25. Reserve-Division (WK1)

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche
Portal:Militär | Formationsgeschichte Erster Weltkrieg | Divisionen Erster Weltkrieg
25. Reserve-Division
Die Division war ein selbstständig operierender Großverband des Deutschen Reiches im Ersten Weltkrieg. Sie war eine Kriegsdivision, d.h. sie wurde erst im Verlaufe des Krieges aufgestellt.
Die Divisionen waren nicht alle gleich ausgestattet. Es gab unterschiedlich ausgerüstete Divisionen, sowohl was das Material betraf, wie auch das Alter und den Ausbildungstand der Soldaten. Am besten ausgerüstet waren die 50 Vorkriegs-Infanterie-Divisionen und die Garde-Kavallerie-Division. Dazu gab es dann die Kriegsdivisionen, bestehend aus Infanterie-, Reserve, Landwehr-, Ersatz- und Marine-Divisionen. Zusätzlich gab es noch insgesamt 10 Kavallerie-Divisionen, und die Sonder-Divisionen, wie z.B. das Alpenkorps.
Eine Division umfaßte neben den kämpfenden Infanterie-, Kavallerie- und Artillerie-Einheiten, auch unterstützende Truppen, wie Pioniere, Nachrichtentruppen, Train und Sanitätseinheiten.
Die unterstellten Einheiten blieben nicht immer alle während des Krieges bei der Division. Manche Einheiten wurden während des Krieges entsprechend den Erfordernissen und den Erkenntnissen der höheren Führung anderen Divisionen unterstellt, aufgelöst oder neu aufgestellt.

Inhaltsverzeichnis

Datum der Aufstellung

  • 02.08.1914 [1]

Gliederung

übergeordnete Einheiten


Untergeordnete Einheiten

Infanterie

Artillerie

  • Arko 127 [1]
    • 16.02.1917 - 22.10.1918: Der Arko wurde aufgelöst.

Divisionstruppen


Kriegsgliederung am 17.08.1914 [1] [4] [5]
Stärke: 12 Infanterie-Bataillone, 3 MG-Kompanien, 3 Eskadrone, 6 Batterien, 2 Pionier-Kompanie
49. Reserve-Infanterie-Brigade 50. Reserve-Infanterie-Brigade Reserve-Dragoner-Regiment Nr. 4
Reserve-Infanterie-Regiment Nr. 116 5. Großherzoglich-Hessisches Infanterie-Regiment Nr.168 Reserve-Feld-Artillerie-Regiment Nr. 25 1. und 2. Reserve-Kompanie Kurhessisches Pionier-Bataillon Nr.11
Reserve-Infanterie-Regiment Nr. 118 (ohne MG-Komp.) Reserve-Infanterie-Regiment Nr. 83 Reserve-Divisions-Brücken-Train Nr. 25 Reserve-Sanitäts-Kompanie Nr. 18

Kriegsgliederung 1918 [4] [5]

Formationsgeschichte

  • 02.08.1914 [1]: Die Division wurde gemäß Mobilmachungsplan mobilisiert.
  • 20.10.1918 [1]: Die Division wurde aufgelöst.

Feldzüge, Gefechte usw. [5]

1914 Westfront

  • 22.08.1914 - 23.08.1914: Schlacht bei Neufchâteau
  • 23.08.1914: Izel
  • 23.08.1914: Tremblois
  • 24.08.1914 - 29.08.1914: Schlacht an der Maas
  • 25.08.1914 - 26.08.1914: Carignan
  • 28.08.1914: Yoncq - Flaba
  • 30.08.1914 - 05.09.1914: Verfolgung von der Maas zur Marne
  • 31.08.1914: Oches
  • 06.09.1914 - 12.09.1914: Schlacht an der Marne
  • 15.09.1914 - 16.09.1914: Erstürmung von Servon
  • 15.09.1914 - 06.10.1914: Stellungskämpfe in der Champagne und westlich der Argonnen
  • 26.09.1914: Erstürmung des Bois de Ville und der Briquetterie
  • 13.10.1914 - 27.11.1914: Stellungskämpfe in Flandern und Artois
  • 15.10.1914 - 28.10.1914: Schlacht bei Lille
  • 15.10.1914 - 18.10.1914: Gheluve und Comines
  • 20.10.1914: Erstürmung von Ennetières - La Vallée
  • 23.10.1914 - 27.10.1914: Kämpfe bei Fromelles
  • 30.10.1914 - 24.11.1914: Schlacht bei Ypern
  • 08.11.1914 - 11.11.1914: Erstürmung des Hessenwaldes
  • 27.11.1914 - 30.11.1914: Transport nach dem Osten
Ostfront
  • 01.12.1914 - 17.12.1914: Schlacht bei Lowicz-Sanniki
  • 12.12.1914: Sturm auf zu-Tydowka
  • 13.12.1914: Erstürmung von Karolkow
  • 18.12.1914: Übergang über die Bzura
  • 19.12.1914 - 15.03.1915: Kämpfe bei Dachowo, Schlacht an der Bzura-Rawka

