Rastede

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Hierarchie

Regional > Bundesrepublik Deutschland > Niedersachsen > Landkreis Ammerland > Rastede

Lokalisierung von Rastede innerhalb des Kreises Ammerland

Inhaltsverzeichnis

Einleitung

Wappen

Bild:Wappen_Rastede_Kreis_Ammerland_Niedersachsen.png

Das Wappen zeigt auf goldenem Schildgrund oben einen schreitenden roten Löwen, darunter zwei rote Zick-Zack-Balken.

Allgemeine Information

Die Fläche der Gemeinde Rastede beträgt 123,03 qkm, die Einwohnerzahl 20.053 (2003).

Politische Einteilung

Die Gemeinde Rastede besteht aus folgenden historischen Bauernschaften:

  • Barghorn
  • Bekhausen
  • Delfshausen
  • Hahn
  • Hankhausen I
  • Hankhausen II
  • Hostemost-Liethe
  • Ipwege
  • Ipwegermoor
  • Kleibrok
  • Lehmden
  • Lehmdermoor
  • Leuchtenburg-Kleinenfelde
  • Loy
  • Nethen
  • Neusüdende I
  • Neusüdende II
  • Rastede I
  • Rastede II
  • Rastederberg-Heubült
  • Südende I
  • Südende II
  • Wahnbek
  • Wapeldorf

Die Orte Wahnbek, Ipwege und Ipwegermoor gehörten bis 1933 zur Gemeinde Ohmstede, bis 1897 zur Landgemeinde Oldenburg.


Kirchliche Einteilung

Evangelisch-lutherische Kirche

Die ev.-luth. Gemeinde Rastede gehören zur Evangelisch-lutherischen Kirche in Oldenburg, Kirchenkreis Ammerland.

Ev.-luth. Gemeinde Rastede
Denkmalsplatz 2 (Büro)
D-26180 Rastede
Internet: http://www.ev-kirche-rastede.de/

Die Gemeinde hat drei Kirchen: St. Ulrich, St. Johannes und die Willehad-Kirche.

Katholische Kirche

Katholische Kirchengemeinde St. Marien
Eichendorffstr. 6
D-26180 Rastede

Neuapostolische Kirche

Neuapostolische Kirche
Goethestr. 1
D-26180 Rastede

Geschichte

Genealogische und historische Quellen

Genealogische Quellen

Kirchenbücher

Ev.-luth. Gemeinde Rastede

Die originalen Kirchenbücher befinden sich in der Gemeinde. Für Forscher stehen auch Mikrofiches im Archiv des Ev.-luth. Oberkirchrates zur Verfügung.

  • Taufen ab 1627 (Mikrofiches 1627-1811)
  • Heiraten ab 1635 (Mikrofiches 1635-1811)
  • Beerdigungen ab 1626 (Mikrofiches 1626-1811)

Weitere Informationen zu den Kirchenbüchern finden Sie auf der Internetseite der Oldenburgischen Gesellschaft für Familienkunde e.V. (OGF).

Bibliografie

Genealogische Bibliografie

Oltmanns, Günter: Ortsfamilienbuch Rastede (auf CD-ROM), 2009. Hrsg.: Oldenburgischen Gesellschaft für Familienkunde e.V..
Enthalten sind 20.000 Familien und 60.000 Personen. Erfasst und eingearbeitet wurden alle Daten der Kirchenbücher der evangelisch-lutherischen Kirche in Rastede von 1626 bis 1899, sowie ergänzende Daten aus Kirchenbüchern anderer Kirchspiele.


Gelbe Reihe der Oldenburgischen Gesellschaft für Familienkunde e.V., Heft 12:
Grafschaft Oldenburg – Weinkaufsregister 1605-1620 übertragen von Gerold Diers und Gerhard Schwarting. Etwa 400 Weinkäufe aus der Hausvogtei Oldenburg und den Vogteien Rastede, Zwischenahn, Hatten, Wardenburg, Wüstenland, Jade, Oldenbrok, Strückhausen, Hammelwarden, Moorriem und Landwürden werden hier abgehandelt.
60 Seiten, Preis 3,00 €


Gelbe Reihe der Oldenburgischen Gesellschaft für Familienkunde e.V., Heft 16:
Ammerland, Wesermarsch, Wüstenland: Weinkaufsprotokolle 1623-1639 übertragen von Gerold Diers, Gerold Ahlers, Daniela Carstens, Gerd Carstens, Heidi Millies und Gerd Schwarting. Die etwa 500 Protokolle geben oft sehr detaillierte Nachrichten über Besitz- und Verwandschaftsverhältnisse auf den Hofstellen. Auch einige Hofstellen der Hausvogtei Oldenburg, der Vogteien Hatten sowie der Ortschaft Huntlosen sind enthalten.
56 Seiten, Preis 3,00 €.


