Richter (Familienname)

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Familienname gehört zu den 100 häufigsten Familiennamen in Deutschland.


Dieser Artikel ist in die Liste
der ausgesuchten Artikel
aufgenommen worden.


Inhaltsverzeichnis

Herkunft und Bedeutung

Der von der mittelhochdeutschen Amtsbezeichnung rihtære abgeleitete Name bedeutet Lenker, Ordner, Regent, Richter etc..

In Schlesien, Böhmen, Mähren, Sachsen und in der Oberlausitz wurde der Name analog zu Schulze, in anderen Gegenden als Bezeichnung des Dorfvorstehers angewandt und ist damit hinsichtlich seiner Bedeutung keineswegs auf den heutigen Beruf Richter begrenzt.

Aber auch der Beruf des Richters und seine speziellen Ausprägungen hatten Einfluss auf die Bildung von Familiennamen.

Varianten des Namens

Richters (Genitiv)

Ansonsten sind keine nennenswerten Variationen des Namens bekannt.

Weitere Familiennamen entstanden aus speziellen Teilbereichen des Richterberufs, wie z.B. Hofrichter, Landrichter oder Burrichter.

Geographische Verteilung

Richter ist einer der häufigsten Familiennamen Deutschlands mit rund 83000 Namensträgern in der alten Bundesrepublik Deutschland im Jahr 1970. Bei einer Häufigkeitsuntersuchung nach Telefonanschlüssen lag der Familienname Richter 1996 mit 72540 Nennungen an 13. Stelle.

Geographische Verteilung des Familiennamens Richter

Der Name kommt in ganz Deutschland vor. Die regionale Häufung im Osten der Bundesrepublik Deutschland und in angrenzenden Gebieten ist begründet in der oben genannten Bedeutung des Namens in diesen Gegenden.

Die Karte aus dem Surname Distribution Project gibt einen Überblick über die Verteilung des Familiennamens Richter in Deutschland.

Die Datenbasis für die Erstellung der Karte bilden die Daten aus den Telefonanschlüssen in Deutschland im Jahr 1990 in Verbindung mit den Daten aus dem Genealogischen Ortsverzeichnis GOV.

Die Karte weist kaum Häufigkeitslücken in Deutschland auf. Im Norden, besonders im Nordosten, nimmt die Dichte des Namens leicht ab. Eine starke Ballung ist im Süden Ostdeutschlands deutlich erkennbar.

Auch im Westen und im Südwesten sind etwas stärkere Namenskonzentrationen erkennbar.



Relativ Absolut
relative Namensverteilung
Richter (im Jahr 2002 insgesamt 61810 Einträge)
erstellt von Geogen 3.0 Webdienst
Legende:
weniger als 10 Vorkommen pro Mio,
bis 200 Vorkommen pro Mio,
bis 400 Vorkommen pro Mio,
bis 600 Vorkommen pro Mio,
bis 800 Vorkommen pro Mio,
mehr als 800 Vorkommen pro Mio
absolute Namensverteilung
Richter (im Jahr 2002 insgesamt 61810 Einträge)
erstellt von Geogen 3.0 Webdienst
Legende:
weniger als 1 Vorkommen,
bis 100 Vorkommen,
bis 200 Vorkommen,
bis 300 Vorkommen,
bis 400 Vorkommen,
mehr als 400 Vorkommen


Zur geographischen Verteilung des Namens Richter in den USA im Jahr 1920 gibt es eine Übersichtskarte bei ancestry.com. Auch dort fanden sich zu diesem Zeitpunkt bereits mehrere tausend Namensträger. Am stärksten vertreten waren sie mit jeweils 400-800 Namensträgern in den Staaten Kalifornien, Texas, Florida, Wisconsin, Illinois und New York.

Bekannte Namensträger

Franz Xaver Richter

Komponist

1709-1789, Meister der Mannheimer Schule, ab 1769 Kapellmeister am Straßburger Münster.

