4. Garde-Division (WK1)

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche
Portal:Militär | Formationsgeschichte Erster Weltkrieg | Divisionen Erster Weltkrieg
4. Garde-Division
Die Division war ein selbstständig operierender Großverband des Deutschen Reiches im Ersten Weltkrieg. Sie war eine Kriegsdivision, d.h. sie wurde erst im Verlaufe des Krieges aufgestellt.
Die Divisionen waren nicht alle gleich ausgestattet. Es gab unterschiedlich ausgerüstete Divisionen, sowohl was das Material betraf, wie auch das Alter und den Ausbildungstand der Soldaten. Am besten ausgerüstet waren die 50 Vorkriegs-Infanterie-Divisionen und die Garde-Kavallerie-Division. Dazu gab es dann die Kriegsdivisionen, bestehend aus Infanterie-, Reserve, Landwehr-, Ersatz- und Marine-Divisionen. Zusätzlich gab es noch insgesamt 10 Kavallerie-Divisionen, und die Sonder-Divisionen, wie z.B. das Alpenkorps.
Eine Division umfaßte neben den kämpfenden Infanterie-, Kavallerie- und Artillerie-Einheiten, auch unterstützende Truppen, wie Pioniere, Nachrichtentruppen, Train und Sanitätseinheiten.
Die unterstellten Einheiten blieben nicht immer alle während des Krieges bei der Division. Manche Einheiten wurden während des Krieges entsprechend den Erfordernissen und den Erkenntnissen der höheren Führung anderen Divisionen unterstellt, aufgelöst oder neu aufgestellt.

Inhaltsverzeichnis

Datum der Aufstellung

  • 18.05.1915 [1]

Gliederung

übergeordnete Einheiten


Untergeordnete Einheiten

Infanterie

Artillerie

  • G.Arko 4 [1]
    • 16.02.1917 - Kriegsende: Der Artillerie-Kommandeur war vorher General der Fußartillerie 26.

Divisionstruppen


Kriegsgliederung am 19.05.1915 [4]


Kriegsgliederung am 08.03.1918 [4]

Formationsgeschichte

  • 18.05.1915 [1]: Die Garde-Division wurde neu gebildet.

Feldzüge, Gefechte usw. [5]

1915 Ostfront

  • 07.05.1915 - 12.07.1915: Stellungskämpfe nördlich Przasnysz
  • 13.07.1915 - 17.07.1915: Durchbruchsschlacht bei Przasnysz
  • 13.07.1915 - 14.07.1915: Durchbruch bei Przasnysz
  • 13.07.1915: Erstürmung der Königshöhen von Lipa
  • 14.07.1915 - 16.07.1915: Kämpfe am Orzyc und Sturm auf Podossje
  • 17.07.1915: Wegnahme des befestigten Ortes Krasnosielc
  • 17.07.1915: Gefecht an den Kreuzbergen
  • 18.07.1915 - 22.07.1915: Verfolgungskämpfe zum unteren Narew
  • 18.07.1915 - 24.07.1915: Kampf um die Festung Roshan
  • 22.07.1914: Erstürmung des Werkes Szyi-Miluny
  • 23.07.1915 - 03.08.1915: Schlacht am Narew
  • 24.07.1915: Einnahme von Roshan
  • 25.07.1915 - 26.07.1915: Kämpfe bei den Kasernen um Dombrowka, Erstürmung von Chelsty und den Höhen östlich davon
  • 30.07.1915: Erstürmung des Dorfes Rembishe
  • 04.08.1915 - 07.08.1915: Schlacht am Orz-Bach (Goworowo) (Schlacht bei Wonsewo)
  • 04.08.1915: Erstürmung der feindlichen Stellung an der Linie Passjeki - Ponikiew - Goworowo
  • 07.08.1915: Maidan - Wonsewo - Trynosy
  • 08.08.1915 - 10.08.1915: Schalcht bei Ostrow
  • 09.08.1915 - 10.08.1915: Stok, Komorowo und Fidury-Koziki
  • 11.08.1915 - 12.08.1915: Schlacht bei Tschishew - Sambrow
  • 11.08.1915: Andrzejow
  • 12.08.1915: Sturm auf Bahnhof Tschishew
  • 13.08.1915 - 18.08.1915: Verfolgungskämpfe am oberen Narew und Nurzec (Verfolgung bis an die Biala)
  • 14.08.1915: Kämpfe an der Mianaka und am Nurzec
  • 17.08.1915 - 19.08.1915: zwischen Bocki und Bielsk
  • 19.08.1915 - 25.08.1915: Schlacht bei Bielsk
  • 19.08.1915 - 21.08.1915: Kämpfe am Biala-Abschnitt
  • 22.08.1915: Erstürmung der Höhen von Topczykaly
  • 22.08.1915: Erstürmung von Parcewo
  • 26.08.1915 - 05.09.1915: Verfolgungskämpfe am Swislocz und an der Naumka-Werecia
  • 26.08.1915: Czyze-Lady
  • 03.09.1915 - 05.09.1915: an der Wolpianka
  • 05.09.1915: Kämpfe bei Szylowice und Szewki
  • 06.09.1915 - 07.09.1915: Schlacht bei Wolkowyszk (Schlacht am Roßbach)
  • 06.09.1915 - 07.09.1915: Kämpfe am Roßbach
  • 07.09.1915: Erstürmung von Gut Motschulino
  • 08.09.1915 - 12.09.1915: Schlacht an der Zelwianka und am Njemen
  • 11.09.1915: Übergang über die Zelwianka
  • 12.09.1915 - 17.09.1915: Schlacht an der Szcara und Jelnia
  • 14.09.1915: Übergang über den Njemen
  • 15.09.1915: Sturm auf Jatwinsk
  • 17.09.1915: Angriff auf die Dubrowastellung und Malewicze
  • 17.09.1915 - 22.09.1915: Verfolgungskämpfe in den litauischen Sümpfen
  • 23.09.1915 - 27.09.1915: Schlacht bei Wilna
  • 27.09.1915 - 06.10.1915: Reserve OberOst

