Waldkappel

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Hierarchie

Regional > Bundesrepublik Deutschland > Hessen > Regierungsbezirk Kassel > Werra-Meißner-Kreis > Waldkappel



Inhaltsverzeichnis

Einleitung

Allgemeine Information

Waldkappel liegt im Werra-Meißner-Kreis zwischen Hessisch Lichtenau im Westen und Eschwege im Osten.

Politische Einteilung

Die Stadt Waldkappel besteht aus den Stadtteilen

Zu Waldkappel gehört ferner:

Kirchliche Einteilung/Zugehörigkeit

Evangelische Kirchen

Katholische Kirchen

Geschichte

Genealogische und historische Quellen

Genealogische Quellen

Grabsteine


Internetlinks

Offizielle Internetseiten


Zufallsfunde

Oft werden in Kirchenbüchern oder anderen Archivalien eines Ortes Personen gefunden, die nicht aus diesem Ort stammen. Diese Funde nennt man Zufallsfunde. Solche Funde sind für andere Familienforscher häufig die einzige Möglichkeit, über tote Punkte in der Forschung hinweg zu kommen. Auf der folgenden Seite können Sie Zufallsfunde zu diesem Ort eintragen oder finden.

Private Informationsquellen- und Suchhilfeangebote

Auf der nachfolgenden Seite können sich private Familienforscher eintragen, die in diesem Ort Forschungen betreiben und/oder die bereit sind, anderen Familienforschern Informationen, Nachschau oder auch Scans bzw. Kopien passend zu diesem Ort anbieten. Nachfragen sind ausschliesslich an den entsprechenden Forscher zu richten.


Daten aus dem genealogischen Ortsverzeichnis

GOV-Kennung WALPELJO41WD
Name
  • Waldkappel (deu)
Typ
  • Stadt
Postleitzahl
  • W3445 (- 1993-06-30)
  • 37284 (1993-07-01 -)
externe Kennung
  • geonames:2814888
  • opengeodb:25580
Amtlicher Gemeindeschlüssel
  • 06636012
Karte
   

TK25: 4825

Zugehörigkeit
Übergeordnete Objekte

Eschwege (1851 - 1973-12-31) ( Landkreis ) Quelle

Niederhessen (- 1786) ( Provinz Provinz )

Bischhausen (1787 - 1806) ( Amt ) Quelle

Werra-Meißner-Kreis (1974-01-01 -) ( Landkreis ) Quelle

Eschwege (1848 - 1850) ( Bezirk ) Quelle

Bischhausen (1814 - 1821) ( Amt ) Quelle

Eschwege (1821 - 1847) ( Landkreis ) Quelle

Bischhausen, Bischhausen (1807 - 1813) ( Kanton ) Quelle

Untergeordnete Objekte
Name Typ GOV-Kennung Zeitraum
Bischhausen Dorf Stadtteil BISSEN_W3441 (1971-12-31 -)
Eltmannsee Dorf Stadtteil ELTSEE_W6441 (1974-01-01 -)
Mäckelsdorf Dorf Stadtteil MACORF_W3441 (1971-02-01 -)
Rodebach Dorf Stadtteil RODACH_W3445 (1971-10-01 -)
Kirchhosbach Dorf Stadtteil KIRACH_W3441 (1971-12-31 -)
Burghofen Dorf Stadtteil BURFEN_W6441 (1971-10-01 -)
Stolzhausen Dorf Stadtteil STOSEN_W6441 (1971-12-31 -)
Hasselbach Dorf Stadtteil HASACH_W3431 (1971-12-31 -)
Gehau Dorf Stadtteil GEHHAU_W6441 (1971-12-31 -)
Harmuthsachsen Dorf Stadtteil HARSEN_W3431 (1971-12-31 -)
Rechtebach Dorf Stadtteil RECACH_W3441 (1971-10-01 -)
Friemen Dorf Stadtteil FRIMEN_W3445 (1971-10-01 -)
Hegenhausen Hof HEGSEN_W3445
Schemmern Dorf Stadtteil SCHERN_W6441 (1971-12-31 -)
Hetzerode Dorf Stadtteil HETODE_W3441 (1974-01-01 -)



Städte, Gemeinden und gemeindefreie Gebiete im Werra-Meißner-Kreis (Regierungsbezirk Kassel)

Städte: Bad Sooden-Allendorf | Eschwege | Großalmerode | Hessisch Lichtenau | Sontra | Waldkappel | Wanfried | Witzenhausen
Gemeinden: Berkatal | Herleshausen | Meinhard | Meißner | Neu-Eichenberg | Ringgau | Wehretal | Weißenborn
Gemeindefreie Gebiete: Gutsbezirk Kaufunger Wald

Persönliche Werkzeuge