Weiler-Simmerberg

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche
Disambiguation notice Weiler ist ein mehrfach besetzter Begriff. Zu weiteren Bedeutungen siehe unter Weiler.
Disambiguation notice Simmerberg ist ein mehrfach besetzter Begriff. Zu weiteren Bedeutungen siehe unter Simmerberg.

Hierarchie
Regional > Bundesrepublik Deutschland > Bayern > Regierungsbezirk Schwaben > Landkreis Lindau (Bodensee) > Weiler-Simmerberg

Inhaltsverzeichnis

Einleitung

Allgemeine Information

Politische Einteilung

Vor der Gebietsreform 1972 gehörten alle Ortsteile zum ehemaligen Landkreis Lindau.[1]

Der Markt Weiler-Simmerberg entstand am x.y.1968[2] aus folgenden seither selbständigen Gemeinden und ihren Teilorten[3]:

  • Simmerberg
    • Altenburg
    • Au
    • Bremenried
    • Buch
    • Buchenbühl
    • Dressen
    • Eyenbach
    • Hagelstein
    • Hammermühle
    • Hasenried
    • Hellers
    • Kapfholz
    • Kapfmühle
    • Kapfreute
    • Krähberg (Krähnberg)
    • Lachershof
    • Längene seit 1.1.1973 bei Oberreute
    • Nagelshub
    • Oberleute
    • Oberscheiben
    • Obertrogen
    • Rieder
    • Riegen
    • Rothach
    • Ruppenmanklitz
    • Salmers
    • Schreckenmanklitz
    • Siebers
    • Tobel
    • Unterberg
    • Unterscheiben
    • Untertrogen
    • Weißen
  • Weiler

Die folgenden seither selbständigen Gemeinden[4] wurden im Zuge der Gebietsreform 1972 mit ihren Teilorten[3] zu Weiler-Simmerberg eingemeindet:

  • Ellhofen bis 1.1.1972[5] selbständige Gemeinde
    • Blättla
    • Burg
    • Gunta
    • Moos
    • Tobel

Verwaltungsgemeinschaft

Weiler-Simmerberg war bis x.y.19zz Mitglied und Sitz in der Verwaltungsgemeinschaft Weiler-Simmerberg.

Kirchliche Einteilung/Zugehörigkeit

Evangelische Kirchen

Katholische Kirchen

Geschichte

Genealogische und historische Quellen

Genealogische Quellen

Historische Quellen

Quelleneditionen

Rechtsquellen

Bibliografie

Genealogische Bibliografie

Historische Bibliografie

Weitere Bibliografie

Zeitungen

Archive und Bibliotheken

Archive

Bibliotheken

Verschiedenes

nach dem Ort: Weiler-Simmerberg
nach dem Ort: Weiler
nach dem Ort: Simmerberg

Karten

BayernAtlas

Anmerkungen

  1. Kommunale Gliederung in Bayern nach der Gebietsreform, Teil E Seite 556
  2. Weiler-Simmerberg, Unser Ort, Geschichte, Wappen
  3. 3,0 3,1 Amtliches Ortsverzeichnis für Bayern (1964), Teil II Seite 972-978
  4. Kommunale Gliederung in Bayern nach der Gebietsreform, Teil C Seite 448
  5. Historisches Gemeindeverzeichnis für die Bundesrepublik Deutschland (1970-1982) Seite 786

Weblinks

Offizielle Webseiten

Genealogische Webseiten

Genealogische Mailinglisten und Internetforen

Weitere Webseiten

Zufallsfunde

Oft werden in Kirchenbüchern oder anderen Archivalien eines Ortes Personen gefunden, die nicht aus diesem Ort stammen. Diese Funde nennt man Zufallsfunde. Solche Funde sind für andere Familienforscher häufig die einzige Möglichkeit, über tote Punkte in der Forschung hinweg zu kommen. Auf der folgenden Seite können Sie Zufallsfunde zu diesem Ort eintragen oder finden. Bitte beim Erfassen der Seite mit den Zufallsfunden ggf. gleich die richtigen Kategorien zuordnen.

Private Informationsquellen- und Suchhilfeangebote

Auf der nachfolgenden Seite können sich private Familienforscher eintragen, die in diesem Ort Forschungen betreiben und/oder die bereit sind, anderen Familienforschern Informationen, Nachschau oder auch Scans bzw. Kopien passend zu diesem Ort anbieten. Nachfragen sind ausschließlich an den entsprechenden Forscher zu richten.

