241. Infanterie-Division (WK1)

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Formationsgeschichte: 1806-1914 | Norddeutscher Bund | 1914-1918 Portal:Militär Divisionen: 1806-1914 | 1914-1918

241. Infanterie-Division
11. Königlich Sächsische Division
Kontingentverband des Königreiches Sachsen
Die Division war ein selbstständig operierender Großverband eines Deutschen Staates und des Deutschen Reiches bis zum Ende des Ersten Weltkrieges. In Friedenszeiten unterstanden die Divisionen dem jeweiligen Landesfürsten. Im Kriegsfall übernahm seit 1871 der deutsche Kaiser den Oberbefehl.
Die meisten Divisionen innerhalb Deutschlands wurden von dem Königreich Preußen gestellt. Eine Division umfaßte neben den kämpfenden Infanterie-, Kavallerie- und Artillerie-Einheiten, auch unterstützende Truppen, wie Pioniere, Nachrichtentruppen, Train und Sanitätseinheiten.
Mit Beginn des Ersten Weltkrieges hießen sie nicht mehr nur Division, sondern wurden Infanterie-Division genannt. Somit ließen sie sich besser zu den Kavallerie-, Reserve-, Ersatz- und Landwehr-Divisionen abgrenzen.

Inhaltsverzeichnis

Datum der Aufstellung

  • 16.01.1917 [1]

Gliederung

übergeordnete Einheiten


Untergeordnete Einheiten

Infanterie

Artillerie

Divisionstruppen

  • (sächs.) Minenwerfer-Kompanie Nr. 441[2]
    • 16.01.1917 - 15./.16.09.1918: Die Minenwerfer-Kompanie war neu aufgestellt worden, und wurde verwendet um die Minenwerfer-Kompanien der unterstellten Infanterie-Regimenter aufzustellen.

Kriegsgliederung am 27.02.1918 [3]

Formationsgeschichte

  • 16.01.1917 [1]: Die Division wurde aufgestellt.

Feldzüge, Gefechte usw. [4]

1917 Ostfront

  • 01.03.1917 - 11.04.1917: Reserve der OHL
  • 11.04.1917 - 10.06.1917: Stellungskämpfe zwischen Krewo-Smorgon-Naretsch-See-Tweretsch
  • 10.06.1917 - 24.06.1917: Reserve OberOst
  • 24.06.1917 - 28.06.1917: Stellungskämpfe an der Narajowka, zwischen Narajowka und Zlota-Lipa und an der Ceniowka
  • 29.06.1917 - 03.07.1917: Abwehr der russischen Sommeroffensive (Teile)
  • 29.06.1917 - 03.07.1917: Schlacht bei Brzezany (Teile)
  • 29.06.1917 - 03.07.1917: Schlacht bei Knoiuchy (Teile)
  • 04.07.1917 - 20.07.1917: Stellungskämpfe an der Narajowka, zwischen Narajowka und Zlota-Lipa und an der Ceniowka
  • 21.07.1917 - 30.07.1917: Verfolgungskämpfe in Ostgalizien
  • 29.07.1917 - 30.07.1917: Turlycze-Iwankow
  • 31.07.1917 - 02.08.1917: Kämpfe um den Zbrucz und zwischen Zrubcz und Sereth
  • 03.08.1917 - 07.12.1917: Stellungskämpfe zwischen Dnjestr und Zbrucz am Zbrucz und zwischen Zbrucz und Sereth
  • 07.12.1917 - 17.12.1917: Waffenruhe
  • 17.12.1917 - 18.02.1918: Waffenstillstand

1918

  • 19.02.1918 - 05.03.1918: Transport nach dem Westen
Westfront
  • 05.03.1918 - 16.03.1918: Reserve der 1.Armee
  • 17.03.1918 - 20.03.1918: Reserve der 7.Armee
  • 21.03.1918 - 06.04.1918: Große Schlacht in Frankreich
  • 06.04.1918: Sturm auf die Höhen von Amigny, Oise-Übergang bei Chauny
  • 08.04.1918 - 09.04.1918: Sturm auf Coucy le Château und Verfolgung bis zum Oise-Aisne-Kanal
  • 10.04.1918 - 26.05.1918: Stellungskämpfe nördlich der Ailette
  • 27.05.1918 - 13.06.1918: Schlacht bei Soissons und Reims
  • 28.05.1918 - 01.06.1918: Verfolgungskämpfe zwischen Oise und Aisne und über die Vesle bis zur Marne
  • 30.05.1918 - 13.06.1918: Angriffskämpfe westlich und südwestlich von Soissons
  • 14.06.1918 - 04.07.1918: Stellungskämpfe zwischen Oise, Aisne und Marne
  • 05.07.1918 - 17.07.1918: Stellungskämpfe westlich Soissons
  • 18.07.1918 - 25.07.1918: Abwehrschlacht zwischen Oise und Aisne
  • 26.07.1918 - 03.08.1918: Die bewegliche Abwehrschlacht zwischen Marne und Vesle
  • 04.08.1918 - 16.08.1918: Stellungskämpfe zwischen Oise und Aisne
  • 17.08.1918 - 22.08.1918: Abwehrschlacht zwischen Oise und Aisne
  • 23.08.1918 - 03.09.1918: Die Abwehrschlacht zwischen Somme und Oise
  • 29.08.1918 - 03.09.1918: Schlacht in den Waldbergen östlich Noyon
  • 04.09.1918 - 18.09.1918: Kämpfe vor der Siegfriedfront 1918
  • 19.09.1918 - 30.09.1918: Kämpfe in der Siegfriedfront 1918
  • 01.10.1918 - 10.10.1918: Abwehrschlacht zwischen Cambrai und St. Quentin
  • 09.10.1918 - 19.10.1918: Kämpfe vor und in der Hermannstellung
  • 21.10.1918 - 04.11.1918: Stellungskämpfe in der Woevre-Ebene
  • 04.11.1918 - 11.11.1918: Abwehrschlacht in der Champagne und an der Maas 1918
  • 04.11.1918 - 11.11.1918: Abwehrkämpfe zwischen Maas und Beaumont
  • 12.11.1918 - 04.01.1919: Rückmarsch durch Lothringen, die Rheinprovinz und die Pfalz während des Waffenstillstandes

