Max Stumpff (*1858)

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche
Militär-Portal - Personal - Persönlichkeiten des Militärs - Regimentskommandeure - Brigadekommandeur - Divisionskommandeur - Armeekorpskommandeure
Max Stumpff
Vollständiger Name: Max Stumpff
* 1858 in Rothenfier/Pommern - † 1929
Kommandeur stellv. X. Armeekorps

Inhaltsverzeichnis

persönliche Daten

  • geboren am: 08.04.1858 in Rothenfier, Kreis Naugard, Provinz Pommern
  • Vater: kgl. Oberförster
  • Mutter: geb. Wilutzki
  • Religion: evangelisch
  • Ehefrau: geb. Bodenstein
  • nach dem Krieg in Berlin gelebt, 1919 nach Kolberg gezogen.
  • Kinder:
  • gestorben: 27.01.1929 [1]

militärischer Werdegang

Orden / Ehrenzeichen

Königreich Preußen / Kaiserreich
  • Roter-Adler-Orden 3. Klasse mit der Schleife[2]
  • Kronen-Orden 2. Klasse[2]
  • 12.09.1914: Eisernes Kreuz 2. Klasse
  • 10.10.1914: Eisernes Kreuz 1. Klasse
  • 06.10.1915: Rother Adler-Orden 2. Klasse mit Eichenlaub und Schwertern
  • 01.10.1917: Stern zum Rother Adler-Orden 2. KLasse mit Eichenlaub und Schwertern
Großherzogtum Hessen
  • Verdienstorden Philipps des Großmütigen, Ritterkreuz 1. Klasse[2]
Königreich Sachsen
  • Albrecht-Orden, Ritterkreuz 1. Klasse (?mit Krone)[2]

ausländische

Königreich Dänemark
  • Danebrogorden, Kommandeurskreuz 2. Grades[2]
Königreich Rumänien
  • Stern von Rumänien, Kommandeurskreuz[2]

Weblinks

Quellen

  • Offizier-Stammliste des 6. Rheinischen Infanterie-Regiments Nr. 68, 3. Auflage

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 Wegner, Stellenbesetzung der Deutschen Heere 1815 - 1939
  2. 2,00 2,01 2,02 2,03 2,04 2,05 2,06 2,07 2,08 2,09 2,10 Rangliste der Königlich Preußischen Armee und des XIII. (Königlich Württembergischen) Armeekorps div. Jahrgänge
IR 68 Regimentskommandeure des 6. Rheinischen Infanterie-Regiments Nr. 68 in Koblenz IR 68

von Barnekow | von Gayl | von Schkopp | von Sommerfeld | von Hertzberg | von Kienitz | von Fischer | von Esebeck | Ahlborn | Schultze | von Arentschildt | Sperling | Schuler von Senden | von Kries | von Brixen | Claassen | Stumpff | v. Pochhammer | Dieterich | Anders | Müller | Bauernstein | von Kummer | Lange | Anders | von Arnim |

Kommandeure der 9. Infanterie-Brigade in Frankfurt/Oder
| Brigaden der Alten Armee | Formationsgeschichte Alte Armee -- Portal:Militär -- Formationsgeschichte Erster Weltkrieg | Brigaden Erster Weltkrieg

5. Infanterie-Brigade

v. Brause | v. Anhalt | E.F.G.L. v. Uttenhoven | v. Rohr | v. Werder | v. Klaette | v. Voß-Buch | v. Thümen | v. Schlieffen | v. Knobloch | P.F.W. v. Uttenhoven | d'Artis de Bequignolles

9. Infanterie-Brigade

d'Artis de Bequignolles | Herwarth von Bittenfeld | v. Voigts-Rhetz | v. Le Blanc de Souville | v. Prondzynski | v. Schlegell | v. Schimmelmann | v. Döring | v. Conta | v. Pressentin | v. Bercken | v. Lewinski | v. Malotki | v. Falckenstein | v. Sarvey | v. Petersdorff | v. Amann | v. Wildenbruch | v. Zamory | v. Boehn | v. Jacobi | v. der Goltz | v. Falk | Stumpff | v. Doemming | Finck von Finckenstein | Dieterich

Kommandeure der 10. Reserve-Infanterie-Brigade
| Brigaden der Alten Armee | Formationsgeschichte Alte Armee -- Portal:Militär -- Formationsgeschichte Erster Weltkrieg | Brigaden Erster Weltkrieg

Stumpff | v. Alten | Tscheuschner | Wilcke | v. Hornhardt | Tscheuschner

Kommandeure der 83. Infanterie-Division und Division Posen 1

Divisionen 1806-1914 | Formationsgeschichte 1806-1914 -|- Portal:Militär -|- Formationsgeschichte 1914 - 1918 | Divisionen 1914 - 1918

v. Wasielewski | Stumpff | Melms

Persönliche Werkzeuge