Kößlarn

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche


Hierarchie

Regional > Bundesrepublik Deutschland > Bayern > Regierungsbezirk Niederbayern > Landkreis Passau > Kößlarn

Inhaltsverzeichnis

Einleitung

Allgemeine Information

Politische Einteilung

Vor der Gebietsreform 1972 gehörten alle Ortsteile zum ehemaligen Landkreis Griesbach i.Rottal.[1]

Zum Markt Kößlarn gehör(t)en folgende Teilorte[1] und Wohnplätze:

  • Kößlarn
  • Pimmerling (mit Kößlarn verbunden)

Die folgenden seither selbständigen Gemeinden[2] wurden im Zuge der Gebietsreform 1972 mit ihren Teilorten[1] zu Kößlarn eingemeindet:

  • Hubreith bis 1.4.1971[3] selbständige Gemeinde
    • Hubreith
    • Aicha
    • Aspertshub
    • Bernwalln
    • Biering
    • Binderöd
    • Brodschelm vorm Holz
    • Brunndobl
    • Danglöd
    • Druchsöd
    • Ebertsfelden
    • Forstöd
    • Freinberg
    • Gerstloh
    • Grünberg
    • Hengersberg
    • Hofreith
    • Hoisberg
    • Kohlleiten
    • Loh
    • Maigertsham
    • Maier a. Hof
    • Moosmühle
    • Popolarn
    • Preising
    • Putzöd
    • Ragern
    • Riedlöd
    • Schachlöd
    • Schmidöd
    • Schönmoos
    • Schreindobl
    • Spielberg
    • Staubmühle
    • Stelzöd
    • Thurn
    • Veitlöd
    • Westerbach
    • Zeindlöd
  • Thanham bis 1.4.1971[3] selbständige Gemeinde
    • Thanham
    • Ebertsöd
    • Enthof
    • Fuchsöd
    • Griesingsreith
    • Holzhäuser
    • Krumpendobl
    • Leithen
    • Öd
    • Sunklöd

Verwaltungsgemeinschaft

Kößlarn war bis 1.1.1990 Mitglied in der Verwaltungsgemeinschaft Rotthalmünster.

Kirchliche Einteilung/Zugehörigkeit

Evangelische Kirchen

Katholische Kirchen

Geschichte

Genealogische und historische Quellen

Genealogische Quellen

Bibliografie

Genealogische Bibliografie

Historische Bibliografie

Archive und Bibliotheken

Archive

Bibliotheken

Verschiedenes

nach dem Ort: Kößlarn

Karten

BayernAtlas

Anmerkungen

  1. 1,0 1,1 1,2 Amtliches Ortsverzeichnis für Bayern (1964), Teil II Spalte 341-349
  2. Kommunale Gliederung in Bayern nach der Gebietsreform, Teil C Seite 196
  3. 3,0 3,1 Historisches Gemeindeverzeichnis für die Bundesrepublik Deutschland (1970-1982) Seite 608

Weblinks

Offizielle Webseiten

Genealogische Webseiten

Genealogische Mailinglisten und Internetforen

Weitere Webseiten

Zufallsfunde

Oft werden in Kirchenbüchern oder anderen Archivalien eines Ortes Personen gefunden, die nicht aus diesem Ort stammen. Diese Funde nennt man Zufallsfunde. Solche Funde sind für andere Familienforscher häufig die einzige Möglichkeit, über tote Punkte in der Forschung hinweg zu kommen. Auf der folgenden Seite können Sie Zufallsfunde zu diesem Ort eintragen oder finden. Bitte beim Erfassen der Seite mit den Zufallsfunden ggf. gleich die richtigen Kategorien zuordnen.

Private Informationsquellen- und Suchhilfeangebote

Auf der nachfolgenden Seite können sich private Familienforscher eintragen, die in diesem Ort Forschungen betreiben und/oder die bereit sind, anderen Familienforschern Informationen, Nachschau oder auch Scans bzw. Kopien passend zu diesem Ort anbieten. Nachfragen sind ausschließlich an den entsprechenden Forscher zu richten.

Forscherkontakte in FOKO

Die Datenbank FOKO sammelt und ermöglicht Forscherkontakte. Dort eingetragene Forscher mit genealogischen Interessen in Kößlarn findet man über die Suche

(Zur Erläuterung des Unterschiedes zwischen den angebotenen Suchmöglichkeiten bitte hier weiterlesen).

Ortsdatenbank Bayern

Mit weiteren Informationen innerhalb der BLO (Historisches Lexikon / ZBLG / Bilddatenbank / Historische Karten) und externen Informationen
(Hinweis: Auch bei untergeordneten Orten gleichen Namens suchen)

Daten aus dem genealogischen Ortsverzeichnis

GOV-Kennung KOSAR1JN68NI
Name
  • Kößlarn (deu)
Typ
  • Markt
Einwohner
Postleitzahl
  • W8399 (- 1993-06-30)
  • 94149 (1993-07-01 -)
externe Kennung
  • geonames:2885302
  • opengeodb:19563
  • BLO:747
  • wikidata:Q509821
Webseite
Amtlicher Gemeindeschlüssel
  • 09275131
Fläche (in km²)
Karte
   

TK25: 7644

Zugehörigkeit
Übergeordnete Objekte

Griesbach im Rottal (- 1972-06-30) ( Bezirksamt Landkreis ) Quelle Seite 620 Quelle

