlinie des Chemin des Dames südöstlich Cerny
  • 25.-26.7.1917 Erstürmung der französischen Stellung auf dem Chemin des Dames von Cerny bis zur Hurtebise-Ferme
  • 31.7.-2.8.1917 Erstürmung der Höhenlinie des Chemin des Dames südöstlich Cerny
  • 23.10.1917 Gefecht bei Chavignon
  • 24.-26.10.1917 Nachhutkämpfe an und südlich der Ailette
  • 26.10.-20.11.1917 Reserve der Heeresgruppe deutscher Kronprinz
  • 20.11.1917-5.2.1918 Stellungskämpfe vor Verdun
  • 5.2.-20.3.1918 Reserve der O. H.-L.
  • 15.2.-20.3.1918 Kämpfe in der Siegfriedstellung und Vorbereitungszeit für die "Große Schlacht in Frankreich"
  • 21.-22.3.1918 Durchbruch zwischen Gouzeaucourt und Vermand
  • 21.3.-6.4.1918 Große Schlacht in Frankreich
  • 23.-26.3.1918 Verfolgungskämpfe im Sommegebiet
  • 25.3.1918 Erstürmung der Höhen bei Maurepas
  • 7.4.-7.8.1918 Kämpfe an der Ancre, Somme und Avre
  • 24.-26.4.1918 Schlacht vei Villers-Bretonneux, an Luce und Avre
  • 8.-20.8.1918 Abwehrschlacht zwischen Somme und Avre
  • 8.-9.8.1918 Tankschlacht zwischen Ancre und Avre
  • 10.-12.8.1918 Schlacht an der Römerstraße
  • 22.8.-2.9.1918 Schlacht Albert-Peronne
  • 9.-28.9.1918 Stellungskämpfe in Lothringen und den Vogesen
  • 29.9.-9.10.1918 Abwehrschlacht in der Champagne und an der Maas
  • 10.-12.10.1918 Kämpfe vor der Hunding- und Brunhildfront
  • 13.-31.10.1918 Abwehrkämpfe zwischen Argonnen und Maas
  • 1.-4.11.1918 Kämpfe zwischen Aisne und Maas
  • 5.-11.11.1918 Abwehrschlacht in der Champagne und an der Maas
  • 12.11.1918 Räumung des besetzten Gebietes und Marsch in die Heimat

Divisionskommandeure [4]

bis 1818 als Brigadechefs

  • 24.09.1815: Hans von Luck und Witten
  • 13.11.1834: Friedrich Heinrich Ernst Freiherr von Wrangel
  • 19.11.1839: Friedrich Wilhelm von Monsterberg
  • 30.03.1844: Wilhelm Hennig von Tietzen und Hennig
  • 04.11.1851: Georg Brunsich Edler von Brun
  • 02.04.1857: Gustav Adolf von Schlemüller
  • 29.05.1858: Wilhelm Franz Louis von Mutius
  • 19.11.1859: Friedrich Wilhelm Ludwig Kar Graf von Monts
  • 01.07.1860: Ferdinand Karl Adolf Freiherr von Wintzigerode
  • 13.05.1865: August von Goeben
  • 18.07.1870: Heinrich Karl Ludwig Albert von Glümer
  • 30.09.1870: Ludwig Friedrich Ernst von Bothmer
  • 30.03.1873: Karl Wilhelm Albert von Trossel
  • 24.09.1875: Oskar Stein von Kaminski
  • 22.12.1877: Alexander Kuno Freiherr von der Goltz
  • 22.03.1880: Barnim von Zeuner
  • 17.04.1883: Oskar Heinrich Alexander von Nachtigall
  • 15.11.1887: Hans Konstantin von Kretschmann
  • 15.03.1890: Richard von Westernhagen
  • 27.01.1892: August von Bomsdorff
  • 17.01.1893: Ludwig Freiherr von Hammerstein-Loxten
  • 25.08.1896: Hermann von Lüdemann
  • 08.10.1898: Maximilian von Mützschefahl
  • 22.05.1900: Friedrich von der Boeck
  • 30.05.1901: Armand Léon Baron von Ardenne
  • 14.11.1901: Georg von Kalckstein
  • 23.05.1902: Arthur Graf von Klinckowström
  • 22.12.1904: Richard von Winterfeld
  • 20.03.1906: Ernst von Natzmer
  • 04.09.1906: Hans von Zwehl
  • 27.07.1908: Friedrich Sixt von Arnim
  • 20.03.1911: Hermann von Francois
  • 01.10.1913: Kurt von dem Borne
  • 10.02.1917: Rudolf von Borries
  • 25.09.1918: Peter von Kameke
  • 19.01.1919 - 02.1919: Walter von Bergmann