Divisionskommandeure [3]

  • 08.12.1916: August Fortmüller

Literatur

Weblinks

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 Cron, Die Geschichte des deutschen Heeres im Weltkriege 1914 - 1918
  2. Stein, Die Minenwerfer-Formationen 1914-1918, Zeitschrift f. Heereskunde, 1959-60, Heft 165-168
  3. 3,0 3,1 Wegner, Stellenbesetzung der Deutschen Heere 1815 - 1939
  4. Lezius, Ruhmeshalle unserer Alten Armee
Divisionen bis 1914

Formationsgeschichte: 1806-1914 | Norddeutscher Bund | 1914-1918 Portal:Militär Divisionen: 1806-1914 | 1914-1918

(S)=kgl.Sächs. -|- (W)=kgl.Württemb. -|- (H)=gr.herz. Hess. -|- andere=kgl.Preuß.

1. Garde | 2. Garde | 1. | 2. | 3. | 4. | 5. | 6. | 7. | 8. | 9. | 10. | 11. | 12. | 13. | 14. | 15. | 16. | 17. | 18. | 19. | 20. | 21. | 22. | 23.(S) | 24.(S) | 25.(H) | 26.(W) | 27.(W) | 28. | 29. | 30. | 31. | 32.(S) | 33. | 34. | 35. | 36. | 37. | 38. | 39. | 40.(S) | 41. | 42. Kavallerie-Divisionen Garde | I. AK (1885-90) | XV. AK (1875-90) | sächs. KD (S) | Kgl. Bayer. 1. | 2. | 3. | 4. | 5. | 6. Kgl. Bayer. Kavallerie-Divisionen I. AK München | II. AK Würzburg

zusätzliche Divisionen Deutsch-Französischer Krieg 1870-71

mobile Kavallerie-Divisionen: G | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 |

zusätzliche Divisionen Erster Weltkrieg 1914-18

G3 | G4 | G5 | - | 50 | - | 52 | - | 54 | - | 56 | - | 58(S) | - | 83 | 84 | - | 86 | 87 | 88 | 89 | - | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96(S) | - | 101 | - | 103 | - | 105 | - | 107 | 108 | 109 | - | 111 | - | 113 | - | 115 | - | 117 | - | 119 | - | 121 | - | 123(S) | - | 183 | - | 185 | - | 187 | - | 192(S) | - | 195 | - | 197 | - | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204(W) | 205 | 206 | 207 | 208 | - | 211 | 212(S) | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219(S) | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 227 | 228 | - | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241(S) | 242(W) | 243(W) | - | 251 | 252 | 253 | - | 255 | - | 301 | 302 | 303


Reserve-Divisionen: GR 1 | GR 2 | - | 1 | - | 3 | - | 5 | 6 | 7 | - | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | - | 21 | 22 | 23(S) | 24(S) | 25 | 26(W) | - | 28 | - | 30 | - | 33 | - | 35 | 36 | - | 39 | - | 41 | - | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53(S) | 54(W) | - | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 |


Landwehr-Divisionen: 1 | 2(W) | 3 | 4 | 5 | - | 7(W) | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | - | 25 | 26(W) | - | 38 | - | 44 | 45(S) | 46(S) | 47(S) | 48 | - | 85 |


Ersatz-Division: GE | - | 4 | 5 | - | 8(W) | - | 10 | - | 19 | Kavallerie-(Schützen)-Divisionen: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | Marine-Divisionen: 1 | 2 | 3


Kgl. Bayer.: 10 | 11 | 12 | - | 14 | 15 | 16 | - | R1 | - | R5 | R6 | - | R8 | R9 | - | R30 | - | R39 | - | L1 | L2 | - | L6 | - | Ers | - | Kav


bezeichnete Divisionen: Alpenkorps | Jäger-Division | Ostsee-Division | Kavallerie-Division Nord | sonstige bezeichnete Divisionen

Persönliche Werkzeuge