78. Reserve-Division (WK1)

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche
Portal:Militär | Formationsgeschichte Erster Weltkrieg | Divisionen Erster Weltkrieg
78. Reserve-Division
Die Division war ein selbstständig operierender Großverband des Deutschen Reiches im Ersten Weltkrieg. Sie war eine Kriegsdivision, d.h. sie wurde erst im Verlaufe des Krieges aufgestellt.
Die Divisionen waren nicht alle gleich ausgestattet. Es gab unterschiedlich ausgerüstete Divisionen, sowohl was das Material betraf, wie auch das Alter und den Ausbildungstand der Soldaten. Am besten ausgerüstet waren die 50 Vorkriegs-Infanterie-Divisionen und die Garde-Kavallerie-Division. Dazu gab es dann die Kriegsdivisionen, bestehend aus Infanterie-, Reserve, Landwehr-, Ersatz- und Marine-Divisionen. Zusätzlich gab es noch insgesamt 10 Kavallerie-Divisionen, und die Sonder-Divisionen, wie z.B. das Alpenkorps.
Eine Division umfaßte neben den kämpfenden Infanterie-, Kavallerie- und Artillerie-Einheiten, auch unterstützende Truppen, wie Pioniere, Nachrichtentruppen, Train und Sanitätseinheiten.
Die unterstellten Einheiten blieben nicht immer alle während des Krieges bei der Division. Manche Einheiten wurden während des Krieges entsprechend den Erfordernissen und den Erkenntnissen der höheren Führung anderen Divisionen unterstellt, aufgelöst oder neu aufgestellt.

Inhaltsverzeichnis

Datum der Aufstellung

  • Ende Dezember 1914 [1]

Gliederung

übergeordnete Einheiten


Untergeordnete Einheiten

Infanterie

Artillerie

Divisionstruppen


Kriegsgliederung am 29.12.1914 [4] [5]


Kriegsgliederung am 04.01.1918 [4] [5]

Formationsgeschichte

  • Ende Dezember 1914 [1]: Die Division wurde aufgestellt.
  • Ende Januar 1915 [6]: Die Division wurde in Alten-Grabow zusammengestellt.
  • 07.09.1918 [1]: Die Division wurde aufgelöst.

Feldzüge, Gefechte usw. [4]

1914 Ostfront

  • 29.12.1914 - 01.02.1915: Aufmarsch der 10. Armee

1915

  • 04.02.1915 - 22.02.1915: Winterschlacht in Masuren
  • 23.02.1915 - 06.03.1915: Gefechte am Bobr
  • 09.03.1915 - 12.03.1915: Gefechte bei Sejny
  • 18.03.1915 - 07.04.1915: Stellungskämpfe zwischen Orzyc und Szkawa
  • 26.04.1918 - 09.05.1915: Vorstoß nach Litauen und Kurland
  • 28.04.1915: Kielmy
  • 30.04.1915: Schaulen
  • 07.05.1915 - 13.06.1915: Gefechte an der unteren Dubissa
  • 09.05.1915 - 13.06.1915: Gefechte am Windawski-Kanal und an der oberen Windau
  • 09.05.1915 - 15.05.1915: Schaulen
  • 19.06.1915 - 26.05.1915: um Rossienie
  • 27.05.1915 - 29.05.1915: Gefecht bei Cytowiany
  • 08.06.1915 - 09.06.1915: Gefecht bei Ilgize
  • 14.07.1915 - 25.07.1915: Schlacht um Schaulen
  • 30.07.1915 - 07.08.1915: Schlacht bei Kupischki
  • 01.08.1915: an der Oszaka
  • 02.08.1915: an der Wieszynta
  • 12.08.1915 - 19.08.1915: Schlacht bei Schymanzy-Ponedell
  • 14.08.1915: Schimanzy
  • 15.08.1915: an der Schatekschuja
  • 20.08.1915 - 08.09.1915: Stellungskämpfe an der Swjenta und Jara
  • 09.09.1915 - 01.11.1915: Schlacht vor Dünaburg
  • 11.09.1915: Nerft
  • 12.09.1915: Oknista
  • 13.09.1915: zwischen Oknista und Bewern
  • 13.09.1915 - 01.11.1915: Kämpfe um den Brückenkopf Dünaburg
  • 14.09.1915: Erstürmung der Höhe 188 bei Kankari
  • 16.09.1915: Erstürmung der Höhe Sztemy
  • 17.09.1915: Schödern, Rudse
  • 21.09.1915 - 24.09.1915: Steinensee und Rautensee (Teile)
  • 30.09.1915: Grendsen (Teile)
  • 06.10.1915 - 09.10.1915: Gefecht bei Garbunowka
  • 09.10.1915: Gefecht bei Kutniki-Poppe
  • 11.10.1915 - 13.10.1915: Gefecht bei Wiltschany-Kokin-See
  • 01.11.1915 - 31.12.1916: Stellungskämpfe vor Düna

