Ansbach (Mittelfranken)

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche


Disambiguation notice Ansbach ist ein mehrfach besetzter Begriff. Zu weiteren Bedeutungen siehe unter Ansbach.

Hierarchie
Regional > Bundesrepublik Deutschland > Bayern > Regierungsbezirk Mittelfranken > Ansbach

Inhaltsverzeichnis

Einleitung

Ansbach, ist eine kreisfreie Stadt, Sitz der Regierung und der Bezirksverwaltung von Mittelfranken sowie des Landratsamtes Ansbach.

Wappen

Wappen STADT ANSBACH, in: Bayerns Gemeinden (HdBG)

Allgemeine Information

Einwohner: 39.839 (31. Dez. 2013)

Politische Einteilung

Vor und nach der Gebietsreform 1972 war/ist Ansbach eine kreisfreie Stadt.[1]
Vor der Gebietsreform 1972 gehörten alle Ortsteile außer Claffheim zum ehemaligen Landkreis Ansbach.[2]
Vor der Gebietsreform 1972 gehörte Claffheim zum ehemaligen Landkreis Feuchtwangen.[3]

Zur Stadt Ansbach gehör(t)en folgende Teilorte[4] und Wohnplätze:

  • -

Die folgenden seither selbständigen Gemeinden[5] wurden im Zuge der Gebietsreform 1972 mit ihren Teilorten[6][7] zu Ansbach eingemeindet:

  • Bernhardswinden (Dorf) bis 1.7.1972[8] selbständige Gemeinde
    • Deßmannsdorf
    • Kurzendorf
    • Louismühle
    • Meinhardswinden
  • Brodswinden (Pfarrdorf) bis 1.7.1972[8] selbständige Gemeinde
    • Gösseldorf
    • Hammerschmiede
    • Höfstetten
    • Silbermühle
    • Wallersdorf
    • Wolfartswinden
  • Claffheim (Dorf) bis 1.7.1972[9] selbständige Gemeinde
    • Hohe Fichte
    • Winterschneidbach
  • Elpersdorf b.Ansbach (Pfarrdorf) bis 1.7.1972[8] selbständige Gemeinde
    • Aub
    • Dautenwinden
    • Dombach i.Loch
    • Höfen
    • Höllmühle
    • Käferbach
    • Liegenbach
    • Mittelbach
    • Oberdombach
    • Windmühle
    • Wüstenbruck
  • Eyb (Pfarrdorf) bis 1.10.1970[10] selbständige Gemeinde
    • Aumühle
    • Kaltengreuth
    • Pfaffengreuth
    • Schockenmühle
    • Untereichenbach
  • Hennenbach (Dorf) bis 1.7.1972[8] selbständige Gemeinde
    • Egloffswinden
    • Fischhaus
    • Galgenmühle
    • Heimweg
    • Kammerforst
    • Katterbach
    • Obereichenbach
    • Rabenhof
    • Weinberg
    • Wengenstadt
    • Windmühle
  • Neuses b.Ansbach (Dorf) bis 1.7.1972[8] selbständige Gemeinde
    • Strüth
    • Wasserzell
  • Schalkhausen (Pfarrdorf) bis 1.7.1972[8] selbständige Gemeinde
    • Dornberg
    • Geisengrund
    • Neudorf
    • Scheermühle
    • Steinersdorf
    • Walkmühle

Kirchliche Einteilung/Zugehörigkeit

Evangelische Kirchen

Katholische Kirchen

Geschichte

Im Jahre 748 wurde zwischen dem Onoldsbach (abgeleitet davon der spätere Name Ansbach) und der Rezat [11] ein Benediktinerkloster gegründet. In den folgenden Jahrhunderten wuchsen das Kloster und die daneben liegende Siedlung zu einer Stadt zusammen. 1139 wird erstmals die Stadtkirche St. Johannis [12] urkundlich erwähnt.

Ansbach wurde 1221 das erste Mal als Stadt erwähnt.

