Fürstenzell

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche


Hierarchie
Regional > Bundesrepublik Deutschland > Bayern > Regierungsbezirk Niederbayern > Landkreis Passau > Fürstenzell

Inhaltsverzeichnis

Einleitung

Allgemeine Information

Politische Einteilung

Vor der Gebietsreform 1972 gehörten alle Ortsteile zum ehemaligen Landkreis Passau.[1]

Zum Markt Fürstenzell (bis 26.6.1975 Gemeinde)[2] gehör(t)en folgende Teilorte[1] und Wohnplätze:

  • Fürstenzell
  • Aspertsham
  • Aumühle
  • Brunndobl
  • Dingireit
  • Endau
  • Ginglsöd
  • Gurlarn
  • Hiesenau
  • Höng
  • Hohenau
  • Holzbach
  • Holzhammer
  • Irsham
  • Irsöd
  • Kühloh
  • Oberirsham
  • Obermühle
  • Oderer
  • Reisching
  • Scheuereck
  • Schönau
  • Spirkenöd
  • Steindobl
  • Weidenthal
  • Wimberg

Die folgenden seither selbständigen Gemeinden[3] wurden im Zuge der Gebietsreform 1972 mit ihren Teilorten[1] zu Fürstenzell eingemeindet:

  • Altenmarkt bis 1.1.1972[4] selbständige Gemeinde
    • Rehschaln (Gemeindesitz)
    • Altenmarkt
    • Bamesreuth (mit Jägerwirth verbunden)
    • Bernau (mit Obereichet verbunden)
    • Bromberg
    • Edlwagner
    • Gaderer (mit Haunreut verbunden)
    • Gföhret
    • Götzenmann (mit Haunreut verbunden)
    • Haunreut
    • Hillermeier (mit Gföhret verbunden)
    • Hirschbrunn
    • Jägerwirth
    • Kitzbichler
    • Kleingern
    • Kollbrunn (mit Gföhret verbunden)
    • Lamplmann (mit Altenmarkt verbunden)
    • Lohmann (mit Rehschaln verbunden)
    • Mahd[5]
    • Neuhaus (mit Obereichet verbunden)
    • Obereichet
    • Oberreut (mit Kleingern verbunden)
    • Reitfellner (mit Obereichet verbunden)
    • Reitmaier (mit Gföhret verbunden)
    • Schiffbauer (mit Altenmarkt verbunden)
    • Stapfl (mit Rehschaln verbunden)
    • Untereichet
    • Zöls (mit Haunreut verbunden)
  • Bad Höhenstadt bis 1.1.1972[4] selbständige Gemeinde
    • Bad Höhenstadt
    • Ausham
    • Bibing
    • Edenweg
    • Gadham
    • Großtann
    • Gründobl
    • Hafering
    • Hiefing
    • Hocheck
    • Hoferschuster (Schwefelbad) (mit Bad Höhenstadt verbunden)
    • Kaps
    • Kemating
    • Kleinloipertsham
    • Kleintann
    • Krottenthal
    • Kumpfmühle
    • Liebenreut
    • Loipertsham
    • Moosbauer
    • Munzing
    • Pfalsau
    • Pilzweg
    • Reising
    • Reut
    • Wallmberg
    • Wallmer
    • Wiesen
  • Engertsham bis 1.1.1972[6] selbständige Gemeinde
    • Engertsham
    • Aubach
    • Burgdobl
    • Distlzweil
    • Dorf
    • Edt
    • Eggerswiesen
    • Fünfeichen
    • Geiselberg
    • Gimplarn
    • Gründobl
    • Hausberg
    • Hilleröd
    • Hörbertsham
    • Holzhäuser
    • Holzstadl
    • Hub
    • Kurzholz
    • Lachham
    • Maieröd
    • Niederreisching seit 1.1.1972 bei Neuburg am Inn
    • Obersimbach
    • Obersulzbach
    • Parsting
    • Parzham
    • Pemelöd
    • Spitzöd
    • Strangmühle
    • Tannet
    • Untersimbach
    • Urlharting
    • Wallham
    • Wartmanning
    • Wiesen
    • Willenreut
    • Zwieselberg
  • Voglarn bis 1.5.1978[7] selbständige Gemeinde
    • Obervoglarn (Gemeindesitz)
    • Aiching
    • Aigen (Unteraign u. Oberaign)
    • Breitreut seit 1.5.1978 bei Ortenburg
    • Elexenbach seit 1.5.1978 bei Ortenburg
    • Galla seit 1.5.1978 bei Ortenburg
    • Greil seit 1.5.1978 bei Ortenburg
    • Haufenberg
    • Haushof (Ober-/Unter-)
    • Hierling seit 1.5.1978 bei Ortenburg
    • Höfl seit 1.5.1978 bei Ortenburg
    • Holzbach
    • Hundsöd
    • Kalkberg
    • Kemating
    • Klessing
    • Kronöd seit 1.5.1978 bei Ortenburg
    • Linden seit 1.5.1978 bei Ortenburg
    • Peslöd
    • Sandten
    • Schmelzöd seit 1.5.1978 bei Ortenburg
    • Schwiewag seit 1.5.1978 bei Ortenburg
    • Untervoglarn
    • Weidenberg
    • Welln
    • Würfelsdobl
  • Hofmark bis 1.5.1978[8] bei Sandbach
  • Steinhügl bis 1.5.1978[8] bei Sandbach
  • Straß bis 1.5.1978[8] bei Sandbach

