Landkreis Neustadt an der Aisch-Bad Windsheim

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche
Disambiguation notice Neustadt ist ein mehrfach besetzter Begriff. Zu weiteren Bedeutungen siehe unter Neustadt.
Disambiguation notice Windsheim ist ein mehrfach besetzter Begriff. Zu weiteren Bedeutungen siehe unter Windsheim.


Hierarchie

Regional > Bundesrepublik Deutschland > Bayern > Regierungsbezirk Mittelfranken > Landkreis Neustadt an der Aisch-Bad Windsheim

Lokalisierung des Kreises Neustadt an der Aisch-Bad Windsheim innerhalb des Bundeslandes Bayern

Inhaltsverzeichnis

Einleitung

Der Landkreis Neustadt an der Aisch-Bad Windsheim liegt im Nordwesten des Regierungsbezirks Mittelfranken in Bayern.

Wappen

Wappen LANDKREIS NEUSTADT A.D.AISCH-BAD WINDSHEIM, in: Bayerns Gemeinden (HdBG) Image:Wappen_Kreis_Neustadt_an_der_Aisch_in_Bayern.png

Das Wappen des Landkreis Neustadt an der Aisch-Bad Windsheim repräsentiert die früheren Territorien die den Hauptanteil des Landkreises ausmachen. Der Schwarz-Silber-gevierte rotbezungte Brackenkopf steht für das Gebiet der früheren Markgrafschaft Brandenburg-Bayreuth, der halbe Reichsadler repräsentiert das Gebiet der früheren Reichsstadt Windsheim und der Silber-Blaue Schildfuß steht für das mediatisierte frühere Fürstentum Schwarzenberg.

Allgemeine Information

Der Landkreis Neustadt an der Aisch-Bad Windsheim ist heute flächenmäßig der zweitgrößte in Mittelfranken.

Verwaltungssitz:   Neustadt an der Aisch
Fläche: (qkm) 1.267,4
Einwohner: (31.12.2003) 99.768
Bevölkerungsdichte: 79 Einw./km²

Gemeinden: 38, davon 16 Märkte und 5 Städte

Politische Einteilung

Gemeinden im Landkreis (mit Karte)

Städte und Gemeinden im Landkreis Neustadt an der Aisch-Bad Windsheim (Regierungsbezirk Mittelfranken)

Städte: Bad Windsheim | Burgbernheim | Neustadt a.d.Aisch | Scheinfeld | Uffenheim
Gemeinden: Markt Baudenbach | Markt Burghaslach | Markt Dachsbach | Diespeck | Dietersheim | Markt Emskirchen | Ergersheim | Gallmersgarten | Gerhardshofen | Gollhofen | Gutenstetten | Hagenbüchach | Hemmersheim | Illesheim | Markt Ippesheim | Markt Ipsheim | Langenfeld | Markt Markt Bibart | Markt Markt Erlbach | Markt Markt Nordheim | Markt Markt Taschendorf | Markt Marktbergel | Münchsteinach | Markt Neuhof a.d.Zenn | Oberickelsheim | Markt Obernzenn | Markt Oberscheinfeld | Simmershofen | Markt Sugenheim | Trautskirchen | Markt Uehlfeld | Weigenheim | Wilhelmsdorf
Verwaltungsgemeinschaften: Burgbernheim | Diespeck | Hagenbüchach-Wilhelmsdorf | Neuhof a.d.Zenn | Scheinfeld | Uehlfeld | Uffenheim

Gebietsreform

Struktur vor 1972/78

Der heutige Landkreis Neustadt an der Aisch-Bad Windsheim in seiner jetzigen Form entstand erst im Jahr 1972/78 im Rahmen der damaligen bayerischen Landkreis- und Gemeindereform. In dieser Zeit wurde der damalige Alt-Landkreis Neustadt an der Aisch mit den damals existierenden Alt-Landkreisen Scheinfeld und Uffenheim zusammengelegt und erhielt seinen heutigen Namen.
Die bis damals existierenden 185 selbständigen Gemeinden wurden zu 38 neuen vergrößerten Gemeinden zusammengelegt, davon schlossen sich 31 in insgesamt 7 Verwaltungsgemeinschaften zusammen.

