Schwabach

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche


Disambiguation notice Schwabach ist ein mehrfach besetzter Begriff. Zu weiteren Bedeutungen siehe unter Schwabach (Begriffserklärung).


Hierarchie
Regional > Bundesrepublik Deutschland > Bayern > Regierungsbezirk Mittelfranken > Schwabach

Inhaltsverzeichnis

Einleitung

Wappen

Wappen STADT SCHWABACH, in: Bayerns Gemeinden (HdBG)

Allgemeine Information

Politische Einteilung

Vor und nach der Gebietsreform 1972 war/ist Schwabach eine kreisfreie Stadt.[1]
Vor der Gebietsreform 1972 gehörten alle Ortsteile zum ehemaligen Landkreis Schwabach.[2]

Zur Stadt Schwabach gehör(t)en folgende Teilorte[3] und Wohnplätze:

  • Forsthof, Siedlung bis 15.11.1924 bei Kammerstein
  • Limbach, Pfarrdorf bis 1.1.1956 bei Penzendorf
  • Nasbach, Dorf bis 1.1.1956 bei Penzendorf
  • Uigenau, Dorf bis 15.11.1924 bei Kammerstein
  • Unterreichenbach, Pfarrdorf bis 20.2.1960 selbständige Gemeinde[4]
    • Oberreichenbach seit 20.2.1960 bei Volkersgau, seit 1.5.1978 bei Kammerstein
    • Putzenreuth seit 20.2.1960 bei Volkersgau, seit 1.5.1978 bei Kammerstein
    • Volkersgau seit 20.2.1960 bei Volkersgau, seit 1.5.1978 bei Kammerstein
    • Waikersreuth seit 20.2.1960 bei Volkersgau, seit 1.5.1978 bei Kammerstein

Die folgenden seither selbständigen Gemeinden[5] wurden im Zuge der Gebietsreform 1972 mit ihren Teilorten[6] zu Schwabach eingemeindet:

  • Penzendorf, Kirchdorf bis 1.7.1972[7] selbständige Gemeinde
  • Wolkersdorf, Pfarrdorf bis 1.7.1972[8] selbständige Gemeinde
    • Dietersdorf, Pfarrdorf
    • Holzheim seit 1.7.1972 bei Nürnberg
    • Oberhaimbach, Dorf
    • Raubershof, Weiler
    • Unterhaimbach, Weiler
  • Walpersdorf (Teil mit etwa 61 Einwohner) bis 1.10.1970[9] bei Walpersdorf
  • Obermainbach, Dorf bis 1.1.1972[10] bei Ottersdorf
  • Schaftnach, Dorf bis 1.5.1978[11] bei Großschwarzenlohe
  • Schwarzach b.Schwabach, Dorf bis 1.5.1978[11] bei Großschwarzenlohe

Verwaltungsgemeinschaft

Schwabach war Sitz der Verwaltungsgemeinschaft Schwabachtal[12] (gegründet 1.5.1978, aufgelöst 1.1.1998[13]) mit den Mitgliedsgemeinden[14]

Kirchliche Einteilung/Zugehörigkeit

Evangelische Kirchen

Katholische Kirchen

Geschichte

Genealogische und historische Gesellschaften

Historische Gesellschaften

Genealogische und historische Quellen

Genealogische Quellen

  • Hinweise zum Standort der Kirchenbücher Schwabachs und vorhandener Verkartungen (Stand 26.11.2012, nicht überprüft):

Evangelische Kirchenbücher

  • „Heiraten nach Frauennamen”-Kartei der evangelisch-lutherischen Pfarrei Schwabach 1533–1875. Online zugänglich sind die Karteikarten von 1801-1875 (26.11.2012: Nachnamen der Ehefrauen A-R)
  • Kir­chen­bü­cher der ev.-luth. Pfar­rei St. Mar­tin vor Ort
  • Fam­li­en­re­gis­ter des Pfar­rers Peter Stoll (Ver­kar­tung der Kir­chen­bü­cher aus Schwa­bach und eini­ger Umland­ge­mein­den) vor Ort und im Archiv der Gesellschaft für Familienforschung in Franken e.V. (GFF)
  • Kir­chen­bü­cher der ev.-ref. Pfar­rei im Landeskirchlichen Archiv in Nürnberg

