Pfronten

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche


Hierarchie

Regional > Bundesrepublik Deutschland > Bayern > Regierungsbezirk Schwaben > Landkreis Ostallgäu > Pfronten

Inhaltsverzeichnis

Einleitung

Allgemeine Information

Politische Einteilung

Vor der Gebietsreform 1972 gehörten alle Ortsteile zum ehemaligen Landkreis Füssen.[1]

Zur Gemeinde Pfronten gehör(t)en folgende Teilorte[1] und Wohnplätze:

  • Berg
  • Dorf
  • Falkenstein
  • Fallmühle
  • Halden
  • Heitlern
  • Kappel
  • Kreuzegg
  • Meilingen
  • Ösch
  • Rehbichel
  • Ried
  • Röfleuten
  • Steinach
  • Weißbach

Kirchliche Einteilung/Zugehörigkeit

Evangelische Kirchen

  • Am 1.2.1951 (Wirkung) - Errichtung Vikariat Füssen (Sitz Pfronten) für die Kirchengemeinde Füssen.[2]
  • Am 20.12.1954 (Entschließung) - Bildung der Tochterkirchengemeinde Pfronten im Anschluß an die Evang.-Luth. Pfarrkirchengemeinde Füssen.[3]
  • Am 1.9.1955 (Wirkung) - Errichtung Exponiertes Vikariat Pfronten mit dem Sitz in Pfronten, zum Dekanatsbezirk Kempten gehörig, unter Aufhebung des Vikariates Füssen, Sitz Pfronten. Amtsbezirk des Exponierten Vikariats ist der Bezirk der Tochterkirchengemeinde Pfronten.[4]
  • Am 21.7.1958 (Urkunde) - Errichtung der Evangelisch-Lutherischen Pfarrei Pfronten zum Dekanat Kempten gehörig - unter Aufhebung des Exponierten Vikariates Pfronten. Die Tochterkirchengemeinde Pfronten wurde zur Pfarrkirchengemeinde Pfronten erhoben. Der Bezirk der neuen Pfarrkirchengemeinde umfaßt den Bezirk der seitherigen Tochterkirchengemeinde.[5]

Katholische Kirchen

  • Bistum Augsburg
    • Dekanat Marktoberdorf
      • Pfronten, St. Nikolaus Pfarrei
        • Berg
        • Burgweg (in Meilingen aufgegangen)
        • Dorf
        • Drittel (in Meilingen aufgegangen)
        • Ebnat/Emnet/Imnet (in Meilingen aufgegangen)
        • Fallmühle
        • Halden
        • Heitlern
        • Kappel 1966 Exponierte Kaplanai[6]
        • Kreuzegg
        • Meilingen
        • Oesch
        • Rehbichel
        • Ried
        • Röfleuten
        • Steinach 1966 Kaplanei-Benefizium[6]
        • Weißbach

Geschichte

Genealogische und historische Gesellschaften

Genealogische Gesellschaften

Historische Gesellschaften

Genealogische und historische Quellen

Genealogische Quellen

Historische Quellen

Quelleneditionen

Rechtsquellen

Bibliografie

Genealogische Bibliografie

Historische Bibliografie

  • Veröffentlichungen des Heimatverein Pfronten e.V.
    • Mitteilungsblatt des Heimatvereins Pfronten
      • 3 Hefte mit Register (1977-2007)
    • Steiner, Thaddäus / Pölcher, Bertold: Flurnamenbuch Pfronten
    • Pölcher, Bertold: Streithansel und gschwätzige Weiber
  • Literatur zu Pfronten


Archive und Bibliotheken

Archive

Bibliotheken

Verschiedenes

nach dem Ort: Pfronten

Karten

BayernAtlas

Anmerkungen

  1. 1,0 1,1 Amtliches Ortsverzeichnis für Bayern (1964), Teil II Seite 939
  2. Amtsblatt für die Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern, 1951, S. 24
  3. Amtsblatt für die Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern, 1955, S. 48
  4. Amtsblatt für die Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern, 1955, S. 100
  5. Amtsblatt für die Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern, 1958, S. 12
  6. 6,0 6,1 Stoll, Hans: Das Bistum Augsburg in Zahlen, in: Verein für Augsburger Bistumsgeschichte (Hrsg.): Jahrbuch des Vereins für Augsburger Bistumsgeschichte, 1. Jahrgang 1967; Augsburg 1967, S. 119-120

Weblinks

Offizielle Webseiten

Genealogische Webseiten

Genealogische Mailinglisten und Internetforen

Weitere Webseiten

Zufallsfunde

Oft werden in Kirchenbüchern oder anderen Archivalien eines Ortes Personen gefunden, die nicht aus diesem Ort stammen. Diese Funde nennt man Zufallsfunde. Solche Funde sind für andere Familienforscher häufig die einzige Möglichkeit, über tote Punkte in der Forschung hinweg zu kommen. Auf der folgenden Seite können Sie Zufallsfunde zu diesem Ort eintragen oder finden. Bitte beim Erfassen der Seite mit den Zufallsfunden ggf. gleich die richtigen Kategorien zuordnen.

