Landkreis Herrschaft Schmalkalden

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

(Weitergeleitet von Kreis Herrschaft Schmalkalden)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Disambiguation notice Schmalkalden ist ein mehrfach besetzter Begriff. Zu weiteren Bedeutungen siehe unter Schmalkalden (Begriffserklärung).


Inhaltsverzeichnis

Allgemeine Information

Die Herrschaft Schmalkalden gehörte als hessische Exklave von 1360 bis 1567 zur Landgrafschaft Hessen, von 1567 bis 1806 zur Landgrafschaft Hessen-Kassel und von 1806 bis 1866 zum Nachfolgestaat Kurhessen.

Der 1921 gebildete Kreis Schmalkalden war zunächst ein Kreis der kurhessischen Provinz Fulda. Mit der Annexion Kurhessens durch Preußen wurde der Kreis Schmalkalden 1866 preußisch. In Erinnerung an die alte Bezeichnung wurde 1907 die Bezeichnung Herrschaft wieder hinzugefügt. Seit 1944 besteht die Zugehörigkeit zur Provinz Sachsen, seit 1952 zum Bezirk Suhl der DDR und seit 1990 zum Land Thüringen.

Der evangelische Kirchenkreis Schmalkalden auf dem Gebiet der ehemaligen Herrschaft Schmalkalden gehört auch heute noch zur Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck (Sprengel Hersfeld).

Geschichte

1821 Gründung des Kreises Schmalkalden

Der Kreis Schmalkalden wurde am 21. August 1821 mit kurfürstlichem Organisationsedikt geschaffen.

1848 Auflösung

Am 31. Oktober 1848 wurde Kreis Schmalkalden aufgelöst und bildete den neuen Bezirk Schmalkalden.

1851 Wiederherstellung

Am 15. September 1851 wurde der Kreis Schmalkalden nach Auflösung des Bezirks Schmalkalden in seinem alten Umfang wiederhergestellt.

1866/67

Mit der Annexion Kurhessens durch Preußen 1866 wurde der Kreis Schmalkalden preußisch. 1867 wurde der Kreis Schmalkalden Teil des neuen Regierungsbezirkes Kassel der preußischen Provinz Hessen-Nassau.

1907

Ab 26. April 1907 trug der Kreis die Bezeichnung Kreis Herrschaft Schmalkalden.

1939

Ab 1. Januar 1939 trug der Kreis die Bezeichnung Landkreis Herrschaft Schmalkalden.

1944 Wechsel zur Provinz Sachsen

Am 1. Juli 1944 wurde der Landkreis Herrschaft Schmalkalden (zuvor Regierungsbezirk Kassel) dem Regierungsbezirk Erfurt (Provinz Sachsen) zugeschlagen.

1952

1952 kam der Landkreis Schmalkalden zum Bezirk Suhl der DDR.

1994 Auflösung des Landkreises Schmalkalden

Am 1. Juli 1994 ging der Landkreis Schmalkalden im neugebildeten Landkreis Schmalkalden-Meiningen des Bundeslandes Thüringen auf.

Archive und Bibliotheken

Archive

Für die historische Schriftgutüberlieferung der Herrschaft Schmalkalden bzw. des Kreises Schmalkalden ist für den Zeitraum bis 1944 das Hessische Staatsarchiv Marburg zuständig, danach das Staatsarchiv Gotha.

Bibliographie

Genealogische Werke

Daten aus dem genealogischen Ortsverzeichnis

GOV-Kennung adm_146036
Name
Typ
  • Landkreis (- 1950-06-30)
Einwohner
Karte
   

TK25: 5228

Zugehörigkeit
Übergeordnete Objekte

Fulda (1852 - 1866) ( Provinz Provinz )

Cassel, Kassel (1868-12-07 - 1944-06-30) ( Regierungsbezirk )

Erfurt (1944-07-01 - 1950-06-30) ( Regierungsbezirk )

Fulda (1821 - 1848) ( Provinz Provinz )

Preußen (1866 - 1867) ( Herzogtum Königreich Freistaat )

