IR 74

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche
Formationsgeschichte: 1806-1914 | Norddeutscher Bund |1914-1918 Portal:Militär Infanterie-Einheit: 1806-1914 | 1914-1918
1. Hannoversches Infanterie-Regiment Nr.74
Dieses Regiment ist das 1. aus der Provinz Hannover und das 74. des Deutschen Reiches
Es wurde als Königlich Hannoversches Regiment gegründet.
Datei:Bild der Fahne.jpg
kurzer Regimentsname

Inhaltsverzeichnis

Stiftungstag

27.11.1813

Unterstellung 1867-1914

1867-1869:

1871-1914:

Unterstellung 1914-1918

Kriegsgliederung am 17.08.1914 [1] [2]

Formationsgeschichte

  • 27.11.1813 (laut AKO 24.1.1899) soll das Regt. als eins angesehen werden mit den früheren Hannoverschen 3. Infanterie-Regiment mit dem 27.11.1813 als Stiftungstag.
  • Durch AKO vom 27.09.1866 aus 2., 14., 15. Komp. des Rgt. Nr.4 und durch die 13., 14., 15. Komp. des Rgt. Nr.5, Rgt. Nr.44 und Rgt. Nr.45 in Danzig am 5.11.1866 vereinigt.
  • 01.04.1881: Abgabe der 3. Komp. an Inft.-Rgt. Nr.99 (die fehlenden Komp. wurden stets sofort ersetzt).
  • 01.04.1887: Abgabe der 10. Komp. an Inft.-Rgt. Nr.17 (die fehlenden Komp. wurden stets sofort ersetzt).
  • 02.10.1893: Errichtung eines IV. (Halb-)Bataillons.
  • 01.04.1897: Abgabe des IV. Bataillons an Inft.-Rgt. Nr.164.
  • 02.08.1914 [1] : Das Regiment wurde gemäß Mobilmachungsplan mobilisiert. Neben dem ins Feld rückende Regiment stellte es ein Ersatz-Bataillon zu 4 Kompanien, sowie zwei Rekruten-Depots auf.
  • 29.08.1918 [3] [4]: Das Regiment erhält eine eigene Minenwerfer-Kompanie, gebildet aus Teilen der Minenwerfer-Kompanie Nr. 19.

Ersatz-Truppenteile zum 1. Weltkrieg

  • 1. Ersatz-Bataillon Inf.-Rgt. Nr.74 aufgestellt in Hannover
  • 2. Ersatz-Bataillon Inf.-Rgt. Nr.74 aufgestellt in Hannover (wurde am 11.5.1917 aufgelöst).

Standorte

  • 1866: Köln
  • 1871: Hannover (1871/73 bei der Okkupation in Frankreich (Nancy)).

Namensgebung

  • 02.10.1866: Infanterie-Regiment Nr. 74
  • 07.11.1867 [5]: 1. Hannoversches Infanterie-Regiment Nr. 74

Uniformen

  • Bunter-Rock: rote brandenburger Ärmelaufschläge mit blauer Paspel, weisse Schulterstücke mit roten Ziffern, gelber Linien-Adler mit Bandeau: WATERLOO .

Datei:Bild mit Uniformen.jpg

Schlachten und Gefechte

1870/71 gegen Frankreich: (14. Inf.-Div., VII. Armeekorps):

  • 06.08.1870: Schlacht bei Spichern;
  • 14.08.1870: Schlacht bei Colombey-Nouilly;
  • 18.08.1870: Schlacht bei Gravelotte-St. Privat;
  • 19.08. – 27.10.1870: Einschließung von Metz
  • 11. – 12.11.1870: Einschließung von Diedenhofen
  • 16.11.1870: Gefecht bei Montmedy-Chauvency
  • 16.11. – 14.12.1870: Belagerung von Montmédy
  • 20.12.1870 – 01.01.1871: Belagerung von Mézìeres
Gedenktafel für die gefallenen Schweriner im Feldzug 1870/71.
Denkmal für die gefallenen Mecklenburger im Feldzug 1870/71.

1914/18: siehe Gefechtschronik der 19. Infanterie-Division.