Quelle: Wikipedia (12/2014)

Genealogische und historische Gesellschaften

Genealogische Gesellschaften

Historische Gesellschaften

Genealogische und historische Quellen

Genealogische Quellen

Adressbücher

→ Kategorie: Adressbuch für Ansbach (Mittelfranken)

Historische Quellen

In der Digitalen Bibliothek

Bibliografie

→ Kategorie: Literatur zu Ansbach (Mittelfranken)

Genealogische Bibliografie

Historische Bibliografie

  • Jehle, Manfred: Franken Reihe I Heft 35/I und 35/II: Ansbach. Die markgräflichen Oberämter Ansbach, Colmberg-Leutershausen, Windsbach, das Nürnberger Pflegamt Lichtenau und das Deutschordensamt (Wolframs-)Eschenbach; München 2009, aus der Reihe: Kommission für bayerische Landesgeschichte (Hrsg.): Historischer Atlas von Bayern; ISBN 978 3 7696 6856 8 (Beschreibung)


Weitere Bibliografie

Zeitungen

→ Hauptartikel: Ansbach (Mittelfranken)/Zeitungen

Archive und Bibliotheken

Archive

Bibliotheken

Verschiedenes

nach dem Ort: Ansbach

Karten

BayernAtlas

Anmerkungen

  1. Kommunale Gliederung in Bayern nach der Gebietsreform, Teil A Seite 7
  2. Kommunale Gliederung in Bayern nach der Gebietsreform, Teil E Seite 539, 543, 556, 560, 562, 618, 646
  3. Kommunale Gliederung in Bayern nach der Gebietsreform, Teil E Seite 547
  4. Amtliches Ortsverzeichnis für Bayern (1964), Teil II Seite 745-746
  5. Kommunale Gliederung in Bayern nach der Gebietsreform, Teil C Seite 321
  6. Amtliches Ortsverzeichnis für Bayern (1964), Teil II Seite 752-788
  7. Amtliches Ortsverzeichnis für Bayern (1964), Teil II Seite 774
  8. 8,0 8,1 8,2 8,3 8,4 8,5 Historisches Gemeindeverzeichnis für die Bundesrepublik Deutschland (1970-1982) Seite 701
  9. Historisches Gemeindeverzeichnis für die Bundesrepublik Deutschland (1970-1982) Seite 701
  10. Historisches Gemeindeverzeichnis für die Bundesrepublik Deutschland (1970-1982) Seite 701
  11. Artikel Fränkische Rezat. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie.
  12. Artikel St. Johannis (Ansbach). In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie.

Weblinks

Offizielle Webseiten

Genealogische Webseiten

Genealogische Mailinglisten und Internetforen

Historische Webseiten

Weitere Webseiten

Zufallsfunde

Oft werden in Kirchenbüchern oder anderen Archivalien eines Ortes Personen gefunden, die nicht aus diesem Ort stammen. Diese Funde nennt man Zufallsfunde. Solche Funde sind für andere Familienforscher häufig die einzige Möglichkeit, über tote Punkte in der Forschung hinweg zu kommen. Auf der folgenden Seite können Sie Zufallsfunde zu diesem Ort eintragen oder finden.

Private Informationsquellen- und Suchhilfeangebote

Auf der nachfolgenden Seite können sich private Familienforscher eintragen, die in diesem Ort Forschungen betreiben und/oder die bereit sind, anderen Familienforschern Informationen, Nachschau oder auch Scans bzw. Kopien passend zu diesem Ort anbieten. Nachfragen sind ausschließlich an den entsprechenden Forscher zu richten.

Forscherkontakte in FOKO

Die Datenbank FOKO sammelt und ermöglicht Forscherkontakte. Dort eingetragene Forscher mit genealogischen Interessen in Ansbach (Mittelfranken) findet man über die Suche

(Zur Erläuterung des Unterschiedes zwischen den angebotenen Suchmöglichkeiten bitte hier weiterlesen).