Kirchliche Einteilung

Historisch bedingt ist die Bevölkerung des Landkreises Neustadt an der Aisch-Bad Windsheim überwiegend protestantisch. Die Mehrheit der Bevölkerung ist seit 1527/28 und der Reformation (1517-1555) evangelisch-lutherisch.

Evangelische Kirche

Das Gebiet des Landkreise Neustadt an der Aisch-Bad Windsheim teilt sich auf mehrere Kirchenkreise der Evangelisch Lutherischen Kirche in Bayern auf.

Katholische Kirche

Religion der Bevölkerung (1987)

Religion der Bevölkerung (1987) Bevölkerung    Römisch
Katholisch
    
Evangelische
 
(**)
Jüdisch   weitere
Religionen
Keine   
Total % % % % %
Bayern 10.902.643 67 24 0,05 4 5
Mittelfranken 1.521.484 36 54 0,04 5 6
Landkreis Neustadt an der Aisch-Bad Windsheim   85.686 21 75 0,01 1 2

(**) inkl. Freikirchen

(Data: 1987, Bayerisches Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung, Genesis online)

Geschichte

Das Gebiet des heutigen Landkreises Neustadt an der Aisch-Bad Windsheim kam erst zwischen 1803-1810 zu Bayern. Davor bestand das Gebiet Jahrhunderte lang aus verschiedensten eigenständigen Staaten, freien Reichsstädten[1] und kirchlichen und weltlichen Besitztümern (Kleinstaaterei).
Im Jahre 1803 nach dem Reichsdeputationshauptschluss[2] verloren bereits einige der kleineren selbständigen Staaten, sowie Reichsstädte (durch die Mediatisierung)[3] und kirchliche Besitztümer (nach der Säkularisation)[4] ihre Eigenständigkeit und wurden Teil des Kurfürstentum Bayerns.

Große Teile des heutigen Landkreisgebietes gehörten jedoch in der Vergangenheit zu den zwei selbständigen fränkischen Markgrafschaften: Markgrafschaft Brandenburg-Ansbach und teilweise zur Markgrafschaft Brandenburg-Bayreuth (der sogenannte unterhalb Gebürgs-Teils). Diese waren von 1792-1806/10 Provinzen von Preußen, bevor sie letztendlich 1806/10 Teil des Königreich Bayerns wurden.

Relevant für Familienforscher:

  • Nach dem 30-jährigen Krieg waren Landschaft, Städte und Dörfer völlig verwüstet oder komplett zerstört, die Kirchen ausgeraubt. In manchen Gebieten war mehr als 50 % der Bevölkerung ausgestorben, die Felder wurden nicht mehr bestellt, viele Höfe standen leer, weil die Besitzer nicht mehr lebten.
  • In den folgenden Jahrzehnten füllten sich die durch Krieg und Pest entvölkerten Landstriche erst langsam wieder. Mit Menschen aus Gegenden, die vom Krieg verschont geblieben waren. Und mit Menschen, die anderswo aus religiösen Gründen ihrer Heimat verwiesen wurden. Vor allem die protestantischen Territorialherren wie die Markgrafen von Brandenburg-Ansbach-Bayreuth nahmen Exulanten (protestantische Glaubensflüchtlinge) aus Österreich auf (siehe hier: Franken Literatur, Exulanten). In den protestantischen Kirchenbücher dieser Zeit findet man häufig hinter dem Namen der Zusatz aus dem Ländlein ob der Enns oder aus Österreich.Aber es kann sich unter dieser Bezeichnung auch eine Herkunft aus dem großen Gebiet von Österreich-Ungarn verbergen.
  • Nach 1685 und der Aufhebung des Edikt von Nantes[5] (Edikt von Nantes)[6] kamen französische Protestanten Hugenotten und bevölkerten die verwüsteten Gebiete.
  • Die jeweiligen Territorialherren in Franken versuchten ihre Gebiete wieder zu bevölkern und neue Untertanen zu gewinnen und neben österreichischen Protestanten und französischen Hugenotten erlaubten sie auch Juden die Ansiedlung innerhalb ihrer Gebiete (z.B. Burghaslach, Sugenheim, Scheinfeld). Diese standen durch Niederlassungsverbote und immer wieder aufflammende Verfolgungen unter einem besonderen existentiellen Druck. Die Dankbarkeit dieser Minderheit für das Recht sich in einem Ort ansiedeln zu dürfen ließen sich die Grundherren meist teuer bezahlen.
  • Nach dem 2. WK (nach 1945) ließen sich in diesem Landkreis viele katholische Sudetendeutschen nieder. Nach dem Ende des 2. WK wurden sie (wie Millionen anderer Menschen aus Osteuropa) aus ihren jahrhundertelangen Heimatgebieten (z.B. Böhmen, Mähren, Schlesien) vertrieben. Der Freistaat Bayern nahmen eine sehr grosse Anzahl von ihnen auf, gewährte ihnen Schutz und betrachtet sie heute als vierten bayerischen Stamm siehe Bayern, Heimat- und Volkskunde, Der vierte Stamm. Nach 1945 machte in einigen Gebieten des Landkreise die Zahl der neu angesiedelten Sudetendeutschen fast 50 % der ansässigen Bevölkerung aus.

