Mediatisierung

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Mediat

Ein Mediat war eine Herrschaft im HRR, welche nicht unmittelbar dem Kaiser, sondern einem Reichsstand als Zwischenherrn untergeordnet war.

Mediatisierung

In Folge der Beschlüsse des Reichsdeputationshauptschlusses, so wie bei der Stiftung des Rheinbundes verloren die bis dahin reichsunmittelbaren Grafen, Fürsten oder Reichsstädte ihre Reichsunmittelbarkeit oder Landeshoheit und wurden einem anderen Landesherrn unterworfen, sie wurden mediatisiert.

Persönliche Werkzeuge