Nördlingen

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche


Disambiguation notice Nördlingen ist ein mehrfach besetzter Begriff. Zu weiteren Bedeutungen siehe unter Nördlingen (Begriffserklärung).


Hierarchie

Regional > Bundesrepublik Deutschland > Bayern > Regierungsbezirk Schwaben > Landkreis Donau-Ries > Nördlingen

Stadtansicht von Nördlingen 1549

Inhaltsverzeichnis

Einleitung

Nachbargemeinden sind Wallerstein, Maihingen, Oettingen in Bayern, Munningen, Wechingen, Deiningen, Alerheim, Möttingen, Reimlingen, Hohenaltheim, Ederheim, Riesbürg und Bopfingen.

Wappen

Das Stadtwappen

Allgemeine Information

Einwohner: 19.419 (31. Dez. 2013)

Politische Einteilung

Nördlingen ist seit 1. Juli 1972 eine Große Kreisstadt im Landkreis Donau-Ries.

Vor der Gebietsreform 1972 war Nördlingen eine kreisfreie Stadt.[1]
Vor der Gebietsreform 1972 gehörten alle Ortsteile zum ehemaligen Landkreis Nördlingen.

Zur Stadt Nördlingen gehör(t)en folgende Teilorte[2] und Wohnplätze:

  • Angerhäuslein
  • Aumühle
  • Bergmühle
  • Bleiche
  • Lazarett
  • Lohmühle
  • Schwallmühle
  • Stegmühle
  • Ziegelstadel

Die folgenden seither selbständigen Gemeinden wurden im Zuge der Gebietsreform 1972[3] mit ihren Teilorten[2] zu Nördlingen eingemeindet:

  • Baldingen bis 1.5.1978 selbständige Gemeinde
  • Dürrenzimmern bis 1.5.1978 selbständige Gemeinde
  • Grosselfingen bis 1.1.1976 selbständige Gemeinde
    • Hobelmühle
    • Wiesmühle
  • Herkheim bis 1.7.1972 selbständige Gemeinde
  • Holheim bis 1.7.1972 selbständige Gemeinde
  • Kleinerdlingen bis 1.7.1972 selbständige Gemeinde[4]
  • Löpsingen bis 1.1.1973 selbständige Gemeinde
  • Nähermemmingen bis 1.7.1972 selbständige Gemeinde[4]
    • Bruckmühle
    • Klötzenmühle
    • Walkmühle
  • Pfäfflingen bis 1.1.1976 selbständige Gemeinde
  • Schmähingen bis 1.1.1978 selbständige Gemeinde
    • Grünenbaind

Verwaltungsgemeinschaft

Nördlingen ist Sitz der Verwaltungsgemeinschaft Ries (gegründet 1.5.1978 mit dem Namen Verwaltungsgemeinschaft Nördlingen) mit den Mitgliedsgemeinden[5]

Kirchliche Einteilung/Zugehörigkeit

Evangelische Kirchen

Katholische Kirchen

Geschichte

siehe auch Reichsstadt Nördlingen

  • Zorn, Wolfgang: Historischer Atlas von Bayerisch-Schwaben; 1. Auflage 1955
    • Karte 33: Landeshoheit und Grundherrschaft in Schmähingen, Lkrs. Nördlingen, um 1800, Text S. 34, Karte S. 28
    • Karte 42: Stadtentwicklungspläne der sieben Reichsstädte: Nördlingen, Text S. 38, Karte S. 32
    • Karte 57: Gerichtsbarkeit in Schmähingen, Lkrs. Nördlingen, 1806-1848, Text S. 53/54, Karte S. 41
    • Karte 64: Das in Schmähingen, Lkrs. Nördlingen, bis 1900 geltende Zivilrecht, Text S. 57, Karte S. 45

Verwaltungsgeschichte der Frühen Neuzeit bis zur Säkularisierung/Mediatisierung

(DGH) = (Dorfs- und Gemeindeherrschaft)

Ort Reichsstand Herrschaft / Amt Vogtei / Niedergericht
Anzahl Anwesen
Grundherrschaft
Anzahl Anwesen
Hist.Atlas
Nördlingen