Mehr unter: http://www.karadar.com/Worterbuch/richter.html

Gerhard Richter

Maler

Geboren 19.02.1932 in Dresden, international anerkannter Künstler, lebt in Köln.

Mehr Informationen unter: http://www.gerhard-richter.com/biography/index.php

Jean Paul Richter

Dichter

Eigentlicher Name: Johannes Paul Friedrich Richter, Zeitgenosse und Weggefährte Goethes und Schillers u. a. in Weimar.

Geboren am 21.03.1763 in Wunsiedel im Fichtelgebirge, gestorben am 14.11.1825 in Bayreuth.

Weiterführende Informationen und ausführliche Biografie unter: http://www.xlibris.de/Autoren/Paul/Biographie/Seite1

Ausführliche Darstellung der Stiftung preußischer Kulturbesitz zu Jean Paul: http://www.jean-paul-richter.de/jeanpaul.htm

Ludwig Richter

Maler und Grafiker

28.9.1803 bis 19.06.1884. Arbeitete u. a. an der Kunstakademie Dresden und machte sich in erster Linie durch seine Buchillustrationen einen Namen.

Ausführliche Biographie und weitere Informationen unter: http://www.dresden-loschwitz.de/ludwigrichter/ludwig.htm

Hans Werner Richter

Schriftsteller

Richter

Kath. Heiliger, Namenstag: 11. Dezember

+11.12.1055, Mönch und u. a. Abt von Montecassino.

Heinrich Richter

Kath. Heiliger, Namenstag: 4. April

Geboren am 23.12. 1898 in Köln-Mühlheim, gestorben 1945 im KZ_Buchenwald (Aussenlager Ohrdruf), Gymnasium in Köln-Mülheim, Studium in Bonn, 1922 Priesterweihe und Präses der Kolpingfamilie Köln.

Er wurde wegen seiner christlichen Überzeugung 1944 von der Gestapo verhaftet, ins KZ-Aussenlager Köln-Deutz verbracht und kam vermutlich am 4.4.1945 im Aussenlager Ohrdruf des KZ Buchenwald ums Leben.

Karl Richter

Organist und Dirigent

Geboren 15.10.1926 in Plauen (Vogtland), gestorben 15.2.1981 in München. Gründer des Münchner Bach-Orchesters und Bach-Chores.

F.A. Obermayr

Österreichischer Schriftsteller

Eigentlicher Name: Joseph Richter. Geboren 16.3.1749 in Wien, gestorben 16.6.1813 in Wien

Ilja Richter

Schauspieler, Kabarettist, Moderator

Geboren 24.11.1952 in Berlin.

Horst Eberhard Richter

Psychoanalytiker und Sozialpsychologe

Geboren 28. 4. 1923 Berlin.

Hans Werner Richter

Schriftsteller

Geboren 12.11.1908 in Bansin auf Usedom, gestorben 23.3.1993 in München.

Hans Theo Richter

Grafiker

Geboren am 7.8.1902 in Rochlitz, gestorben am 14.9.1969 in Dresden.

Jeremias Benjamin Richter

Chemiker und Bergbausachverständiger

Geboren 10.3.1762 in Hirschberg in Schlesien, gestorben am 4.5.1807 in Berlin.

Swjatoslaw Richter

Ukrainischer Pianist

Geboren am 20.3.1915 in Schitomir / Wolhynien, gestorben am 1.8.1997 in Moskau. [weiterlesen]

Hans Richter

Österreichischer Dirigent

Geboren am 4.4.1843 in Raab (Ungarn), gestorben am 5.12.1916 in Bayreuth.

Eugen Richter

Politiker

Geboren am 30.7.1838 in Düsseldorf, gestorben am 10.3.1906 in Berlin.

Conrad Richter

Amerikanischer Schriftsteller

Geboren am 13.10.1890 in Pine Grove in Pennsylvania, gestorben am 30.10.1968 in Pottsville in Pennsylvania (USA).

Burton Richter

Amerikanischer Physiker

Geboren am 22.3.1931 in New York.