Katholische Kirchenbücher

Jüdische Kirchenbücher

→ Kategorie: Adressbuch für Passau

Adressbücher

→ Kategorie: Adressbuch für Schwabach

Bibliografie

→ Kategorie: Literatur zu Schwabach

Genealogische Bibliografie

Historische Bibliografie


Archive und Bibliotheken

Archive

Bibliotheken

Verschiedenes

nach dem Ort: Schwabach

Karten

BayernAtlas

Anmerkungen

  1. Kommunale Gliederung in Bayern nach der Gebietsreform, Teil A Seite 7
  2. Kommunale Gliederung in Bayern nach der Gebietsreform, Teil E Seite 629, 682
  3. Amtliches Ortsverzeichnis für Bayern (1964), Teil II Seite 749-750
  4. Ortsbeschreibung Pfarreien Diözese Eichstätt, Seite 76
  5. Kommunale Gliederung in Bayern nach der Gebietsreform, Teil C Seite 321
  6. Amtliches Ortsverzeichnis für Bayern (1964), Teil II Seite 825-828
  7. Historisches Gemeindeverzeichnis für die Bundesrepublik Deutschland (1970-1982) Seite 702
  8. Historisches Gemeindeverzeichnis für die Bundesrepublik Deutschland (1970-1982) Seite 702
  9. Historisches Gemeindeverzeichnis für die Bundesrepublik Deutschland (1970-1982) Seite 702
  10. Historisches Gemeindeverzeichnis für die Bundesrepublik Deutschland (1970-1982) Seite 702
  11. 11,0 11,1 Historisches Gemeindeverzeichnis für die Bundesrepublik Deutschland (1970-1982) Seite 702
  12. Artikel Verwaltungsgemeinschaft Schwabachtal. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie.
  13. Kammerstein, Stellt sich vor, Geschichte/Wappen
  14. Kommunale Gliederung in Bayern nach der Gebietsreform, Teil C Seite 358
  15. 15,0 15,1 Ortsbeschreibung Pfarreien Diözese Eichstätt, Seite 75-77

Weblinks

Offizielle Webseiten

Genealogische Webseiten

Genealogische Mailinglisten und Internetforen

Historische Webseiten

Weitere Webseiten

Zufallsfunde

Oft werden in Kirchenbüchern oder anderen Archivalien eines Ortes Personen gefunden, die nicht aus diesem Ort stammen. Diese Funde nennt man Zufallsfunde. Solche Funde sind für andere Familienforscher häufig die einzige Möglichkeit, über tote Punkte in der Forschung hinweg zu kommen. Auf der folgenden Seite können Sie Zufallsfunde zu diesem Ort eintragen oder finden. Bitte beim Erfassen der Seite mit den Zufallsfunden ggf. gleich die richtigen Kategorien zuordnen.

Private Informationsquellen- und Suchhilfeangebote

Auf der nachfolgenden Seite können sich private Familienforscher eintragen, die in diesem Ort Forschungen betreiben und/oder die bereit sind, anderen Familienforschern Informationen, Nachschau oder auch Scans bzw. Kopien passend zu diesem Ort anbieten. Nachfragen sind ausschließlich an den entsprechenden Forscher zu richten.

Forscherkontakte in FOKO

Die Datenbank FOKO sammelt und ermöglicht Forscherkontakte. Dort eingetragene Forscher mit genealogischen Interessen in Schwabach findet man über die Suche

(Zur Erläuterung des Unterschiedes zwischen den angebotenen Suchmöglichkeiten bitte hier weiterlesen).

