Ramsau (Amt)

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Allgemeine Informationen

1874 gebildeter Amtsbezirk[1] im ehemaligen Landkreis Allenstein in Ostpreußen.
Zum Amt gehörten die Landgemeinden:

sowie die Gutsbezirke

1881 kam noch die Landgemeinde Wieps zum Amt.

Geschichte

  • 07.05.1874: Bildung des Amtsbezirks Ramsau Nr. 16 aus den Landgemeinden Crämersdorf, Debrong, Groß Ramsau und Klein Ramsau und den Gutsbezirken Groß Ramsau, Sadlowo, Anteil Kreis Allenstein, Oberförsterei und Schönfließ. Er wird zunächst verwaltet vom Amtsvorsteher Gutsbesitzer von Bähr in Groß Ramsau für 6 Jahre.
  • Okt. 1876: Gutsbesitzer von Baehr in Groß Ramsau wird Amtsvorsteher für 6 Jahre.
  • 18.08.1881: Eingliederung der Landgemeinde Wieps aus dem Amtsbezirk Cronau in den Amtsbezirk Ramsau.
  • Sep. 1882: Gutsbesitzer von Baehr in Groß Ramsau wird Amtsvorsteher für 6 Jahre
  • 01.01.1883: Der Amtsbezirk Ramsau umfasst die Landgemeinden Crämersdorf, Debrong, Groß Ramsau, Klein Ramsau und Wieps sowie die Gutsbezirke Groß Ramsau, Sadlowo Oberförsterei (Anteil Kreis Allenstein) und Schönfließ.
  • 16.09.1888: Gutsbesitzer von Bähr in Groß Ramsau wird Amtsvorsteher für 6 Jahre
  • 29.08.1894: Gutsbesitzer von Bähr in Groß Ramsau wird Amtsvorsteher für 6 Jahre.
  • 09.07.1900: Rittergutsbesitzer von Baehr in Groß Ramsau wird Amtsvorsteher für 6 Jahre
  • 01.01.1908: Der Amtsbezirk Ramsau umfasst die Landgemeinden Debrong, Groß Ramsau, Klein Ramsau, Krämersdorf und Wieps sowiedie Gutsbezirke Groß Ramsau, Sadlowo, Oberförsterei, Seebezirk (teilweise) und Schönfließ.
  • 1908: Der Besitzer Presch ist Schiedsmann behufs Abschätzung des Wertes der zu tötenden mit Seuchen behafteten Tiere fürs Jahr 1908 im Amtsbezirk Ramsau[2]
  • 15.05.1914: Dem neu ernannten Fleischbeschauer Valentin Drongowski aus Wieps ist vom 20 d. Mts. ab die Fleischbeschau im Beschaubezirke Ramsau (umfassend die Amtsbezirke Ramsau und Cronau), welcher Bezirk bisher vom Fleischbeschauer Korczykowski aus Gr. Bartelsdorf vertretungsweise verwaltet wurde, übertragen worden.
  • 1927: Herder ist Amtsvorsteher.[3]
  • 30.09.1928: Zusammenschluss der Landgemeinden Groß Ramsau und Klein Ramsau und des Gutsbezirks Groß Ramsau zur neuen Landgemeinde Ramsau; Umwandlung des Gutsbezirks Schönfließ in eine Landgemeinde gleichen Namens; Eingliederung des Gutsbezirks Seebezirk (Saginneck-See nebst Kanal in Debrong) in die Landgemeinde Debrong.
  • 17.10.1928: Eingliederung des Gutsbezirks Seebezirk (Dorfsee in Debrong) in die Landgemeinde Debrong.
  • 15.11.1928: Eingliederung des Gutsbezirks Sadlowo (der im Landkreis Allenstein belegene Teil des Rautsch-Sees) in die Landgemeinde Raschung im Amtsbezirk Raschung, Kreis Rößel.
  • 01.01.1929: Eingliederung des Gutsbezirks Sadlowo (Kirmeß-, Pissa- und Umlong-See) in die Stadtgemeinde Wartenburg i. Ostpr.; Eingliederung des Gutsbezirks Sadlowo (forstfiskalischer Teil des Wadangsees) in die Landgemeinde Alt Wartenburg im Amtsbezirk Maraunen; Eingliederung von Teilen des Gutsbezirks Sadlowo (Daumen-See) aus dem Amtsbezirk Ramsau in die Landgemeinde Daumen im Amtsbezirk Hirschberg; Eingliederung des Gutsbezirks Sadlowo (der im Landkreis Allenstein belegene Teil des Rautsch-Sees) in die Landgemeinde Raschung im Amtsbezirk Raschung, Kreis Rößel; Eingliederung des Gutsbezirks Sadlowo (ohne Daumen-, Kirmeß-, Pissa- und Umlong-See, forstfiskalischen Teil des Wadangsees und den im Landkreis Allenstein belegenen Teil des Rautsch-Sees) in die Landgemeinde Wieps.
  • 01.01.1945: Der Amtsbezirk Ramsau umfasst die Gemeinden Debrong, Krämersdorf, Ramsau, Schönfließ und Wieps.

Weblinks

Fußnoten

  1. http://de.wikipedia.org/wiki/Amtsbezirk
  2. AK 1907, S. 360
  3. Adreßbuch Allenstein 1921, S. 248, 253


Amtsbezirke im Landkreis Allenstein

Bartelsdorf | Braunswalde | Cronau | Dietrichswalde | Diwitten | Göttkendorf | Grieslienen | Hirschberg | Jonkendorf | Kellaren | Klaukendorf | Kleeberg | Klein Bertung | Klein Trinkhaus | Kockendorf | Kranz | Kudippen | Lanskerofen | Lemkendorf | Lengainen | Maraunen | Mokainen | Nickelsdorf | Plautzig | Posorten | Preylowen | Purden | Oberförsterei Purden | Ramsau | Oberförsterei Ramuck | Schönau | Schönbrück | Schöneberg | Süßenthal | Wuttrienen |

Persönliche Werkzeuge