Historische Vorgängerstaaten

Vor 1803/06/10 gehörte das Gebiet des heutigen Landkreises Neustadt an der Aisch-Bad Windsheim zu den verschiedensten herrschenden weltlichen und kirchlichen Einheiten, z.B. in 1792 zu:

Genealogische und historische Gesellschaften

Genealogische Gesellschaften

Historische Gesellschaften

  • Historischer Verein für Mittelfranken e. V. (22.06.2012)
    Geschäftsstelle: Reitbahn 5, (Staatliche Bibliothek), 91522 Ansbach
  • Geschichts- und Heimatverein Neustadt an der Aisch e.V.
    Herausgeber von:
    Streiflichter aus der Heimatgeschichte (Neustadt a. d. Aisch)
    Zuvor u. d. T.: Jahresbericht. Geschichts- und Heimatverein Neustadt a. d. Aisch, 1976-80, Neustadt 1976-80.

Genealogische und historische Quellen

Genealogische Quellen

Bibliografie

→ Kategorie: Literatur zum Landkreis Neustadt an der Aisch-Bad Windsheim

Genealogische Bibliografie

  • Franken Literatur, Genealogische Literatur
  • Kühlwein, Heinz: "Mir gefällt es in Amerika besser als draußen". Der Landkreis Neustadt an der Aisch - Bad Windsheim und die Auswanderung nach den Vereinigten Staaten von Amerika im 19. Jahrhundert (Quellen und Forschungen zur fränkischen Familiengeschichte Band 18); GFF 2007. (Inhaltsbeschreibung)

Historische Bibliografie

Ortslexika und Karten

Ortslexika

Karten

Archive und Bibliotheken

Archive

Verschiedenes

Anmerkungen

  1. Artikel und Reichsstädte Freie und Reichsstädte. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie.
  2. Artikel Reichsdeputationshauptschluss. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie.
  3. Artikel Mediatisierung. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie.
  4. Artikel Säkularisation. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie.
  5. Artikel Edikt von Fontainebleau. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie.
  6. Artikel Edikt von Nantes. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie.

