Landkreis Bonn/Adressbuch 1907

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche
Info
Dieses Adressbuch wurde von Freiwilligen im Rahmen des Projektes historischer Adressbücher indexiert. In den erfassten Daten können Sie hier suchen.
Landkreis Bonn/Adressbuch 1907
page=1

Bibliografische Angaben

Titel: Adressbuch des Landkreises Bonn
Untertitel: umfassend die Bürgermeistereien
Duisdorf, Godesberg, Hersel, Oedekoven, Sechtem, Vilich, Villip, Waldorf
I. Ausgabe
Erscheinungsort: Bonn
Verlag: Druck und Verlag P. Hauptmann
Erscheinungsjahr: 1907
Standort(e): Stadtarchiv Bonn, Signatur: Ib8-1907-HB R.36 (Präsenzbestand), und Universitäts- und Landesbibliothek Bonn, Signatur: Ga 8300
freie Standort(e) online: Digitalisat der Universitäts- und Landesbibliothek Bonn
Enthaltene Orte: Bürgermeisterei Duisdorf (4741 Einwohner.)
Besteht aus den Gemeinden Duisdorf (Medinghoven), Ippendorf, Lengsdorf (Alfterhof) und Röttgen (Ückesdorf, Oekonomiegebäude Annahof, Forsthaus Venne, Forsthaus Schönwaldhaus).

Bürgermeisterei Godesberg (18235 Einwohner)
Besteht aus den Gemeinden Godesberg (Rüngsdorf, Plittersdorf, Friesdorf), Lannesdorf, Mehlem, Muffendorf.

Bürgermeisterei Hersel (5474 Einwohner.)
Besteht aus den Gemeinden Hersel, Keldenich, Uedorf, Urfeld, Wesseling, Widdig.

Bürgermeisterei Oedekoven (6093 Einwohner.)
Besteht aus den Gemeinden Alfter (Birrekoven, Olsdorf), Buschdorf, Gielsdorf, Impekoven (Nettekoven, Ramelshoven), Lessenich (Messdorf), Oedekoven und Witterschlick (Heidgen, Volmershoven).

Bürgermeisterei Sechtem (1161 Einwohner.)
Besteht aus den Gemeinden Merten (Trippelsdorf), Rösberg, Sechtem, Walberberg.

Bürgermeisterei Vilich (13 743 Einwohner.)
Besteht aus den Gemeinden Beuel, Bechlinghoven, Geislar, Küdinghoven, Limperich, Niederholtdorf, Oberholtdorf, Pützchen, Ramersdorf, Schwarz-Rheindorf, Vilich, Vilich-Müldorf, Vilich-Rheindorf.

Bürgermeisterei Villip (3222 Einwohner.)
Besteht aus den Gemeinden Berkum (Burg Odenhausen), Gimmersdorf, Holzem, Liessem, Niederbachem (Gut Broichhof), Oberbachem, (Kürringhoven), Pech, Pissenheim, Villip (Villiprott, Gudenau, Züllighoven (Schiessgraben).

Bürgermeisterei Waldorf (7 236 Einwohner.)
Besteht aus den Gemeinden Bornheim, Brenig, Botzdorf, Godorf, Cardorf, Hemmerich, Roisdorf, Waldorf, Uellekoven.

Besonderheiten: Dieses Werk wird im GOV als source_1050673 zitiert.


Erfassung im Rahmen des Projekt Adressbücher

Zur Erfassungsstatistik Suchen
Projektbetreuer: Wolfgang Baumgartner, Detlef Wolz
Kontakt: some mail
Bearbeitungsstand: Fertig
Datensätze: 13.943
Information: Mit Hilfe des DES wurden die Seiten 7 bis 313 erfasst
  • die Abkürzung "o. G." bei Einträgen bedeutet "ohne Gewerbe" und wird als Abkürzung im Berufsfeld erfasst
Persönliche Werkzeuge