75. Reserve-Division (WK1)

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche
Portal:Militär | Formationsgeschichte Erster Weltkrieg | Divisionen Erster Weltkrieg
75. Reserve-Division
Die Division war ein selbstständig operierender Großverband des Deutschen Reiches im Ersten Weltkrieg. Sie war eine Kriegsdivision, d.h. sie wurde erst im Verlaufe des Krieges aufgestellt.
Die Divisionen waren nicht alle gleich ausgestattet. Es gab unterschiedlich ausgerüstete Divisionen, sowohl was das Material betraf, wie auch das Alter und den Ausbildungstand der Soldaten. Am besten ausgerüstet waren die 50 Vorkriegs-Infanterie-Divisionen und die Garde-Kavallerie-Division. Dazu gab es dann die Kriegsdivisionen, bestehend aus Infanterie-, Reserve, Landwehr-, Ersatz- und Marine-Divisionen. Zusätzlich gab es noch insgesamt 10 Kavallerie-Divisionen, und die Sonder-Divisionen, wie z.B. das Alpenkorps.
Eine Division umfaßte neben den kämpfenden Infanterie-, Kavallerie- und Artillerie-Einheiten, auch unterstützende Truppen, wie Pioniere, Nachrichtentruppen, Train und Sanitätseinheiten.
Die unterstellten Einheiten blieben nicht immer alle während des Krieges bei der Division. Manche Einheiten wurden während des Krieges entsprechend den Erfordernissen und den Erkenntnissen der höheren Führung anderen Divisionen unterstellt, aufgelöst oder neu aufgestellt.

Inhaltsverzeichnis

Datum der Aufstellung

  • Ende Dezember 1914

Gliederung

übergeordnete Einheiten


Untergeordnete Einheiten

Infanterie

Artillerie

Divisionstruppen

  • Minenwerfer-Kompanie Nr. 275[3] [4]
    • 15.02.1916 - 30.08./01.09.1918: Die Minenwerfer-Kompanie war neu aufgestellt worden, und wurde auf die Regimenter der Division verteilt.

Kriegsgliederung am 29.12.1914 [5] [6]


Kriegsgliederung am 29.03.1918 [5] [6]

Formationsgeschichte

  • Ende Dez. 1914 [1]: Die Division wurde aufgestellt.

Feldzüge, Gefechte usw. [5]

1914 Ostfront

  • 29.12.1914 - 03.02.1915: Aufmarsch der 10. Armee

1915

  • 04.02.1915 - 22.02.1915: Winterschlacht in Masuren (Schlacht bei Lyck)
  • 23.02.1915 - 06.03.1915: Gefechte am Bobr
  • 06.03.1915 - 29.03.1915: Stellungskampf bei Lipniki-Lyse
  • 26.03.1915 - 12.07.1915: Stellungskämpfe bei Lomsha-Osowiec
  • 13.07.1915 - 26.08.1915: Narew-Bobr-Schlacht
  • 13.07.1915: Erstürmung der Lipniki-Schanzen
  • 26.07.1915 - 03.08.1915: Erster Narew-Übergang an der Szkwa-Mündung
  • 11.08.1915 - 15.08.1915: Kämpfe am Slina-Abschnitt
  • 16.08.1915 - 25.08.1915: Zweiter Narewübergang bei Tykorin, Zaltki und Kruschewo
  • 24.08.1915 - 26.08.1915: Kämpfe bei Biylastok, Knyszyn und am Berezowia-Abschnitt
  • 27.08.1915 - 02.09.1915: Eroberung von Grodno
  • 01.09.1915: Erstürmung von Fort IVa
  • 02.09.1915 - 03.09.1915: Straßenkämpfe in Grodno (Teile)
  • 09.09.1915 - 02.10.1915: Schlacht bei Wilna
  • 03.10.1915 - 02.08.1916: Stellungskämpfe zwischen Krewo-Smorgon-Narotsch-See-Tweretsch

1916

  • 18.03.1916 - 30.04.1916: Stellungskämpfe am Narotsch-See
  • 02.07.1916 - 07.07.1916: Julikampf am Narotsch-See
  • 25.07.1916 - 27.07.1916: Kämpfe am oberen Styr-Stochod
  • 04.08.1916 - 31.10.1916: Schlacht bei Kowel
  • 01.11.1916 - 28.06.1917: Stellungskämpfe an der Narajowka, zwischen Narajowka und Zlota-Lipa und an der Cerniowka