Annegret Richter

Sportlerin (Leichtathlethik)

Geboren am 13.10.1950 in Dortmund.

Aemilius Ludwig Richter

Gelehrter (Evangelisches Kirchenrecht)

Geboren am 15.2.1808 in Stolpen (Pirna), gestorben am 8.5.1864 in Berlin.

Georg Richter

Katholischer Theologe

Geboren am 19.12.1919 in Linz (Böhmerwald), gestorben am 29.8.1975.

Gregor Richter

Kirchenhistoriker

Geboren am 29.4.1874 in Grüsselbach (Hessen), gestorben am 23.1.1945 in Fulda

Christian Friedrich Richter

Arzt, Theologe, Dichter

Geboren am 5.10.1676 in Sorau (Niederlausitz), gestorben am 5.10.1711 in Halle (Saale).

Julius Richter

Missionswissenschaftler

Geboren am 19.02.1862 in Großballerstedt (Osterburg), gestorben am 28.3.1940.

Moses Richter

Jüdischer Missionar

Geboren am 25.12.1899 in Kischineff (Bessarabien), gestorben am 14.2.1967 in London.

Sonstige Personen

Max Richter

Evangelischer Pastor

Geboren am 22.9.1869 in Dippoldiswalde bei Dresden, gestorben am 5.2.1965 in Stuttgart.

Genealogen

Literatur

Daten aus FOKO

In der Datenbank FOKO finden Sie zum Beispiel folgende Einträge zum Familiennamen Richter:

  1. Richter, in Mackendorf, Niedersachsen
  2. Richter, in Zörbig, Sachsen-Anhalt
  3. Richter, sonstige, zwischen 1941 und 1941 in Bad Godesberg, NRW, Deutschland
  4. Richter, evangelisch, 1850 und früher in Penig, Sachsen
  5. Richter, evangelisch, 1960 und früher in Zeitz, Sachsen-Anhalt
  6. Richter, zwischen 1792 und 1792 in Coburg
  7. Richter, evangelisch, zwischen 1675 und 1675 in Ahlsdorf, Sachsen-Anhalt
  8. Richter, evangelisch, zwischen 1750 und 1900 in Radegast, Sachsen-Anhalt
  9. Richter, evangelisch, zwischen 1750 und 1900 in Raguhn, Sachsen-Anhalt
  10. Richter, evangelisch, in Burkhardswalde, Sachsen
  11. Richter, evangelisch, in Gottleuba, Sachsen
  12. Richter, evangelisch, in Wendisch Fähre, Sachsen
  13. Richter, evangelisch, in Lohmen, Sachsen
  14. Richter, evangelisch, in Cotta, Sachsen
  15. Richter, evangelisch, in Ebenheit, Sachsen
  16. Richter, evangelisch, in Papstdorf, Sachsen
  17. Richter, katholisch, zwischen 1629 und 1706 in Dülmen, Nordrhein-Westfalen
  18. Richter, katholisch, zwischen 1631 und 1950 in Dernekamp, Nordrhein-Westfalen
  19. Richter, zwischen 1836 und 1836 in K
  20. Richter, zwischen 1786 und 1847 in Herrnhut

Weitere Einträge und andere Schreibweisen können Sie hier abfragen: http://foko.genealogy.net


Daten aus der Totenzettelsammlung

In unserer Totenzetteldatenbank findet man u. U. auch Einträge zum Familiennamen Richter.

Daten aus GedBas

Metasuche

zum Familiennamen: Richter



Internetquellen

http://www.heilige.de Heilige und Namenspatrone

http://www.bautz.de/bbkl Biographisch-Bibliographisches Kirchenlexikon

http://www.heiligenlexikon.de Ökumenisches Heiligenlexikon

http://www.wissen.de Online-Lexikon

http://www.thomas-scharnowski.de/surdist/surdist1.htm Surname Distribution Project

Richter im Familienbuch Euregio

Persönliche Werkzeuge