Berkatal

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche
... Frankenhain..... Frankershausen.....Schafhof....Hitzerode....Gemeinde Meißner....Burg Ludwigstein....Burg Hanstein.....Hoher Meißner...


Hierarchie


Inhaltsverzeichnis

Berkatal, Landschaft bei den Kripplöchern

Einleitung

Berkatal, Oberdorfer Mühle bei Frankershausen

Geographische Lage

Berkatal liegt im Naturpark Meißner-Kaufunger Wald am Fuße des Bergmassivs Hoher Meißner.
Die Berka entspringt im Gemeindegebiet.

Nachbargemeinden

Berkatal grenzt im Westen und Norden an die Stadt Bad Sooden-Allendorf, im Osten an die Stadt Eschwege, im Süden an die Gemeinde Meißner, sowie im Südwesten an die beiden
Städte Hessisch Lichtenau und Großalmerode (alle im Werra-Meißner-Kreis).

Gemeindegliederung

Die Gemeinde besteht aus den drei Ortsteilen Frankenhain, Frankershausen (Sitz der Gemeindeverwaltung) und Hitzerode. Zum Ortsteil Frankershausen gehört das ehemalige Gut Schafhof. Die nächstgrößere Stadt ist die Kreisstadt Eschwege. Berkatal liegt ca. 40 km südlich von Göttingen und 45 km östlich von Kassel.

Politische Einteilung / Zugehörigkeit

Zusammenschluss zur Gemeinde Berkatal

1971 wurde durch den Zusammenschluss der Ortschaften Frankenhain und Frankershausen die Gemeinde Berkatal gegründet. Ein Jahr darauf kam der Ort Hitzerode dazu. Da bis dahin unklar war, ob Hitzerode nicht zu Bad Sooden-Allendorf eingemeindet werden sollte, hat Hitzerode noch heute die Ortsnetzkennzahl 05652 (Bad Sooden-Allendorf) im Gegensatz zu den anderen beiden Ortsteilen, die 05657 ( Meißner) als Vorwahl haben.
Wappen
Blasonierung: [1] „In rot ein schräglinker silberner Wellenbalken, begleitet oben von einem gespreizten goldenen Kreuz, unten von einem sechsspeichigen goldenen Wagenrad.“
Der silberne Wellenbalken stellt die namensgebende Berka (Bach) dar, das goldene Kreuz ein Frankenkreuz, in Anspielung auf die Namen der Ortsteile Frankershausen und Frankenhain; das goldene Wagenrad weist auf das früher hier sehr verbreitete Fuhrmannsgewerbe hin. [2]

  • Die Gemeindeverwaltung ist in Frankershausen.

Kirchliche Einteilung / Zugehörigkeit

Berkatal, am Ortsrand von Frankershausen

Evangelische Kirchen

in: Frankenhain, Frankershausen, Hitzerode

Katholische Kirche

Geschichte

Sehenswürdigkeiten

Frankenhain

Frankershausen

Berkatal, ev. Kirche in Hitzerode, Ansicht von Südosten

Hitzerode

Literatur

  • Magnus Backes, Kunstreiseführer Hessen, Gondrom, Zürich 1962, ISBN 3-8112-0588-9
  • Waldemar Küther, Historisches Ortslexikon des Landes Hessen, Kreis Witzenhausen,
    ELWERTsche Verlagsbuchhandlung, Marburg 1973, ISBN 3 770804961
  • Manfred Lückert, „Der Meißner", Ein Leben mit dem Berg, Verlag Rockstuhl, Bad Langensalza,
    1. Auflage 2011, ISBN 978-3-86777-180-1
  • Karl Kollmann, „Frau Holle" und das Meißnervorland, Verlag F.W. Cordier, Heiligenstadt,
    2. erweiterte Auflage 2012, ISBN 978-3-939848-32-5

Internetlinks

Landschsftsbild und Karte

Blick von der Kalbe auf dieDörfer des östlichen Meißner-Vorlandes
Übersichtskarte der Gemeinde Meißner, Werra-Meißner-Kreis, Hessen

Daten aus dem genealogischen Ortsverzeichnis

GOV-Kennung BERTALJO41XF
Name
Typ
Postleitzahl
  • W3441 (- 1993-06-30)
  • 37297 (1993-07-01 -)
externe Kennung
  • wikidata:Q622413
  • opengeodb:14347
Webseite
Amtlicher Gemeindeschlüssel
  • 06636002
Karte
   

TK25: 4725

Zugehörigkeit
Übergeordnete Objekte

Eschwege (1971-12-31 - 1973) ( Landkreis ) Quelle

Werra-Meißner-Kreis (1974 -) ( Landkreis ) Quelle

Untergeordnete Objekte
Name Typ GOV-Kennung Zeitraum
Hitzerode Dorf Ortsteil HITODE_W3441 (1971-12-31 -)
Frankenhain Dorf Ortsteil FRAAIN_W3441 (1971-12-31 -)
Frankershausen Dorf Ortsteil FRASEN_W3441 (1971-12-31 -)


Quellen, Einzelnachweise

  1. Blasonierung ist in der Heraldik die fachsprachliche Beschreibung eines Wappens.
  2. Quelle: Gemeinde Berkatal



Städte, Gemeinden und gemeindefreie Gebiete im Werra-Meißner-Kreis (Regierungsbezirk Kassel)

Städte: Bad Sooden-Allendorf | Eschwege | Großalmerode | Hessisch Lichtenau | Sontra | Waldkappel | Wanfried | Witzenhausen
Gemeinden: Berkatal | Herleshausen | Meinhard | Meißner | Neu-Eichenberg | Ringgau | Wehretal | Weißenborn
Gemeindefreie Gebiete: Gutsbezirk Kaufunger Wald

Persönliche Werkzeuge