Westfront

  • 07.10.1915 - 13.10.1915: Reserve der OHL
  • 20.10.1915 - 27.12.1915: Stellungskämpfe in Flandern und ARtois
  • 28.12.1915 - 17.04.1916: Reserve der OHL

1916

  • 18.04.1916 - 23.06.1916: Stellungskämpfe in Flandern und Artois
  • 27.07.1916 - 17.09.1916: Schlacht an der Somme
  • 24.10.1916 - 26.11.1916: Schlacht an der Somme
  • 27.11.1916 - 15.03.1917: Stellungskämpfe an der Somme

1917

  • 02.04.1917 - 20.05.1917: Frühjahrsschlacht bei Arras 1917
  • 21.05.1917 - 22.09.1917: Stellungskämpfe in Flandern und Artois
  • 24.06.1917 - 28.06.1917: Gefechte bei Lens
  • 01.07.1917: Gefechte bei Lens
  • 15.08.1917 - 27.08.1917: Kämpfe bei Lens
  • 23.09.1917 - 09.10.1917: Herbstschlacht 1917 in Flandern
  • 10.10.1917 - 27.12.1917: Kämpfe in der Siegfriedstellung
  • 27.12.1917 - 30.01.1918: Stellungskämpfe bei St. Quentin und an der Oise

1918

  • 01.02.1918 - 20.03.1918: Kämpfe in der Siegfriedstellung und Vorbereitungszeit für die große Schlacht in Frankreich
  • 21.03.1918 - 06.04.1918: Große Schlacht in Frankreich
  • 21.03.1918 - 22.03.1918: Der Durchbruch zwischen Gouzecourt und Vermand
  • 23.03.1918 - 26.03.1918: Verfolgungskämpfe im Sommegebiet
  • 27.03.1918 - 28.03.1918: Kämpfe bei Méricourt und Morcourt
  • 28.03.1918 - 05.04.1918: Durchbruch durch die Stellung bei Hamel östlich Amiens
  • 07.04.1918 - 02.06.1918: Kämpfe an der Avre, Somme und Ancre
  • 24.04.1918 - 26.04.1918: Schlacht bei Villers-Bretonneux, an Luce und Avre
  • 09.06.1918 - 03.07.1918: Kämpfe an der Avre und Matz
  • 09.06.1918 - 03.07.1918: Schlacht bei Noyon
  • 03.07.1918 - 21.07.1918: Stellungskämpfe in Lothringen
  • 21.07.1918 - 25.07.1918: Abwehrschlacht zwischen Soissons und Reims
  • 26.07.1918 - 03.08.1918: Die bewegliche Abwehrschlacht zwischen Marne und Vesle
  • 04.08.1918 - 03.09.1918: Stellungskämpfe an der Vesle
  • 03.09.1918 - 09.10.1918: Kämpfe vor der Siegfriedfront 1918
  • 10.10.1918 - 12.10.1918: Kämpfe vor der Hunding- und Brunhildfront
  • 13.10.1918 - 04.11.1918: Kämpfe in der Hundingstellung
  • 05.11.1918 - 11.11.1918: Rückzugskämpfe vor der Antwerpen-Maas-Stellung
  • ab 12.11.1918: Räumung des besetzten Gebietes und Marsch in die Heimat