1917

  • 01.02.1917: Patrouillenunternehmung bei Sarnkie-Srednie
  • 25.06.1917: Patrouillenunternhemung bei Lipnica-Dolna
  • 29.06.1917 - 03.07.1917: Abwehr der russischen Sommeroffensive 1917, Schlacht bei Brzezany
  • 04.07.1917 - 20.07.1917: Stellungskämpfe an der Narajowka, zwischen Narajowka und Zlota-Lipa und an der Cerniowka
  • 25.07.1917 - 24.08.1917: Stellungskämpfe zwischen Krewo-Smorgon-Narotsch-See-Tweretsch
  • 24.08.1917 - 31.08.1917: Stellungskämpf vor Riga
  • 01.09.1917 - 05.09.1917: Schlacht um Riga
  • 04.09.1917: Verfolgungsgefechte in Richtung der Straße Riga-Wenden
  • 06.09.1917 - 29.11.1917: Stellungskämpfe nördlich der Düna
  • 01.12.1917 - 07.12.1917: Transport nach dem Westen
Westfront
  • 07.12.1917 - 29.12.1917: Reserve der 7. Armee
  • 29.12.1917 - 20.03.1918: Stellungskämpfe nördlich de Ailette

1918

  • 21.03.1918 - 09.04.1918: Große Schlacht in Frankreich
  • 06.04.1918: Sturm auf die Höhen von Amigny, Oise-Übergang bei Chauny
  • 08.04.1918 - 09.04.1918: Sturm auf Coucy le Château und Verfolgung bis zum Oise-Aisne-Kanal
  • 10.04.1918 - 12.04.1918: Stellungskämpfe nördlich der Ailette
  • 26.04.1918 - 08.06.1918: Kämpfe an der Avre und bei Montdidier und Noyon
  • 09.06.1918 - 07.08.1916: Kämpfe an der Avre und Matz
  • 08.08.1918 - 03.09.1918: Die Abwehrschlacht zwischen Somme und Oise
  • 11.08.1918 - 26.08.1918: Kämpfe bei Beuvraignes und Loges-Wald
  • 28.08.1918 - 03.09.1918: Schlact am Nord-Kanal bei Nesle und Noyon
  • 04.09.1918 - 18.09.1918: Kämpfe vor der Siegfriedfront 1918
  • 18.09.1918 - 03.10.1918: Abwehrschlacht zwischen Cambrai und St. Quentin
  • 03.10.1918 - 08.10.1918: Kämpfe in der Siegfriedfront 1918
  • 09.10.1918 - 05.11.1918: Stellungskämpfe in Lothrngen und in den Vogesen
  • 06.11.1918 - 11.11.1918: Abwehrschlacht in der Champagne und an der Maas 1918; Abwehrkämpfe zwischen Maas und Beaumont
  • ab 12.11.1918: Räumung des besetzten Gebietes und Marsch in die Heimat

Divisionskommandeure [6]

  • 24.12.1914: Max von Seydewitz
  • 12.04.1916: Ernst von Hoeppner
  • 12.11.1916 - 15.11.1919: Arthur von Eisenhart-Rothe
Kommandeure der 75. Reserve-Division

Divisionen 1806-1914 | Formationsgeschichte 1806-1914 -|- Portal:Militär -|- Formationsgeschichte 1914 - 1918 | Divisionen 1914 - 1918

v. Seydewitz | v. Hoeppner | v. Eisenhart-Rothe


Quellen

  1. Bundesarchiv
    1. Abschriften aus Kriegstagebuch und Anlagen; 1918-1918
      1. PH 8-II/83: Bd.: 1 Enthält: Kriegstagebuch mit Anlagen, 21. Sept.-6. Okt. 1918; Sept.-Okt. 1918
      2. PH 8-II/84: Bd.: 2 Enthält: Kriegstagebuch, 6.-11. Nov. 1918; Anlagen zum Kriegstagebuch, 1.-10. Nov. 1918; Nov. 1918
      3. PH 8-II/85: Bd.: 3 Enthält: Sept.-Nov. 1918
        1. 75. Reserve Infanterie Brigade: Kriegstagebuch, 23.-29. Sept., 6.-11. Nov. 1918
        2. Stab/Reserve Infanterie Regiment 249: Kriegstagebuch, 23.-29. Sept., 7.-11. Nov. 1918
        3. I.-III. Btl./Reserve Infanterie Regiment 249: Kriegstagebuch, 23.-29. Sept., 7.-11. Nov. 1918
        4. Stab/Reserve Infanterie Regiment 250: Kriegstagebuch, 23.-29. Sept., 7.-11. Nov. 1918
        5. I.-III. Btl./Reserve Infanterie Regiment: Kriegstagebuch, 23.-29. Sept., 7.-11. Nov. 1918
        6. Stab/Reserve Infanterie Regiment 251: Kriegstagebuch, 23.-29. Sept., 8.-11. Nov. 1918
        7. II., III. Btl./Reserve Infanterie Regiment 251: Kriegstagebuch, 23.-29. Sept. und 7.-11. Nov. 1918
        8. Artillerie Kommandeur 75: Kriegstagebuch, 23.-29. Sept. und 8.-11. Nov. 1918
    2. PH 8-II/129: Befehle und Meldungen Enthält: Schematische Gliederung der Infanterie der 75. Reserve Division, Feb. 1917; Lageskizze, Feb. 1917; Febr.-Juli 1917