Gemarkungen

  • Altenmarkt
  • Bad Höhenstadt
  • Engertsham
  • Fürstenzell
  • Voglarn

Kirchliche Einteilung/Zugehörigkeit

Evangelische Kirchen

  • Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Fürstenzell, Christuskirche, http://www.fuerstenzell-evangelisch.de
    • ursprünglich Tochterkirche von Passau
    • 1948: Vikariat Passau, Sitz Fürstenzell
    • 3.7.1953: Bildung Tochterkirchengemeinde Fürstenzell
      „Mit Entschließung vom 3.7.1953 … haben wir im Anschluß an die Evang.-Luth. Pfarrkirchengemeinde Passau aus den Markungen der bürgerlichen Gemeinden Fürstenzell, Altenmarkt, Bad Höhenstadt, Eglsee, Eholfing, Engertsham, Neuhaus a. Inn, Neukirchen a. Inn, Sulzbach a. Inn und Vornbach eine Tochterkirchengemeinde Fürstenzell gebildet[9].
    • 1954: Einweihung der Christuskirche in Fürstenzell
    • 1.3.1954: Errichtung Exponiertes Vikariat Fürstenzell
      „Mit Wirkung vom l.3.1954 an wird unter Aufhebung des Vikariates Passau, Sitz Fürstenzell, ein Exponiertes Vikariat Fürstenzell, zum Dekanatsbezirk Passau gehörig, errichtet. Amtsbezirk des Exponierten Vikariats ist der Bezirk der Tochterkirchengemeinde Fürstenzell (KABL 1953, S. 133). München, den 24. Februar 1954[10].
    • 16.6.1956: Umwandlung des Exponierten Vikariates Fürstenzell in eine Pfarrei.
      „Mit Urkunden vom 16.6.1956 … wurden unter Aufhebung des Exponierten Vikariates Fürstenzell, Dekanats Passau eine Evang.-Luth. Pfarrei Fürstenzell zum Dekanat Passau gehörig … errichtet. Gleichzeitig wurde die Tochterkirchengemeinde Fürstenzell in eine Pfarrkirchengemeinde Fürstenzell umgewandelt. Der Bezirk der neuen Pfarrkirchengemeinde umfaßt den Bezirk der seitherigen Tochterkirchengemeinde[11].