Divisionskommandeure [4]

  • 20.05.1915: Willibald Graf von Schweinitz und Krain, Freiherr von Kauder
  • 09.10.1916: Veit von Obernitz
  • 06.06.1917 - 07.12.1918: Generalmajor Bernhard Graf Finck von Finckenstein

Führer

  • 05.09.1915: Otto von Zaborowski
Kommandeure der 4. Garde-Infanterie-Division

Divisionen 1806-1914 | Formationsgeschichte 1806-1914 -|- Portal:Militär -|- Formationsgeschichte 1914 - 1918 | Divisionen 1914 - 1918

Gr. v. Schweinitz und Krain, Frhr. v. Kauder | v. Obernitz | Finck von Finckenstein


Quellen

  1. Bundesarchiv
    1. Abschriften aus Kriegstagebüchern und Anlagen; 1918-1918
      1. PH 8-I/69: Bd.: 1 Enthält: Anlagen zum Kriegstagebuch; Juli-Aug. 1918
      2. PH 8-I/70: Bd.: 2 Enthält: Anlagen zum Kriegstagebuch; Juli-Aug. 1918
      3. PH 8-I/71: Bd.: 3 Enthält: Juli - Aug. 1918
        1. Stab/ 5. Garde Regiment zu Fuß: Kriegstagebuch und Anlagen, 23. Juli-8. Aug. 1918
        2. II. Bataillon/ 5. Garde Regiment zu Fuß: Kriegstagebuch, 26. Juli-7. Aug. 1918
        3. III. Bataillon/ 5. Garde Regiment zu Fuß: Kriegstagebuch, 27. Juli-5. Aug. 1918
        4. II. Bataillon/ 5. Garde Grenadier Regiment: Kriegstagebuch, 26. Juli-7. Aug. 1918
        5. I., III. Bataillon/Reserve Infanterie Regiment 93: Kriegstagebuch und Anlagen, 25. Juli-9. Aug. 1918
        6. Garde Artillerie Kommandeur 4: Kriegstagebuch, 25. Juli-7. Aug. 1918
        7. Stab/ 6. Garde Feldartillerie Regiment: Kriegstagebuch, 28. Juli-8. Aug. 1918
      4. PH 8-I/72: Bd.: 4 Enthält: 1918
        1. 4. Garde Infanterie Division: Operationen, 7. Juli-26. Aug. 1918
        2. 17. Infanterie Division, 19. Infanterie Division, 5. Garde Infanterie Brigade, 216. Infanterie Division, 29. Infanterie Division: Unterlagen
      5. PH 8-I/73: Bd.: 5 Enthält: Aug.-Nov. 1918
        1. 4. Garde Infanterie Division: Operationen, "Kanalbau", 14. Aug.-4. Sept. 1918
        2. Stab/ 5. Garde Regiment zu Fuß: Kriegstagebuch, 6. Aug.-3. Sept. 1918
        3. II. Bataillon/ 5. Garde Regiment zu Fuß: Kriegstagebuch, 1. Feb.-30. Sept. 1918
        4. II. Bataillon/ 5. Garde Grenadier Regiment: Kriegstagebuch, 6. Aug.-3. Sept. 1918
        5. Füsilier Bataillon/ 5. Garde Regiment zu Fuß: Kriegstagebuch, 6. Aug.-3. Sept. 1918
        6. I. III. Bataillon/Reserve Infanterie Regiment 93: Kriegstagebuch, 6. Aug.-3. Sept., 8. Aug. - 12. Nov. 1918
        7. Garde Artillerie Kommandeur 4: Kriegstagebuch, 6. Aug. - 3. Sept., 8.-12. Nov. 1918
        8. Stab/ 6. Garde Feldartillerie Regiment: Kriegstagebuch, 6. Aug.-3. Sept., 8. - 12. Nov. 1918
      6. PH 8-I/74: Bd.: 6 Enthält: Operationen, 5.-8. Sept. 1918; Sept. 1918
      7. PH 8-I/75: Bd.: 7 Enthält: Sept. 1918
        1. 5. Garde Infanterie Brigade: Anlagen, Brigadebefehle, 4.-11. Sept. 1918
        2. Stab/ 5. Garde Regiment zu Fuß: Kriegstagebuch und Anlagen, 4.-9. Sept. 1918
    2. PH 8-I/396: Divisionsbefehl vom 5. Apr. 1918.- Abschrift; 1918
    3. PH 8-I/492: Bauzeichnungen für den Bau von Unterständen; Okt. - Nov. 1917
    4. PH 8-I/3: Tätigkeit im Westen.- Bericht des Divisionskommandeurs Bernhard Graf Finck von Finckenstein: Fotokopie; 1918