Weblinks

Offizielle Webseiten

Genealogische Webseiten

Genealogische Mailinglisten und Internetforen

Historische Webseiten

Weitere Webseiten

Ortsdatenbank Bayern

Mit weiteren Informationen innerhalb der BLO (Historisches Lexikon / ZBLG / Bilddatenbank / Historische Karten) und externen Informationen
(Hinweis: Auch bei untergeordneten Orten gleichen Namens suchen)

Daten aus dem genealogischen Ortsverzeichnis

GOV-Kennung adm_139575
Name
  • Neustadt a. d. Aisch (- 1973-04-30) (deu)
  • Neustadt an der Aisch-Bad Windsheim (1973-05-01 -) (deu)
Typ
  • Landkreis
Einwohner
externe Kennung
  • NUTS1999:DE25A
  • BLO:83
  • NUTS2003:DE25A
Webseite
Karte
   

TK25: 6429

Zugehörigkeit
Übergeordnete Objekte

Rezatkreis, Mittelfranken, Middle Franconia ( Kreis Regierungsbezirk )

Untergeordnete Objekte
Name Typ GOV-Kennung Zeitraum
Blümleinsmühle Weiler BLUHLE_W8531 (1949 -)
Ulsenheim Pfarrdorf ULSEIM_W8531 (1949 -)
Bad Windsheim Stadt BADEIMJN59FM
Sugenheim Markt SUGEI1JN59FO
Deutenheim Pfarrdorf DEUEIM_W8531 (1972 -)
Unterntief Dorf UNTIEF_W8532 (1949 -)
Haaghof Einöde HAAHOF_W8531 (1949 -)
Kotzenaurach Dorf KOTACH_W8531 (1949 -)
Ullstadt Pfarrdorf ULLADT_W8531 (1972-07-01 -)
Markt Nordheim Markt MAREIMJN59EN (1972 -)
Lachheim Dorf LACEIM_W8531 (1949 -)
Gutenstetten Gemeinde GUTTE1JN59HO
Ippesheim Markt object_257256
Rehhof Einöde REHHOF_W8531 (1949 -)
Markt Taschendorf Markt MARORFJN59GQ (1972 -)
Hürfeld Dorf HURELDJN59FO (1949 -)
Wiesenmühle Einöde WIEHLE_W8531 (1949 -)
Neuherberg Kirchdorf NEUERG_W8531 (1949 -)
Scharfeneck Burg SCHECKJN59FR (1949 -)
Frankfurt Dorf FRAURT_W8531 (1972 -)
Gerhardshofen Gemeinde GERFE1JN59IP
Dutzenthal Weiler DUTHAL_W8532 (1949 -)
Markt Bibart Markt object_257258 (1972 -)
Krettenbach Dorf KREACH_W8531 (1972 -)
Buchheim Pfarrdorf BUCEIM_W8531 (1949 -)
Hombeer Dorf HOMEERJN59HQ (- 1972)
Obersachsen Dorf OBESEN_W8531 (1949 -)
Wiebelsheim Kirchdorf WIEEIM_W8532 (1949 -)
Weimersheim Dorf WEIEIM_W8531 (1949 -)
Krautostheim Pfarrdorf KRAEIM_W8531 (1972 -)
Kemmathen Weiler KEMHEN_W8531 (1949 -)
Göttelhöf Dorf GOTHOF_W8531 (1949 -)
Obertaschendorf Dorf OBEORFJN59GQ (- 1972)
Herbolzheim Pfarrdorf HEREIM_W8531 (1949 -)
Holzhausen Dorf HOLSEN_W8531 (1949 -)
Rummelsmühle Ort RUMHLE_W8531 (1949 -)
Klausaurach Dorf KLAACH_W8531 (1949 -)
Altenspeckfeld Weiler ALTELD_W8536 (1972 -)
Emelsdorf Weiler EMEORF_W8531 (1949 -)
Zeisenbronn Dorf ZEIONN_W8533 (1949 - 1972)
Burghöchstadt Kirchdorf BURADT_W8602 (- 1972)
Ermetzhofen Pfarrdorf ERMFEN_W8531 (1949 -)
Ingolstadt Kirchdorf INGADTJN59EO (1972 -)
Mittelmühle Einöde MITHLE_W8531 (1949 -)
Ipsheim Markt IPSEI1JN59FM
Hoheneck Burg HOHECK_W8531 (1949 -)
Rosenbirkach Dorf ROSACH_W8602 (- 1972)
Wildberghof Einöde WILHOF_W8531 (1949 -)
Klösmühle Einöde KLOHLE_W8531 (1949 -)
Wilhelminenberg Weiler WILERG_W8531 (1949 -)
Burgbernheim Verwaltungsgemeinschaft object_153166
Burgbernheim Stadt BUREIMJN59DK
Holzmühle Einöde HOLHLE_W8535 (1949 -)
Humprechtsau Dorf HUMSAU_W8531 (1949 -)
Göttelbrunn Einöde GOTUNN_W8531 (1949 -)
Ezelheim Pfarrdorf EZEEIM_W8531 (1972 -)
Mettelaurach Dorf METACH_W8531 (1949 -)
Oberickelsheim Gemeinde object_301059