Katholische Kirchen

Geschichte

Genealogische und historische Quellen

Genealogische Quellen

Bibliografie

Genealogische Bibliografie

Historische Bibliografie

Archive und Bibliotheken

Archive

Bibliotheken

Verschiedenes

nach dem Ort: Fürstenzell

Karten

BayernAtlas

Anmerkungen

  1. 1,0 1,1 1,2 Amtliches Ortsverzeichnis für Bayern (1964), Teil II Spalte 394-406
  2. Historisches Gemeindeverzeichnis für die Bundesrepublik Deutschland (1970-1982) Seite 620
  3. Kommunale Gliederung in Bayern nach der Gebietsreform, Teil C Seite 195
  4. 4,0 4,1 Historisches Gemeindeverzeichnis für die Bundesrepublik Deutschland (1970-1982) Seite 619
  5. BayernAtlas
  6. Historisches Gemeindeverzeichnis für die Bundesrepublik Deutschland (1970-1982) Seite 619
  7. Historisches Gemeindeverzeichnis für die Bundesrepublik Deutschland (1970-1982) Seite 621
  8. 8,0 8,1 8,2 Historisches Gemeindeverzeichnis für die Bundesrepublik Deutschland (1970-1982) Seite 621
  9. Amtsblatt für die Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern, 1953, S. 133
  10. Amtsblatt für die Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern, 1954, S. 26
  11. Amtsblatt für die Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern, 1956, S. 107

Weblinks

Offizielle Webseiten

Genealogische Webseiten

Genealogische Mailinglisten und Internetforen

Historische Webseiten

Weitere Webseiten

Zufallsfunde

Oft werden in Kirchenbüchern oder anderen Archivalien eines Ortes Personen gefunden, die nicht aus diesem Ort stammen. Diese Funde nennt man Zufallsfunde. Solche Funde sind für andere Familienforscher häufig die einzige Möglichkeit, über tote Punkte in der Forschung hinweg zu kommen. Auf der folgenden Seite können Sie Zufallsfunde zu diesem Ort eintragen oder finden. Bitte beim Erfassen der Seite mit den Zufallsfunden ggf. gleich die richtigen Kategorien zuordnen.

Private Informationsquellen- und Suchhilfeangebote

Auf der nachfolgenden Seite können sich private Familienforscher eintragen, die in diesem Ort Forschungen betreiben und/oder die bereit sind, anderen Familienforschern Informationen, Nachschau oder auch Scans bzw. Kopien passend zu diesem Ort anbieten. Nachfragen sind ausschließlich an den entsprechenden Forscher zu richten.

Die Datenbank FOKO sammelte und ermöglichte Forscherkontakte. Seit Frühjahr 2018 ist der Zugriff jedoch, aufgrund der unklaren Lage durch die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), vorerst deaktiviert.

Ortsdatenbank Bayern

Mit weiteren Informationen innerhalb der BLO (Historisches Lexikon / ZBLG / Bilddatenbank / Historische Karten) und externen Informationen
(Hinweis: Auch bei untergeordneten Orten gleichen Namens suchen)

Daten aus dem genealogischen Ortsverzeichnis

GOV-Kennung FUREL1JN68PM
Name
  • Fürstenzell (deu)
Typ
  • Gemeinde (- 1975-06-25) Quelle Seite 620
  • Markt (1975-06-26 -) Quelle Seite 620
Einwohner
Postleitzahl
  • W8399 (- 1993)
  • 94081 (1993 -)
externe Kennung
  • BLO:740
  • wikidata:Q256810
  • opengeodb:16764
Webseite
Amtlicher Gemeindeschlüssel
  • 09275122 (1972-07-01 -)
Fläche (in km²)
Karte
   

TK25: 7445

Zugehörigkeit
Übergeordnete Objekte

Passau ( Bezirksamt Landkreis )