Verlustlisten

Regimentschefs, -kommandeure

  • Regimentschef: 15.9.1889 - 8.10.1898 Prinzessin Albrecht von Preussen (Marie von Sachsen-Altenburg)
  • ab, von - bis Regimentskommandeur: Name

Literatur

Kurt Gabriel: "Das 1. Hannoversche Infanterie-Regiment Nr. 74 im Weltkriege." 543 Seiten, Selbstverlag der kameradschaftlichen Vereinigungen des ehemaligen 1. Hannoverschen Infanterie-Regiments Nr. 74, 1931.

zur Nedden: "Geschichte des 1. Hannoverschen Infanterei-Regiments Nr. 74 und des vormaligen Königlich Hannoverschen 3. Infanterie.Regiments." Berlin, Verlag Mittler & Sohn, 1903, 70 Seiten. Online

Valentin Timsch: "Erstes Hannoversches Infanterie-Regiment Nr. 74" (Schriftenreihe: Unter deutscher Flagge; No 96) 1912 Berlin: Verlagshaus f. Volkslit. u. Kunst), 31 Seiten.

Rosenland, W. (Lt. A.D. im 1. IR 74): "Mit Hurra drauf und durch !" - Aufzeichnungen eines erblindeten Frontkämpfers, Göhmannscha Buchdruckerei, Theodor Schulze Verlag, um 1924

Infanterie-Regiment 74: "Festschrift zur Feier des 35jährigen Bestehens des Vereins ehemaliger 74er Hannover. Gegründet 1889"

Marcard, Erich, von: "Geschichte des 1. Hannoverschen Infanterie-Regiments No. 74", Hannover, Brandes, 1904

Dewall, Hans, von: "Verlustliste des 1. Hannoverschen Infanterie-Regiments 74", 1914 - 1918, Nachlass, Archivstandort

Weblinks

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 Cron, Die Geschichte des deutschen Heeres im Weltkriege 1914 - 1918
  2. Wegner, Stellenbesetzung der Deutschen Heere 1815 - 1939
  3. Stein, Die Minenwerfer-Formationen 1914-1918, Zeitschrift f. Heereskunde, 1959-60, Heft 165-168
  4. Kraus, Handbuch der Verbände und Truppen des deutschen Heeres 1914 bis 1918
  5. Kriegsministerium 322/11. A.1.a. vom 07.11.1867 veröffentlicht im Armee-Verordnungs-Blatt Nr. 19 vom 19.11.1867
Infanterie-Regimenter 1806 - 1914
Formationsgeschichte: 1806-1914 | Norddeutscher Bund |1914-1918 Portal:Militär Infanterie-Einheit: 1806-1914 | 1914-1918

(B)=grhzgt. Baden -|- (H)=grhzgt. Hessen -|- (S)=kgl.Sächs. -|- (W)=kgl.Württemb. -|- andere=kgl.Preuß.

Garde-Regimenter: 1.G Reg.z.F. | 2.G Reg.z.F. | 3.G Reg.z.F. | 4. GR z.F. | 5. GR z.F. | G Gren.R 1 | G Gren.R 2 | G Gren.R 3 | G Gren.R 4 | G Gren.R 5 | GFüs. | Lehr.Inf.Batl.

Grenadier-Regimenter (Gren.R): 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | Leib.8 | 9 | 10 | 11 | 12 | - | 89 | - | 100 (S) | 101 (S) | - | 109 (B) | 110 (B) | - | 119 (W) | - | 123 (W) |

Füsilier-Regimenter (FR): 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | - | 73 | - | 80 | - | 86 | - | 90 | - | 122 (W) | Schützen-Regiment (Schütz.R): 108 (S) |

Infanterie-Regimenter (IR): 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | - | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | - | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | - | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | - | 87 | 88 | - | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | - | 102 (S) | 103 (S) | 104 (S) | 105 (S) | 106 (S) | 107 (S) | - | 111 (B) | 112 (B) | 113 (B) | 114 (B) | 115 (H) | 116 (H) | 117 (H) | 118 (H) | - | 120 (W) | 121 (W) | - | 124 (W) | 125 (W) | 126 (W) | 127 (W) | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 (S) | 134 (S) | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 (S) | 140 | 141 | 142 (B) | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 (H) | 169 (B) | 170 (B) | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 (S) | 178 (S) | 179 (S) | 180 (W) | 181 (S) | 182 (S) |

Bayerische Infanterie-Regimenter (KB IR): KB Leib.R | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 |

Infanterie: Regimenter Jäger-Einheit MG-Truppe Ersatz-Bataillon Brigade-Ersatz-Bataillon Landwehr Landsturm

Persönliche Werkzeuge