Neustadt an der Aisch Stadt NEUSCHJN59HN
Dachsbach Markt DACAC1JN59IP
Breitenlohe Pfarrdorf BREOHE_W8602 (- 1972)
Hagenbüchach Gemeinde HAGACHJN59JM
Wilhelmsgreuth Dorf WILUTH_W8531 (1949 -)
Dietersheim Gemeinde DIEEI1JN59GN
Seitenbuch Dorf SEIUCH_W8533 (- 1972)
Trübenbronn Weiler TRUONN_W8535 (1949 -)
Diespeck Verwaltungsgemeinschaft object_153167
Diespeck Gemeinde DIEEC1JN59HO
Oberfembach Dorf OBEAC4_W8501 (1949 -)
Baudenbach Markt BAUACHJN59GO
Brandhof Einöde BRAHOF_W8535 (1949 -)
Mailheim Weiler MAIEIM_W8531 (1949 -)
Eichelberg Dorf EICERG_W8531 (1949 -)
Burghaslach Markt object_257259 (1972 -)
Prühl Kirchdorf PRUUHL_W8531 (1972 -)
Wilhelmsdorf Gemeinde WILORFJN59IN (1949 -)
Kellermühle Einöde KELHLE_W8531 (1949 -)
Simmershofen Gemeinde object_301000
Jobstgreuth Kirchdorf JOBUTH_W8531 (1949 -)
Erlachsmühle Weiler ERLHLE_W8535 (1949 -)
Krassolzheim Pfarrdorf KRAEI1_W8531 (1972 -)
Münchhof Dorf MUNHOF_W8602 (- 1972)
Uehlfeld Verwaltungsgemeinschaft object_153171
Uehlfeld Markt UEHELDJN59IQ
Häringsmühle Dorf HARHLE_W8531 (1949 -)
Waldhaus Einöde WALAUS_W8531 (1949 -)
Weigenheim Gemeinde object_301010
Illesheim Gemeinde ILLEIMJN59EL
Dettendorf Dorf DETORF_W8531 (1949 -)
Mäusberg Einöde MAUERG_W8531 (1949 -)
Kaubenheim Pfarrdorf KAUEIM_W8531 (1949 -)
Oberntief Kirchdorf OBEIEF_W8532 (1949 -)
Obernzenn Markt OBEEN1JN59FK
Oberscheinfeld Markt OBEEL1JN59FR (1972 -)
Gollhofen Gemeinde object_300978
Hohlweilermühle Einöde HOHHLE_W8533 (1949 -)
Thierberg Dorf THIERG_W8533 (1972 -)
Seenheim Pfarrdorf SEEEIM_W8531 (1949 -)
Külsheim Kirchdorf KULEIM_W8532 (1949 -)
Ickelheim Pfarrdorf ICKEIM_W8531 (1949 -)
Rüdisbronn Kirchdorf RUDONN_W8531 (1949 -)
Hemmersheim Gemeinde object_300983
Erkenbrechtshofen Dorf ERKFEN_W8532 (1949 -)
Markt Erlbach Markt MARACHJN59HL
Traishöchstädt Dorf TRAAD1_W8531 (1949 -)
Windsheim, Bad Windsheim Reichsstadt Stadt Hauptort WINBADJN59FM (1810 -)
Niederndorf Dorf NIEOR1_W8602 (- 1972)
Lerchenhöchstadt Weiler LERADT_W8531 (1949 -)
Oberhöchstädt Pfarrdorf OBEADT_W8531 (1949 -)
Stierhöfstetten Pfarrdorf STITEN_W8531 (1972 -)
Gallmersgarten Gemeinde GALTENJN59DK
Langenfeld Gemeinde LANELDJN59GO
Ergersheim Gemeinde ERGEIMJN59DM
Altselingsbach Dorf ALTACH_W8531 (1949 -)
Neundorf Kirchdorf NEUORF_W8531 (1972 -)
Münchsteinach Gemeinde MUNAC1JN59HP
Scheinfeld Verwaltungsgemeinschaft object_153170
Scheinfeld Stadt object_218037
Neuhof/Zenn Verwaltungsgemeinschaft object_153169
Obersteinbach Pfarrdorf OBEAC1_W8531 (1972 -)
Bräuersdorf Dorf BRAORF_W8535 (1949 -)
Oberalbach Dorf OBEAC5_W8531 (1949 -)
Oberambach Dorf OBEACHJN59FQ (- 1972)
Siedelbach Dorf SIEACH_W8531 (1949 -)
Birkach Dorf BIRACHJN59GQ (- 1972)
Lenkersheim Ort LENEIM_W8531 (1949 -)
Neuhof an der Zenn Markt object_300991
Herpersdorf Dorf HEROR1JN59FQ (1972 -)
Uffenheim Verwaltungsgemeinschaft object_153172
Uffenheim Stadt object_301006
Untersachsen Dorf UNTSEN_W8531 (1949 -)
Trautskirchen Gemeinde TRAHE1JN59HK
Marktbergel Markt MARGE1JN59EK
Ziegelhütte Einöde ZIETTE_W8531 (1949 -)
Altziegenrück Dorf ALTUCK_W8531 (1949 -)
Emskirchen Markt EMSHE1JN59IN
Losaurach Dorf LOSACH_W8531 (1949 -)



