Groß Lemkendorf (Kirchspiel)

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Allgemeine Informationen

Katholisches Kirchspiel St. Nikolaus im Dekanat Wartenburg im Bistum Ermland sowie im ehemaligen Landkreis Allenstein in Ostpreußen. Kirchspielort war Groß Lemkendorf. Zum Kirchspiele gehörten ferner: Derz, Klein Lemkendorf, Kallacken, Kronau, Ottendorf, Prohlen, Alt Vierzighuben.

Patrocinium

6. Dezember.[1]

Geschichte

  • 1363: Kirchspielgründung.[2]
  • 1569: Hosius gibt die Erlaubnis zum Aufbau der Kirche. Die alte Kirche war in Kriegszeiten zerstört worden.[3]
  • 1573: Das neue Gotteshaus ist fertiggestellt[4]
  • 04.10.1573: Lemkendorf wird zur Pfarre mit den Dörfern Lemkendorf, Ottendorf, Derz und Vierzighuben.[5]
  • Sommer 1574 - 1581: Ale(xe)rius Romahn wird Pfarrer in Lemkendorf[6][7]
  • 11.10.1574: Coadjutor Cromer bestätigt die Pfarre mit vier Hufen zum Unterhalt des Pfarrers. Die Ortschaften Lemkendorf, Ottendorf, Vierzighuben, Derz, Cronau und Prohlen werden mit dem Zehnten und den üblichen Gefällen eingepfarrt.[8]
  • 27.08.1575: Bischof Stanislaus Karnowski weiht die Kirche.[9][10]
  • 1581: Lucas von Praznic ist Pfarrer der Gemeinde.[11]
  • 1592-1618: Stanislaus Czaplicki ist Pfarrer der Gemeinde.[12]
  • 1621-1626: Peter Wagner ist Pfarrer der Gemeinde.[13]
  • 1626-1638: Stanislaus Agnellus ist Pfarrer der Gemeinde.[14]
  • 1642-1647: Casimir Stanislaus Matakowski ist Pfarrer der Gemeinde.[15]
  • 1647: Lorenz Jonston ist Pfarrer der Gemeinde.[16]
  • 1648-1652: Johann Bryßkowski ist Pfarrer der Gemeinde.[17]
  • 1657: Lorenz Stanislaus Szmurlowski ist Pfarrer der Gemeinde.[18]
  • 1658-1684: Jacob Johann Kretzmer ist Pfarrer der Gemeinde.[19]
  • 1684-1711: Albert Casimir Jablonski ist Pfarrer der Gemeinde.[20]
  • 1686: Neubau der Kirche[21]
  • 1748: Bischof Grabowski weiht die Kirche ein.[22]
  • Herbst 1817: Das Kirchspiel hat 299 Feuerstellen und 1320 Einwohner.[23]
  • 1830: Die Kirche und der Glockenturm sowie die Schule brennen ab.[24]
  • 1846: Renovierung der Altäre[25]
  • 1863: Für die Kirche wurde eine neue Orgel beschafft.[26]
  • 1891-1896: Julius Karlewski ist Pfarrer der Gemeinde.[27]
  • 1897-1900 Julius Borzinski ist Pfarrer der Gemeinde.[28]
  • 1900-1923: Kunibert Krix ist Pfarrer der Gemeinde.[29]
  • 1923: Josef Piezocha wird Pfarrer der Gemeinde.[30]
  • 1932: Hans Westphal wird Seelsorger der Gemeinde.[31]
  • 1936: Hans Westpfahl verlässt die Gemeinde und geht nach Heiligenbeil. Bruno Pohl wird Seelsorger der Gemeinde. Letzterer verlässt die Gemeinde aber im gleichen Jahr und geht nach Mehlsack.[32]
  • 1937: Josef Behrendt wird Kaplan der Gemeinde.[33][34]
  • 17.05.1939: Das Kirchspiel hat 3646 Seelen.[35]
  • 1940: Josef Behrendt verlässt die Gemeinde und geht nach Wilkendorf.[36]
  • 1941: Hugo Wessolek wird Seelsorger ebd.[37]
  • 1942: Hugo Wessolek verlässt die Gemeinde und geht nach Schellen.Neuer Seelsorger wird Alfons Trzeciok.[38]
  • 22.11.1944: Alfons Trzeciok stirbt als Wehrmachtsgeistlicher in einem Lazarett.[39]
  • 1957: Pfarrer Josef Piezocha tritt in den Ruhestand ein. Neuer Pfarrer der Gemeinde wird Paul Dziendzielewski .[40]
  • 1963: Pfarrer Paul Dziendzielewski tritt in den Ruhestand ein.[41]
  • 1964: Pfarrer i. R. Josef Piezocha wird zum Ehrendomherrn ernannt.[42]
  • 24.01.1966: Tod des ehemaligen Pfarrers Josef Piezocha.[43]

