Wolfenbüttel

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche


Hierarchie

Regional > Bundesrepublik Deutschland > Niedersachsen > Landkreis Wolfenbüttel > Wolfenbüttel

Inhaltsverzeichnis

Einleitung

Die ehem. Residenzstadt [1] Wolfenbüttel ist Kreisstadt des gleichnamigen Landkreis Wolfenbüttel in Niedersachsen.

Wappen

Wappen Wolfenbüttel

Allgemeine Information

Einwohner: 51.569 (31. Dez. 2013)

Politische Einteilung

Ortsteile :

  • Adersheim
  • Ahlum
  • Atzum
  • Fümmelse
  • Groß Stöckheim
  • Halchter
  • Leinde
  • Linden
  • Salzdahlum
  • Wendessen

Kirchliche Einteilung/Zugehörigkeit

Evangelische Kichen

Katholische Kirchen

Andere Glaubensgemeinschaften

Geschichte

Die vermuteten Ursprünge Wolfenbüttels sind ungefähr im 10. Jahrhundert zu finden, als sich ein Siedler namens Wulferus (Wulferi) an einer Furt in den sumpfigen Okerauen [2] niedergelassen haben soll. Diese Überquerungsmöglichkeit über die Oker zog die ersten Siedler an. An einer frequentierten Handels- und Heerstraße zwischen Rhein und Elbe gelegen, entstand dort die Siedlung Wulferisbuttle. Der Weg führte über das benachbarte Braunschweig, die Bistümer Halberstadt und Hildesheim nach Leipzig.

Erstmals urkundlich erwähnt wurde Wolfenbüttel im Jahr 1118 als W[u]lferesbutle (auch Wulferisbutle genannt). Zu dieser Zeit baute Widekind von Wolfenbüttel [3] die Siedlung zu einer Festung aus. Die Wasserburg sollte den Kaufleuten und Reisenden in unsicheren Zeiten Schutz bieten. Aus der Wasserburg Wolfenbüttel [4] ging die heutige Stadt Wolfenbüttel hervor.

→ Abschnitt Geschichte im Artikel Wolfenbüttel. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie.

Genealogische und historische Gesellschaften

Genealogische Gesellschaften

Historische Gesellschaften

Genealogische und historische Quellen

Genealogische Quellen

Evangelische Kirchenbücher

Katholische Kirchenbücher

Kirchenbuchverfilmungen

Adressbücher

Historische Quellen

Bibliografie

Genealogische Bibliografie

Historische Bibliografie

  • BEGE, Carl: Geschichte der Stadt Wolfenbüttel, Wolfenbüttel, 1832, Verlag Herold und Wahlstab; vorhanden als Google-Digitalisat Digitalisat der Google Buchsuche (QVsAAAAAcAAJ)
  • BEGE, Karl Friedrich: Chronik der Stadt Wolfenbüttel und ihrer Vorstädte, Wolfenbüttel, 1839, Verlag des Verfassers; vorhanden als Google-Digitalisat Digitalisat der Google Buchsuche (eVsAAAAAcAAJ)bzw. Google-Digitalisat Digitalisat der Google Buchsuche (FyAqAAAAYAAJ)
  • KOLDEWEY, Dr. Friedrich: Album des Herzoglichen Gymnasiums (Herzogliche Große Schule) zu Wolfenbüttel 1801-1877, Wolfenbüttel, 1877, Stichtenoth; vorhanden als Digitalisat in der Digitalen Bibliothek Braunschweig; enthält 628 mit dem Gymnasium verbundene Personen.
  • THÖNE, Friederich: Geist und Glanz einer alten Residenz. F. Bruckmann, München 1963
  • SCHWARZ, Ulrich (Hrsg.): Auf dem Weg zur herzoglichen Residenz. Wolfenbüttel im Mittelalter. Appelhans Verlag, Braunschweig 2003
  • FIMPEL, Martin: Erst Großbaustelle und dann eine andere Stadt. Der lange Abschied von der Festung Wolfenbüttel, in: Braunschweigisches Jahrbuch für Landesgeschichte Bd. 94, 2013, S. 161–192.