Wappen des Bundeslandes Bayern Landkreise und kreisfreie Städte im Bundesland Bayern (Bundesrepublik Deutschland)

Landkreise: Aichach-Friedberg | Altötting | Amberg-Sulzbach | Ansbach | Aschaffenburg | Augsburg | Bad Kissingen | Bad Tölz-Wolfratshausen | Bamberg | Bayreuth | Berchtesgadener Land | Cham | Coburg | Dachau | Deggendorf | Dillingen an der Donau | Dingolfing-Landau | Donau-Ries | Ebersberg | Eichstätt | Erding | Erlangen-Höchstadt | Forchheim | Freising | Freyung-Grafenau | Fürstenfeldbruck | Fürth | Garmisch-Partenkirchen | Günzburg | Haßberge | Hof | Kelheim | Kitzingen | Kronach | Kulmbach | Landsberg am Lech | Landshut | Lichtenfels | Lindau | Main-Spessart | Miesbach | Miltenberg | Mühldorf am Inn | München | Neuburg-Schrobenhausen | Neumarkt in der Oberpfalz | Neustadt an der Aisch-Bad Windsheim | Neustadt an der Waldnaab | Neu-Ulm | Nürnberger Land | Oberallgäu | Ostallgäu | Passau | Pfaffenhofen an der Ilm | Regen | Regensburg | Rhön-Grabfeld | Rosenheim | Roth | Rottal-Inn | Schwandorf | Schweinfurt | Starnberg | Straubing-Bogen | Tirschenreuth | Traunstein | Unterallgäu | Weilheim-Schongau | Weißenburg-Gunzenhausen | Wunsiedel im Fichtelgebirge | Würzburg
Kreisfreie Städte: Amberg | Ansbach | Aschaffenburg | Augsburg | Bamberg | Bayreuth | Coburg | Erlangen | Fürth | Hof | Ingolstadt | Kaufbeuren | Kempten | Landshut | Memmingen | München | Nürnberg | Passau | Regensburg | Rosenheim | Schwabach | Schweinfurt | Straubing | Weiden in der Oberpfalz | Würzburg

Persönliche Werkzeuge
In anderen Sprachen