Landkreis Gießen

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche
Disambiguation notice Gießen ist ein mehrfach besetzter Begriff. Zu weiteren Bedeutungen siehe unter Gießen (Begriffserklärung).


Hierarchie

Regional > Bundesrepublik Deutschland > Hessen > Regierungsbezirk Gießen > Landkreis Gießen


Lokalisierung des Kreises Gießen innerhalb des Bundeslands Hessen

Inhaltsverzeichnis

Einleitung

Der Landkreis Gießen gehörte bis 1980 zum Regierungsbezirk Darmstadt und seit dem 1. Januar 1981 zum Regierungsbezirk Gießen.

Wappen

Allgemeine Information

Politische Einteilung


Städte und Gemeinden im Landkreis Gießen (Regierungsbezirk Gießen)

Städte: Allendorf | Gießen | Grünberg | Hungen | Laubach | Lich | Linden | Lollar | Pohlheim | Staufenberg
Gemeinden: Biebertal | Buseck | Fernwald | Heuchelheim | Langgöns | Rabenau | Reiskirchen | Wettenberg


Bibliographie

Genealogische Werke

Internetlinks

Offizielle Internetseiten

Daten aus dem genealogischen Ortsverzeichnis

Request failed!


Kreise der Provinz Oberhessen (1832-1848 und 1852-1937) (Großherzogtum Hessen und Volksstaat Hessen)

Alsfeld | Biedenkopf (bis 1866) | Büdingen (seit 1852) | Friedberg | Gießen | Grünberg (bis 1874) | Lauterbach (seit 1852) | Nidda (bis 1874) | Schotten (seit 1852) | Vilbel (1852-1874)



Landkreise und kreisfreie Städte im Bundesland Hessen (Bundesrepublik Deutschland)

Landkreise: Kreis Bergstraße | Darmstadt-Dieburg | Fulda | Gießen | Kreis Groß-Gerau | Hersfeld-Rotenburg | Hochtaunuskreis | Kassel | Lahn-Dill-Kreis | Limburg-Weilburg | Main-Kinzig-Kreis | Main-Taunus-Kreis | Marburg-Biedenkopf | Odenwaldkreis | Kreis Offenbach | Rheingau-Taunus-Kreis | Schwalm-Eder-Kreis | Vogelsbergkreis | Waldeck-Frankenberg | Werra-Meißner-Kreis | Wetteraukreis
Kreisfreie Städte: Darmstadt | Frankfurt am Main | Kassel | Offenbach am Main | Wiesbaden

Persönliche Werkzeuge