DR 6

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche
Formationsgeschichte: 1806-1918 | 1870/71 | 1914-1918 Portal:Militär Kavallerie: 1806 - 1914 | 1914-1918
Magdeburgisches Dragoner-Regiment Nr. 6
Dieses Regiment ist aus der Provinz Sachsen, und das 6. des Deutschen Reiches.
Datei:Bild der Fahne.jpg
kurzer Regimentsname

Inhaltsverzeichnis

Stiftungstag

  • 7.5.1860

Garnison 1914

  • Mainz

Unterstellung 1860-1914

1860-1866

1867-1869:

1871-1878:

1878-1884:

1884-1890:

1890-1903:

1903-1905:

1905-1914:

Unterstellung 1914-1918

Kriegsgliederung am 17.08.1914 [1]

Formationsgeschichte

  • Die AKO vom 7.5.1860 befiehlt die Errichtung des 2. komb. Drag. Regts. aus 5./Drag.2, 2./Hus.3, 5./Hus.10, 2./Hus.12.
  • 27.9.1866: Abgabe des 5. Eskadron an Drag.-Rgt. Nr.13
  • 1.4.1867: Vermehrung auf fünf Eskadrons.

Standorte

  • 1860: Schmiedeberg, Kemberg
  • 1864/65: Kiel, Preetz, Plön, Wandsbek
  • 1865: der Stab nach Plön
  • 1865/66: Schleswig, Mölln, Ratzeburg
  • 1866: Flensburg, Hadersleben
  • 1871: Schmiedeberg, Kemberg, Gräfenhainichen
  • 1878: Stendal, Tangermünde
  • 1884: Diedenhofen
  • 1905: Mainz

Benennung

  • 7.5.1860: 2. komb. Dragoner-Regiment
  • 4.7.1860: Magdeburgisches Dragoner-Regiment Nr. 6

Uniformen

  • ab, von - bis: Ggf Beschreibung der Farben usw

Datei:Bild mit Uniformen.jpg

Feldzüge, Gefechte usw

  • 1866 gegen Österreich: (Korps Manteuffel, Main-Armee)
  • 1870/71 gegen Frankreich: (18. Inf. Div., IX. Armeekorps)
  • 1914/18: unterstellt der 25. Inf.-Div., 2. Esk. 25. Ldw.-Div., 3. Esk. 103. Inf.-Div., 5. Esk. 13. Ldw.-Div.

Regimentschefs, -kommandeure

  • Regimentschef: 1876: Fürst Georg von Schwarzburg-Rudolfstadt
  • ab, von - bis Regimentskommandeur: Name

Literatur

Paul Grünert, Paul v. Thiel, Werner Doin: "Königlich Preußisches Magdeb. Dragoner-Regiment Nr. 6 - Geschichte des Regiments unter besonderer Berücksichtigung des Weltkrieges", Mainz 1936, Offizierverb., 312 Seiten.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Cron, Die Geschichte des deutschen Heeres im Weltkriege 1914 - 1918
  2. Bei Wegner, Stellenbesetzung der Deutschen Heere 1815 - 1939 ist die 1. Eskadron sowohl der 49. Infanterie-Brigade (1.Großherzoglich Hessische), wie auch der 50. Infanterie-Brigade (2.Großherzoglich Hessische) unterstellt. Bei Lezius, Ruhmeshalle unserer Alten Armee und Cron, Die Geschichte des deutschen Heeres im Weltkriege 1914 - 1918 ist das Regiment Unterstellung wie oben dargestellt.
Dragoner 1806 - 1914

Garde 1 | Garde 2 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 |

Persönliche Werkzeuge