Untergeordnete Objekte
Name Typ GOV-Kennung Zeitraum
Irsham Dorf IRSHAMJN68QM
Unteraign Einöde UNTIGNJN68PN
Kollbrunn Einöde Ort KOLUNNJN68QN (1972-01-01 -)
Fürstenzell Hauptort FURELLJN68PM
Oderer Einöde ODERERJN68QM
Haushof Einöde HAUHOF_W8359 (1978-05-01 -)
Kühloh Weiler KUHLOHJN68QM
Peslöd Einöde PESLODJN68PN (1978-05-01 -)
Oberreisching Weiler OBEINGJN68QM
Grafenschedl Ort GRAEDLJN68QN
Stapfl Einöde Ortsteil STAPFLJN68PN (1972-01-01 -)
Maieröd Einöde MAIRODJN68QM (1972-01-01 -)
Tannet Einöde TANNETJN68QM (1972-01-01 -)
Hiefing Einöde HIEINGJN68PM (1972-01-01 -)
Eggerswiesen Einöde EGGSEN_W8399 (1972-01-01 -)
Wiesen Einöde WIESENJN68QM (1972-01-01 -)
Hocheck Weiler HOCECKJN68PM (1972-01-01 -)
Hofmark Dorf HOFARKJN68PN (1978-05-01 -)
Hohenau Einöde HOHNAUJN68PM
Reising Weiler Einöde REIINGJN68PM (1972-01-01 -)
Wallham Weiler WALHAM_W8399 (1972-01-01 -)
Wallmer Einöde WALMERJN68PM (1972-01-01 -)
Hilleröd Einöde HILROD_W8399 (1972-01-01 -)
Willenreut Einöde WILEUTJN68QM (1972-01-01 -)
Lamplmann Einöde Ort LAMANNJN68QN (1972-01-01 -)
Hundsöd Einöde HUNSODJN68PM (1978-05-01 -)
Wimberg Weiler WIMERGJN68PM
Obersimbach Einöde OBEAC2_W8399 (1972-01-01 -)
Munzing Weiler MUNINGJN68PM (1972-01-01 -)
Aspertsham Dorf ASPHAMJN68QM
Steindobl Einöde STEOBLJN68PM
Steinhügl Dorf STEUGLJN68PN (1978-05-01 -)
Burgdobl Einöde BUROBL_W8399 (1972-01-01 -)
Holzhammer Einöde HOLMERJN68PM
Eichinger Ort EICGERJN68QN
Rehschaln Kirchdorf REHALNJN68PM (1972-01-01 -)
Hissenau, Hiesenau Einöde HISNAUJN68PM
Holzhäuser Weiler HOLSERJN68PL (1972-01-01 -)
Strangmühle Einöde STRHLE_W8399 (1972-01-01 -)
Friedhof Engertsham Friedhof FRIHAMJN68QL (1972-01-01 -)
Bamesreut Einöde Ort BAMEUTJN68PN (1972-01-01 -)
Wallmberg Einöde WALERGJN68PM (1972-01-01 -)
Hoferschuster (Schwefelbad) Ort object_386831 (1972-01-01 -)
Neuhaus Einöde Ort NEUAUSJN68PN (1972-01-01 -)
Sandten Weiler SANTENJN68PN (1978-05-01 -)
Untereichet Weiler UNTHETJN68QM (1972-01-01 -)
Gründobl, Grüntobel Einöde GRUBEL_W8399 (1972-01-01 -)
Schönau Einöde SCHNAUJN68PM
Kleingern Dorf KLEERNJN68QM (1972-01-01 -)
Kleintann Weiler KLEANNJN68PM (1972-01-01 -)
Zwieselsberg Einöde ZWIERG_W8399 (1972-01-01 -)
Kleinloipertsham Weiler KLEHAMJN68PM (1972-01-01 -)
Holzstadl Einöde HOLADLJN68QM (1972-01-01 -)
Holzbach Dorf HOLACHJN68PM
Holzbach, Prims Einöde PRIIMSJN68PN (1978-05-01 -)
Friedhof Jägerwirth Friedhof FRIRTHJN68PN (1972-01-01 -)
Spitzöd Einöde SPIZOD_W8399 (1972-01-01 -)
