Sangerhausen

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche


Hierarchie

Regional > Bundesrepublik Deutschland > Sachsen-Anhalt > Landkreis Mansfeld-Südharz > Sangerhausen


Inhaltsverzeichnis

Einleitung

Die Berg- und Rosenstadt Sangerhausen liegt am östlichen Rand der Goldenen Aue,[1] zwischen Harz[2] und Kyffhäuser.[3]

Im Europa-Rosarium SANGERHAUSEN ist die weltgrößte Rosensammlung zu sehen.

Wappen

Bild:Wappen_Ort_Sangerhausen.png

Wappen von Sangerhausen

Allgemeine Informationen

Bis 30. 6. 2007 Kreisstadt des ehemaligen Landkreis Sangerhausen.

Seit 1. 7. 2007 ist Sangerhausen die Kreisstadt des Landkreis Mansfeld-Südharz in Sachsen-Anhalt, ca. 50 km westlich von Halle (Saale).

  • Einwohnerzahl:
    • 1824 - 4.419
    • 1895 - 11.414
    • 1946 - 16.220
    • 1950 - 16.753
    • 1981 - 33.822
    • 1995 - 29.734
    • 1997 - 27.798
    • 2012 - 28.189
    • 2014 - 27.546

Politische Einteilung

Ortsteile

Kirchliche Einteilung/Zugehörigkeit

Evangelische Kirche

Katholische Kirche

Andere Glaubensgemeinschaften

Geschichte

Sangerhausen ist eine fränkische Gründung und wurde erstmals 840 im Hersfelder Zehntverzeichnis urkundlich erwähnt. 991 gehörte das Dorf zum Kloster Memleben, 1194 wurde ihm das Stadtrecht verliehen. 1263 erhielt die nunmehrige Stadt eine Stadtmauer, und 1485 fiel sie von den Wettinern an die Albertiner. Wichtiger Wirtschaftszweig war seit dem Mittelalter der Silber- und Kupferbergbau. Da sich viele Bürger von Sangerhausen 1525 am Bauernkrieg beteiligten, wurde die Stadt mit 5.000 Gulden und sieben Hinrichtungen bestraft. Erst 1539 setzte sich die Reformation durch. Bis zum 19. Jh. ging der Bergbau allmählig zurück.

1815 wurde Sangerhausen preußisch, die Eisenbahn kam 1865. Die Industrialisierung führte zur Ansiedlung von Fabriken, die Klaviere, Maschinen, Möbel und Zucker herstellten. 1951 begann mit dem VEB Thomas-Müntzer-Schacht wieder die Förderung von Kupfererz, die jedoch nach der Wiedervereinigung eingestellt wurde.

Genealogische und historische Gesellschaften

Genealogische Gesellschaften

Historische Gesellschaften

Genealogische und historische Quellen

Genealogische Quellen

Kirchenbücher

Adressbücher

Historische Quellen

Bibliografie

Historische Bibliografie

Archive und Bibliotheken

Archive

Bibliotheken

Verschiedenes

nach dem Ort: Sangerhausen

Karten

Regionale Verlage und Buchhändler

Berufsgenealogen

Transkription

Heimat- und Volkskunde

Anmerkungen

  1. Artikel Goldene Aue. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie.
  2. Artikel Harz (Mittelgebirge). In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie.
  3. Artikel Kyffhäuser. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie.

Weblinks

Offizielle Webseiten

Genealogische Webseiten

Weitere Webseiten

Zufallsfunde

Oft werden in Kirchenbüchern oder anderen Archivalien eines Ortes Personen gefunden, die nicht aus diesem Ort stammen. Diese Funde nennt man Zufallsfunde. Solche Funde sind für andere Familienforscher häufig die einzige Möglichkeit, über tote Punkte in der Forschung hinweg zu kommen. Auf der folgenden Seite können Sie Zufallsfunde zu diesem Ort eintragen oder finden.

Private Informationsquellen- und Suchhilfeangebote

Auf der nachfolgenden Seite können sich private Familienforscher eintragen, die in diesem Ort Forschungen betreiben und/oder die bereit sind, anderen Familienforschern Informationen, Nachschau oder auch Scans bzw. Kopien passend zu diesem Ort anbieten. Nachfragen sind ausschliesslich an den entsprechenden Forscher zu richten.

Forscherkontakte in FOKO

Die Datenbank FOKO sammelt und ermöglicht Forscherkontakte. Dort eingetragene Forscher mit genealogischen Interessen in Sangerhausen findet man über die Suche

(Zur Erläuterung des Unterschiedes zwischen den angebotenen Suchmöglichkeiten bitte hier weiterlesen).

Daten aus dem genealogischen Ortsverzeichnis

GOV-Kennung object_153627
Name
  • Sangerhausen (deu)
Typ
  • Stadt (- 2005-09-30)
  • Einheitsgemeinde (2005-10-01 -)
externe Kennung
  • wikidata:Q502434
Webseite
Amtlicher Gemeindeschlüssel
Karte
   

TK25: 4433

Zugehörigkeit
Übergeordnete Objekte

Mansfeld-Südharz (2007-07-01 -) ( Landkreis ) Quelle

Sangerhausen (- 2007-06-30) ( Landkreis )