Führer

  • 14.08.1908 - 12.09.1908: Gustav Freiherr von Starkloff (Kgl. Württemb. Offizier)
  • 07.04.1915: Max von Wienskowski
Kommandeure der 13. Division in Münster

Divisionen 1806-1914 | Formationsgeschichte 1806-1914 -|- Portal:Militär -|- Formationsgeschichte 1914 - 1918 | Divisionen 1914 - 1918

v. Luck u. Witten | v. Wrangel | v. Monsterberg | v. Tietzen u. Hennig | v. Brun | v. Schlemüller | v. Mutius | v. Monts | v. Wintzigerode | v. Goeben | v. Glümer | v. Bothmer | v. Trossel | v. Kaminski | v. d. Goltz | v. Zeuner | v. Nachtigall | v. Kretschmann | v. Westernhagen | v. Bomsdorff | v. Hammerstein-Loxten | v. Lüdemann | v. Mützschefahl | v. d. Boeck | v. Ardenne | v. Kalckstein | v. Klinckowström | v. Winterfeld | v. Natzmer | v. Zwehl | Sixt v. Arnim | v. Francois | v. d. Borne | v. Borries | v. Kameke | v. Bergmann


Quellen

  1. Bundesarchiv
    1. Abschriften aus Kriegstagebüchern und Anlagen; 1918-1918
      1. PH 8-I/153: Bd.: 1 Enthält: Kriegstagebuch und Anlagen, 1.-31. Okt. 1918; Okt. 1918
      2. PH 8-I/152: Bd.: 2 Enthält: Nov. 1918
        1. 13. Infanterie Division: Kriegstagebuch und Anlagen, 1.-11. Nov. 1918
        2. 13. Infanterie Division: Anlagen zum Kriegstagebuch, Gefechtsberichte, 1.-4. Nov. 1918
      3. PH 8-I/154: Bd.: 3 Enthält: Okt.-Nov. 1918
        1. 26. Infanterie Brigade: Kriegstagebuch und Anlagen, 15. Okt.-17. Nov. 1918
        2. I.-III. Bataillon/Infanterie Regiment 13: Kriegstagebuch und Anlagen, 16.-29. Okt. 1918
        3. Stab/Infanterie Regiment 55: Kriegstagebuch, 16.-31. Okt. 1918
        4. Stab/Infanterie Regiment 55: Anlagen zum Kriegstagebuch, 22. Okt. 1918
        5. I., III. Bataillon/Infanterie Regiment 55: Kriegstagebuch, 16.-31. Okt. 1918
        6. Stab/Feldartillerie Regiment 58: Kriegstagebuch, 16. Okt.-11. Nov. 1918
        7. Stab/Feldartillerie Regiment 58: Anlagen zum Kriegstagebuch, 17.-28. Okt. 1918
        8. Stab/Feldartillerie Regiment 58: Anlagen zum Kriegstagebuch, 1.-11. Nov. 1918
        9. I.-III. Bataillon/Feldartillerie Regiment 58: Anlagen zum Kriegstagebuch, 16. Okt.-11. Nov. 1918
        10. III. Bataillon/Feldartillerie Regiment 58: Anlagen zum Kriegstagebuch, 4. Nov. 1918
        11. Fußartillerie Bataillon 151: Anlagen zum Kriegstagebuch, 16. Okt.-11. Nov. 1918
        12. Fußartillerie Bataillon 151: Anlagen zum Kriegstagebuch, 31. Okt. 1918
    2. PH 8-I/606: Divisionstagesbefehle; Apr. - Mai 1917
    3. PH 8-I/63: Gefechtsberichte über die Kämpfe bei La Bassee Enthält: Sept.-Okt. 1915
      1. Infanterie Regiment 13
      2. Infanterie Regiment 15
      3. Feldartillerie Regiment 22
      4. Feldartillerie Regiment 58
      5. Regiment Staubwasser (Bayerisches II. AK und sächsisches Infanterie Regiment 104): Berichte
    4. PH 8-I/64: Unternehmen "Grosse" am "Backzahn" vom 6. Dez. 1916 vor Verdun.- Befehle, Kartenskizzen, Berichte; 1916
    5. PH 8-I/610: Erkundungsergebnisse; Apr. - Mai 1917
    6. PH 8-I/611: Anweisung und Zeichnungen zum Bau des Einheits-Ziegelsteinsofens; 16. Okt. 1916