1915

  • 18.03.1915 - 31.03.1915: Reserve der OHL
  • 02.04.1915 - 13.04.1915: Osterschlacht im Laborrcatal
  • 14.04.1915 - 04.05.1915: Stellungskämpfe im Laborrcatal
  • 05.05.1915 - 14.05.1915: Verfolgungskämpfe in Mittelgalizien
  • 15.05.1915 - 13.06.1915: Kämpfe um Przemysl
  • 17.06.1915 - 22.06.1915: Schlacht bei Lemberg
  • 22.06.1915 - 16.07.1915: Verfolgungskämpfe an der galizisch-polnischen Grenze
  • 13.07.1915 - 18.07.1915: Schlacht bei Grabowiec
  • 19.07.1915 - 30.07.1915: Schlacht bei Wojslawice
  • 01.08.1915 - 03.08.1915: Schlacht bei Cholm
  • 07.08.1915 - 12.08.1915: Schlacht an der Ucherka
  • 13.08.1915 - 17.08.1915: Schlacht bei Wlodawa
  • 18.08.1915 - 24.08.1914: Angriff auf Brest-Litowsk
  • 25.08.1915 - 26.08.1915: Einnahme von Brest-Litowsk
  • 27.08.1915 - 28.08.1915: Verfolgung auf Kobryn
  • 29.08.1915 - 30.08.1915: Gefecht bei Kobryn
  • 31.08.1915 - 01.09.1915: Schlacht bei Horodec
  • 04.09.1915 - 06.09.1915: Schlacht bei Drohiczyn-Chomsk
  • 06.09.1915 - 21.09.1915: Reserve der OHL
Serbien
  • 21.09.1915 - 06.10.1915: Zweiter Aufmarsch an der serbischen Nordgrenze
  • 06.10.1915 - 22.11.1915: Feldzug in Serbien
  • 09.10.1915 - 11.10.1915: Erzwingung des Donauüberganges bei Semendria
  • 11.10.1915 - 16.10.1915: Gefecht bei Semendria
  • 18.10.1915 - 19.10.1915: Gefechte an der Ralja
  • 21.10.1915 - 23.10.1915: Eroberung der Palanka-Stellung
  • 24.10.1915 - 26.10.1915: Gefechte an der Raca
  • 27.10.1915 - 29.10.1915: Gefechte an der Lepenica
  • 30.10.1915 - 01.11.1915: Eroberung von Kragujevac
  • 28.11.1915 - 04.12.1915: Stellungskrieg an der mazedonischen Front
  • 04.12.1915 - 15.12.1915: Transport nach dem Westen
Westfront
  • 15.12.1915 - 03.07.1916: Kampf im Argonner Wald

1916

  • 04.07.1916 - 09.09.1916: Schlacht bei Verdun; Kämpfe im Thiaumont-Wald
  • 01.08.1916: Kämpfe um die Höhe nordwestlich Zwischenwerk Thaumont
  • 03.09.1916: Erstürmung der französischen Stellungen beiderseits der Souville-Schlucht
  • 04.09.1916 - 09.09.1916: Kämpfe um die Souville-Schlucht
  • 09.09.1916 - 30.10.1916: Stellungskämpfe vor Verdun
  • 24.10.1916: Kämpfe am Fort Douaumont und bei Fort Vaux
  • 08.11.1916 - 26.01.1917: Stellungskämpfe in der Champagne