Ortsdatenbank Bayern

Mit weiteren Informationen innerhalb der BLO (Historisches Lexikon / ZBLG / Bilddatenbank / Historische Karten) und externen Informationen
(Hinweis: Auch bei untergeordneten Orten gleichen Namens suchen)

Mit weiteren Informationen innerhalb der BLO (Historisches Lexikon / ZBLG / Bilddatenbank / Historische Karten) und externen Informationen
(Hinweis: Auch bei untergeordneten Orten gleichen Namens suchen)

Daten aus dem genealogischen Ortsverzeichnis

GOV-Kennung adm_139561
Name
  • Onolsbach (deu)
  • Onolzbach Quelle (deu)
  • Anspach Quelle (deu)
  • Onoldisbach (deu)
  • Onsbach (deu)
  • Ansbach (deu)
  • Onoldinum (lat)
Typ
  • Stadt
Einwohner
Postleitzahl
  • W88 (- 1993-06-30)
  • 91522 (1993-07-01 -)
externe Kennung
  • NUTS1999:DE251
  • BLO:74
  • wikidata:Q14859
  • NUTS2003:DE251
  • BLO:1315
Webseite
Amtlicher Gemeindeschlüssel
  • 09561000
Karte
   

TK25: 6729

Zugehörigkeit
Übergeordnete Objekte

Brandenburg-Ansbach, Ansbach (- 1808) ( Markgrafschaft Provinz )

Rezatkreis, Mittelfranken, Middle Franconia ( Kreis Regierungsbezirk )

Ansbach (1808-08-07 -) ( Landgericht Amtsgericht )

Untergeordnete Objekte
Name Typ GOV-Kennung Zeitraum
Meinhardswinden Pfarrdorf MEIDEN_W8800 (1949 -)
Höfstetter Mühle (bei Dautenwinden) Ort HOFHLEJN59GG
Deßmannsdorf Dorf DESORF_W8800 (1949 -)
Heimweg Gebäude HEIWEGJN59HH
Strüth Dorf STRUTHJN59GI
Höllmühle Einöde HOLHL1_W8801
Fischhaus Einöde FISAUS_W8802 (1949 -)
Brodswinden Pfarrdorf BRODEN_W8802 (1949 -)
Scheermühle Einöde SCHHLE_W8801 (1949 -)
Neuses b.Ansbach Dorf NEUSES_W8800 (1949 -)
Oberdombach Dorf OBEAC2_W8801 (1949 -)
Käfermühle Ort KAFHLEJN59FG
Neudorfer Mühle Ort NEUHLEJN59GH
Käferbach Dorf KAFACH_W8801 (1949 -)
Louismühle Einöde LOUHLE_W8800 (1949 -)
Geisengrund Dorf GEIUND_W8801 (1949 -)
Walkmühle Einöde WALHLE_W8801 (1949 -)
Hammerschmiede Einöde HAMEDEJN59HG
Neudorf Dorf NEUORFJN59GH
Höfstetter Mühle (bei Brodswinden) Ort HOFHLEJN59HG
Dautenwinden Dorf DAUDEN_W8802 (1949 -)
Galgenmühle Dorf GALHLEJN59GH
Mittelmühle Ort MITHLEJN59FG
Pfaffengreuth Dorf PFAUTHJN59HH
Untereichenbach Dorf UNTACHJN59HH
Weinberg Einöde WEIERGJN59GH
Obereichenbach Dorf OBEAC1_W8802 (1949 -)
Untereichenbacher Mühle Ort UNTHLEJN59HH
Rangau Sanatorium Strüth Ort SANUTHJN59GI
Wolfartswinden Dorf WOLDEN_W8802 (1949 -)
Rabenhof Einöde RABHOF_W8800 (1949 -)
Eyb Pfarrdorf EYBEYB_W8800 (1949 -)
Höfen Dorf HOFFENJN59FG
Mittelbach Dorf MITACH_W8802 (1949 -)
Bernhardswinden Dorf BERDEN_W8800 (1949 -)
Schockenmühle Einöde SCHHLEJN59HH
Dombach i.Loch Dorf DOMACH_W8802 (1949 -)
Wengenstadt Dorf WENADT_W8800 (1949 -)
Hohe Fichte Weiler HOHHTE_W8802 (1949 -)
Höfstetten Dorf HOFTEN_W8800 (1949 -)
Schalkhausen Pfarrdorf SCHSEN_W8801 (1949 -)
Egloffswinden Dorf EGLDEN_W8800 (1949 -)
Obermühle Ort OBEHLEJN59FG
Wasserzeller Mühle Ort WASHLEJN59GH
Ansbach Hauptort ANSACHJN59GH
Wallersdorf Dorf WALORF_W8802 (1949 -)
Kammerforst Dorf KAMRSTJN59HH
Winterschneidbach Dorf WINACH_W8802 (1949 -)
Aumühle Einöde AUMHLEJN59HG
Hennenbach Dorf HENACH_W8800 (1949 -)
Liegenbach Weiler LIEACH_W8801 (1949 -)
Dornberg Dorf DORERG_W8801 (1949 -)
Wasserzell Dorf WASELL_W8800 (1949 -)
Kaltengreuth Dorf KALUTHJN59HG
Gösseldorf Dorf GOSORF_W8802 (1949 -)
Wüstenbruck Dorf WUSUCK_W8802 (1949 -)
Claffheim Dorf CLAEIM_W8802 (1972 -)
Elpersdorf b.Ansbach Pfarrdorf ELPORF_W8802 (1949 -)
Windmühle Einöde WINHLE_W8802 (1949 -)
Windmühle Dorf WINHLEJN59GG
Steinersdorf Dorf STEORF_W8801 (1949 -)
Katterbach Dorf KATACH_W8802 (1949 -)
Kurzendorf Dorf KURORF_W8800 (1949 -)