Literatur

  • Divisionsstab, Bilder aus dem Kriegsleben der 13.Infanterie-Division 1914-1917; Hrsg. vom Divisionsstabe Oldenburg: Stalling, (1918) 76 S., 8" Umschlagtitel: Die Westfäliche 13.Infanterie-Division im Weltkriege

Weblinks

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 Friedag, Führer durch Heer und Flotte, 1914
  2. 2,0 2,1 2,2 2,3 2,4 2,5 Cron, Die Geschichte des deutschen Heeres im Weltkriege 1914 - 1918
  3. Stein, Die Minenwerfer-Formationen 1914-1918, Zeitschrift f. Heereskunde, 1959-60, Heft 165-168
  4. 4,0 4,1 4,2 4,3 4,4 4,5 Wegner, Stellenbesetzung der Deutschen Heere 1815 - 1939
  5. 5,0 5,1 5,2 Lezius, Ruhmeshalle unserer Alten Armee
Divisionen bis 1914

Formationsgeschichte: 1806-1914 | Norddeutscher Bund | 1914-1918 Portal:Militär Divisionen: 1806-1914 | 1914-1918

(S)=kgl.Sächs. -|- (W)=kgl.Württemb. -|- (H)=gr.herz. Hess. -|- andere=kgl.Preuß.

1. Garde | 2. Garde | 1. | 2. | 3. | 4. | 5. | 6. | 7. | 8. | 9. | 10. | 11. | 12. | 13. | 14. | 15. | 16. | 17. | 18. | 19. | 20. | 21. | 22. | 23.(S) | 24.(S) | 25.(H) | 26.(W) | 27.(W) | 28. | 29. | 30. | 31. | 32.(S) | 33. | 34. | 35. | 36. | 37. | 38. | 39. | 40.(S) | 41. | 42. Kavallerie-Divisionen Garde | I. AK (1885-90) | XV. AK (1875-90) | sächs. KD (S) | Kgl. Bayer. 1. | 2. | 3. | 4. | 5. | 6. Kgl. Bayer. Kavallerie-Divisionen I. AK München | II. AK Würzburg

zusätzliche Divisionen Deutsch-Französischer Krieg 1870-71

mobile Kavallerie-Divisionen: G | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 |

zusätzliche Divisionen Erster Weltkrieg 1914-18

G3 | G4 | G5 | - | 50 | - | 52 | - | 54 | - | 56 | - | 58(S) | - | 83 | 84 | - | 86 | 87 | 88 | 89 | - | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96(S) | - | 101 | - | 103 | - | 105 | - | 107 | 108 | 109 | - | 111 | - | 113 | - | 115 | - | 117 | - | 119 | - | 121 | - | 123(S) | - | 183 | - | 185 | - | 187 | - | 192(S) | - | 195 | - | 197 | - | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204(W) | 205 | 206 | 207 | 208 | - | 211 | 212(S) | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219(S) | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | - | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241(S) | 242(W) | 243(W) | - | 251 | 252 | 253 | - | 255 | - | 301 | 302 | 303


Reserve-Divisionen: GR 1 | GR 2 | - | 1 | - | 3 | - | 5 | 6 | 7 | - | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | - | 21 | 22 | 23(S) | 24(S) | 25 | 26(W) | - | 28 | - | 30 | - | 33 | - | 35 | 36 | - | 39 | - | 41 | - | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53(S) | 54(W) | - | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 |


Landwehr-Divisionen: 1 | 2(W) | 3 | 4 | 5 | - | 7(W) | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | - | 25 | 26(W) | - | 38 | - | 44 | 45(S) | 46(S) | 47(S) | 48 | - | 85 |


Ersatz-Division: GE | - | 4 | 5 | - | 8(W) | - | 10 | - | 19 | Kavallerie-(Schützen)-Divisionen: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | Marine-Divisionen: 1 | 2 | 3


Kgl. Bayer.: 10 | 11 | 12 | - | 14 | 15 | 16 | - | R1 | - | R5 | R6 | - | R8 | R9 | - | R30 | - | R39 | - | L1 | L2 | - | L6 | - | Ers | - | Kav


bezeichnete Divisionen: Alpenkorps | Jäger-Division | Ostsee-Division | Kavallerie-Division Nord | sonstige bezeichnete Divisionen

Persönliche Werkzeuge