1916

  • 07.09.1916 - 12.09.1916: Gefecht bei Dweten (Teile)

1917

  • 01.01.1917 - 13.04.1917: Stellungskämpfe vor Dünaburg
  • 14.04.1917 - 18.04.1917: Transport nach dem Westen
Westfront
  • 18.04.1917 - 10.05.1917: Stellungskampf im Oberelsaß
  • 12.05.1917 - 27.05.1917: Doppelschlacht an der Aisne und in der Champagne
  • 28.05.1917 - 08.08.1917: Stellungskämpfe am Chemin des Dames
  • 01.06.1917: Erstürmung der 1. französischen Stellung westlich Allemant
  • 04.06.1917: Erstürmung der französischen Stellung westlich Allemant
  • 20.06.1917: Erstürmung der 1. französischen Stellung südöstlich Vauxaillon
  • 08.08.1917 - 14.10.1917: Stellungskämpfe vor Verdun
  • 12.08.1917 - 09.10.1917: Abwehrschlacht bei Verdun
  • 15.10.1917 - 17.12.1917: Stellungskämpfe in Lothringen
  • 17.12.1917 - 29.05.1918: Stellungskämpfe bei Richecourt, Seicheprey und Flirey

1918

  • 20.04.1918: Erstürmung von Seicheprey und des Remières-Waldes
  • 28.05.1918 - 13.06.1918: Schlacht bei Soissons und Reimns
  • 28.05.1918 - 01.06.1918: Verfolgungskämpfe zwischen Oise und Aisne und über die Vesle bis zur Marne
  • 30.05.1918 - 13.06.1918: Angriffskämpfe westlich und südwestlich von Soissons
  • 14.06.1918 - 04.07.1918: Stellungskämpfe zwischen Oise, Aisne und Marne
  • 05.07.1918 - 17.07.1918: Stellungskämpfe zwischen Aisne und Marne
  • 18.07.1918 - 25.07.1918: Abwehrschlacht zwischen Soissons und Reims
  • 26.07.1918 - 03.08.1918: Die bewegliche Abwehrschlacht zwischen Marne und Vesle
  • 04.08.1918 - 09.08.1918: Stellungskämpfe an der Vesle

Divisionskommandeure [5]

  • 24.12.1914: Generalleutnant Max Friedrich Wilhelm von Müller
  • 21.07.1916 - 03.08.1918: General der Infanterie Paulus von Stolzmann
Kommandeure der 78. Reserve-Division

Divisionen 1806-1914 | Formationsgeschichte 1806-1914 -|- Portal:Militär -|- Formationsgeschichte 1914 - 1918 | Divisionen 1914 - 1918