Seite
Anmerkungen
Baldingen Oettingen-Wallerstein Oberamt Wallerstein
(DGH gemeinsam mit Oberamt Hochhaus)
etwa 76-87 Anwesen etwa 57-68 Anwesen
Kloster und Pflegamt Kirchheim 8 Anwesen
Pflegamt Nördlingen (Reichsstift Kaisheim) etwa 11 Anwesen
494 gemeinsam mit Oberamt Hochhaus
Oberamt Hochhaus: 3/4 der Gefälle
Oberamt Wallerstein: 1/4 der Gefälle
Holheim Oettingen-Wallerstein Oberamt Wallerstein 1 Anwesen 1 Anwesen 508
Nähermemmingen Oettingen-Wallerstein Oberamt Wallerstein 13 Anwesen 13 Anwesen 517/518

Genealogische und historische Gesellschaften

Genealogische Gesellschaften

Historische Gesellschaften

Genealogische und historische Quellen

Genealogische Quellen

Kirchenbücher

Digitalisierte Quellen

Adressbücher

→ Kategorie: Adressbuch für Nördlingen

Historische Quellen

Quelleneditionen

siehe Quelleneditionen der Reichsstadt Nördlingen

Rechtsquellen

Bibliografie

siehe auch Reichsstadt Nördlingen#Bibliografie

Genealogische Bibliografie

Die Nördlingischen Epitaphien enthaltend, Band 1 (Digitalisat der Bayerischen Staatsbibliothek) (Digitalisat der Google Buchsuche (8pVAAAAAcAAJ))
Band 2.1 (Digitalisat der Bayerischen Staatsbibliothek)
Band 2.2 (Digitalisat der Bayerischen Staatsbibliothek) (Digitalisat der Google Buchsuche (CJZAAAAAcAAJ))
  • Schlier, Dora: Von den Humanisten Pirckheimer und Peutinger zu Nördlinger Bürgerfamilien, in: Blätter für fränkische Familienkunde, Bd. 10, Heft 5/6, 1974-76, S. 355-357
  • Seiler, Gerhard: Taufen Auswärtiger in der Freien Reichsstadt Nördlingen von 1579-1658, in: Südwestdeutsche Blätter für Familien- und Wappenkunde 1 (2004) S. 17 ff; Bemerkung: Heimatorte u. a. Benzenzimmern, Goldburghausen, Pflaumloch und Trochtelfingen (Der Aufsatz ist auch in den Blättern für fränkische Familienkunde, Bd. 26, 2003, S. 166-172, erschienen).
  • Grosselfingen: Ortsfamilienbuch in Arbeit (Friedrich Besel)