Untergeordnete Objekte
Name Typ GOV-Kennung Zeitraum
Riestedt Gemeinde Ortsteil object_1074766 (2005-10-01 -)
Grillenberg Gemeinde Ortsteil Gemeinde Ortsteil object_1074758 (2005-10-01 -)
Sangerhausen Stadt SANSENJO51PL
Kurort Wippra, Wippra Gemeinde Ortsteil object_1074769 (2008-01-01 -)
Oberröblingen Gemeinde Ortsteil object_1074763 (2005-10-01 -)
Großleinungen Gemeinde Ortsteil object_1074759 (2005-10-01 -)
Breitenbach Gemeinde Ortsteil object_1074756 (2005-10-01 -)
Morungen Gemeinde Ortsteil Gemeinde Ortsteil object_1074762 (2005-10-01 -)
Paßbruch Gemeinde Ortsteil object_1074765 (2005-10-01 -)
Gonna Gemeinde Ortsteil object_1074757 (2005-10-01 -)
Hayda Ortsteil HAYYDAJO51ON (2008-01-01 -)
Horla Gemeinde Ortsteil object_1074760 (2005-10-01 -)
Rotha Gemeinde Ortsteil object_1074767 (2005-10-01 -)
Obersdorf Gemeinde Ortsteil object_1074764 (2005-10-01 -)
Wettelrode Gemeinde Ortsteil object_1074768 (2005-10-01 -)
Popperode Ortsteil POPODE_O4720 (2008-01-01 -)
Lengefeld Gemeinde Ortsteil object_1074761 (2005-10-01 -)
Wolfsberg Gemeinde Ortsteil object_1074770 (2005-10-01 -)


GOV-Kennung SANSENJO51PL
Name
  • Sangerhausen (deu)
Typ
  • Stadt
Postleitzahl
  • O4700 (- 1993-06-30)
  • 06526 (1993-07-01 -)
externe Kennung
  • opengeodb:23519
  • geonames:2841693
Amtlicher Gemeindeschlüssel
  • 15087370
Karte
   

TK25: 4533

Zugehörigkeit
Übergeordnete Objekte

Sangerhausen ( Stadt Einheitsgemeinde )

Untergeordnete Objekte
Name Typ GOV-Kennung Zeitraum
Pfeiffersheim Wohnplatz PFEEIM_O4700
Beinschuh Ort BEIHUHJO51PL
Martinsriether Weg Wohnplatz MARWEGJO51PL
Im Schlag Wohnplatz IMSLAGJO51PL
Brühl (Brühltal) Wohnplatz BRUUHLJO51PL
Taubenberg Wohnplatz TAUERGJO51PL
Eschental Wohnplatz ESCTALJO51PL
Walkmühle Wohnplatz WALHLEJO51PL
Weinlager Wohnplatz WEIGERJO51PL
Helmstal Wohnplatz HELTALJO51PL
Am Teufelsloch Wohnplatz AMTOCHJO51PL
Talmühle Wohnplatz TALHLEJO51PM
Stollenmühle Wohnplatz STOHLEJO51PL
Jackenthalmühle Wohnplatz JACHLEJO51PL
Christberg Wohnplatz CHRERGJO51PL
Jungferngasse Wohnplatz JUNSSEJO51PL
Schiffahrt Wohnplatz SCHHRTJO51PL
Am Angespann Wohnplatz AMAANNJO51PL
Kupferhütte Wohnplatz KUPTTEJO51PL
Pfeffermühle Wohnplatz PFEHLEJO51PL
Hüttenmühle Mühle HUTHLEJO51PK
Sangerhausen (Herz Jesu) Nebenkirche Kirche SANESUJO51PL
Waisenmühle Wohnplatz WAIHLEJO51PL
Brühlberg Wohnplatz BRUERGJO51PL
Sankt Julian, St. Julian Wohnplatz SANIANJO51PL
Riestedter Feld Wohnplatz RIEELDJO51PL



Städte und Gemeinden im Landkreis Mansfeld-Südharz

Abberode | Ahlsdorf | Allstedt | Alterode | Amsdorf | Arnstedt | Aseleben | Augsdorf | Benndorf | Bennungen | Berga | Beyernaumburg | Bischofrode | Blankenheim | Bornstedt | Bräunrode | Braunschwende | Breitenstein | Breitungen | Brücken (Helme) | Burgsdorf | Dederstedt | Dietersdorf | Drebsdorf | Edersleben | Lutherstadt Eisleben | Emseloh | Erdeborn | Freist | Friedeburg (Saale) | Friedeburgerhütte | Friesdorf | Gerbstedt | Greifenhagen | Hackpfüffel | Hainrode | Harkerode | Hayn (Harz) | Hedersleben | Heiligenthal | Helbra | Hergisdorf | Hermerode | Hettstedt | Holdenstedt | Hornburg | Hübitz | Ihlewitz | Katharinenrieth | Kelbra (Kyffhäuser) | Kleinleinungen | Klostermansfeld | Liedersdorf | Lüttchendorf | Mansfeld | Martinsrieth | Mittelhausen | Molmerswende | Neehausen | Niederröblingen (Helme) | Nienstedt | Osterhausen | Pölsfeld | Quenstedt | Questenberg | Riethnordhausen | Ritterode | Ritzgerode | Röblingen am See | Roßla | Rottelsdorf | Rottleberode | Sandersleben | Sangerhausen | Schmalzerode | Schwenda | Seeburg | Siersleben | Sotterhausen | Stangerode | Stedten | Stolberg (Harz) | Sylda | Tilleda (Kyffhäuser) | Uftrungen | Ulzigerode | Walbeck | Wallhausen | Wansleben am See | Welbsleben | Welfesholz | Wickerode | Wiederstedt | Wimmelburg | Winkel | Wippra | Wolferstedt | Zabenstedt

Persönliche Werkzeuge