Literatur

  • Gabriel, Kurt, Die 4. Garde-Infanterie-Division. Der Ruhmesweg einer bewährten Kampftruppe durch den Weltkrieg. [6], Nach amtl. Quellen und persönlichen Schilderungen von Kampfteilnehmern; Berlin, Klasing & Co., 1920, 178 S. Mit 25 Karten in Sonderheft
  • Gabriel, K., Generalmajor Graf Bernhard Finck von Finckenstein als Kommandeur der 4. Garde-Infanterie Division. 3.6.1917 - 15.2.1918 [6]; J1919, 62 S.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 Cron, Die Geschichte des deutschen Heeres im Weltkriege 1914 - 1918
  2. Kraus, Handbuch der Verbände und Truppen des deutschen Heeres 1914 bis 1918
  3. Stein, Die Minenwerfer-Formationen 1914-1918, Zeitschrift f. Heereskunde, 1959-60, Heft 165-168
  4. 4,0 4,1 4,2 Wegner, Stellenbesetzung der Deutschen Heere 1815 - 1939
  5. Lezius, Ruhmeshalle unserer Alten Armee
  6. 6,0 6,1 See more at: http://www.grensland-docs.nl/brondocumenten/divisionsgeschichten-1914-1918
Divisionen bis 1914

Formationsgeschichte: 1806-1914 | Norddeutscher Bund | 1914-1918 Portal:Militär Divisionen: 1806-1914 | 1914-1918

(S)=kgl.Sächs. -|- (W)=kgl.Württemb. -|- (H)=gr.herz. Hess. -|- andere=kgl.Preuß.

1. Garde | 2. Garde | 1. | 2. | 3. | 4. | 5. | 6. | 7. | 8. | 9. | 10. | 11. | 12. | 13. | 14. | 15. | 16. | 17. | 18. | 19. | 20. | 21. | 22. | 23.(S) | 24.(S) | 25.(H) | 26.(W) | 27.(W) | 28. | 29. | 30. | 31. | 32.(S) | 33. | 34. | 35. | 36. | 37. | 38. | 39. | 40.(S) | 41. | 42. Kavallerie-Divisionen Garde | I. AK (1885-90) | XV. AK (1875-90) | sächs. KD (S) | Kgl. Bayer. 1. | 2. | 3. | 4. | 5. | 6. Kgl. Bayer. Kavallerie-Divisionen I. AK München | II. AK Würzburg

zusätzliche Divisionen Deutsch-Französischer Krieg 1870-71

mobile Kavallerie-Divisionen: G | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 |

zusätzliche Divisionen Erster Weltkrieg 1914-18

G3 | G4 | G5 | - | 50 | - | 52 | - | 54 | - | 56 | - | 58(S) | - | 83 | 84 | - | 86 | 87 | 88 | 89 | - | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96(S) | - | 101 | - | 103 | - | 105 | - | 107 | 108 | 109 | - | 111 | - | 113 | - | 115 | - | 117 | - | 119 | - | 121 | - | 123(S) | - | 183 | - | 185 | - | 187 | - | 192(S) | - | 195 | - | 197 | - | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204(W) | 205 | 206 | 207 | 208 | - | 211 | 212(S) | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219(S) | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | - | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241(S) | 242(W) | 243(W) | - | 251 | 252 | 253 | - | 255 | - | 301 | 302 | 303


Reserve-Divisionen: GR 1 | GR 2 | - | 1 | - | 3 | - | 5 | 6 | 7 | - | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | - | 21 | 22 | 23(S) | 24(S) | 25 | 26(W) | - | 28 | - | 30 | - | 33 | - | 35 | 36 | - | 39 | - | 41 | - | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53(S) | 54(W) | - | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 |


Landwehr-Divisionen: 1 | 2(W) | 3 | 4 | 5 | - | 7(W) | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | - | 25 | 26(W) | - | 38 | - | 44 | 45(S) | 46(S) | 47(S) | 48 | - | 85 |


Ersatz-Division: GE | - | 4 | 5 | - | 8(W) | - | 10 | - | 19 | Kavallerie-(Schützen)-Divisionen: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | Marine-Divisionen: 1 | 2 | 3


Kgl. Bayer.: 10 | 11 | 12 | - | 14 | 15 | 16 | - | R1 | - | R5 | R6 | - | R8 | R9 | - | R30 | - | R39 | - | L1 | L2 | - | L6 | - | Ers | - | Kav


bezeichnete Divisionen: Alpenkorps | Jäger-Division | Ostsee-Division | Kavallerie-Division Nord | sonstige bezeichnete Divisionen

Persönliche Werkzeuge