Herzogtum Schleswig-Holstein und Fürstenthum Lübeck/Adressbuch 1869

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

< Schleswig-Holstein
< Lübeck


Info
Dieses Adressbuch wurde von Freiwilligen im Rahmen des Projektes historischer Adressbücher indexiert. In den erfassten Daten können Sie hier suchen.


Herzogtum Schleswig-Holstein und Fürstenthum Lübeck/Adressbuch 1869

Inhaltsverzeichnis

Bibliografische Angaben

Titel: Adreßbuch für die Herzogthümer Schleswig-Holstein und das Fürstenthum Lübeck
Autor / Hrsg.: Fritz Buckow (Hrsg.)
Erscheinungsort: Dessau
Erscheinungsjahr: 1869
freie Standort(e) online: DigiBib
Inhalt: siehe S. 4f
Enthaltene Orte: Das Buch enthält Angaben zu mehr als 3000 Orten.

Größere Ortschaften, Flecken oder Städte:

Ahrensböck, Ahrensburg, Albersdorf, Altona, Apenrade, Arnis, Ascheberg, Augustenburg, Ballum, Barmstedt, Bargteheide, Blankenmoor, Bokelholm, Bordesholm, Bornhöved, Bramstedt, Bredebro, Bredstedt, Broacker, Brunsbüttel, Burg (Ditmarschen), Burg (Fehmarn), Büsum, Büttel, Cappeln, Crempe, Christiansfeld, Cismar, Dagebüll, Deetzbüll, Döhnsdorf, Eckensund, Eckernförde, Eddelack, Elmshorn, Erfde, Eutin, Flensburg, Friedrichstadt, Friedrichsort, Garding, Gelting, Gettorf, Glücksburg, Glückstadt, Gramm, Grande, Gravenstein, Groß-Brebel, Grumby, Hadersleben, Hanerauort, Heide, Heiligenhafen, Hennstedt, Hohenwestedt, Hohn, Hoyer, Horst, Husum, Itzehoe, Jeising, Kaltenkirchen, Keitum, Kellinghusen, Kiel, Klein-Flottbeck, Leck, Lensahn, Lügumkloster, Lunden, Lütjenburg, Marne, Meldorf, Mögeltondern, Mönkebüll, Moorbeck, Neustadt, Neufeld, Neukirchen, Neumünster, Nortorf, Norburg, Oldenburg, Oldesloe, Ottensen, Palhude, Petersdorf (Fehmarn), Pinneberg, Plön, Preetz, Quickborn, Reinbeck, Reinfeld, Rendsburg, Rödding, Rothenkrug, Satrup, Schenefeld, Scherrebeck, Schiffbeck, Schleswig, Schönberg, Schönwalde, Schwabstedt, Schwartau, Schwenstrup, Segeberg, Selent, Sensby, Sonderburg, Sommerstedt, St. Annen, St. Margarethen, Sterup, Stockelsdorf, Süder-Lügum, Süderhastedt, Süderstapel, Sülfeld, Süsel, Tandslet, Tating, Tellingstedt, Tingleff, Toftlund, Tondern, Tönning, Trittau, Uelsby, Uetersen, Ulderup, Wallsbüll, Wandsbeck, Wedel, Wesselburen, Wewelsfleth, Wilster, Woyens, Wrist, Wyck

Verzeichnis aller Orte

Besonderheiten: Noch nicht identifizierte Orte:

Atzhusen im Postbezirk Neukirchen (Hinrichsen, Hofbesitzer)
Elisenburg im Postbezirk Segeberg (Küseler, Pächter)
St. Nicolay Barriere im Postbezirk Flensburg (Voß, Baumpächter)
Tiefenstacken im Postbezirk Ottensen (Brüser, Gärtner/Steffens, Gastwirt)

Hinweise bitte über die bekannten Mailinglisten.

Objekt im GOV: source_1092657


Erfassung im Rahmen des Projekt Adressbücher

Zur Erfassungsstatistik Suchen
Projektbetreuer: Joachim Buchholz
Kontakt: some mail
Vorlage: DjVu von Originalvorlage


Inhaltsverzeichnis

Bezeichnung Seiten Erfassung?
Inhaltsverzeichnis 4-5
Druckfehler und Ergänzungen 6
Einleitung, Verwaltung, Abkürzungen etc. 7-19
Städte und Ortschaften der Postbezirke nebst Verzeichnisse der Geschäftstreibenden alphabetisch geordnet 19-218
Personalbestand der Verwaltungsbehörden und Justizbehörden 218-247
Tabellen, Maße, Verzeichnisse der Jahrmärkte pro 1870 247-253
Annoncen und Empfehlen 254-263

Zeichenerklärung
  • = Für die sofortige Erfassung vorgesehen.
  • = Nicht für eine Erfassung vorgesehen.
  • = Bereits erfasst.
  • = Eine Erfassung kommt in Frage, es wird aber erst zu einem späteren Zeitpunkt entschieden, ob der Bereich erfasst wird oder nicht.


Allgemein gelten die Editionsrichtlinien für Adressbücher

Besonderheiten beim Erfassen des alphabetischen Verzeichnisses

  • Bankverbindungen: Werden nicht erfasst.
  • Firmeneinträge: In einigen Orten ist die Unterscheidung zwischen Firmen- und Personeneintrag sehr schwierig. Das Diagramm der Editionsrichtlienen wurde für diese Fälle entwickelt.

Besonderheiten beim Erfassen der Behörden-Verzeichnisse

Fehlermeldungen / Hinweise

(Erkannte Quellen- oder Programmfehler)

Bearbeiter (DigiBib)

Bearbeitungsstand (DigiBib)

Projektvorstellung: Oktober 2014
DES-Projekt abgeschloßen

Persönliche Werkzeuge