Untergeordnete Objekte
Name Typ GOV-Kennung Zeitraum
Näherstille Gemeinde Ortsteil NAHLLEJO50FR (- 1950-06-30)
Heßles Gemeinde Ortsteil HESLES_O6081 (- 1950-06-30)
Volkers Gemeinde Ortsteil VOLERSJO50FQ (- 1950-06-30)
Laudenbach Gemeinde Ortsteil LAUACH_O6081 (- 1950-06-30)
Auwallenburg Gemeinde Ortsteil AUWURGJO50ES (- 1937-03-31)
Struth Gemeinde Ortsteil STRUTHJO50GR (- 1936-09-30)
Trusen Gemeinde Ortsteil TRUSEN_O6081 (- 1950-06-30)
Wahles Gemeinde Ortsteil WAHLES_O6081 (- 1950-06-30)
Kleinschmalkalden, Pappenheim (Thür.), Kurort Kleinschmalkalden Gemeinde Ortsteil PAPEIMJO50FT (- 1950-06-30)
Oberschönau Gemeinde OBENAUJO50HR (- 1950-06-30)
Mittelschmalkalden Gemeinde Ortsteil MITDENJO50BR (- 1950-06-30)
Herrenbreitungen Gemeinde Ortsteil HERGENJO50ES (- 1950-06-30)
Herrenbreitungen Standesamt object_1145154 (1883)
Herges, Herges-Hallenberg Gemeinde Ortsteil HERGES_O6081 (- 1950-06-30)
Herges-Vogtei Gemeinde Ortsteil HERTEIJO50ES (- 1937-03-31)
Herges-Vogtei Standesamt object_1145153 (1883)
Seligenthal Gemeinde Ortsteil SELHALJO50FS (- 1950-06-30)
Seligenthal Standesamt object_1145157 (1883)
Brotterode Gemeinde Stadt Ortsteil BROODEJO50FU (- 1950-06-30)
Brotterode Standesamt object_1145149 (1883)
Barchfeld Standesamt object_1145148 (1883)
Schmalkalden Stadt SCHDENJO50CR (- 1950-06-30)
Schmalkalden Standesamt object_1145155 (1883)
Breitenbach Gemeinde Ortsteil object_406091 (- 1950-06-30)
Schmalkalden (Klein), Klein Schmalkalden Standesamt object_1145156 (1883)
Springstille Gemeinde SPRLLE_O6081 (- 1950-06-30)
Hohleborn Gemeinde Ortsteil HOHORN_O6081 (- 1950-06-30)
Haindorf Gemeinde Ortsteil HAIORFJO50ER (- 1950-06-30)
Weidenbrunn Gemeinde Ortsteil WEIUNNJO50FR (- 1950-06-30)
Aue Gemeinde Ortsteil AUEAUEJO50FR (- 1950-06-30)
Floh Gemeinde Ortsteil FLOLOHJO50FS (- 1950-06-30)
Floh Standesamt object_1145151 (1883)
Elmenthal Gemeinde Ortsteil ELMHAL_O6081 (- 1950-06-30)
Herges-Hallenberg Standesamt object_1145152 (1883)
Steinbach-Hallenberg Stadt STEERGJO50GQ (- 1950-06-30)
Steinbach-Hallenberg Standesamt object_1145159 (1883)
Fambach Gemeinde FAMACHJO50BR (- 1950-06-30)
Fambach Standesamt object_1145150 (1883)
Grumbach Gemeinde Ortsteil GRUACHJO50FQ (- 1950-06-30)
Schnellbach Gemeinde Ortsteil SCHACHJO50GS (- 1950-06-30)
Struth-Helmershof Gemeinde Ortsteil STRHOF_O6081 (1936-10-01 - 1950-06-30)
Reichenbach Gemeinde Ortsteil REIACHJO50FS (- 1950-06-30)
Helmershof Gemeinde Ortsteil HELHOFJO50GR (- 1936-09-30)
Rotterode Gemeinde ROTODEJO50GR (- 1950-06-30)
Altersbach Gemeinde ALTACH_O6081 (- 1950-06-30)
Mittelstille Gemeinde Ortsteil MITLLE_O6081 (- 1950-06-30)
Barchfeld, Barchfeld-Immelborn Gemeinde BARELDJO50DT (- 1945-06-30)
Unterschönau Gemeinde UNTNAU_O6081 (- 1950-06-30)
Bermbach Gemeinde BERACH_O6081 (- 1950-06-30)
Asbach Gemeinde Ortsteil ASBACH_O6081 (- 1950-06-30)
Herges-Auwallenburg Gemeinde Ortsteil object_406107 (1937-04-01 - 1950-06-30)
Quellen zu diesem Objekt

Umleitung fehlt



Kreise in Kurhessen (1821-1848 und 1851-1866)

Provinz Fulda: Fulda | Hersfeld | Hünfeld | Schmalkalden
Provinz Hanau: Hanau | Gelnhausen | Salmünster (bis 1829) | Schlüchtern
Provinz Niederhessen: Eschwege | Fritzlar | Hofgeismar | Homberg | Kassel | Melsungen | Rotenburg | Schaumburg | Witzenhausen | Wolfhagen
Provinz Oberhessen: Frankenberg | Marburg | Kirchhain | Ziegenhain

Persönliche Werkzeuge