1917

  • 26.01.1917 - 12.08.1917: Stellungskämpfe vor Verdun
  • 12.08.1917 - 28.08.1917: Abwehrschlacht bei Verdun
  • 29.08.1917 - 29.10.1917: Stellungskämpfe in Lothringen
  • 06.11.1917 - 19.01.1918: Stellungskämpfe bei reims

1918

  • 20.01.1918 - 20.04.1918: Stellungskämpfe bei Reims
  • 20.04.1918 - 08.06.1918: Kämpfe an der Avre und bei Montdidier und Noyon
  • 09.06.1918 - 07.08.1918: Kämpfe an der Avre und Matz
  • 08.08.1918 - 10.08.1918: Abwehrschlacht zwischen Somme und Avre
  • 08.08.1918 - 09.08.1918: Die Tankschlacht zwischen Ancre und Avre
  • 11.08.1918 - 03.09.1918: Die Abwehrschlacht zwischen Somme und Oise
  • 11.08.1918 - 26.08.1918: Kämpfe bei Beuvraignes und Loges-Wald
  • 28.08.1918 - 03.09.1918: Schlacht am Nordkanal bei Nesle und Noyon
  • 04.09.1918 - 18.09.1918: Kämpfe vor der Siegfriedfront 1918
  • 19.09.1918 - 09.10.1918: Abwehrschlacht zwischen Cambrai und St. Quentin
  • 10.10.1918 - 20.10.1918: Kämpfe vor und in der Hermannstellung

Divisionskommandeure [4]

  • 02.08.1914: Alexander Torgany
  • 02.10.1914: Wolf von Helldorff († 08.10.1915)
  • 25.11.1914: Thaddäus von Jarotzky
  • 30.01.1916: Paul Grünert
  • 12.04.1916: Alfred Gustav von Mohn
  • 19.06.1918 - 20.01.1919: Willy Matthiaß
Kommandeure der 25. Reserve-Division

Divisionen 1806-1914 | Formationsgeschichte 1806-1914 -|- Portal:Militär -|- Formationsgeschichte 1914 - 1918 | Divisionen 1914 - 1918

Torgany | v. Hellendorff | v. Jarotzky | Grünert | v. Mohn | Matthiaß


Literatur

  • Eine Bilderreihe aus den Kampfgebieten der 25.Reserve-Division 1914-1916 [6] ; Zusammengestellt von Offizieren und Mannschaften der Division. Stuttgart, Druck: Stähle & Friedel, o.J. (1917) 255 S., Illustr., mit zahlreichen Fotos, gr.8". 24,5 x 16,3 cm, Online

Quellen

  1. Bundesarchiv
    1. PH 8-II/58: Abschriften aus Kriegstagebüchern und Anlagen; Enthält: 1918
      1. 25. Reserve Division: Kriegstagebuch, 12.-26. Mai, 2.-27. Juni 1918
      2. 50. Reserve Infanterie Brigade: Kriegstagebuch, 14. Mai-27. Juni 1918
      3. Stab/Reserve Infanterie Regiment 83: Kriegstagebuch, 14. Mai-27. Juni 1918
      4. I. Btl./Reserve Infanterie Regiment 83: Kriegstagebuch, 14. Mai-26. Juni 1918
      5. II. Btl./Reserve Infanterie Regiment 83: Kriegstagebuch, 14. Mai-27. Juni 1918
      6. III. Btl./Reserve Infanterie Regiment 83: Kriegstagebuch, 14. Mai-9. Juni 1918
      7. Stab/Infanterie Regiment 168: Kriegstagebuch, 14. Mai-27. Juni 1918
      8. I.-III. Btl./Infanterie Regiment 168: Kriegstagebuch, 14. Mai-27. Juni 1918
      9. Stab/Infanterie Regiment 118: Kriegstagebuch und Anlagen, 14. Mai-27. Juni 1918
      10. I.-III. Btl./Infanterie Regiment 118: Kriegstagebuch, 14. Mai-11. Juni 1918
      11. Stab/Reserve Feldartillerie Regiment 25: Kriegstagebuch, 14. Mai-27. Juni 1918
    2. PH 8-II/150: "Die Verwendung der Artillerie in der Verteidigung".- Übersetzung aus dem Französischen: Druck; 12. Dez. 1916
    3. PH 8-II/149: Abtransport der Divisionen.- Divisionsbefehl Nr. 7.- Umdruck; 22. Jan. 1917

