31. Division (Alte Armee)

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Formationsgeschichte: 1806-1914 | Norddeutscher Bund | 1914-1918 Portal:Militär Divisionen: 1806-1914 | 1914-1918

31. Division
Kontingentverband des Königreiches Preußen
Die Division war ein selbstständig operierender Großverband eines Deutschen Staates und des Deutschen Reiches bis zum Ende des Ersten Weltkrieges. In Friedenszeiten unterstanden die Divisionen dem jeweiligen Landesfürsten. Im Kriegsfall übernahm seit 1871 der deutsche Kaiser den Oberbefehl.
Die meisten Divisionen innerhalb Deutschlands wurden von dem Königreich Preußen gestellt. Eine Division umfaßte neben den kämpfenden Infanterie-, Kavallerie- und Artillerie-Einheiten, auch unterstützende Truppen, wie Pioniere, Nachrichtentruppen, Train und Sanitätseinheiten.
Mit Beginn des Ersten Weltkrieges hießen sie nicht mehr nur Division, sondern wurden Infanterie-Division genannt. Somit ließen sie sich besser zu den Kavallerie-, Reserve-, Ersatz- und Landwehr-Divisionen abgrenzen.

Inhaltsverzeichnis

Errichtet

20.03.1871

Sitz

  • Saarbrücken

Gliederung

Übergeordnete Einheiten 1871-1914

1871-1912:

1912-1914:

Untergeordnete Einheiten 1871-1914

1871-1875:

1875-1890:

1890-1899:

1899-1912:

1912-1914:

Untergeordnete Einheiten 1914-1918

Infanterie

Artillerie

Divisionstruppen

  • Minenwerfer-Kompanie Nr. 31[5]
    • 15.02.1916 - 02./04.09.1918: Die Minenwerfer-Kompanie war neu aufgestellt worden, und wurde später auf die Regimenter der Division verteilt.
Kriegsgliederung am 02.08.1914 [6] [7] / 17.08.1914 [2]
Stärke: 15 Bataillone, 5 MG-Kompanien, 4 Eskadrone, 12 Batterien, 1 Pionier-Kompanie
32. Infanterie-Brigade 62. Infanterie-Brigade 31. Feldartillerie-Brigade Ulanen-Regiment Großherzog Friedrich von Baden (Rheinisches) Nr.7
8. Rheinisches Infanterie-Regiment Nr.70 Infanterie-Regiment Markgraf Carl (7. Brandenburgisches) Nr.60 1. Unter-Elsässisches Feld-Artillerie-Regiment Nr.31 1. Kompanie 2. Rheinisches Pionier-Bataillon Nr.27
10. Lothringisches Infanterie-Regiment Nr.174 2. Unter-Elsässisches Infanterie-Regiment Nr.137 2. Unter-Elsässisches Feld-Artillerie-Regiment Nr.67 Divisions-Brücken-Train Nr. 31
Infanterie-Regiment Hessen-Homburg Nr.166 Sanitätskompanie Nr. 1

Kriegsgliederung am 28.10.1918 [6] [7]

Formationsgeschichte

Standorte

  • 1871 [6]: Straßburg
  • 1912 - 1918 [6]: Saarbrücken

Kantone

Feldzüge, Gefechte usw

Erster Weltkrieg [7]

1914 Westfront

  • 31.07.1914 - 08.08.1914: Grenzschutz gegen Frankreich
  • 08.08.1914 - 19.08.1914: Grenzschutzgefechte in Lothringen
  • 11.08.1914: Lagarde
  • 18.08.1914 - 19.08.1914: Lauterfingen-Mitterheim
  • 20.08.1914 - 22.08.1914: Schlacht in Lothringen
  • 22.08.1914 - 14.09.1914: Schlacht vor Nancy-Epinal
  • 23.09.1914 - 06.10.1914: Schlacht an der Somme
  • 07.10.1914 - 10.10.1914: Stellungskämpfe westlich St. Quentin
  • 07.10.1914 - 18.01.1915: Stellungskämpfe an der Somme