Ortsdatenbank Bayern

Mit weiteren Informationen innerhalb der BLO (Historisches Lexikon / ZBLG / Bilddatenbank / Historische Karten) und externen Informationen
(Hinweis: Auch bei untergeordneten Orten gleichen Namens suchen)

Mit weiteren Informationen innerhalb der BLO (Historisches Lexikon / ZBLG / Bilddatenbank / Historische Karten) und externen Informationen
(Hinweis: Auch bei untergeordneten Orten gleichen Namens suchen)

Daten aus dem genealogischen Ortsverzeichnis

GOV-Kennung adm_139565
Name
  • Schwabach (deu)
Typ
  • Stadt (1818 -)
Einwohner
Postleitzahl
  • W8540 (- 1993-06-30)
  • 91126 (1993-07-01 -)
externe Kennung
  • NUTS1999:DE255
  • opengeodb:23987
  • wikidata:Q14889
  • BLO:78
  • NUTS2003:DE255
  • BLO:1319
Webseite
Amtlicher Gemeindeschlüssel
  • 09565000
Karte
   

TK25: 6632

Zugehörigkeit
Übergeordnete Objekte

Rezatkreis, Mittelfranken, Middle Franconia ( Kreis Regierungsbezirk )

Brandenburg-Ansbach, Ansbach (- 1808) ( Markgrafschaft Provinz )

Untergeordnete Objekte
Name Typ GOV-Kennung Zeitraum
Schwabach Hauptort SCHACHJN59MI
Obermainbach Dorf OBEACH_W8540
Schwarzach b.Schwabach Dorf SCHACHJN59MH
Nasbach Dorf NASACHJN59MI
Raubershof Weiler RAUHOF_W8501
Unterbaimbach Weiler UNTAC1_W8501
Dietersdorf Pfarrdorf DIEORF_W8501
Forsthof Siedlung FORHOFJN59MH
Wolkersdorf Pfarrdorf WOLORF_W8501
Unterreichenbach Pfarrdorf UNTACHJN59MI
Uigenau Dorf UIGNAUJN59MH
Oberbaimbach Dorf OBEAC5_W8501
Penzendorf Kirchdorf PENORF_W8541
Limbach Pfarrdorf LIMACHJN59MI
Schaftnach Dorf SCHACH_W8540



Wappen des Bundeslandes Bayern Landkreise und kreisfreie Städte im Bundesland Bayern (Bundesrepublik Deutschland)

Landkreise: Aichach-Friedberg | Altötting | Amberg-Sulzbach | Ansbach | Aschaffenburg | Augsburg | Bad Kissingen | Bad Tölz-Wolfratshausen | Bamberg | Bayreuth | Berchtesgadener Land | Cham | Coburg | Dachau | Deggendorf | Dillingen an der Donau | Dingolfing-Landau | Donau-Ries | Ebersberg | Eichstätt | Erding | Erlangen-Höchstadt | Forchheim | Freising | Freyung-Grafenau | Fürstenfeldbruck | Fürth | Garmisch-Partenkirchen | Günzburg | Haßberge | Hof | Kelheim | Kitzingen | Kronach | Kulmbach | Landsberg am Lech | Landshut | Lichtenfels | Lindau | Main-Spessart | Miesbach | Miltenberg | Mühldorf am Inn | München | Neuburg-Schrobenhausen | Neumarkt in der Oberpfalz | Neustadt an der Aisch-Bad Windsheim | Neustadt an der Waldnaab | Neu-Ulm | Nürnberger Land | Oberallgäu | Ostallgäu | Passau | Pfaffenhofen an der Ilm | Regen | Regensburg | Rhön-Grabfeld | Rosenheim | Roth | Rottal-Inn | Schwandorf | Schweinfurt | Starnberg | Straubing-Bogen | Tirschenreuth | Traunstein | Unterallgäu | Weilheim-Schongau | Weißenburg-Gunzenhausen | Wunsiedel im Fichtelgebirge | Würzburg
Kreisfreie Städte: Amberg | Ansbach | Aschaffenburg | Augsburg | Bamberg | Bayreuth | Coburg | Erlangen | Fürth | Hof | Ingolstadt | Kaufbeuren | Kempten | Landshut | Memmingen | München | Nürnberg | Passau | Regensburg | Rosenheim | Schwabach | Schweinfurt | Straubing | Weiden in der Oberpfalz | Würzburg

Persönliche Werkzeuge
In anderen Sprachen