Kirchenbuchbestände

Ostpreußen/Genealogische Quellen/Kirchbuchbestände Landkreis Allenstein

Weblinks

Kirchenbuchbestände

Literatur

  • Bieletzki V. Ortsplan von Kl. Lemkendorf nach dem Stand vom 1.1.39. 31. Heimatjahrbuch Landkreis Allenstein (2000), S. 91.
  • Dietrichsdorf A. Familienforschung im Kirchspiel Groß Lemkendorf. 25. Heimatbrief Landkreis Allenstein (1994), S. 181-182, und 27. Heimatjahrbuch Landkreis Allenstein (1996), S. 155-156.
  • Fecker C. Deutsche Grabinschriften auf dem Friedhof in Groß Lemkendorf. Altpreußische Geschlechterkunde - Neue Folge 35 (2005), S. 427-428.
  • Hipler F. Groß Lemkendorf. 29. Heimatjahrbuch Landkreis Allenstein (1998), S. 47-49.
  • Monkowski H. 250 Jahre Pfarrkirche Groß Lemkendorf. 29. Heimatjahrbuch Landkreis Allenstein (1998), S. 104.
  • Schwittay, KJ. Ortsplan - Einwohner Groß Lemkendorf. 24. Heimatbrief der Kreisgemeinschaft Allenstein-Land (1993), 59-60.
  • Schwittay, KJ. Prohlen im Landkreis Allenstein, Ermland, Ostpreußen; Ortsplanheft.
  • Schwittay, KJ. Kollacken im Landkreis Allenstein, Ermland, Ostpreußen; Ortsplanheft.
  • Schwittay, KJ. Groß Lemkendorf im Landkreis Allenstein, Ermland, Ostpreußen; Ortsplanheft.
  • Schwittay, KJ. Cronau im Landkreis Allenstein, Ermland, Ostpreußen; Ortsplanheft.
  • Schwark B. Kaplan Alfons Trzeciok - Gr. Lemkendorf. In: Schwark B. Ihr Name lebt. Ermländische Priester in Leben, Leid und Tod. Veröffentlichungen der Bischof Maximilian-Kaller-Stiftung. Reihe II: Heimat und Geschichte. A. Fromm, Osnabrück (1958), S. 99.
  • Woelky CP, Saage JM. Lemkendorf ein Spiegel der Zeit. Groß Lemkendorf. 29. Heimatjahrbuch Landkreis Allenstein (1998), S. 47.


Katholische Kirchspiele im Landkreis Allenstein (Regierungsbezirk Allenstein)

Alt Schönberg | Alt Wartenburg | Braunswalde | Dietrichswalde | Diwitten | Gillau | Göttkendorf | Grieslienen | Groß Bartelsdorf | Groß Bertung | Groß Kleeberg | Groß Lemkendorf | Groß Pruden | Groß Ramsau | Jonkendorf | Klaukendorf | Neu Kockendorf | Nußtal | Schönbrück | Süßenthal | Wartenburg | Wuttrienen |


Daten aus dem Genealogischen Ortsverzeichnis

GOV-Kennung object_292775
Name
  • Groß Lemkendorf (St. Nikolaus) Quelle (deu)
  • Groß Lemkendorf Quelle 18.5 (deu)
  • Lamkowo (Św. Mikołaja) (pol)
Typ
Einwohner
Konfession
  • rk
Karte
   

TK25: 2090

Zugehörigkeit
Übergeordnete Objekte

Wartenburg, Barczewo ( Dekanat )

Untergeordnete Objekte
Name Typ GOV-Kennung Zeitraum
St. Nikolaus, Św. Mikołaja Kirche object_292776