1915

  • 19.01.1915 - 02.02.1915: Transport nach dem Osten
Ostfront
  • 04.02.1915 - 22.02.1915: Winterschlacht in Masuren (Schlacht bei Lyck)
  • 23.02.1915 - 06.03.1915: Gefechte am Bobr
  • 09.03.1915 - 12.03.1915: Gefecht bei Sejny
  • 25.03.1915 - 30.03.1915: Gefecht bei Krasnopol und Krasne
  • 31.03.1915 - 20.07.1915: Stellungskämpfe zwischen Augustow, Mariampol und Pilwiszki
  • 21.07.1915 - 07.08.1915: Kämpfe an der Jesia und bei Wejwery
  • 08.08.1915 - 18.08.1915: Belagerung von Kowno
  • 19.08.1915 - 08.09.1915: Njemen-Schlacht
  • 09.09.1915 - 02.10.1915: Schlacht bei Wilna
  • 03.10.1915 - 17.09.1917: Stellungskämpfe zwischen Krewo-Smorgon-Narotsch-See-Tweretsch

1916

  • 18.03.1916 - 27.03.1916: Schlacht bei Postawy
  • 18.03.1916 - 30.04.1916: Schlacht am Narotsch-See

1917

  • 18.09.1917 - 05.12.1917: Stellungskämpfe zwischen Njemen-Beresina-Krewo-Smorgon-Narotsch-See-Tweretsch
  • 06.12.1917 - 17.12.1917: Waffenruhe und Transport nach dem Westen
Westfront
  • 18.12.1917 - 09.04.1918: Stellungskämpfe in Flandern im Winter 1917/18

1918

  • 10.04.1918 - 29.04.1918: Schlacht um den Kemmel
  • 30.04.1918 - 27.07.1918: Stellungskrieg in Flandern
  • 29.07.1918 - 11.09.1918: Stellungskämpfe zwischen Maas und Mosel
  • 12.09.1918 - 14.09.1918: Ausweichkämpfe im Mihiel-Bogen
  • 15.09.1918 - 10.10.1918: Stellungskämpfe in der Woevre-Ebene und westlich der Mosel
  • 11.10.1918 - 28.10.1918: Stellungskämpfe auf den Höhen westlich der Mosel
  • 29.10.1918 - 31.10.1918: Abwehrkämpfe zwischen Argonnen und Maas
  • 29.10.1918 - 11.11.1918: Abwehrschlacht in der Champagne und an der Maas 1918
  • 01.11.1918 - 11.11.1918: Abwehrkämpfe zwischen Aire und Maas, Rückzugskämpfe und Übergang auf das rechte Maasufer
  • ab 12.11.1918: Räumung des besetzten Gebietes und Marsch in die Heimat

Divisionskommandeure [6]

  • 20.03.1871: Otto Wilhelm von Hoffmann
  • 18.03.1872: Friedrich Wilhelm Ludwig von Wittich
  • 12.04.1873: Otto von Schkopp
  • 26.01.1878: Helmuth von Ziemietzky
  • 14.05.1881: Adolf Hermann von Berger
  • 15.05.1883: Karl Bernhard Hermann von Brandenstein
  • 13.11.1884: Karl Richard von Loewe
  • 04.08.1888: Friedrich Wilhelm Stockmarr
  • 15.07.1889: Moritz Kühne
  • 27.01.1891: Rudolf von Zingler
  • 19.12.1893: Eduard von Jena
  • 27.01.1896: Ludwig August Freiherr Boecklin von Boecklinsau
  • 22.05.1899: Karl von Hugo
  • 12.09.1902: Richard Richter
  • 22.04.1903: Oskar von Rohrscheidt
  • 28.11.1905: Paul Zunker
  • 02.03.1907: Ferdinand Waenker von Dankenschweil
  • 22.03.1910: Kurt von Pavel
  • 25.04.1910: Paul von Schaefer (württ. Offizier)
  • 18.02.1913: Albert von Berrer (württ. Offizier)
  • 26.08.1916: Georg Nagel
  • 27.11.1917 - 18.01.1919: Paul von Wiesel

Führer

  • 04.08.1917 - 11.09.1917: Gustav Freiherr von der Wenge Graf von Lambsdorff
Kommandeure der 31. Infanterie-Division in Saarbrücken