Passau (1972-07-01 -) ( Bezirksamt Landkreis ) Quelle Seite 620

Untergeordnete Objekte
Name Typ GOV-Kennung Zeitraum
Bernwalln Einöde BERLLN_W8399 (1971-04-01 -)
Brodschelm vorm Holz, Vormholz Einöde VOROLZ_W8399 (1971-04-01 -)
Putzöd Einöde PUTZOD_W8399 (1971-04-01 -)
Ragern Dorf RAGERN_W8399 (1971-04-01 -)
Staubmühle Einöde STAHL1_W8399 (1971-04-01 -)
Pimmerling Weiler Dorf Ort PIMINGJN68NJ
Riedlöd Einöde RIELOD_W8399 (1971-04-01 -)
Preising Einöde PREIN1_W8399 (1971-04-01 -)
Aspertshub Einöde ASPHUB_W8399 (1971-04-01 -)
Holzhäuser Dorf HOLSE1JN68NJ (1971-04-01 -)
Neuwimm Weiler NEUIMM_W8399
Schreindobl Einöde SCHOBL_W8399 (1971-04-01 -)
Schmidöd Einöde SCHDOD_W8399 (1971-04-01 -)
Hofreith Weiler HOFITH_W8399 (1971-04-01 -)
Hoisberg Weiler HOIERG_W8399 (1971-04-01 -)
Maier am Hof, Meier am Hof Einöde MEIIER_W8399 (1971-04-01 -)
Spielberg Weiler Einöde SPIERGJN68NI (1971-04-01 -)
Stelzöd Weiler STEZOD_W8399 (1971-04-01 -)
Ebertsöd Einöde EBESOD_W8399 (1971-04-01 -)
Druchsöd Einöde DRUSOD_W8399 (1971-04-01 -)
Sunklöd Weiler Einöde SUNLOD_W8399 (1971-04-01 -)
Loh Weiler LOHLO1_W8399 (1971-04-01 -)
Ebertsfelden Weiler EBEDEN_W8399 (1971-04-01 -)
Danglöd, Dangl Weiler Dorf DANLOD_W8399 (1971-04-01 -)
Aicha Weiler AICCHAJN68NI (1971-04-01 -)
Griesingsreith Weiler GRIITH_W8399 (1971-04-01 -)
Thurn Weiler THUURN_W8399 (1971-04-01 -)
Oed, Öd Weiler ODODODJN68NJ (1971-04-01 -)
Grünberg Weiler GRUERG_W8399 (1971-04-01 -)
Hubreith Dorf Weiler HUBITH_W8399 (1971-04-01 -)
Thanham Dorf THAHA3_W8399 (1971-04-01 -)
Friedhof Kößlarn Friedhof FRIARNJN68NI (1864 -)
Zeindlöd Einöde ZEILOD_W8399 (1971-04-01 -)
Kohlleiten Einöde KOHTEN_W8399 (1971-04-01 -)
Popolarn Weiler POPARN_W8399 (1971-04-01 -)
Kößlarn Hauptort KOSARNJN68NI
Forstöd Einöde FORTOD_W8399 (1971-04-01 -)
Binderöd Einöde BINROD_W8399 (1971-04-01 -)
Krumpendobl Einöde KRUOBL_W8399 (1971-04-01 -)
Fuchsöd Weiler FUCSOD_W8399 (1971-04-01 -)
Alter Friedhof Kößlarn Friedhof ALTARNJN68NI (1474 - 1864)
Malgertsham Dorf MALHAM_W8399 (1971-04-01 -)
Biering Einöde BIEING_W8399 (1971-04-01 -)
Moosmühle Einöde Weiler MOOHLE_W8399 (1971-04-01 -)
Schönmoos Einöde SCHOOS_W8399 (1971-04-01 -)
Leithen Weiler LEIHENJN68NJ (1971-04-01 -)
Schachlöd Einöde SCHLO1_W8399 (1971-04-01 -)
Westerbach, Oberwesterbach Dorf OBEACH_W8399 (1971-04-01 -)
Hengersberg Einöde HENERGJN68NI (1971-04-01 -)
Brunndobl Einöde BRUOBLJN68NI (1971-04-01 -)
Freiberg, Freinberg Einöde FREERGJN68NI (1971-04-01 -)
Gerstloh Weiler Einöde GERLOH_W8399 (1971-04-01 -)
Veitlöd Einöde VEILOD_W8399 (1971-04-01 -)
Enthof Weiler Einöde ENTHOF_W8399 (1971-04-01 -)



Städte und Gemeinden im Landkreis Passau (Regierungsbezirk Niederbayern)

Städte: Bad Griesbach i.Rottal | Hauzenberg | Pocking | Vilshofen an der Donau
Gemeinden: Aicha vorm Wald | Markt Aidenbach | Aldersbach | Bad Füssing | Beutelsbach | Breitenberg | Büchlberg | Markt Eging a.See | Fürstenstein | Markt Fürstenzell | Haarbach | Markt Hofkirchen | Markt Hutthurm | Kirchham | Markt Kößlarn | Malching | Neuburg a.Inn | Neuhaus a.Inn | Neukirchen vorm Wald | Markt Obernzell | Markt Ortenburg | Markt Rotthalmünster | Ruderting | Markt Ruhstorf a.d.Rott | Salzweg | Sonnen | Tettenweis | Thyrnau | Tiefenbach | Markt Tittling | Markt Untergriesbach | Markt Wegscheid | Markt Windorf | Witzmannsberg
Verwaltungsgemeinschaften: Aidenbach | Rotthalmünster | Tittling

Persönliche Werkzeuge