Alpen

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Alpen: historisch – familienkundliche Entwicklung im lokalen und regionalen Zusammenhang, Land und Leute, Siedlung, Sprache, Kirche, Bibliografie, Archive, Quellen, Hinweise...

Hierarchie: Regional > Bundesrepublik Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Regierungsbezirk Düsseldorf > Kreis Wesel > Alpen

Lokalisierung von Alpen im Kreis Wesel
Alpen, Landschaft im "Theatrum orbis terrarum, sive, Atlas novus" von Willem Janszoon und Joan Blaeu, erstellt 1645/1662.

Inhaltsverzeichnis

Einleitung

Kirchengründung

Die Kirche von Alpen gilt als eigenkirchliche Gründung der Burg Alpen und gehört vielleicht noch dem 11. Jahrhundert an. Um 1250 hören wir erstmals von der Pfarre.

  • 1309 wird die Kirche als Besitz des Xantener Kapitels bestätigt. 1580 verfiel sie dem Abbruch.
  • Mit dem Eindringen der Reformation setzte um die in der Stadt noch bestehende Nikolauskapelle zwischen beiden Bekenntnissen ein zähes Ringen ein. Die Kapelle verblieb den Anhängern der neuen Lehre.
  • 1650 wurde den Katholiken der Bau einer eigenen Pfarrkirche ermöglicht. Die Pfarrkirche (rk.) zum hl. Ulrich wurde 1873 an der Stelle der alten errichtet.
  • Als Tochterpfarre des 13. Jahrhunderts gilt Issum; 1901 wurde Bönninghardt abgepfarrt. Die Bauerschaften Rill und Menzelerheide kamen an Menzelen.
  • Die Michaelskapelle in Saalhoff-Alpsray von 1742 wurde 1921 erneuert.
    • Quelle: Börsting, H.: Geschichte des Bistums Münster (1951)

Unterherrschaft Alpen

Alpen war eine Kurkölnische Unterherrschaft im Amt Rheinberg (historisch). Als die Herren von Alpen ca. 1330 die Herrschaft an die Vögte von Köln verpfändeten (Nijhoff, Gedenkwardigheden 1, 1830, Nr. 240) und 1357 nach Hönnepel übersiedelten, behielten sie den Lehnhof, der später als Bronkhorst-Gronsfeldsche, seit 1693 als Fürstliche Salm-Salmsche Niederländisch Alpensche Lehnkammer bis zum Einmarsch der Franzosen 1794 weiterbestanden hat.

Amt Loo-Alpen

Verwaltungseinbindung

Kirchenverwaltung

Zuständigkeiten/Infrastruktur

  • 1931 Amt Veen, Kreis Mörs, Regierungsbezirk Düsseldorf, Sitz Alpen, Bürgermeister Rieffert, Fernsprecher Menzelen 7
  • 1931 Amt Alpen, Kreis Mörs, Regierungsbezirk Düsseldorf, Sitz Alpen, Bürgermeister Rieffert, Fernsprecher Menzelen 7
  • Gemeinde Alpen: Kurort, Gemeindevorsteher Kleinefeld, Ortsklasse C
    • Einwohner: 1.269, Kath. 1.079, Ev. 159, Israelisch 29, Dissidenten 2
    • Gesamtfläche: 349 ha
    • Zuständigkeit/Einrichtungen: Pfarramt (kath), Pfarramt (ev), Rabbinat, Volksschule 2, Krankenhaus (Kirchengemeinde), Ärzte 1, Tierärzte 1, Post u. Telegraf, Eisenbahnstation, Polizei (kom.) 1, Feuerwehr (frw.), Kreissparkassenebenstelle, Spar- u. Darlehnsgenossenschaft, Elektrizitätsversorgung, Eisenbahn, Autoverbindung
    • Politik, Gemeindevertretung 12 Sitze: Z 10, DNV 1, Sonstige 1
      • Quelle: Handbuch der Aemter und Landgemeinden in der Rheinprovinz und in der Provinz Westfalen, Preußischer Landgemeindetag West, Berlin 1931

Kommunale Neugliederung

  • 1969 kommunale Neugliederung: 1969 Gemeinde Alpen, Ortsteile Alpen, Bönninghardt, Menzelen, Veen. 1975 zum Kreis Wesel
    • Die Gemeinde Alpen ist Rechtsnachfolgerin der Ämter Alpen und Alpen-Veen

Wappen

Wappen der Gemeinde Alpen

Beschreibung des Wappens


Politische Einteilung

Ortsteile:

Alpen | Bönninghardt | Menzelen | Veen

Bevölkerungsverzeichnisse

Kirchenbuchverzeichnis

Digitalisierte Kirchenbücher

  • Digitalisierte Kirchenbücher von Alpen, Menzelen, Sonsbeck, Veen (rk.) sind als Digitalisate erhältlich. Edition Brühl Vol. 193
  • Digitalisierte Kirchenbücher von Alpen, Büderich, Sonsbeck, Wallach ev.-ref. (1677-1804), sind als Digitalisate erhältlich. Edition Brühl Vol. 188
  • Evangelische Kirche Alpen Kirchenbuch, 1719-1943:

Lesen von Kirchenbuchdaten

Latein, Amtsausdrücke und die Datierung in Kirchenbüchern und Bevölkerungslisten bereiten Anfängern in der Familienforschung immer wieder Schwierigkeiten, hier eine kleine Einstieghilfe:

Adressbücher

Archiv

Bibliografie

Genealogische Bibliografie

Historische Bibliografie

  • Aders, Günter: Urkunden und Akten der Neuenahrer Herrschaften und Besitzungen Alpen, Bedburg, Hackenbroich, Helpenstein, Linnep, Wevelinghoven und Wülfrath sowie der Erbvogtei Köln (Inventare nichtstaatlicher Archive ; 21) 1977
  • Bösken, W.: Geschichte der evangelischen Gemeinde Alpen, 1929;
  • Noss, A.: Die Münzen von Jülich, Moers u. Alpen, 1927;
  • Burkhardt, K.: Das Haus Bentheim in seiner Herrschaft Alpen (Heimatbll. für Hohenlimburg und Umgebung 24, 1963, S. 154ff.)
  • Föhl, W.: Die Herrlichkeiten Alpen und Niederbudberg, 1663 (Heimatkalander des Kr. Moers, 1966, S. 53ff.)
  • Schotten, R. : in Annalen des Historischen Vereins für den Niederrhein 51 (1891) S.126 ff. über die Herren von Alpen zu Hönnepel
  • Raffy: Alpen. (Publikationen der Gesellschaft für Rheinische Geschichtskunde / 12), 1971
  • Joerißen, Peter: Haus der Veener Geschichte. 2007
  • Baranowski, Tono: Geschichte des alten "Marienstiftes" in Alpen. 2008
  • Pfeufer, Karl: 300 Jahre Junggesellen-Schützen in Alpen. 1979
  • Jansen, Christian: Die Kapelle "Zum Wald" in Alpen. 1990
  • Peters, Christiane: Zur Baugeschichte der St. Ulrich-Pfarrkirche zu Alpen. 1992
  • Schwieren, Klaus-Dieter: Alltag auf Burg Alpen. 1992
  • Hohmann, Karl-Heinz: Die Baudenkmäler der Gemeinde Alpen. 2006
  • Schmitz, Johannes: Chronik der kath. Volksschule zu Bönninghardt später "Heideschule"2000
  • Schmitz, Hans-Georg: Alpen. 1974
  • Haus der Veener Geschichte: Kleiner Begleiter durch unser Museum. 1996
  • Schauenberg, Dieter: Alpen-Lexikon (Alpener Geschichte). - 2. Aufl. 2006
  • Bühren, Heinrich: Geschichte und Geschichten von der Bönninghardt. 1991

Weblinks

Offizielle Webseiten

Genealogische Webseiten


Genealogische und historische Quellen

Gebealogische Quellen

Grabsteine

Historische Webseiten

Zufallsfunde

Oft werden in Kirchenbüchern oder anderen Archivalien eines Ortes Personen gefunden, die nicht aus diesem Ort stammen. Diese Funde nennt man Zufallsfunde. Solche Funde sind für andere Familienforscher häufig die einzige Möglichkeit, über tote Punkte in der Forschung hinweg zu kommen. Auf der folgenden Seite können Sie Zufallsfunde zu diesem Ort eintragen oder finden. Bitte beim Erfassen der Seite mit den Zufallsfunden ggf. gleich die richtigen Kategorien zuordnen.

Private Informationsquellen- und Suchhilfeangebote

Auf der nachfolgenden Seite können sich private Familienforscher eintragen, die in diesem Ort Forschungen betreiben und/oder die bereit sind, anderen Familienforschern Informationen, Nachschau oder auch Scans bzw. Kopien passend zu diesem Ort anbieten. Nachfragen sind ausschließlich an den entsprechenden Forscher zu richten.