v. Müller | v. Stolzmann


Quellen

  1. Bundesarchiv
    1. Abschriften aus Kriegstagebuch und Anlagen; 1918-1918
      1. PH 8-II/92: Bd.: 1 Enthält: Febr. - März 1918
        1. Kriegstagebuch, 25. Febr.-3. März 1918
        2. Anlagen zum Kriegstagebuch, 17. Febr.-5. Apr. 1918
        3. Stab/Reserve Infanterie Regiment 259: Kriegstagebuch, 25. Febr.-11. März 1918
        4. II. Btl./Reserve Infanterie Regiment 259: Kriegstagebuch und Anlagen, 25. Febr.-3. März 1918
        5. III. Btl./Reserve Infanterie Regiment 259: Kriegstagebuch und Anlagen, 25. Febr.-11. März 1918
        6. Stab/Reserve Infanterie Regiment 258: Kriegstagebuch, 10.-12. März 1918
      2. PH 8-II/93: Bd.: 2 Enthält: Kriegstagebuch, 15. Juli-6. Aug. 1918; Juli-Aug. 1918
      3. PH 8-II/94: Bd.: 3 Enthält: Stab/78. Reserve Infanterie Division: Anlagen zum Kriegstagebuch, 15.-23. Juli 1918; Juli 1918
      4. PH 8-II/95: Bd.: 4 Enthält: Stab/78. Reserve Infanterie Division: Anlagen zum Kriegstagebuch, 24. Juli-11. Aug. 1918; Juli-Aug. 1918
      5. PH 8-II/96: Bd.: 5 Enthält: Juli-Aug. 1918
        1. 78. Infanterie Brigade: Kriegstagebuch, 16. Juli-2. Aug. 1918
        2. Stab/Reserve Infanterie Regiment 258: Kriegstagebuch, 18.-19. Juli 1918
        3. I.-III. Btl./Reserve Infanterie Regiment 258: Kriegstagebuch, 17. Juli-2. Aug. 1918
        4. Stab/Reserve Infanterie Regiment 259: Kriegstagebuch, 18.-25. Juli 1918
        5. I.-III. Btl./Reserve Infanterie Regiment: Kriegstagebuch, 15. Juli-2. Aug. 1918
        6. Stab/Reserve Infanterie Regiment 260: Kriegstagebuch, 17.-19. Juli, 1.-3. Aug. 1918
        7. I.-III. Btl./Reserve Infanterie Regiment 260: Kriegstagebuch, 17.-24. Juli, 1.-3. Aug. 1918
        8. Artillerie Kommandeur 78: Kriegstagebuch und Anlagen, 17.-19. Juli, 1.-3. Aug. 1918
        9. Reserve Feldartillerie Regiment 62: Anlagen zum Kriegstagebuch, 18.-19. Juli 1918
        10. Fußartillerie Bataillon 86: Kriegstagebuch, 18.-19. Juli 1918
    2. PH 8-II/192: Divisionsbefehle Enthält auch: Tagesbericht, 10. Mai 1918; Mai 1918
    3. PH 8-II/32: Die Kämpfe der 78. Reserve Division am 18.-19. Juli 1918.- Kampfgliederung; 1918
  2. Zentralarchiv des Verteidigungsministeriums der Russischen Föderation (CAMO)
    1. Akte Nr. 85. Unterlagen des Nachrichtenoffiziers der OHL beim A.O.K. 7 über englische Minenwerfer, Dokumente verschiedener Pioniereinheiten zu Sprengversuchen, zum Stellungsbau, Abhorchen von Minierarbeiten, Gefechtsbericht zum Einsatz der 78. Reserve-Division im Abschnitt „Hannover“ Ende 1915-Mai 1916, Unterlagen der k.uk. Armeegasschule zur Häufigkeit der Windrichtungen in Czernowitz und Tarnopol, Mitteilungen des Generals vom Ingenieur- und Pionierkorps im Großen Hauptquartier, Offiziersliste des Staffelstabes Nr. 163 u.a., Online

Literatur

  1. Fromm,, Das Regiment : Zeitschrift aus der 78.Reserve-Division [7]; Osnabrück : 1924-1940 Ersch.-verlauf: Nr. [1.]1924 - 11.1927; Jg. 5.1928 - 17.1940[?]
  2. Hampe, Helmut, Die ersten französischen Gefangenen der 78. Res.-Division' [7]'; Osnabrück, 1928
  3. Hampe, Helmut, Die ersten amerikanischen Gefangenen der 78. Res.-Division [7]; Osnabrück, 1928
  4. Festschrift zur 2. Zusammenkunft d. 78. Reserve Division Hannover; 3. und 4.11.1928; 111 Seiten

