Eisernes Kreuz

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche
Portal:Militär -- militärischer-Begriff -- militärische Abkürzung -- Abkürzungen in den Verlustlisten des 1.WK

Orden und Ehrenzeichen

Eisernes Kreuz

  • 1813 Das Eiserne Kreuz ist eine preußische Kriegsauszeichnung. Sie wurde erstmals 1813 in den Befreiungskriegen durch König Friedrich Wilhelm III. verliehen.
  • 1870 wurde das Eiserne Kreuz neu aufgelegt,
  • 1914 dann nochmals.
    • 1915 Stiftung der Wiederholungsspange durch den Preußischen König. (Für verdiente Soldaten, die bereits das Eiserne Kreuz 1870 besaßen)
  • Im Dritten Reich wurde das Eiserne Kreuz erneut aufgelegt.
    • 1939 Stiftung der Wiederholungsspange durch Adolf Hitler. (Für verdiente Soldaten, die bereits das Eiserne Kreuz 1914 besaßen)
Eisernes Kreuz II für Kämpfer
Vor- und Rückseite
vorläufiger Besitzausweis

Inhaltsverzeichnis

Stifter

  • 1813 König Friedrich Wilhelm III. von Preußen
  • 1870 König Wilhelm I. von Preußen
  • 1914 Kaiser Wilhelm II.
  • 1939 Adolf Hitler

Stiftungsanlass

  • 1813 Die Befreieungskriege
  • 1870 Der Krieg gegen Frankreich
  • 1914 Der Erste Weltkrieg
  • 1939 Der Zweite Weltkrieg

Voraussetzung zur Auszeichnung

Stufen der Auszeichnung

  • Ab 1813
    • EK II. Klasse (mit schwarz-weißem Band) - ca. 8.542 (+ 7.000 Anwärter) + 371 am weiß-schwarzen Band.
    • EK I. Klasse (Bruststeckkreuz) - ca. 668 Verleihungen.
    • Großkreuz des Eisernen Kreuzes (Halsband) - 5 Verleihungen.
    • Stern zum Großkreuz des Eisernen Kreuzes 1813 - 1 Verleihung.
  • Ab 1870
    • EK II. Klasse (mit schwarz-weißem Band) - 43.242 Verleihungen.
    • EK II. Klasse (mit weiß-schwarzem Band, Nichtkämpfer) - 4.002 Verleihungen.
    • EK I. Klasse (Bruststeckkreuz) - 1.308 Verleihungen (davon 13x an Nichtkämpfer).
    • Großkreuz des Eisernen Kreuzes (Halsband) - 8 Verleihungen.
  • Ab 1895
    • Eichenblatt mit der Zahl 25 gestiftet von Kaiser Wilhelm II. am 18. August 1895 „aus Anlass der 25. Wiederkehr der Siegestage des Krieges von 1870/71“ für die Besitzer des eisernen Kreuzes.
  • Ab 1914
    • EK II. Klasse (mit schwarz-weißem Band, Kämpfer) - ca. 5.196.000 Verleihungen.
    • EK II. Klasse (mit weiß-schwarzem Band, Nichtkämpfer) - ca. 13.000 Verleihungen.
    • EK I. Klasse (Bruststeckkreuz) - ca. 218.000 Verleihungen.
    • Großkreuz des Eisernen Kreuzes (Halsband) - 4 Verleihungen.
    • Stern zum Großkreuz des Eisernen Kreuzes 1870 - 1 Verleihung.
  • Ab 1915
    • Wiederholungsspange zum Eisernen Kreuz von 1870 (ca. 859 Verleihungen).
  • Ab 1939
    • Eisernes Kreuz II. Klasse (mit schwarz-weiß-rotem Band) - ca. 3.000.000 Verleihungen.
    • Wiederholungsspange zum Eisernen Kreuz von 1914
    • Eisernes Kreuz I. Klasse (Bruststeckkreuz) - ca. 300.000 Verleihungen.
    • Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes (7.318 Verleihungen) und dessen höhere Stufen:
      • mit Eichenlaub - 882 Verleihungen.
      • mit Eichenlaub und Schwertern - 160 Verleihungen.
      • mit Eichenlaub und Schwertern und Brillanten - 27 Verleihungen.
      • mit dem goldenen Eichenlaub mit Schwertern und Brillanten - 1 Verleihung.
    • Großkreuz des Eisernen Kreuzes - 1 Verleihung.

Aussehen der Auszeichnung

Liste der ausgezeichneten Personen

Weblinks

Literatur zu dieser Auszeichnung

Persönliche Werkzeuge