Historische Bibliografie



  • Kleinerdlingen, in: Bosl, Karl: Bayern, 7. Band; 2. Auflage, 1965, aus der Reihe: Kröner, Alfred (Hrsg.): Handbuch der Historischen Stätten Deutschlands; S. 360
  • Nördlingen, in: Bosl, Karl: Bayern, 7. Band; 2. Auflage, 1965, aus der Reihe: Kröner, Alfred (Hrsg.): Handbuch der Historischen Stätten Deutschlands; S. 525-530
  • Ofnethölen (Gemeinde Holheim), in: Bosl, Karl: Bayern, 7. Band; 2. Auflage, 1965, aus der Reihe: Kröner, Alfred (Hrsg.): Handbuch der Historischen Stätten Deutschlands; S. 560-561
  • Gröber, Karl / Horn, Adam: Die Kunstdenkmäler von Bayern, Regierungsbezirk Schwaben und Neuburg II. Band, Stadt Nördlingen; München 1940 (Nachdruck 1981)
  • Baldingen, in: Gröber, Karl / Horn, Adam: Die Kunstdenkmäler von Bayern, Regierungsbezirk Schwaben I. Band, Bezirksamt Nördlingen; München 1938, S. 78-79
  • Dürrenzimmern, in: Gröber, Karl / Horn, Adam: Die Kunstdenkmäler von Bayern, Regierungsbezirk Schwaben I. Band, Bezirksamt Nördlingen; München, 1938, S. 135, 138
  • Grosselfingen, in: Gröber, Karl / Horn, Adam: Die Kunstdenkmäler von Bayern, Regierungsbezirk Schwaben I. Band, Bezirksamt Nördlingen; München, 1938, S. 159-160, 162
  • Herkheim, in: Gröber, Karl / Horn, Adam,: Die Kunstdenkmäler von Bayern, Regierungsbezirk Schwaben I. Band, Bezirksamt Nördlingen; München 1938, S. 170-173
  • Holheim, in: Gröber, Karl / Horn, Adam: Die Kunstdenkmäler von Bayern, Regierungsbezirk Schwaben I. Band, Bezirksamt Nördlingen; München 1938, S. 225-228
  • Kleinerdlingen, in: Gröber, Karl / Horn, Adam: Die Kunstdenkmäler von Bayern, Regierungsbezirk Schwaben I. Band, Bezirksamt Nördlingen; München 1938, S. 234-239
  • Löpsingen, in: Gröber, Karl / Horn, Adam: Die Kunstdenkmäler von Bayern, Regierungsbezirk Schwaben I. Band, Bezirksamt Nördlingen; München, 1938, S. 266-268
  • Nähermemmingen, in: Gröber, Karl / Horn, Adam: Die Kunstdenkmäler von Bayern, Regierungsbezirk Schwaben I. Band, Bezirksamt Nördlingen; München 1938, S. 325-327
  • Pfäfflingen, in: Gröber, Karl / Horn, Adam: Die Kunstdenkmäler von Bayern, Regierungsbezirk Schwaben I. Band, Bezirksamt Nördlingen; München 1938, S. 415-416, 418
  • Schmähingen, in: Gröber, Karl / Horn, Adam: Die Kunstdenkmäler von Bayern, Regierungsbezirk Schwaben I. Band, Bezirksamt Nördlingen; München 1938, S. 435-438, 440
  • Nördlingen, in: Bezzel, Ernst / Neureuther, Klaus / Schlagbauer, Albert (Hrsg.): Evangelische Gemeinden im Ries - Dekanatsbezirke Donauwörth, Nördlingen, Oettingen und Ostregion des Kirchenbezirkes Aalen; 1981, S. 78-90
  • Baldingen, in: Bezzel, Ernst / Neureuther, Klaus / Schlagbauer, Albert (Hrsg.): Evangelische Gemeinden im Ries - Dekanatsbezirke Donauwörth, Nördlingen, Oettingen und Ostregion des Kirchenbezirkes Aalen; 1981, S. 93-95
  • Großelfingen, in: Bezzel, Ernst / Neureuther, Klaus / Schlagbauer, Albert (Hrsg.): Evangelische Gemeinden im Ries - Dekanatsbezirke Donauwörth, Nördlingen, Oettingen und Ostregion des Kirchenbezirkes Aalen; 1981, S. 119-122
  • Löpsingen, in: Bezzel, Ernst / Neureuther, Klaus / Schlagbauer, Albert (Hrsg.): Evangelische Gemeinden im Ries - Dekanatsbezirke Donauwörth, Nördlingen, Oettingen und Ostregion des Kirchenbezirkes Aalen; 1981, S. 129-132
  • Nähermemmingen, in: Bezzel, Ernst / Neureuther, Klaus / Schlagbauer, Albert (Hrsg.): Evangelische Gemeinden im Ries - Dekanatsbezirke Donauwörth, Nördlingen, Oettingen und Ostregion des Kirchenbezirkes Aalen; 1981, S. 135-137
  • Pfäfflingen, in: Bezzel, Ernst / Neureuther, Klaus / Schlagbauer, Albert (Hrsg.): Evangelische Gemeinden im Ries - Dekanatsbezirke Donauwörth, Nördlingen, Oettingen und Ostregion des Kirchenbezirkes Aalen; 1981, S. 138-140
  • Schmähingen, in: Bezzel, Ernst / Neureuther, Klaus / Schlagbauer, Albert (Hrsg.): Evangelische Gemeinden im Ries - Dekanatsbezirke Donauwörth, Nördlingen, Oettingen und Ostregion des Kirchenbezirkes Aalen; 1981, S. 141-144
  • Dürrenzimmern, in: Bezzel, Ernst / Neureuther, Klaus / Schlagbauer, Albert (Hrsg.): Evangelische Gemeinden im Ries - Dekanatsbezirke Donauwörth, Nördlingen, Oettingen und Ostregion des Kirchenbezirkes Aalen; 1981, S. 163-166
  • Nördlingen, in: Lotter, Karl Dr. (Hrsg.): Rieser Kirchenbuch - Geschichte der evangelischen Pfarreien des Rieses; Nördlingen 1956, S. 3-16
  • Baldingen, in: Lotter, Karl Dr. (Hrsg.): Rieser Kirchenbuch - Geschichte der evangelischen Pfarreien des Rieses; Nördlingen 1956, S. 23-27
  • Grosselfingen/Enkingen, in: Lotter, Karl Dr. (Hrsg.): Rieser Kirchenbuch - Geschichte der evangelischen Pfarreien des Rieses; Nördlingen 1956, S. 60-61
  • Löpsingen, in: Lotter, Karl Dr. (Hrsg.): Rieser Kirchenbuch - Geschichte der evangelischen Pfarreien des Rieses; Nördlingen 1956, S. 74-78
  • Nähermemmingen, in: Lotter, Karl Dr. (Hrsg.): Rieser Kirchenbuch - Geschichte der evangelischen Pfarreien des Rieses; Nördlingen 1956, S. 84-86
  • Pfäfflingen, in: Lotter, Karl Dr. (Hrsg.): Rieser Kirchenbuch - Geschichte der evangelischen Pfarreien des Rieses; Nördlingen 1956, S. 87-89
  • Schmähingen, in: Lotter, Karl Dr. (Hrsg.): Rieser Kirchenbuch - Geschichte der evangelischen Pfarreien des Rieses; Nördlingen 1956, S. 90-98
  • Dürrenzimmern, in: Lotter, Karl Dr. (Hrsg.): Rieser Kirchenbuch - Geschichte der evangelischen Pfarreien des Rieses; Nördlingen 1956, S. 134-137
  • Löpsingen, St. Pius X., in: Würmseher, Markus: Kirchenbau im Bistum Augsburg 1945-1970, in: Jahrbuch des Vereins für Augsburger Bistumsgeschichte, Jg. 41 2007; S. 448-450
  • Nördlingen, St. Joseph der Arbeiter, in: Würmseher, Markus: Kirchenbau im Bistum Augsburg 1945-1970, in: Jahrbuch des Vereins für Augsburger Bistumsgeschichte, Jg. 41 2007; S. 515-518