Weblinks

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 1,4 1,5 1,6 Cron, Die Geschichte des deutschen Heeres im Weltkriege 1914 - 1918
  2. Stein, Die Minenwerfer-Formationen 1914-1918, Zeitschrift f. Heereskunde, 1959-60, Heft 165-168
  3. Kraus, Handbuch der Verbände und Truppen des deutschen Heeres 1914 bis 1918
  4. 4,0 4,1 4,2 Wegner, Stellenbesetzung der Deutschen Heere 1815 - 1939
  5. 5,0 5,1 5,2 Lezius, Ruhmeshalle unserer Alten Armee
  6. See more at: http://www.grensland-docs.nl/brondocumenten/divisionsgeschichten-1914-1918
Divisionen bis 1914

Formationsgeschichte: 1806-1914 | Norddeutscher Bund | 1914-1918 Portal:Militär Divisionen: 1806-1914 | 1914-1918

(S)=kgl.Sächs. -|- (W)=kgl.Württemb. -|- (H)=gr.herz. Hess. -|- andere=kgl.Preuß.

1. Garde | 2. Garde | 1. | 2. | 3. | 4. | 5. | 6. | 7. | 8. | 9. | 10. | 11. | 12. | 13. | 14. | 15. | 16. | 17. | 18. | 19. | 20. | 21. | 22. | 23.(S) | 24.(S) | 25.(H) | 26.(W) | 27.(W) | 28. | 29. | 30. | 31. | 32.(S) | 33. | 34. | 35. | 36. | 37. | 38. | 39. | 40.(S) | 41. | 42. Kavallerie-Divisionen Garde | I. AK (1885-90) | XV. AK (1875-90) | sächs. KD (S) | Kgl. Bayer. 1. | 2. | 3. | 4. | 5. | 6. Kgl. Bayer. Kavallerie-Divisionen I. AK München | II. AK Würzburg

zusätzliche Divisionen Deutsch-Französischer Krieg 1870-71

mobile Kavallerie-Divisionen: G | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 |

zusätzliche Divisionen Erster Weltkrieg 1914-18

G3 | G4 | G5 | - | 50 | - | 52 | - | 54 | - | 56 | - | 58(S) | - | 83 | 84 | - | 86 | 87 | 88 | 89 | - | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96(S) | - | 101 | - | 103 | - | 105 | - | 107 | 108 | 109 | - | 111 | - | 113 | - | 115 | - | 117 | - | 119 | - | 121 | - | 123(S) | - | 183 | - | 185 | - | 187 | - | 192(S) | - | 195 | - | 197 | - | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204(W) | 205 | 206 | 207 | 208 | - | 211 | 212(S) | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219(S) | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | - | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241(S) | 242(W) | 243(W) | - | 251 | 252 | 253 | - | 255 | - | 301 | 302 | 303


Reserve-Divisionen: GR 1 | GR 2 | - | 1 | - | 3 | - | 5 | 6 | 7 | - | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | - | 21 | 22 | 23(S) | 24(S) | 25 | 26(W) | - | 28 | - | 30 | - | 33 | - | 35 | 36 | - | 39 | - | 41 | - | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53(S) | 54(W) | - | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 |


Landwehr-Divisionen: 1 | 2(W) | 3 | 4 | 5 | - | 7(W) | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | - | 25 | 26(W) | - | 38 | - | 44 | 45(S) | 46(S) | 47(S) | 48 | - | 85 |


Ersatz-Division: GE | - | 4 | 5 | - | 8(W) | - | 10 | - | 19 | Kavallerie-(Schützen)-Divisionen: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | Marine-Divisionen: 1 | 2 | 3


Kgl. Bayer.: 10 | 11 | 12 | - | 14 | 15 | 16 | - | R1 | - | R5 | R6 | - | R8 | R9 | - | R30 | - | R39 | - | L1 | L2 | - | L6 | - | Ers | - | Kav


bezeichnete Divisionen: Alpenkorps | Jäger-Division | Ostsee-Division | Kavallerie-Division Nord | sonstige bezeichnete Divisionen

Persönliche Werkzeuge