Wappen des Bundeslandes Bayern Landkreise und kreisfreie Städte im Bundesland Bayern (Bundesrepublik Deutschland)

Landkreise: Aichach-Friedberg | Altötting | Amberg-Sulzbach | Ansbach | Aschaffenburg | Augsburg | Bad Kissingen | Bad Tölz-Wolfratshausen | Bamberg | Bayreuth | Berchtesgadener Land | Cham | Coburg | Dachau | Deggendorf | Dillingen an der Donau | Dingolfing-Landau | Donau-Ries | Ebersberg | Eichstätt | Erding | Erlangen-Höchstadt | Forchheim | Freising | Freyung-Grafenau | Fürstenfeldbruck | Fürth | Garmisch-Partenkirchen | Günzburg | Haßberge | Hof | Kelheim | Kitzingen | Kronach | Kulmbach | Landsberg am Lech | Landshut | Lichtenfels | Lindau | Main-Spessart | Miesbach | Miltenberg | Mühldorf am Inn | München | Neuburg-Schrobenhausen | Neumarkt in der Oberpfalz | Neustadt an der Aisch-Bad Windsheim | Neustadt an der Waldnaab | Neu-Ulm | Nürnberger Land | Oberallgäu | Ostallgäu | Passau | Pfaffenhofen an der Ilm | Regen | Regensburg | Rhön-Grabfeld | Rosenheim | Roth | Rottal-Inn | Schwandorf | Schweinfurt | Starnberg | Straubing-Bogen | Tirschenreuth | Traunstein | Unterallgäu | Weilheim-Schongau | Weißenburg-Gunzenhausen | Wunsiedel im Fichtelgebirge | Würzburg
Kreisfreie Städte: Amberg | Ansbach | Aschaffenburg | Augsburg | Bamberg | Bayreuth | Coburg | Erlangen | Fürth | Hof | Ingolstadt | Kaufbeuren | Kempten | Landshut | Memmingen | München | Nürnberg | Passau | Regensburg | Rosenheim | Schwabach | Schweinfurt | Straubing | Weiden in der Oberpfalz | Würzburg

Persönliche Werkzeuge