G UR 3

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche
Formationsgeschichte: 1806-1918 | 1870/71 | 1914-1918 Portal:Militär Kavallerie: 1806 - 1914 | 1914-1918
Garde-Ulanen-Regiment Nr. 3
Datei:Bild der Fahne.jpg
kurzer Regimentsname

Inhaltsverzeichnis

Stiftungstag

  • 07.05.1860

Unterstellung 1860-1914

1860-1865:

1866-1914

Garnison 1914

  • Potsdam

Kriegsgliederung am 17.08.1914 [1]

Formationsgeschichte

  • Laut AKO vom 07.05.1860 befiehlt die Errichtung des komb. Garde-Ulanen-Regiments aus Abgaben des Regts. der Gardes du Corps, der Garde-Kürassiere und des 1. Garde-Ulanen-Rgts. (Stärke vier Esks.).
  • 27.09.1866: Abgabe des 5. Esk. an das Ulan-Rgt. Nr.13
  • 01.04.1867: Vermehrung auf fünf Esks.
  • 01.07.1876 [2]: Die 3. und 4. Eskadron verlegten nach der Herbstübung ihren Standort von Nauen nach Potsdam.

Standorte

  • 1860: Potsdam und Nauen.
  • 01.07.1876[2]: 3./ und 4./ Potsdam

Benennung

  • 07.05.1860: kombiniertes Garde-Ulanen-Regiment
  • 04.07.1860: 3. Garde-Ulanen-Regiment

Kantone

  • Königreich Preußen und Reichslande Elsass-Lothringen
  • 12.9.1816 Mit Erlaß des pr. Kriegsministeriums wird das Staatsgebiet in 8 Ergaenzungsbezirke (per Armeekorps) eingeteilt, aus allen Ergaenzungsbezirken wurden vorab 1/8 der Rekruten an das Garde-und Grenadierkorps abgegeben.

Uniformen

  • um ca. 1900: Zitronengelber Kragen, Paraderabatten, Aufschläge und Vorstöße; weiße Litzen und Knöpfe; Epauletten: Halter und Feld zitronengelb; Halbmond gelb. Tschapka-Emblem: silberner Garde-Adler mit Stern.

Datei:Bild mit Uniformen.jpg

Feldzüge, Gefechte usw.

  • 1866 gegen Österreich: (2. Garde-Inf.-Div., Gardekorps) Erkundungsgefecht bei Czerwena-Hora, Gefecht bei Soor, Schlacht bei Königgrätz.
  • 1870/71 gegen Frankreich: (2. Garde-Kav. Brig., Garde-Kav. Div.) Scharmützel bei Buzancy und Bar, bei Carignan, Schlacht bei Sedan, Beschiessung von Montmedy, Gefechte bei Pierresitte und Stains, bei L'Isle Adam, bei Gifors, bei Foret la Folie, Einschliessung und Belagerung von Paris.
  • 1914/18: unterstellt der Garde-Kav.-Div. und der Ostsee-Division.

Regimentschefs, -kommandeure

  • ab, von - bis Regimentschef: Name
  • ab, von - bis Regimentschef: Name
  • ab, von - bis Regimentskommandeur: Name
  • ab, von - bis Regimentskommandeur: Name

Literatur

  • Wilh. Fried. Heinr. zu Wied und Adolf von Bülow: "Das 3. Garde-Ulanen-Regiment im Weltkriege 1914-1918", Berlin, Oldenburg i. O. 1929, Gerhard Stalling, 212 Seiten.
  • Anton v. Krosigk: "Abriß der Geschichte des 3. Garde-Ulanen-Regiments - 4. Juli 1860 bis 4. Juli 1885", Potsdam 1885, Selbstverlag, 112 Seiten.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Cron, Die Geschichte des deutschen Heeres im Weltkriege 1914 - 1918
  2. 2,0 2,1 Armee-Verordnung Nr. 191 vom 01.07.1876
Ulanen 1806 - 1914

Garde1 | Garde2 | Garde3 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 |

Persönliche Werkzeuge