Weblinks

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 1,4 Cron, Die Geschichte des deutschen Heeres im Weltkriege 1914 - 1918
  2. 2,0 2,1 Kraus, Handbuch der Verbände und Truppen des deutschen Heeres 1914 bis 1918
  3. Stein, Die Minenwerfer-Formationen 1914-1918, Zeitschrift f. Heereskunde, 1959-60, Heft 165-168
  4. 4,00 4,01 4,02 4,03 4,04 4,05 4,06 4,07 4,08 4,09 4,10 4,11 4,12 Lezius, Ruhmeshalle unserer Alten Armee
  5. 5,0 5,1 5,2 Wegner, Stellenbesetzung der Deutschen Heere 1815 - 1939
  6. Festschrift zur 2. Divisionszusammenkunft der 78. Reserve-Division 1928 in Hannover.
  7. 7,0 7,1 7,2 See more at: http://www.grensland-docs.nl/brondocumenten/divisionsgeschichten-1914-1918
Divisionen bis 1914

Formationsgeschichte: 1806-1914 | Norddeutscher Bund | 1914-1918 Portal:Militär Divisionen: 1806-1914 | 1914-1918

(S)=kgl.Sächs. -|- (W)=kgl.Württemb. -|- (H)=gr.herz. Hess. -|- andere=kgl.Preuß.

1. Garde | 2. Garde | 1. | 2. | 3. | 4. | 5. | 6. | 7. | 8. | 9. | 10. | 11. | 12. | 13. | 14. | 15. | 16. | 17. | 18. | 19. | 20. | 21. | 22. | 23.(S) | 24.(S) | 25.(H) | 26.(W) | 27.(W) | 28. | 29. | 30. | 31. | 32.(S) | 33. | 34. | 35. | 36. | 37. | 38. | 39. | 40.(S) | 41. | 42. Kavallerie-Divisionen Garde | I. AK (1885-90) | XV. AK (1875-90) | sächs. KD (S) | Kgl. Bayer. 1. | 2. | 3. | 4. | 5. | 6. Kgl. Bayer. Kavallerie-Divisionen I. AK München | II. AK Würzburg

zusätzliche Divisionen Deutsch-Französischer Krieg 1870-71

mobile Kavallerie-Divisionen: G | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 |

zusätzliche Divisionen Erster Weltkrieg 1914-18

G3 | G4 | G5 | - | 50 | - | 52 | - | 54 | - | 56 | - | 58(S) | - | 83 | 84 | - | 86 | 87 | 88 | 89 | - | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96(S) | - | 101 | - | 103 | - | 105 | - | 107 | 108 | 109 | - | 111 | - | 113 | - | 115 | - | 117 | - | 119 | - | 121 | - | 123(S) | - | 183 | - | 185 | - | 187 | - | 192(S) | - | 195 | - | 197 | - | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204(W) | 205 | 206 | 207 | 208 | - | 211 | 212(S) | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219(S) | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | - | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241(S) | 242(W) | 243(W) | - | 251 | 252 | 253 | - | 255 | - | 301 | 302 | 303


Reserve-Divisionen: GR 1 | GR 2 | - | 1 | - | 3 | - | 5 | 6 | 7 | - | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | - | 21 | 22 | 23(S) | 24(S) | 25 | 26(W) | - | 28 | - | 30 | - | 33 | - | 35 | 36 | - | 39 | - | 41 | - | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53(S) | 54(W) | - | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 |


Landwehr-Divisionen: 1 | 2(W) | 3 | 4 | 5 | - | 7(W) | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | - | 25 | 26(W) | - | 38 | - | 44 | 45(S) | 46(S) | 47(S) | 48 | - | 85 |


Ersatz-Division: GE | - | 4 | 5 | - | 8(W) | - | 10 | - | 19 | Kavallerie-(Schützen)-Divisionen: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | Marine-Divisionen: 1 | 2 | 3


Kgl. Bayer.: 10 | 11 | 12 | - | 14 | 15 | 16 | - | R1 | - | R5 | R6 | - | R8 | R9 | - | R30 | - | R39 | - | L1 | L2 | - | L6 | - | Ers | - | Kav


bezeichnete Divisionen: Alpenkorps | Jäger-Division | Ostsee-Division | Kavallerie-Division Nord | sonstige bezeichnete Divisionen

Persönliche Werkzeuge