Fußnoten

  1. Ploetz, S. 179
  2. http://ermland.wikia.com/wiki/Gr._Lemkendorf
  3. Eichhorn. Groß Lemkendorf. HB A-L 29 (1998), S. 47
  4. Eichhorn. Groß Lemkendorf. HB A-L 29 (1998), S. 47
  5. Eichhorn. Groß Lemkendorf. HB A-L 29 (1998), S. 47
  6. Eichhorn. Groß Lemkendorf. HB A-L 29 (1998), S. 48
  7. Schwittay, Kreis-Allenstein-Dokumentatio, Band I, S. 73
  8. Eichhorn. Groß Lemkendorf. HB A-L 29 (1998), S. 48
  9. Woelky CP, Saage JM. Lemkendorf ein Spiegel der Zeit. Groß Lemkendorf. 29. Heimatjahrbuch Landkreis Allenstein (1998), S. 47
  10. Eichhorn. Groß Lemkendorf. HB A-L 29 (1998), S. 48
  11. Schwittay, Kreis-Allenstein-Dokumentatio, Band I, S. 73
  12. Schwittay, Kreis-Allenstein-Dokumentatio, Band I, S. 73
  13. Schwittay, Kreis-Allenstein-Dokumentatio, Band I, S. 73
  14. Schwittay, Kreis-Allenstein-Dokumentatio, Band I, S. 73
  15. Schwittay, Kreis-Allenstein-Dokumentatio, Band I, S. 73
  16. Schwittay, Kreis-Allenstein-Dokumentatio, Band I, S. 73
  17. Schwittay, Kreis-Allenstein-Dokumentatio, Band I, S. 73
  18. Schwittay, Kreis-Allenstein-Dokumentatio, Band I, S. 73
  19. Schwittay, Kreis-Allenstein-Dokumentatio, Band I, S. 73
  20. Schwittay, Kreis-Allenstein-Dokumentatio, Band I, S. 73
  21. Woelky CP, Saage JM. Lemkendorf ein Spiegel der Zeit. Groß Lemkendorf. 29. Heimatjahrbuch Landkreis Allenstein (1998), S. 47
  22. Woelky CP, Saage JM. Lemkendorf ein Spiegel der Zeit. Groß Lemkendorf. 29. Heimatjahrbuch Landkreis Allenstein (1998), S. 47
  23. Wald, S. LVI
  24. Woelky CP, Saage JM. Lemkendorf ein Spiegel der Zeit. Groß Lemkendorf. 29. Heimatjahrbuch Landkreis Allenstein (1998), S. 47
  25. Hipler F. Groß Lemkendorf. 29. Heimatjahrbuch Landkreis Allenstein (1998), S. 49
  26. Hipler F. Groß Lemkendorf. 29. Heimatjahrbuch Landkreis Allenstein (1998), S. 49
  27. Schwittay, Kreis-Allenstein-Dokumentatio, Band I, S. 73
  28. Schwittay, Kreis-Allenstein-Dokumentatio, Band I, S. 73
  29. Schwittay, Kreis-Allenstein-Dokumentatio, Band I, S. 73
  30. Ploetz, S. 179
  31. Ploetz, S. 179
  32. Ploetz, S. 179
  33. Ploetz, S. 179
  34. Personalschematismus der Diözese Ermland, 1939, S. 41
  35. Ploetz, S. 179
  36. Ploetz, S. 179
  37. Ploetz, 70
  38. Ploetz, S. 179
  39. Ploetz, S. 113
  40. Ploetz, S. 179
  41. Ploetz, S. 179
  42. Ploetz, S. 179
  43. Plortz, S. 210


Katholische Kirchspiele im Landkreis Allenstein (Regierungsbezirk Allenstein)

Alt Schönberg | Alt Wartenburg | Braunswalde | Dietrichswalde | Diwitten | Gillau | Göttkendorf | Grieslienen | Groß Bartelsdorf | Groß Bertung | Groß Kleeberg | Groß Lemkendorf | Groß Pruden | Groß Ramsau | Jonkendorf | Klaukendorf | Neu Kockendorf | Nußtal | Schönbrück | Süßenthal | Wartenburg | Wuttrienen |

Persönliche Werkzeuge