Archäologische Bibliografie

Weitere Bibliografie

Zeitungen

→ Hauptartikel: Nördlingen/Zeitungen

Archive und Bibliotheken

Archive

Bibliotheken

Verschiedenes

nach dem Ort: Nördlingen

Karten

BayernAtlas

Regionale Verlage und Buchhändler

Berufsgenealogen

Heimat- und Volkskunde

Anmerkungen

  1. Kommunale Gliederung in Bayern nach der Gebietsreform, Teil A Seite 9
  2. 2,0 2,1 3. Teil, in: Kudorfer: Nördlingen (Hist. Atlas Bayern), S. 491-532 / 4. Teil, in: Kudorfer: Nördlingen (Hist. Atlas Bayern), S. 552-554
  3. Landkreis DONAU-RIES, Seite 767 und Zipperer, Nördlingen, Seite 308/309
  4. 4,0 4,1 Landkreis Donau-Ries falsch, Zipperer richtig, auch Email StadtANö vom 16.5.2008
  5. Kommunale Gliederung in Bayern nach der Gebietsreform, Teil C Seite 440
  6. Würmseher, Kirchenbau im Bistum Augsburg 1945-1970 (Jahrbuch des Vereins für Augsburger Bistumsgeschichte Jg. 41 2007), Seite 448
  7. Richter, Kirchenbau St. Josef der Arbeiter (Hist.Ver.Nördlingen 33. Jahrbuch 2011), Seite 407
  8. Stoll, Hans: Das Bistum Augsburg in Zahlen, in: Verein für Augsburger Bistumsgeschichte (Hrsg.): Jahrbuch des Vereins für Augsburger Bistumsgeschichte, 1. Jahrgang 1967; Augsburg 1967, S. 115-117
  9. Würmseher, Kirchenbau im Bistum Augsburg 1945-1970 (Jahrbuch des Vereins für Augsburger Bistumsgeschichte Jg. 41 2007), Seite 515

Weblinks

 Commons-Kategorie: Nördlingen – Bilder, Videos und Audiodateien

Offizielle Webseiten

Genealogische Webseiten

Genealogische Mailinglisten und Internetforen

Historische Webseiten

Weitere Webseiten

Zufallsfunde

Oft werden in Kirchenbüchern oder anderen Archivalien eines Ortes Personen gefunden, die nicht aus diesem Ort stammen. Diese Funde nennt man Zufallsfunde. Solche Funde sind für andere Familienforscher häufig die einzige Möglichkeit, über tote Punkte in der Forschung hinweg zu kommen. Auf der folgenden Seite können Sie Zufallsfunde zu diesem Ort eintragen oder finden. Bitte beim Erfassen der Seite mit den Zufallsfunden ggf. gleich die richtigen Kategorien zuordnen.

Private Informationsquellen- und Suchhilfeangebote

Auf der nachfolgenden Seite können sich private Familienforscher eintragen, die in diesem Ort Forschungen betreiben und/oder die bereit sind, anderen Familienforschern Informationen, Nachschau oder auch Scans bzw. Kopien passend zu diesem Ort anbieten. Nachfragen sind ausschließlich an den entsprechenden Forscher zu richten.