Literatur

  • Mit der 75. Reserve-Division vom Heuberg zum Narocz-See [7] ; München, Piper & Co. Verlag, 1918 160 S., 300 Bilder

Weblinks

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 1,2 Cron, Die Geschichte des deutschen Heeres im Weltkriege 1914 - 1918
  2. Kriegsgeschichte des III. Bataillons des Reserve-Fußartillerie-Regiment Nr. 7; Manuskript 1938, 46 Seiten III./RFuß-AR 7 auf tsamo.germandocsinrussia.org
  3. Stein, Die Minenwerfer-Formationen 1914-1918, Zeitschrift f. Heereskunde, 1959-60, Heft 165-168
  4. Kraus, Handbuch der Verbände und Truppen des deutschen Heeres 1914 bis 1918
  5. 5,00 5,01 5,02 5,03 5,04 5,05 5,06 5,07 5,08 5,09 5,10 5,11 5,12 5,13 Lezius, Ruhmeshalle unserer Alten Armee
  6. 6,0 6,1 6,2 Wegner, Stellenbesetzung der Deutschen Heere 1815 - 1939
  7. See more at: http://www.grensland-docs.nl/brondocumenten/divisionsgeschichten-1914-1918
Divisionen bis 1914

Formationsgeschichte: 1806-1914 | Norddeutscher Bund | 1914-1918 Portal:Militär Divisionen: 1806-1914 | 1914-1918

(S)=kgl.Sächs. -|- (W)=kgl.Württemb. -|- (H)=gr.herz. Hess. -|- andere=kgl.Preuß.

1. Garde | 2. Garde | 1. | 2. | 3. | 4. | 5. | 6. | 7. | 8. | 9. | 10. | 11. | 12. | 13. | 14. | 15. | 16. | 17. | 18. | 19. | 20. | 21. | 22. | 23.(S) | 24.(S) | 25.(H) | 26.(W) | 27.(W) | 28. | 29. | 30. | 31. | 32.(S) | 33. | 34. | 35. | 36. | 37. | 38. | 39. | 40.(S) | 41. | 42. Kavallerie-Divisionen Garde | I. AK (1885-90) | XV. AK (1875-90) | sächs. KD (S) | Kgl. Bayer. 1. | 2. | 3. | 4. | 5. | 6. Kgl. Bayer. Kavallerie-Divisionen I. AK München | II. AK Würzburg

zusätzliche Divisionen Deutsch-Französischer Krieg 1870-71

mobile Kavallerie-Divisionen: G | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 |

zusätzliche Divisionen Erster Weltkrieg 1914-18

G3 | G4 | G5 | - | 50 | - | 52 | - | 54 | - | 56 | - | 58(S) | - | 83 | 84 | - | 86 | 87 | 88 | 89 | - | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96(S) | - | 101 | - | 103 | - | 105 | - | 107 | 108 | 109 | - | 111 | - | 113 | - | 115 | - | 117 | - | 119 | - | 121 | - | 123(S) | - | 183 | - | 185 | - | 187 | - | 192(S) | - | 195 | - | 197 | - | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204(W) | 205 | 206 | 207 | 208 | - | 211 | 212(S) | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219(S) | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | - | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241(S) | 242(W) | 243(W) | - | 251 | 252 | 253 | - | 255 | - | 301 | 302 | 303


Reserve-Divisionen: GR 1 | GR 2 | - | 1 | - | 3 | - | 5 | 6 | 7 | - | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | - | 21 | 22 | 23(S) | 24(S) | 25 | 26(W) | - | 28 | - | 30 | - | 33 | - | 35 | 36 | - | 39 | - | 41 | - | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53(S) | 54(W) | - | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 |


Landwehr-Divisionen: 1 | 2(W) | 3 | 4 | 5 | - | 7(W) | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | - | 25 | 26(W) | - | 38 | - | 44 | 45(S) | 46(S) | 47(S) | 48 | - | 85 |


Ersatz-Division: GE | - | 4 | 5 | - | 8(W) | - | 10 | - | 19 | Kavallerie-(Schützen)-Divisionen: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | Marine-Divisionen: 1 | 2 | 3


Kgl. Bayer.: 10 | 11 | 12 | - | 14 | 15 | 16 | - | R1 | - | R5 | R6 | - | R8 | R9 | - | R30 | - | R39 | - | L1 | L2 | - | L6 | - | Ers | - | Kav


bezeichnete Divisionen: Alpenkorps | Jäger-Division | Ostsee-Division | Kavallerie-Division Nord | sonstige bezeichnete Divisionen

Persönliche Werkzeuge