Hirschbrunn Einöde object_389907 (1972-01-01 -)
Edenweg Einöde EDEWEGJN68PM (1972-01-01 -)
Hafering Weiler HAFINGJN68PM (1972-01-01 -)
Reitmaier Einöde Ort REIIERJN68QN (1972-01-01 -)
Gollwitzer Einöde GOLZERJN68PL
Spirkenöd Einöde SPINODJN68PM
Edt Weiler EDTEDT_W8399 (1972-01-01 -)
Hub Weiler HUBHU4_W8399 (1972-01-01 -)
Dorf Weiler DORORF_W8399 (1972-01-01 -)
Kaps Einöde KAPAPSJN68PM (1972-01-01 -)
Höng Einöde HONONGJN68PM
Mahd Einöde MAHAH1JN68PN
Reut Einöde REUEUTJN68PM (1972-01-01 -)
Zöls Einöde Ort ZOLOLSJN68PN (1972-01-01 -)
Wiesen, Wiesenöd Einöde WIENODJN68PM (1972-01-01 -)
Engertsham Pfarrdorf ENGHAM_W8399 (1972-01-01 -)
Oberaign Weiler OBEIGNJN68PN
Oberreut Einöde Ort OBEEUTJN68QM (1972-01-01 -)
Aigen Weiler AIGGE1_W8399 (1978-05-01 -)
Endau Dorf ENDDAUJN68QM
Irsöd Einöde IRSSODJN68PM
Straß Weiler STRRASJN68PN (1978-05-01 -)
Welln Einöde WELLLNJN68PN (1978-05-01 -)
Loipertsham Weiler LOIHAMJN68PM (1972-01-01 -)
Haunreut Weiler Dorf HAUEUTJN68PN (1972-01-01 -)
Hausberg Einöde HAUERG_W8399 (1972-01-01 -)
Hörbertsham Weiler HORHAMJN68QM (1972-01-01 -)
Gründobl Weiler Einöde GRUOBLJN68PM (1972-01-01 -)
Distlzweil Weiler DISEIL_W8399 (1972-01-01 -)
Würfelsdobl Einöde WUROBL_W8359 (1978-05-01 -)
Bromberg Einöde BROERGJN68QM (1972-01-01 -)
Höhenstadt, Bad Höhenstadt Pfarrdorf HOHADT_W8399 (1972-01-01 -)
Jägerwirth Pfarrdorf JAGRTHJN68PN (1972-01-01 -)
Reitfellner, Reithfellner Einöde Ortsteil REINERJN68PN (1972-01-01 -)
Urlharting Weiler URLING_W8399 (1972-01-01 -)
Untervoglarn Einöde UNTARNJN68PN (1978-05-01 -)
Haufenberg Weiler Einöde HAUERGJN68PN (1978-05-01 -)
Unterhaushof Einöde UNTHOFJN68PN
Aiching Weiler AICINGJN68PN (1978-05-01 -)
Großtann Einöde GROANNJN68PM (1972-01-01 -)
Fünfeichen Weiler FUNHEN_W8399 (1972-01-01 -)
Obermühle Einöde OBEHLEJN68PM
Parzham Einöde PARHA1_W8399 (1972-01-01 -)
Götzenmann Einöde Ort GOTANNJN68PN (1972-01-01 -)
Edlwagner, Edlwang Einöde EDLANG_W8399 (1972-01-01 -)
Edlwagner, Edlwang Einöde EDLANG_W8399 (- 1957-09-30)
Kalkberg Einöde KALERGJN68PO (1978-05-01 -)
Pemelöd Weiler PEMLOD_W8399 (1972-01-01 -)
Pfalsau Weiler Dorf PFASAUJN68PM (1972-01-01 -)
Pilzweg Weiler PILWEGJN68PM (1972-01-01 -)
Friedhof Bad Höhenstadt Friedhof FRIADTJN68PL (1977 -)
Gimplarn Einöde Weiler GIMARN_W8399 (1972-01-01 -)
Hillenmeier, Hillermeier Einöde Ortsteil HILIERJN68QM (1972-01-01 -)
Ginglsöd Einöde GINSODJN68PM
Liebenreut Einöde LIEEUTJN68PM (1972-01-01 -)