Divisionen 1806-1914 | Formationsgeschichte 1806-1914 -|- Portal:Militär -|- Formationsgeschichte 1914 - 1918 | Divisionen 1914 - 1918

v. Hoffmann | v. Wittich | v. Schkopp | v. Ziemietzky | v. Berger | v. Brandenstein | v. Loewe | Stockmarr | Kühne | v. Zingler | v. Jena | Boecklin v. Boecklinsau | v. Hugo | Richter | v. Rohrscheidt | Zunker | Waenker v. Dankenschweil | v. Pavel | v. Schaefer | v. Berrer | Nagel | v. Wiesel


Quellen

  1. Bundesarchiv
    1. Abschriften aus Kriegstagebüchern und Anlagen; 1918-1918
      1. PH 8-I/210: Bd.: 1 Enthält: Kriegstagebuch, 1.-19. Sept. 1918; Sept. 1918
      2. PH 8-I/209: Bd.: 2 Enthält: Anlagen zum Kriegstagebuch, 2.-13. Sept. 1918; Sept. 1918
      3. PH 8-I/211: Bd.: 3 Enthält: Anlagen zum Kriegstagebuch, 2.-19. Sept. 1918; Sept. 1918
      4. PH 8-I/212: Bd.: 4 Enthält: Anlagen zum Kriegstagebuch, 4.-15. Okt. 1918; Okt. 1918
      5. PH 8-I/215: Bd.: 5 Enthält: Okt. 1918
        1. Anlagen zum Kriegstagebuch, 17.-27. Okt. 1918
        2. 32. Infanterie Brigade: Kriegstagebuch, 10.-27. Okt. 1918
        3. Stab/Infanterie Regiment 70: Kriegstagebuch, 10.-28. Okt. 1918
        4. I. Bataillon/Infanterie Regiment 70: Kriegstagebuch, 10.-29. Okt. 1918
        5. Maschinengewehr Kompanie/Infanterie Regiment 70: Kriegstagebuch, 10.-28. Okt. 1918
        6. Stab/Infanterie Regiment 174: Kriegstagebuch, 10.-28. Okt. 1918
        7. Artillerie Kommandeur 31: Kriegstagebuch, 10.-29. Okt. 1918
        8. Stab/Feldartillerie Regiment 31: Kriegstagebuch, 10.-21. Okt. 1918
        9. II., III. Bataillon/Feldartillerie Regiment 31: Kriegstagebuch, 10.-29. Okt. 1918
        10. Fußartillerie Bataillon 44: Kriegstagebuch, 10.-29. Okt. 1918
      6. PH 8-I/213: Bd.: 6; Kriegstagebuch und Anlagen, 31. Okt.-11. Nov. 1918; Okt.-Nov. 1918
      7. PH 8-I/214: Bd.: 7 Enthält: Okt.-Nov. 1918
        1. 32. Infanterie Brigade: Kriegstagebuch, 31. Okt.-11. Nov. 1918
        2. Artillerie Kommandeur 31: Kriegstagebuch, 31. Okt.-11. Nov. 1918
        3. Artillerie Kommandeur 31: Anlagen zum Kriegstagebuch, 3.-9. Nov. 1918
        4. Fußartillerie Bataillon 44: Kriegstagebuch, 31. Okt.-11. Nov. 1918
        5. 1. Batterie/Fußartillerie Bataillon 44: Kriegstagebuch, 31. Okt.-11. Nov. 1918
        6. 2. Batterie/Fußartillerie Bataillon 44: Kriegstagebuch, 31. Okt.-11. Nov. 1918
    2. PH 8-I/32: Befehle vom 13. und 15. Mai 1918; 1918
    3. PH 8-I/505: Tätigkeitsbericht vom 19. Aug.-17. Sept. 1915; 1915