Forscherkontakte in FOKO

Die Datenbank FOKO sammelt und ermöglicht Forscherkontakte. Dort eingetragene Forscher mit genealogischen Interessen in Nördlingen findet man über die Suche

(Zur Erläuterung des Unterschiedes zwischen den angebotenen Suchmöglichkeiten bitte hier weiterlesen).

Ortsdatenbank Bayern

Mit weiteren Informationen innerhalb der BLO (Historisches Lexikon / ZBLG / Bilddatenbank / Historische Karten) und externen Informationen
(Hinweis: Auch bei untergeordneten Orten gleichen Namens suchen)

Daten aus dem genealogischen Ortsverzeichnis

GOV-Kennung NORGENJN58GU
Name
  • Nördlingen (deu)
Typ
  • Stadt
Postleitzahl
  • W8860 (- 1993-06-30)
  • 86720 (1993-07-01 -)
externe Kennung
  • geonames:2861914
  • wikidata:Q489902
  • BLO:2129
  • opengeodb:21761
Webseite
Amtlicher Gemeindeschlüssel
  • 09779194
Karte
   

TK25: 7129

Zugehörigkeit
Übergeordnete Objekte

Donau-Ries (1972-07-01 -) ( Landkreis )

Oberdonaukreis, Schwaben und Neuburg, Schwaben, Swabia (- 1972-07-01) ( Kreis Regierungsbezirk )

Untergeordnete Objekte
Name Typ GOV-Kennung Zeitraum
Nördlingen Reichsstadt Stadt Hauptort NORGENJN58FU
Baldingen Pfarrdorf BALGEN_W8860 (1978-05-01 -)
Holheim Pfarrdorf HOLEIM_W8861 (1972-07-01 -)
Wiesmühle Einöde WIEHLE_W8861 (1976-01-01 -)
Bruckmühle Einöde BRUHLE_W8861 (1972-07-01 -)
Löpsingen Pfarrdorf LOPGEN_W8861 (1973-01-01 -)
Alter Friedhof Löpsingen Friedhof ALTGENJN58GV (1973-01-01 -)
Walkmühle Einöde WALHLE_W8861 (1972-07-01 -)
Herkheim Pfarrdorf HEREIM_W8861 (1972-07-01 -)
Großelfingen, Grosselfingen Pfarrdorf GROGEN_W8861 (1976-01-01 -)
Kleinerdlingen Pfarrdorf KLEGEN_W8861 (1972-07-01 -)
Schmähingen Pfarrdorf SCHGEN_W8861 (1978-01-01 -)
Friedhof Kleinerdlingen Friedhof FRIGENJN58FU (1972-07-01 -)
Dürrenzimmern Pfarrdorf DURERN_W8860 (1978-05-01 -)
Neuer Friedhof Löpsingen Friedhof NEUGENJN58GV (1995 -)
Pfäfflingen Pfarrdorf PFAGEN_W8860 (1976-01-01 -)
Klötzenmühle Einöde KLOHLE_W8861 (1972-07-01 -)
Nähermemmingen Pfarrdorf NAHGEN_W8861 (1972-07-01 -)
Grünenbaind Einöde GRUIND_W8861 (1978-01-01 -)
Hobelmühle Einöde HOBHLE_W8861 (1976-01-01 -)



Städte und Gemeinden im Landkreis Donau-Ries (Regierungsbezirk Schwaben)

Städte: Große Kreisstadt Donauwörth | Harburg (Schwaben) | Monheim | Große Kreisstadt Nördlingen | Oettingen i.Bay. | Rain | Wemding
Gemeinden: Alerheim | Amerdingen | Asbach-Bäumenheim | Auhausen | Buchdorf | Daiting | Deiningen | Ederheim | Ehingen a.Ries | Forheim | Fremdingen | Fünfstetten | Genderkingen | Hainsfarth | Hohenaltheim | Holzheim | Huisheim | Markt Kaisheim | Maihingen | Marktoffingen | Marxheim | Megesheim | Mertingen | Mönchsdeggingen | Möttingen | Münster | Munningen | Niederschönenfeld | Oberndorf a.Lech | Otting | Reimlingen | Rögling | Tagmersheim | Tapfheim | Markt Wallerstein | Wechingen | Wolferstadt
Verwaltungsgemeinschaften: Monheim | Oettingen i.Bay. | Rain | Ries | Wallerstein | Wemding

Persönliche Werkzeuge