Private Informationsquellen- und Suchhilfeangebote

Auf der nachfolgenden Seite können sich private Familienforscher eintragen, die in diesem Ort Forschungen betreiben und/oder die bereit sind, anderen Familienforschern Informationen, Nachschau oder auch Scans bzw. Kopien passend zu diesem Ort anbieten. Nachfragen sind ausschließlich an den entsprechenden Forscher zu richten.

Forscherkontakte in FOKO

Die Datenbank FOKO sammelt und ermöglicht Forscherkontakte. Dort eingetragene Forscher mit genealogischen Interessen in Pfronten findet man über die Suche

(Zur Erläuterung des Unterschiedes zwischen den angebotenen Suchmöglichkeiten bitte hier weiterlesen).

Ortsdatenbank Bayern

Mit weiteren Informationen innerhalb der BLO (Historisches Lexikon / ZBLG / Bilddatenbank / Historische Karten) und externen Informationen
(Hinweis: Auch bei untergeordneten Orten gleichen Namens suchen)

Daten aus dem genealogischen Ortsverzeichnis

GOV-Kennung PFRTENJN57GN
Name
  • Pfronten (deu)
Typ
  • Gemeinde
Einwohner
Postleitzahl
  • W8962 (- 1993-06-30)
  • 87459 (1993-07-01 -)
externe Kennung
  • opengeodb:22436
  • BLO:2029
  • wikidata:Q505488
Webseite
Amtlicher Gemeindeschlüssel
  • 09777159
Karte
   

TK25: 8429

Zugehörigkeit
Übergeordnete Objekte

Füssen (- 1972-06-30) ( Bezirksamt Landkreis )

Marktoberdorf, Ostallgäu (1972-07-01 -) ( Landkreis )

Untergeordnete Objekte
Name Typ GOV-Kennung Zeitraum
Halden Dorf HALDEN_W8962
Friedhof Pfronten Friedhof FRITENJN57GO
Kappel Kirchdorf KAPPEL_W8962
Rehbichel Kirchdorf REHHEL_W8962
Kreuzegg Kirchdorf KREEGG_W8962
Heitlern Pfarrdorf HEIERN_W8962
Falkenstein Ruine FALEINJN57HN
Weißbach Kirchdorf WEIACHJN57GO
Fallmühle Einöde FALHLE_W8962
Berg Pfarrdorf BERERGJN57GO
Dorf Dorf DORORF_W8962
Ried Pfarrdorf PFRTENJN57GO
Ösch Dorf OESSCH_W8962
Meilingen Kirchdorf MEIGEN_W8962
Röfleuten Kirchdorf ROFTEN_W8962
Steinach Kirchdorf STEACHJN57GN



Städte und Gemeinden im Landkreis Ostallgäu (Regierungsbezirk Schwaben)

Städte: Buchloe | Füssen | Marktoberdorf
Gemeinden: Aitrang | Baisweil | Bidingen | Biessenhofen | Eggenthal | Eisenberg | Friesenried | Germaringen | Görisried | Günzach | Halblech | Hopferau | Markt Irsee | Jengen | Markt Kaltental | Kraftisried | Lamerdingen | Lechbruck am See | Lengenwang | Mauerstetten | Markt Nesselwang | Markt Obergünzburg | Oberostendorf | Osterzell | Pforzen | Pfronten | Rettenbach a.Auerberg | Rieden | Rieden am Forggensee | Markt Ronsberg | Roßhaupten | Rückholz | Ruderatshofen | Schwangau | Seeg | Stötten a.Auerberg | Stöttwang | Markt Unterthingau | Untrasried | Markt Waal | Wald | Westendorf
Verwaltungsgemeinschaften: Biessenhofen | Buchloe | Eggenthal | Obergünzburg | Pforzen | Roßhaupten | Seeg | Stötten a.Auerberg | Unterthingau | Westendorf

Persönliche Werkzeuge