Altenmarkt Dorf ALTRKTJN68QN
Großsandten Einöde GROTENJN68PN
Parsting Weiler PARING_W8399 (1972-01-01 -)
Obervoglarn, Voglarn Dorf VOGARNJN68PN (1978-05-01 -)
Geiselberg Dorf GEIER2_W8399 (1972-01-01 -)
Gaderer Einöde Ort GADRERJN68PN (1972-01-01 -)
Moosbauer Einöde MOOUERJN68PM (1972-01-01 -)
Schiffbauer Einöde Ort SCHUERJN68QN (1972-01-01 -)
Obersulzbach Weiler OBEAC1_W8399 (1972-01-01 -)
Kemating, Kemating bei Bad Höhenstadt Weiler KEMINGJN68QM (1972-01-01 -)
Lachham Einöde LACHAM_W8399 (1972-01-01 -)
Oberhaushof Einöde OBEHOFJN68PN
Kurzholz Einöde KUROL1_W8399 (1972-01-01 -)
Gföhret Dorf GFORETJN68QN (1972-01-01 -)
Kitzbichler, Kitzbichl Einöde KITCHLJN68QM (1972-01-01 -)
Oberirsham Weiler OBEHAMJN68QM
Kumpfmühle Einöde KUMHLEJN68PM (1972-01-01 -)
Scheuereck Dorf SCHECKJN68PM
Brunndobl Einöde BRUOBLJN68PM
Krottenthal Weiler KROHALJN68PM (1972-01-01 -)
Dinglreit Einöde DINEITJN68PM
Obereichet, Langenaichet Dorf OBEHETJN68PN (1972-01-01 -)
Kemating, Kemating b. Voglarn Weiler KEMINGJN68PN (1978-05-01 -)
Klessing Einöde KLEINGJN68PN (1978-05-01 -)
Wartmanning Weiler WARING_W8399 (1972-01-01 -)
Friedhof Fürstenzell Friedhof FRIELLJN68PM (1914 -)
Aubach Einöde AUBAC2JN68QM (1972-01-01 -)
Ausham Dorf AUSHAMJN68PM (1972-01-01 -)
Bernau Einöde Ort BERNAUJN68PN (1972-01-01 -)
Bibing Einöde BIBINGJN68PM (1972-01-01 -)
Untersimbach Weiler UNTAC1_W8399 (1972-01-01 -)
Lohmann Einöde Ort LOHANNJN68PM (1972-01-01 -)
Gurlarn Dorf GURARNJN68QM
Heiligenbrunn Ort HEIUNNJN68PN
Weidenberg Weiler WEIERGJN68PM (1978-05-01 -)
Weidenthal Einöde WEIHALJN68PM
Gadham Dorf GADHAM_W8399 (1972-01-01 -)
Hieblmühle Einöde HIEHLEJN68PN



Städte und Gemeinden im Landkreis Passau (Regierungsbezirk Niederbayern)

Städte: Bad Griesbach i.Rottal | Hauzenberg | Pocking | Vilshofen an der Donau
Gemeinden: Aicha vorm Wald | Markt Aidenbach | Aldersbach | Bad Füssing | Beutelsbach | Breitenberg | Büchlberg | Markt Eging a.See | Fürstenstein | Markt Fürstenzell | Haarbach | Markt Hofkirchen | Markt Hutthurm | Kirchham | Markt Kößlarn | Malching | Neuburg a.Inn | Neuhaus a.Inn | Neukirchen vorm Wald | Markt Obernzell | Markt Ortenburg | Markt Rotthalmünster | Ruderting | Markt Ruhstorf a.d.Rott | Salzweg | Sonnen | Tettenweis | Thyrnau | Tiefenbach | Markt Tittling | Markt Untergriesbach | Markt Wegscheid | Markt Windorf | Witzmannsberg
Verwaltungsgemeinschaften: Aidenbach | Rotthalmünster | Tittling

Persönliche Werkzeuge