UR 5

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche
Formationsgeschichte: 1806-1918 | 1870/71 | 1914-1918 Portal:Militär Kavallerie: 1806 - 1914 | 1914-1918
Westfälisches Ulanen-Regiment Nr. 5
Noch heute erinnert die am 2.5.1929 benannte Ulanenstraße in Derendorf an das Westfälische Ulanenregiment Nr. 5. Das Regiment lag von 1822 bis 1918 in Düsseldorf[1].
Standarte Westfälisches Ulanen-Regiment Nr.5
Einjährig-Freiwilliger-Gefreiter mit Mantel und Tschapka

Inhaltsverzeichnis

Stiftungstag

  • 07.03.1815

Garnison 1914

Unterstellung 1820-1914

1820-1849:

1850:

1851-1914:

Unterstellung 1914-1918

Kriegsgliederung am 17.08.1914 [2]

übergeordnete Einheiten

Formationsgeschichte

  • Datum: Text
  • Datum: Text

Standorte

Datum einfügen von oder von - bis
Bataillon  Ort und ggf Kaserne
Bataillon  Ort und ggf Kaserne
Bataillon  Ort und ggf Kaserne
Datum einfügen von oder von - bis
Bataillon  Ort und ggf Kaserne
Bataillon  Ort und ggf Kaserne
Bataillon  Ort und ggf Kaserne

Kantone

Datum einfügen von oder von - bis
Kreis oder Ort
Kreis oder Ort
Datum einfügen von oder von - bis
Kreis oder Ort
Kreis oder Ort

Namensgebung

  • 05-11-1816: 5. Ulanen-Regiment (Westfälisches)
  • 10-03-1823: 2. Ulanen-Regiment
  • 04-07-1860: Westfälisches Ulanen-Regiment Nr. 2

Uniformen

  • ab, von - bis: Ggf Beschreibung der Farben usw

Feldzüge, Gefechte usw

  • 1815 Schlacht von Ligny, Gefechte bei Wavre und Namur

Regimentschefs, -kommandeure

Regimentschefs

Regimentskommandeure

Sonstiges

Ehrenmal

Ulanendenkmal in Düsseldorf
Detail

Am Düsseldorfer Joseph-Beuys-Ufer steht das Ulanendankmal am Rhein. Es trägt im Sockel die Inschrift "DER EHRENVOLLEN ERINNERUNG AN DAS WESTFÄLISCHE ULANEN REGIMENT NR. 5 UND SEINE FÜR DAS VATERLAND GEFALLENEN KAMERADEN 1815-1918"

Literatur

  • Boehn, Hans v., Geschichte des westfälischen Ulanen-Regiments No. 5; Düsseldorf, 1890.
  • Boll, Fritz: Beitrag zur Kriegschronik von 1870/71 - Kriegstagebuch, 1870-1871, Online
  • Boll, Fritz: (Bericht über den) letzten Schlachttage in Nordfrankreich, 19. Jan. 1871, Rolandseck, 02.03.1913, Online
  • Burgsdorff, Alhar v.: Das Westfälische Ulanen-Regiment Nr. 5 und seine Kriegsformationen im Weltkriege., Erinnerungsblätter deutscher Regimenter, Band 300, 1930 Oldenburg u. Berlin, G. Stalling, 408 Seiten.
  • Henoumont, Edmund, Festspiel des Westfälischen Ulanen-Regiments Nr. 5 zur Feier seines 75jährigen Bestehens; 1890. Digitalisat der ULB Düsseldorf
  • Dr. Kayser und Becker (Divisionspfarrer d. kgl. 14. Div.): "Die Weihe der mit dem eisernen Kreuze dekorirten Fahnen und Standarten des 2. Westfälischen Husaren-Regiments Nr. 11, des Westfälischen Ulanen-Regiments Nr. 5, des Niederrheinischen Füsilier-Regiments Nr. 39, des 3. Bataillons 2. Garde-Grenadier-Landwehr-Regiments, des 2. Bataillons 4. Westfälischen Landwehr-Regiments Nr. 17 in dem Feldgottesdienste am Trinitatisfeste (26. Mai 1872)", nebst einem Anhange über die Geschichte oben genannter Regimente und Bataillone Düsseldorf, Westdt. Handelszeitung, 1872, Digitalisat der ULB Düsseldorf

Weblinks

Quellen und Anmerkungen

  1. Kleinfeld, Hermann: Düsseldorfs Strassen und ihre Benennungen, von der Stadtgründung bis zur Gegenwart, Grupello Verlag Düsseldorf 1996, ISBN 3-928234-36-6
  2. Cron, Die Geschichte des deutschen Heeres im Weltkriege 1914 - 1918
Ulanen 1806 - 1914

Garde1 | Garde2 | Garde3 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 |

Persönliche Werkzeuge