Literatur

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Rangliste der Königlich Preußischen Armee und des XIII. (Königlich Württembergischen) Armeekorps für 1914
  2. 2,0 2,1 2,2 2,3 Cron, Die Geschichte des deutschen Heeres im Weltkriege 1914 - 1918
  3. Krause, Handbuch der Verbände und Truppen des deutschen Heeres 1914 bis 1918
  4. Kriegsgeschichte des III. Bataillons des Reserve-Fußartillerie-Regiment Nr. 7; Manuskript 1938, 46 Seiten III./RFuß-AR 7 auf tsamo.germandocsinrussia.org
  5. Stein, Die Minenwerfer-Formationen 1914-1918, Zeitschrift f. Heereskunde, 1959-60, Heft 165-168
  6. 6,0 6,1 6,2 6,3 6,4 6,5 Wegner, Stellenbesetzung der Deutschen Heere 1815 - 1939
  7. 7,0 7,1 7,2 Lezius, Ruhmeshalle unserer Alten Armee
  8. AKO 314 Neu-Formationen und Formations-Aenderungen in Folge des Reichshaushalts-Etats für das Jahr 1876 vom 30.12.1875
Divisionen bis 1914

Formationsgeschichte: 1806-1914 | Norddeutscher Bund | 1914-1918 Portal:Militär Divisionen: 1806-1914 | 1914-1918

(S)=kgl.Sächs. -|- (W)=kgl.Württemb. -|- (H)=gr.herz. Hess. -|- andere=kgl.Preuß.

1. Garde | 2. Garde | 1. | 2. | 3. | 4. | 5. | 6. | 7. | 8. | 9. | 10. | 11. | 12. | 13. | 14. | 15. | 16. | 17. | 18. | 19. | 20. | 21. | 22. | 23.(S) | 24.(S) | 25.(H) | 26.(W) | 27.(W) | 28. | 29. | 30. | 31. | 32.(S) | 33. | 34. | 35. | 36. | 37. | 38. | 39. | 40.(S) | 41. | 42. Kavallerie-Divisionen Garde | I. AK (1885-90) | XV. AK (1875-90) | sächs. KD (S) | Kgl. Bayer. 1. | 2. | 3. | 4. | 5. | 6. Kgl. Bayer. Kavallerie-Divisionen I. AK München | II. AK Würzburg

zusätzliche Divisionen Deutsch-Französischer Krieg 1870-71

mobile Kavallerie-Divisionen: G | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 |

zusätzliche Divisionen Erster Weltkrieg 1914-18

G3 | G4 | G5 | - | 50 | - | 52 | - | 54 | - | 56 | - | 58(S) | - | 83 | 84 | - | 86 | 87 | 88 | 89 | - | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96(S) | - | 101 | - | 103 | - | 105 | - | 107 | 108 | 109 | - | 111 | - | 113 | - | 115 | - | 117 | - | 119 | - | 121 | - | 123(S) | - | 183 | - | 185 | - | 187 | - | 192(S) | - | 195 | - | 197 | - | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204(W) | 205 | 206 | 207 | 208 | - | 211 | 212(S) | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219(S) | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | - | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241(S) | 242(W) | 243(W) | - | 251 | 252 | 253 | - | 255 | - | 301 | 302 | 303


Reserve-Divisionen: GR 1 | GR 2 | - | 1 | - | 3 | - | 5 | 6 | 7 | - | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | - | 21 | 22 | 23(S) | 24(S) | 25 | 26(W) | - | 28 | - | 30 | - | 33 | - | 35 | 36 | - | 39 | - | 41 | - | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53(S) | 54(W) | - | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 |


Landwehr-Divisionen: 1 | 2(W) | 3 | 4 | 5 | - | 7(W) | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | - | 25 | 26(W) | - | 38 | - | 44 | 45(S) | 46(S) | 47(S) | 48 | - | 85 |


Ersatz-Division: GE | - | 4 | 5 | - | 8(W) | - | 10 | - | 19 | Kavallerie-(Schützen)-Divisionen: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | Marine-Divisionen: 1 | 2 | 3


Kgl. Bayer.: 10 | 11 | 12 | - | 14 | 15 | 16 | - | R1 | - | R5 | R6 | - | R8 | R9 | - | R30 | - | R39 | - | L1 | L2 | - | L6 | - | Ers | - | Kav


bezeichnete Divisionen: Alpenkorps | Jäger-Division | Ostsee-Division | Kavallerie-Division Nord | sonstige bezeichnete Divisionen

Persönliche Werkzeuge