LIR 22

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche
Formationsgeschichte: 1914-1918 -- Portal:Militär -- Infanterie-Einheit: 1914-1918
Landwehr-Infanterie-Regiment Nr. 22
1. Oberschlesisches Landwehr-Regiment Nr. 22

Inhaltsverzeichnis

Datum der Aufstellung

  • 02.08.1914
FP-Stempel-4.Ldw-Div

Übergeordnete Einheiten

1868


1914-18

FP-Stempel-6.Kp-LIR-22

Kriegsgliederung am 17.08.1914 [3]

Ersatz-Bataillon

  • aufgestellt in Tarnowitz.

Formationsgeschichte

  • 01.01.1868 [1]: Neuordnung der Landwehrbezirke. Dem Regiment wurden zugeteilt als:
  • 02.08.1914 [3] : Das Landwehr-Regiment wurde gemäß Mobilmachungsplan mobilisiert. Neben dem ins Feld rückende Regiment wurde ein Ersatz-Bataillon und ein Rekruten-Depot aufgestellt.
  • 1914: Stab, II. und III.Btl. aufgestellt in Cosel/Oberschlesien durch das Infanterie-Regiment Nr. 62
  • I.Btl. aufgestellt in Gleiwitz durch das Infanterie-Regiment Nr. 22
  • Nach der Schlacht von Tarnawka wurden das I.-III. Bataillon wegen hoher Verluste zum I. und II. Bataillon zusammengelegt. Neues III. Btl./L.I.R.Nr. 22 wurde am 25.9.14 das Brig.-Ers.-Btl. Nr.20. Bei diesem Brig.-Ers.-Btl. befanden sich auch Teile vom Brig.-Ers.-Btl. Nr.21.
  • Demobilmachung Stab, II. und III. Btl. am 14.12.1918 in Cosel, I. Btl. in Gleiwitz.
    • Abwicklungsstelle identisch den Aufstellungsregimentern.

Namensgebung

  • 01.01.1868: 1. Oberschlesisches Landwehr-Regiment Nr. 22

Feldzüge, Gefechte usw

  • 1914/18: siehe Gefechtskalender der übergeordneten Einheiten.

Regimentskommandeure

  • Oberstleutnant Röhl
FP-Brief-17.07.1916-Uffz-Grumann

Abbildungen

Feldpostbrief des Unteroffiziers Paul Grumann vom 17.07.1916 - 6.Kompanie Landwehr-Infanterie Regiment 22

Uniformen

  • ab, von - bis: Ggf Beschreibung der Farben usw

Datei:Bild mit Uniformen.jpg

Literatur

Es ist keine eigene Regimentsgeschichte bekannt.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 A.K.D. 25/12. 67 Betrifft die Landwehr-Bezirks-Eintheilung für den Norddeutschen Bund und das Großherzogthum Hessen.
  2. 2,0 2,1 2,2 2,3 Kraus, Handbuch der Verbände und Truppen des deutschen Heeres 1914 bis 1918
  3. 3,0 3,1 Cron, Die Geschichte des deutschen Heeres im Weltkriege 1914 - 1918
Landwehr-Einheiten 1806 - 1918
Formationsgeschichte: 1806-1914 | 1914-1918 Portal:Militär Landwehr-Einheit: 1806-1914 | 1914-18

Regimenter:

Garde: 1. | 1. Gr. | 2. | 2. Gr. | Landwehr: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 94 (WK1) | 95 | 96 | - | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | - | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 (H) | 116 (H) | 117 (H) | 118 (H) | 119 (W) | 120 (W) | 121 (W) | 122 (W) | 123 (W) | 124 (W) | 125 (W) | 126 (W) | - | 133 | - | 153 | - | 327 | 328 | - | 349 | 350 | - | 379 | - | 382 | 383 | 384 | 385 | 386 | 387 | 388 | - | 429 | 430 | - | 435 | 436 | Bayerische: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | - | 10 | - | 12 | 13 | 14 | 15 | Landwehr-Ersatz: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 |

Bataillone:

Garde: Berlin | Breslau | Coblenz | Cottbus | Düsseldorf | Görlitz | Graudenz | Hamm | Königsberg | Magdeburg | Polnisch Lissa | Stettin | Reserve-Landwehr: R33 | R34 | R35 | R36 | R37 | R38 | R39 | R40 | R73 | R86 | R127 (W) | Landwehr: Aachen | Altenburg | Anclam | Andernach | Annaberg | Altona | Apenrade | Arolsen | Aschaffenburg (B) | Aschersleben | Attenborn | Augsburg (B) | Aurich | Barmen | Bartenstein | Bautzen | Bernburg | Berlin | Beuthen | Bieberach (W) | Bielefeld | Bitterfeld | Bochum | Borken | Brandenburg | 1. Braunschweig | 2. Braunschweig | Bremen | 1. Breslau | 2. Breslau | Brieg | Bromberg | Bruchsal | Brühl | Burg | Calw (W) | Carlsruhe | Cassel | Celle | Chemnitz | Coblenz | Cöln | Conitz | Cosel | Cottbus | Danzig | 1. Darmstadt (H) | 2. Darmstadt (H) | Dessau | Detmold | Deutsch-Crone | Deutz | Dillingen (B) | Döbeln | Donaueschingen | Dresden | Düsseldorf | Ehingen (W) | Eisenach | Ellwangen (W) | Erbach i.O. (H) | Landwehr-Bataillon Erlangen (B) | Erfurt | Erkelenz | Essen | Eßlingen (W) | Eupen | Frankfurt a.M. | Frankfurt/O | Freiberg | Freiburg | Freistadt | Friedberg (H) | Fritzlar | Fulda | Geestemünde | Geldern | Gera | Gerlachsheim | Gießen (H) | Glatz | Glauchau | Gleiwitz | Glogau | Gmünd (W) | Gnesen | Goldap | Görlitz | Gotha | Göttingen | Gräfrath | Grimma | Graudenz | Groß-Strehlitz | Gumbinnen | Halberstadt | Hall (W) | Halle | Hamburg | Hannover | Havelberg | Heidelberg | Heilbronn (W) | Hildesheim | Hirschberg | Horb (W) | Inowraclaw | Insterburg | Iserlohn | Jauer | Jülich | Jüterbog | Kiel | Kitzingen (B) | Königsberg | Köslin | Kosten | Krossen | Krotoszyn | Küstrin | Landsberg | Lauban | Leipzig | Leisnig | Leonberg (W) | Liegnitz | Lingen | Löwenberg | Lörrach | Lötzen | Lübben | Lübeck | Ludwigsburg (W) | Lüneburg | Magdeburg | Mainz (H) | Malmedy | Marburg | Marienburg | Meiningen | Meißen | Merseburg | Mergentheim (W) | Meschede | Minden | Mühlhausen | Münster | Münsterberg | Muskau | Nassau | Naugard | Naumburg | Neiße | Neuhaldensleben | Neuß | Neustadt | Neustadt a.W. | Neustadt E.-W. | Neustettin | Neustrelitz | Neutomysl | Neuwied | Nienburg | Oels | Offenburg | 1. Oldenburg | 2. Oldenburg | Oppeln | Ortelsburg | Osnabrück | Osterode | Ostrowo | Paderborn | Plauen | Ravensburg (W) | Polnisch Lissa | Pirna | Posen | Potsdam | Prenzlau | Pr. Holland | Pr. Stargard | Rastatt | Rastenburg | Ratibor | Rawiecz | Rendsburg | Reutlingen (W) | Riesenburg | Rochlitz | Rosenberg | Rostock | Rotenburg | Rottweil (W) | Ruppin | Rybnick | Saarlouis | Samter | Sangerhausen | Schivelbein | Schlawe | Schleswig | Schneeberg | Schneidemühl | Schrimm | Schweidnitz | Schwerin | Siegburg | Simmern | Soest | Soldin | Sondershausen | Sorau | Spandau | Spremberg | Sprottau | Stade | Stargard | Stendal | Stettin | Stockach | Stolp | Stralsund | Striegau | Stuttgart (W) | St. Wendel | Teltow | Thorn | Tilsit | Torgau | Traunstein (B) | Treuenbrietzen | 1. Trier | 2. Trier | Ulm (W) | Unna | Unruhstadt | Warendorf | Wasserburg (B) | Wehlau | Weimar | Weilburg | Weißenfels | Wesel | Wetzlar | Wiesbaden | Wismar | Wohlau | Woldenberg | Worms (H) | Würzburg (B) | Zittau | Zschopau | Zwickau |

Infanterie: Regimenter Jäger-Einheit MG-Truppe Ersatz-Bataillon Brigade-Ersatz-Bataillon Landwehr Landsturm

Persönliche Werkzeuge