UR 8

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche
Formationsgeschichte: 1806-1918 | 1870/71 | 1914-1918 Portal:Militär Kavallerie: 1806 - 1914 | 1914-1918
Ulanen-Regiment Graf zu Dohna (Ostpreußisches) Nr. 8
Ulanen-Regiment Graf zu Dohna (Ostpreußisches) Nr.8

Inhaltsverzeichnis

Stiftungstag

  • 06.09.1812

Unterstellung 1820-1914

1820-1849:

1850:

1851:

1852-1885:

1885-1886:

1886-1890:

1890-1899:

1899-1902:

1902-1913:

1913-1914:

Unterstellung 1914-1918

Kriegsgliederung am 17.08.1914

[1]: 1. Infanterie-Division / I. Armee-Korps / 8. Armee

Formationsgeschichte

  • 06.09.1812 zu Reval: Errichtung des 1. Husaren Rgts. der russisch-deutschen Legion (Stamm dreizig gefangene holländische Garde-Ulanen und vierzig gefangene preußische Husaren).
  • Februar 1813 zu Mitau: Errichtung des 2. Husaren Rgts.; Übernahme der Legion in englischen Sold.
  • 02.06.1814 Überweisung zum 3. Deutschen Armeekorps: 1. bzw. 2. Husten Rgt. der deutschen Legion.
  • 01.09.1814 Übertritt in preußische Verpflegung.
  • AKO vom 7.3. und 25.3.1815 befiehlt die Errichtung eines Ulanen Regiments aus den beiden Husaren Regimentern der deutschen Legion (Stärke vier Esk.).
  • 25.03.1815 AKO bestimmt: "das Ulan. Rgt., formiert aus den beiden Kav. Rgtern. der deutschen Legion, erhält die Nr.8".
  • 07.05.1860 Abgabe der 2. Esk. an das jetzige Ulan.-Rgt. Nr.12
  • 27.09.1866 Abgabe der 5. Esk. an das jetzige Ulan.-Rgt. Nr.14
  • 01.04.1867 Vermehrung auf fünf Esks.

Standorte

  • 1816/17 Danzig, Marienwerder, Pr. Stargardt, Christburg
  • 1817 Bonn
  • 1821 Trier
  • 1850 Düsseldorf, Benrath
  • 1851 Bonn
  • 1852 Elbing, Saalfeld, Osterode, Dtsch. Eylau
  • 1855 Riesenburg, Rosenberg, Saalfeld, Dtsch. Eylau
  • 1859 Elbing, Riesenburg, Rosenberg, Saalfeld, Dtsch. Eylau (daneben 1867 Pr. Holland)
  • 1868 Dtsch. Eylau
  • 1886 Riesenburg, Rosenberg, Dtsch. Eylau
  • 1888 Lyck (daneben 1888-1890 Goldap, 1888-1895 Marggrabowa)
  • 1902 Gumbinnen, Stallupönen

Benennung

  • 06.09.1812: 1. und 2. Husaren-Regiment der russisch-Deutschen Legion
  • 03.06.1813: Deutsche Legion
  • 25.03.1815: 8. Ulanen-Regiment
  • 05.11.1816: 8. Ulanen-Regiment (2. Rheinisches)
  • 10.03.1823: 8. Ulanen-Regiment
  • 04.07.1860: Ostpreußisches Ulanen-Regiment (Nr. 8)
  • 07.05.1861: Ostpreußisches Ulanen-Regiment Nr. 8
  • 27.01.1889: Ulanen-Regiment Graf zu Dohna (Ostpreußisches) Nr. 8

Uniformen

  • ab, von - bis: Ggf Beschreibung der Farben usw

Datei:Bild mit Uniformen.jpg

Feldzüge, Gefechte usw

  • 1815 gegen Frankreich (Res. Kav., III. Armeekorps)
  • 1849 in der Rheinpfalz und Baden (je zwei Esk. bei der 2. & 3. Div., I. Armeekorps)
  • 1866 gegen Österreich (Res. Kav. Brig., I. Armeekorps)
  • 1870/71 gegen Frankreich (2. Kav. Brig., 1. Kav. Div.) Gravelotte - St. Privat, Beaune la Rolande, Montargis, Chateau Renault, Celettes, Vienne, Metz.
  • 1914/18: UR8 unterstellt der 1. Inf.-Div. (1. Esk. der 22. Ldw.-Div. und 5. Esk. der 6. Res.-Div.).

Regimentschefs, -kommandeure

  • Regimentschef: 1845-1859 Graf Donna; 1867-1896 Carl Ludwig, Erzherzog von Österreich

Regimentskommandeure

Literatur

  1. Barthold von Quistorp, Die Kaiserlich Russisch-Deutsche Legion; 1 Karte, 2 Pläne, 343 Seiten; Verlag Heymann, Berlin 1860
  2. Georg Hoffmeister, Geschichte des Ostpreussischen Ulanen-Regiments No. 8; (Separat-Abdruck aus: "Der Soldatenfreund" 29. Jahrgang S. 873-945; 30. Jahrgang S. 9); 142 Seiten; Verlag Hayn, Berlin 1862. Digitalisat der Google Buchsuche (6FIRAAAAYAAJ)
  3. Fritz von Förster, Geschichte des Königlich Preußischen Ulanen-Regiments Graf zu Dohna (Ostpreußisches) Nr. 8 von 1815 bis 1890; Zur Feier des 75 jährigen Bestehens (2 Theile); Uniformabbildung, Gefechtsbilder, Karte, 250 Bildn., 526 Seiten?; Verlag Mittler, Berlin 1890
  4. Müller, Geschichte des Königlich Preußischen Ulanen-Regiments Graf zu Dohna (Ostpreußisches) Nr. 8 von 1891 bis 1911; Zur Feier des 100 jährigen Bestehens; 24 Bildn., Abbildung, 120 Seiten
  5. Georg Poten, Das Ulanen-Regiment Graf zu Dohna (Ostpreußisches) Nr. 8 im Weltkrieg; Bildtafel, 1 Karte, 208 Seiten; Aus Deutschlands großer Zeit, Bd. 35; Zeulenroda, Verlag Sporn, 1933
  6. Gabriele Venzky, Die Kaiserlich Russisch-Deutsche Legion in den Jahren 1811 - 1815; Veröffentlichungen des Osteuropa-Instituts München, Bd. 30); 193 Seiten; Verlag Harrassowitz, Wiesbaden, 1966

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Cron, Die Geschichte des deutschen Heeres im Weltkriege 1914 - 1918
Ulanen 1806 - 1914

Garde1 | Garde2 | Garde3 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 |

Persönliche Werkzeuge