Forscherkontakte in FOKO

Die Datenbank FOKO sammelt und ermöglicht Forscherkontakte. Dort eingetragene Forscher mit genealogischen Interessen in Alpen findet man über die Suche

(Zur Erläuterung des Unterschiedes zwischen den angebotenen Suchmöglichkeiten bitte hier weiterlesen).

Daten aus dem genealogischen Ortsverzeichnis

GOV-Kennung ALPPENJO31GO
Name
  • Alpen (deu)
Typ
Einwohner
Postleitzahl
  • W4234 (- 1992)
  • 46519 (1993-07-01 -)
externe Kennung
  • geonames:2958188
  • opengeodb:13520
Amtlicher Gemeindeschlüssel
  • 05170004
Karte
   

TK25: 4405

Zugehörigkeit
Übergeordnete Objekte

Wesel (1975 -) ( Kreis )

Alpen-Veen (1936 - 1969) ( Amt )

Mörs, Moers, Mörs (1969 - 1974) ( Landkreis )

Alpen (1798 - 1815) ( Mairie Bürgermeisterei Amt ) Quelle

Untergeordnete Objekte
Name Typ GOV-Kennung Zeitraum
Koetershof Ortsteil KOEHOFJO31FO
Dörnemannshof Ortsteil DORHOFJO31FO
Feldburgshof Ortsteil FELHOFJO31FO
Kämpke Ortsteil KAMPKEJO31FO
Oymann Ortsteil OYMANNJO31FN
Kühnen Ortsteil KUHNENJO31FO
St. Ulrich (Alpen) Kirche STUPENJO31GN
Brammenhof Ortsteil BRAHOFJO31FO
Tambourskath Ortsteil TAMATHJO31FN
Germannshof Ortsteil GERHOFJO31FO
Eickerskath Ortsteil EICATHJO31FO
Bönninghardt Kolonie Landgemeinde Ortsteil BONRDTJO31FN (1936 -)
Rothershof Ortsteil ROTHOFJO31FO
Helterdyk Ortsteil HELDYKJO31FN
van Treekskolonie Ortsteil VANNIEJO31FO
Scherpheister Ortsteil SCHTERJO31FO
Siepenkath Ortsteil SIEATHJO31FP
Menzelen Kirchdorf Landgemeinde Ortsteil MENLENJO31GO (1969 -)
Stadtveen Ortsteil STAEENJO31FO
Bongershof Ortsteil BONHOFJO31FO
Winnenthal Weiler Landgemeinde WINHALJO31FO
Baumgartner Ortsteil BAUNERJO31GO
Schrackskath Ortsteil SCHATHJO31FN
Terfurthshof Ortsteil TERHOFJO31FO
Tönnishof Ortsteil TONHOFJO31FO
Hagenkat Ortsteil HAGKATJO31FP
Rosenhof Ortsteil ROSHOFJO31FO
Burg Ortsteil BURURGJO31FO
Huck Dorf Landgemeinde Ortsteil HUCUCKJO31GN (1936 -)
Veen Kirchdorf Landgemeinde Ortsteil VEEEENJO31EO (1969 -)
Alpen Kirche object_162611
Drüpt Dorf Landgemeinde Ortsteil DRUUPTJO31GO (1936 -)
Schrammshof Ortsteil SCHHO2JO31FO
Weyershof Ortsteil WEYHOFJO31GO
Staudtenhof Ortsteil STAHOFJO31FN
Kleinheeshof Ortsteil KLEHOFJO31FP
Bergmannskath Ortsteil BERATHJO31FP
Brunshof Ortsteil BRUHOFJO31FO
Steinbrückahof Ortsteil STEHO2JO31FO
Claashof Ortsteil CLAHOFJO31FO
Bergmannshof Ortsteil BERHOFJO31FN
Bandolahof Ortsteil BANHOFJO31FN
Passenhof Ortsteil PASHOFJO31FO
Millingen Dorf Landgemeinde Ortsteil MILGENJO31GN (1939 - 1974)
Clevenhof Ortsteil CLEHOFJO31FO
Bienemannhof Ortsteil BIEHOFJO31FO
Bongers Ortsteil BONERSJO31FN
Heubergshof Ortsteil HEUHOFJO31FO



Wappen des Kreises Wesel Städte und Gemeinden im Kreis Wesel (Regierungsbezirk Düsseldorf)

Alpen | Dinslaken | Hamminkeln | Hünxe | Kamp-Lintfort | Moers | Neukirchen-Vluyn | Rheinberg | Schermbeck | Sonsbeck | Voerde | Wesel | Xanten

Persönliche Werkzeuge