Forscherkontakte in FOKO

Die Datenbank FOKO sammelt und ermöglicht Forscherkontakte. Dort eingetragene Forscher mit genealogischen Interessen in Weiler-Simmerberg findet man über die Suche

(Zur Erläuterung des Unterschiedes zwischen den angebotenen Suchmöglichkeiten bitte hier weiterlesen).

Ortsdatenbank Bayern

Mit weiteren Informationen innerhalb der BLO (Historisches Lexikon / ZBLG / Bilddatenbank / Historische Karten) und externen Informationen
(Hinweis: Auch bei untergeordneten Orten gleichen Namens suchen)

Daten aus dem genealogischen Ortsverzeichnis

GOV-Kennung WEIERGJN47XN
Name
  • Weiler-Simmerberg (deu)
Typ
  • Markt
Postleitzahl
  • W8999 (- 1993-06-30)
  • 88171 (1993-07-01 -)
externe Kennung
  • wikidata:Q537453
  • geonames:3205641
  • BLO:1999
  • opengeodb:25823
Webseite
Amtlicher Gemeindeschlüssel
  • 09776129
Karte
   

TK25: 8425

Zugehörigkeit
Übergeordnete Objekte

Lindau (Bodensee) ( Landkreis )

Untergeordnete Objekte
Name Typ GOV-Kennung Zeitraum
Nagelshub Weiler NAGHUB_W8999
Hasenried Dorf HASIED_W8999
Krähnberg Weiler KRAERG_W8999
Unterberg Einöde UNTERG_W8999
Rieder Weiler RIEDER_W8999
Riegen Dorf RIEGEN_W8999
Hellers Dorf HELERS_W8999
Weißen Dorf WEISEN_W8999
Oberscheiben Weiler OBEBEN_W8999
Kapfmühle Einöde KAPHLE_W8999
Kapfreute Weiler KAPUTE_W8999
Eyenbach Weiler EYEACH_W8999
Rothach Dorf ROTACH_W8999
Salmers Weiler SALERS_W8999
Dressen Weiler DRESEN_W8999
Siebers Dorf SIEERS_W8999
Schreckenmanklitz Dorf SCHITZ_W8999
Untertrogen Dorf UNTGEN_W8999
Burgmühle Ort BURHLEJN47WN
Ruppenmanklitz Dorf RUPITZ_W8999
Au Weiler AUAUAUJN47WN
Buch Einöde BUCUCHJN47XO
Burg Einöde BURURG_W8999
Moos Dorf MOOOOSJN47XO
Gunta Einöde GUNNTA_W8999
Tobel Einöde TOBBEL_W8999
Ellhofen Pfarrdorf ELLFEN_W8999
Lachershof Weiler LACHOF_W8999
Buchenbühl Dorf BUCUHL_W8999
Altenburg Dorf ALTURGJN47WN
Oberleute Dorf OBEUTE_W8999
Unterscheiben Weiler UNTBEN_W8999
Bremenried Dorf BREIED_W8999
Kapfholz Einöde KAPOLZ_W8999
Hagelstein Dorf HAGEIN_W8999
Weiler im Allgäu Hauptort WEIERGJN47XO
Blättla Weiler BLATLA_W8999
Hammermühle Dorf HAMHLE_W8999
Simmerberg Ort SIMERG_W8999
Obertrogen Weiler OBEGEN_W8999



Städte und Gemeinden im Landkreis Lindau (Bodensee) (Regierungsbezirk Schwaben)

Städte: Große Kreisstadt Lindau (Bodensee) | Lindenberg i.Allgäu
Gemeinden: Bodolz | Gestratz | Grünenbach | Markt Heimenkirch | Hergatz | Hergensweiler | Maierhöfen | Nonnenhorn | Oberreute | Opfenbach | Röthenbach (Allgäu) | Markt Scheidegg | Sigmarszell | Stiefenhofen | Wasserburg (Bodensee) | Markt Weiler-Simmerberg | Weißensberg
Verwaltungsgemeinschaften: Argental | Sigmarszell | Stiefenhofen

Persönliche Werkzeuge