Gelbe Reihe der Oldenburgischen Gesellschaft für Familienkunde e.V., Heft 18:
Hausvogtei Oldenburg und die Vogteien Rastede, Wardenburg, Westerstede, Zwischenahn – Protokolle von Weinkäufen und Erbfällen 1638-1640 übertragen von Gerold Diers, Sandkrug, und Gerold Ahlers, Ganderkesee. In etwa 900 Protokollen werden teils detailreich Besitz- und Verwandschaftsverhältnisse auf den Höfen dargestellt. Alle Höfe aller Bauerchaften sind erfaßt. Insofern haben wir hier auch komplette Höfelisten einschl. der Höfe sonstiger Grundherren.
68 Seiten, Preis 3,50 €.


Oldenburgische Familienkunde der Oldenburgischen Gesellschaft für Familienkunde e.V., JG 1980, Heft 4
Mannzahlregister Rastede, Neuenburg, Varel 1581-1648, Seiten: 36, Preis: 3,50,-

Historische Bibliografie

Archive und Bibliotheken

Archive

Gemeindearchiv Rastede
Feldbreite 23
D-26180 Rastede

Die Bestände des Archiv umfassen u.a. historische Hof-, Geschäfts- und Familienurkunden sowie historische Karten.

Bibliotheken

Gemeindebibliothek "Villa Wächter"
Oldenburger Straße 256
D-26180 Rastede

Internetlinks

Offizielle Internetseiten

http://www.rastede.de - Offizielle Seite der Gemeinde Rastede


Zufallsfunde

Daten aus dem genealogischen Ortsverzeichnis

GOV-Kennung RASEDEJO43CG
Name
  • Rastede (deu)
Typ
  • Gemeinde
Einwohner
  • 4858 (1863) Quelle Seite 368
  • 20466 (2006)
Postleitzahl
  • W2902 (- 1993-06-30)
  • 26180 (1993-07-01 -)
externe Kennung
  • wikidata:Q512640
  • opengeodb:22815
  • geonames:2850253
Webseite
Amtlicher Gemeindeschlüssel
  • 03451005
Karte
   

TK25: 2715

Zugehörigkeit
Übergeordnete Objekte

Ammerland (1933-05-15 -) ( Amt Landkreis )

Rastede (- 1811) ( Amt Amt )

Oldenburg (1868 - 1933-05-14) ( Amt Landkreis )

Rastede (1814 - 1868) ( Amt Amt )

Untergeordnete Objekte
Name Typ GOV-Kennung Zeitraum
Himmel Wohnplatz HIMMELJO43CF
Hardenkamp Wohnplatz HARAMPJO43CF
Ipwege Ort IPWEGEJO43CE (1933-05-15 -)
Hahnermoor Wohnplatz HAHOORJO43BH
Liethe Ort LIETHEJO43CG
Nethen Ort NETHENJO43BG
Bäkenkamp Wohnplatz BAKAMPJO43DF
Rehorn Wohnplatz REHORNJO43BG
Heubült Ort HEUULTJO43BH
Wapeldorf Ort WAPORFJO43BH
Rasteder Moor Wohnplatz RASOORJO43CG
Barghorn Ort BARORNJO43CF
Rastede Ort RASEDEJO43CF
Hankhauser Moor Wohnplatz HANOORJO43CG
Rasteder Brink Wohnplatz RASINKJO43CG
Loyerberg Wohnplatz LOYERGJO43DF
Gut Hahn Wohnplatz HAHAHNJO43DG
Silberkamp Wohnplatz SILAMPJO43BG
Südende Ort SUDNDEJO43CF
Großer Strehl Wohnplatz STREHLJO43BE
Leuchtenburg Ort LEUURGJO43BF
Am kleinen Strehl, Strelsfelde Wohnplatz object_312961
Neusüdende, Südenderfeld Ort NEUNDEJO43CE
Loy Ort LOYLOYJO43CF
Hahn Ort HAHAHNJO43BG
Bekhausen Ort BEKSENJO43BH
Delfshörne Wohnplatz DELRNEJO43DG
Bekhausermoor Wohnplatz BEKOORJO43BH
Rastederberg Ort RASERGJO43BH
Wahnbek, Wahnbeke, Wahnbeck Ort WAHBEKJO43CE (1933-05-15 -)
Barghornermoor Wohnplatz BAROORJO43CF
Nethener Feld Wohnplatz NETELDJO43BG
An der Südbäke Wohnplatz SUDAKEJO43CG
Grode Feldhus Wohnplatz GROHUSJO43CF
Ipwegermoor Ort IPWOORJO43DE (1933-05-15 -)
Delfshauser Moor Wohnplatz DELOORJO43CG
Hostemost Ort HOSOSTJO43BF
Kleinenfelde, Kleinenfeld Ort KLELDE_W2902
Hankhausen Ort HANSENJO43CF
Delfshausen Ort DELSENJO43CG
Schniedershusen Wohnplatz SCHSENJO43CF
Tannenkrug Wohnplatz TANRUG_W2902
Lehmden Ort LEHDENJO43BG
Lehmdermoor Ort LEHOORJO43CG
Kleibrok Ort KLEROKJO43CG
Buttel Wohnplatz BUTTELJO43DF
Gut Loy Wohnplatz GUTLOYJO43DF
Persönliche Werkzeuge