Arrondissement Rees

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Napoleon: Vom 09.11.1810 bis zum Dekret vom 26. Dezember 1810 war das Arrondissement Münster und das Arrondissement Rees dem Département Ober-Yssel (Yssel-Supérieur) und das Arrondissement Steinfurt dem Département Yssel-Mündung (Bouches-de-l'Yssel) und das Arrondissement Neuenhaus dem Westemsdepartement (Ems-Occidental) zugeordnet und der Gerichtsbarkeit des Kaiserlichen Gerichtshof in Lüttich zugeteilt worden.

Hierarchie:

Regional > Historisches Territorium > Kaiserreich Frankreich > Lippedepartement > Arrondissement Rees

Inhaltsverzeichnis

Einleitung

Das Arrondissement Rees gehörte zum Lippedepartement. Kantonhauptorte waren Bocholt, Borken, Emmerich, Rees, Ringenberg und Stadtlohn.

Unterpräfektur Rees, Arrondissement-Verwaltung

Unterpräfekt

  • 1813 Als Unterpräfekt amtierte Godfried Wilhelm Peter Fettig
Arrondissementsräte
  • 1813 Anton Diepenbrock
  • 1813 Peter Driessen
  • 1813 Ferdinand von Graes
  • 1813 John Conr. Haesbard
  • 1813 Franz von Motzfeld
  • 1813 Friedrich Neringbregel
  • 1813 Alexander Jacob von Spaen
  • 1813 Franz Teroerde
  • 1813 Engelbert Ueberhorst
  • 1813 Henrich Anton van der Renne
  • 1813 eine Stelle unbesetzt

Justiz

Tribunal

  • Stephan Jansen, Präsident.
  • Juan von Bostel, Instructionsrichter.
  • Joan Friederich Collweg, Richter.
  • Franz Carl von Brand, Richter.
  • Joseph Zumbrock, 1. supplirender Richter
  • Caspar Henr. Reuvens, 2. supplirender Richter
  • vacat., 3. supplirender Richter

Parket

  • Aloys Langenberg, kayserlicher Procurator,
  • Friederich von Weiler, Substitut des kayserl. Procurators.

Greffe

  • Anton Bonati, Greffier.
  • Christoph Bonati, Comis Greffier

Huissiers

  • Joan Theodor Müller
  • Joan Friederich Siering

Sitzungstage

Das Tribunal verhandelt in seinen gewöhnlichen Sitzungen des Donnerstags Sachen die zur Zucht- Polizey gehören; des Frytags Handels- Sachen, und Dienstags und Mittwochs jede andere Gegenstände.

Datenübersicht

136.950 ha, 24 Quadratmeilen, 137 Quadratmyriameter, 69.685 Einwohner (EW), 2.904 EW/qmeile, 509 EW/Quadratmyriameter

Aus Napoleons Zeiten: Carte-Civique oder Personalausweis des Anton Selting im Jahre 1813, l`arrondissement Rees, Departement Lippe, Canton Borken, Section du Canton: Ramsdorf

Einwohner

Das Arrondissement Rees hat 6 Kantons.

Kantone

Kantone dienten nur als unterste Gerichtsbezirke und Steuerbezirke, nicht als Verwaltungsbezirke.

Archiv

Von dieser Registratur sind nur wenige Stücke erhalten, die den heutigen Kreis Borken betreffen.

  • Staatsarchiv Münster, Behörden der Übergangszeit, Unterpräfektur Rees
    • Umfang: 2 Aktenstücke, darin
      • Gendarmeriebrigade zu Stadtlohn, Zollbescheinigungen.

Die übrigen erhaltenen Aktenstücke liegen im Hauptstaatsarchiv Düsseldorf.

Daten aus dem GOV

GOV-Kennung object_284568
Name
  • Rees (deu)
Typ
  • arrondissement (1811 - 1813)
  • Bezirk (1813 - 1816)
Karte
   

TK25: 4106

Zugehörigkeit
Übergeordnete Objekte

Regierungskommission Münster, Münster (1813 - 1816) ( Regierungsbezirk )

Lippe, Lippe (1811-04-28 - 1813) ( Departement )

Yssel-Supérieur, Boven IJssel (1811-01-01 - 1811-04-27) ( Departement )

Untergeordnete Objekte
Name Typ GOV-Kennung Zeitraum
Heiden Mairie Bürgermeisterei Amt object_1140342 (1813 - 1816)
Weseke Mairie Bürgermeisterei Amt object_1140359 (1813 - 1816)
Ringenberg Kanton object_1158133 (1811 - 1813)
Dingden Mairie Bürgermeisterei Amt object_1140309 (1813 - 1816)
Südlohn Mairie Bürgermeisterei Amt object_1140208 (1813 - 1816)
Emmerich (am Rhein) Kanton object_1158134 (1811 - 1813)
Stadtlohn Kanton object_1158137 (1811 - 1813)
Stadtlohn, Stadtlohn (Landbezirk) Mairie Bürgermeisterei Amt object_1005415 (1813 - 1816)
Rees Kanton object_1158132 (1811 - 1813)
Gemen Mairie Bürgermeisterei Amt object_1140310 (1813 - 1816)
Raesfeld Mairie Bürgermeisterei Amt object_1140347 (1813 - 1816)
Rhede Mairie Bürgermeisterei Amt object_1140352 (1813 - 1816)
Velen Mairie Bürgermeisterei Amt object_1140353 (1813 - 1816)
Ramsdorf Mairie Bürgermeisterei Amt STAOR1JO31LV (1813 - 1816)
Marbeck (Borken Landbez.) Mairie Bürgermeisterei Amt object_1140345 (1813 - 1816)
Altschermbeck Mairie Bürgermeisterei Amt object_1141173 (1813 - 1816)
Gescher Mairie Bürgermeisterei Amt object_1140581 (1813 - 1816)
Bocholt Mairie Bürgermeisterei object_1140307 (1813 - 1816)
Bocholt Kanton object_1158135 (1811 - 1814)
Liedern Mairie Bürgermeisterei Amt object_1140344 (1813 - 1816)
Anholt Mairie Bürgermeisterei object_1140306 (1813 - 1816)
Borken Mairie Bürgermeisterei object_1140308 (1813 - 1816)
Borken Kanton object_1158136 (1811 - 1813)
Persönliche Werkzeuge