Weitere Bibliografie

  • Horst Appuhn: Schloß Wolfenbüttel (Große Baudenkmäler, Heft 183). München/Berlin 1964
  • Rolf Hagen: Schloß Wolfenbüttel (Große Baudenkmäler, Heft 325). 2. Auflage, München/Berlin 1986
  • Grote, Hans-Henning u. Mitarbeiter: Schloss Wolfenbüttel. Residenz der Herzöge zu Braunschweig und Lüneburg. Appelhans Verlag, Braunschweig 2005. ISBN 3-937664-32-7
  • Peter Albrecht, Simon Paulus: Hermann Korb und seine Zeit. Barockes Bauen im Fürstentum Braunschweig-Wolfenbüttel. Hrsg. vom Museum im Schloss Wolfenbüttel und dem Fachgebiet Baugeschichte der Technischen Universität Braunschweig, Appelhans, Braunschweig 2006. ISBN 3-937664-51-3

Digitale Bibliografie

Archive und Bibliotheken

Archive

Bibliotheken

Verschiedenes

nach dem Ort: Wolfenbüttel

Karten

Regionale Verlage und Buchhändler

Berufsgenealogen

Transkription

Heimat- und Volkskunde

Anmerkungen

  1. Artikel Herzogtum Braunschweig-Lüneburg. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie.
  2. Artikel Oker. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie.
  3. Artikel Widekind von Wolfenbüttel. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie.
  4. Artikel Schloss Wolfenbüttel. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie.

Internetlinks

Offizielle Internetseiten

http://www.wolfenbuettel.de

Genealogische Internetseiten

Weitere Internetseiten

Zufallsfunde

Oft werden in Kirchenbüchern oder anderen Archivalien eines Ortes Personen gefunden, die nicht aus diesem Ort stammen. Diese Funde nennt man Zufallsfunde. Solche Funde sind für andere Familienforscher häufig die einzige Möglichkeit, über tote Punkte in der Forschung hinweg zu kommen. Auf der folgenden Seite können Sie Zufallsfunde zu diesem Ort eintragen oder finden.

Private Informationsquellen- und Suchhilfeangebote

Auf der nachfolgenden Seite können sich private Familienforscher eintragen, die in diesem Ort Forschungen betreiben und/oder die bereit sind, anderen Familienforschern Informationen, Nachschau oder auch Scans bzw. Kopien passend zu diesem Ort anbieten. Nachfragen sind ausschliesslich an den entsprechenden Forscher zu richten.

Forscherkontakte in FOKO

Die Datenbank FOKO sammelt und ermöglicht Forscherkontakte. Dort eingetragene Forscher mit genealogischen Interessen in Wolfenbüttel findet man über die Suche

(Zur Erläuterung des Unterschiedes zwischen den angebotenen Suchmöglichkeiten bitte hier weiterlesen).

Daten aus dem genealogischen Ortsverzeichnis

GOV-Kennung WOLTELJO52GE
Name
  • Wolfenbüttel (deu)
Typ
  • Stadt
Postleitzahl
  • W3340 (- 1993-06-30)
  • 38300 (1993-07-01 -)
externe Kennung
  • wikidata:Q4122
  • opengeodb:26382
  • geonames:2806914
Webseite
Amtlicher Gemeindeschlüssel
  • 03158037
Karte
   

TK25: 3829

Zugehörigkeit
Übergeordnete Objekte

Wolfenbüttel ( Landkreis )

Untergeordnete Objekte
Name Typ GOV-Kennung Zeitraum
Leinde Ort LEINDE_W3341
Linden Ort LINDENJO52GD
Wendessener Mühle Wohnplatz WENHLEJO52HD
Wolfenbüttel Stadt WOLTELJO52GD
Wendessen Ort WENSEN_W3341
Sternhaus Wohnplatz STEAUSJO52GE
Adersheim Ort ADEEIM_W3341
Niederdahlum Wohnplatz NIELUMJO52HE
Halchter Ort HALTER_W3341
Ahlum Ort AHLLUM_W3341
Atzum Ort ATZZUM_W3341
Groß Stöckheim Ort STOEIM_W3341
Alte Ziegelei Wohnplatz ALTLEIJO52GD
Salzdahlum Ort SALLUM_W3301
Am Holze Wohnplatz AMHLZEJO52GE
Auguststadt Wohnplatz AUGADT_W3340
Bungenstedter Turm Wohnplatz BUNURM_W3341
Fümmelse Ort FUMLSE_W3341
Kolonie Fümmelse Wohnplatz KOLLSEJO52FE
Zuckerfabrik Salzdahlum Wohnplatz ZUCLUMJO52HE
Monplaisir Wohnplatz MONSIRJO52GD
Okertalsiedlung Wohnplatz OKEUNGJO52GD
Oberdahlum Wohnplatz OBELUMJO52GE
Mühle Salzdahlum Wohnplatz MUHLUMJO52HE
Persönliche Werkzeuge