Sögel

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Sögel: historisch – familienkundliche Entwicklung im lokalen und regionalen Zusammenhang, Land und Leute, Siedlung, Sprache, Kirche, biografische Aspekte, Archive, Quellen, Hinweise... Über die Kirchenbücher hinaus befinden sich die Quellen für weitergehende Forschungen auch in den Staats-, Adels-, Stadt- und Gemeindearchiven.

Hierarchie

Regional > Bundesrepublik Deutschland > Niedersachsen > Landkreis Emsland > Samtgemeinde Sögel > Sögel

Siegelmarke: Herzog von Arenberg, Oberförsterei Clemenswerth

Inhaltsverzeichnis

Zeitschiene vor 1803

Amt Meppen (historisch), Führer

  • Namensliste zur Vereidigung der Führer
    • 22.08. 1707 Der Obervogt zu Soegel, welcher zu gleich vermog seiner bestallung mit aufsicht auff die wildtbahne tragt , mit nahmen Herman Koster

Lagerbuch Amt Meppen (historisch) 1769

Lagerbuch des Fürstbistums Münster 1769, Hausstatistik nach Hofgrößen, Pferdezahlen im Kirchspiel Sogeln

  • Anmerkung zur Tabelle:
    • 1) = Freye Häuser
    • 2) = Schatzbare Häuser
    • 3) = Summe der Häuser
    • 4) = Darinnen befinden sich
    • 5) = Einfache Schatzung

Amt Meppen

Städte
Kirchspiele
Bauerschaften
u.freye Häuser
1)
Klöster
u. Adelige
1)
geistl.,
priv.
2)
Vollerben
2)
½ Erben
2)
¼ Erben
2)
Kötter
2)
Brinksitzer
3)
Effectiv
3)
reduc. in
Vollerben
4)
Vorspann-
pferde,
Stück
4)
Stallung
f. Pferde
Stück
5)
Rtlr
5)
fl.
5)
Pf.
Kirchspiel
Sogeln
Kirchdorf
Sogeln
fürstlich
. 1 . 11 2 3 72 89 11 7/8 9 104 23 14 .
Kirchspiel
Sogeln
Jagdschloß
Clemenswerth

fürstlich
1 . . . . . . .. .. . . . . .
Kirchspiel
Sogeln
Kloster
Clemenswerth

Mönche
Capuciner
1 . . . . . . 2 2 . . . . .
Kirchspiel
Sogeln
Bauerschaft
Eisten
fürstlich
. . . . 5 . 7 12 1 11/16 6 20 9 . .
Kirchspiel
Sogeln
Bauerschaft
Groß Staffern
fürstlich
. . . 13 . 3 10 26 7 ½ 14 104 29 . .
Kirchspiel
Sogeln
Bauerschaft
Klein Staffern
fürstlich
. . . 7 . 1 8 16 4 1/8 8 56 12 . .
Kirchspiel
Sogeln
Bauerschaft
Spahn
fürstlich
. . . 7 . 2 19 28 4 15/16 4 56 15 . .
Kirchspiel
Sogeln
Bauerschaft
Wahden
fürstlich
. . . 10 . 4 43 57 8 3/16 11 80 24 . .
Kirchspiel
Sogeln
Bauerschaft
Werpeloh u.
Wippingen
fürstlich
. . . 10 10 4 30 54 9 7/8 14 120 37 26 .
Kirchspiel
Sogeln
Bauerschaft
Walthofen
oder Walden
fürstlich
. . . 4 . . 6 10 2 3/8 4 32 11 . .
Summa Kirchspiel
Sogeln
2 1 . 62 17 17 195 294 52 9/16 70 572 161 12 .

Bei der Schatzung 1769 zählt 1 Reichstaler 28 Schillinge und 1 Schilling 12 Pfennig.

Niedersachsen: Zeitschiene nach 1802

Landesherren

Verwaltungseinbindung

Bevölkerungsverzeichnisse

Kirchenbücher

Politische Einteilung

Kommunale Neugliederung

  • 01.01.1973 Eingemeindung: Gemeinde Eisten in die Gemeinde Sögel eingegliedert.

Allgemeine Information

Siegel, Wappen, Fahne

Beschreibung:

Wappen:
Siegel:
Fahne:

Kirchliche Einteilung/Zugehörigkeit

Evangelische Kirchen

Katholische Kirchen

Geschichte

Gesundheitswesen

Apotheke

  • 1819 erhielt Philipp Heinrich Trautmann (1778 Jägersburg/Homburg - 1854 Sögel/Landkreis Emsland) von der Großbritannisch-Hannoverschen Regierung die Konzession zur Errichtung einer Apotheke in Sögel und 1834 die Erlaubnis, eine Filialapotheke in Werlte einzurichten.

Genealogische und historische Quellen

Genealogische Quellen

Zivilstandsregister

Matrikel

Bibliografie

Genealogische Bibliografie

  • Tandecki, Norbert : Status animarum 1749 in den Gerichten Aschendorf, Lathen, Hümmling und im Patrimonialgericht Papenburg (Beiträge zur Emsländischen und Bentheimer Familienforschung ; 3,2) (1995)
  • Tandecki, Norbert: Status animarum 1749 in den Kirchspielen Emsbüren, Salzbergen und Schepsdorf (Beiträge zur Emsländischen und Bentheimer Familienforschung ; 3,3), 1995
  • Tandecki, Norbert Status animarum 1749 in den Gerichten Meppen, Haren und Haselünne (Beiträge zur Emsländischen und Bentheimer Familienforschung ; 3,1), 1995
  • Cloppenburg, Reinhard: Häuser- und Höferegister in den Kirchspielen Lathen und Steinbild im Gericht Düthe im Dreißigjährigen Krieg (Beiträge zur Emsländischen und Bentheimer Familienforschung ; 2) (1993)
  • Cloppenburg, Reinhard: Die Kommunikanten- und Bevölkerungsregister des Amtes Meppen unter Bischof Franz Wilhelm von Wartenburg (Beiträge zur Emsländischen und Bentheimer Familienforschung ; 1) (1991)
  • Lemmermann, Holger: Sögel im Spiegel seiner Häuser (1983)
  • Beiträge zur Emsländischen und Bentheimer Familienforschung

Historische Bibliografie

  • Wagner, Eckard: Jagdschloß Clemenswerth auf dem Hümmling. - 3. erw. Aufl. (1981)
  • Buchholz, Franz Josef: Die "Historische Straße" Klein Dörgen/Schleper - Sögel in den Ortschaften Lohe und Klein Berssen, Landkreis Emsland (2004)
  • Nauhaus, Karl-Eberhard: Das Emsland im Ablauf der Geschichte, 1984
  • Hamacher, Josef: Ludwig Windthorst, ein Mensch in seiner Zeit
  • Escher, Rolf: Rolf Escher Druckgraphik (1996)
  • Seegrün, Wolfgang: Gemeinschaft der Kirchen. - Sonderdr. , 1986
  • Wagner, Eckard: Emslandmuseum auf Jagdschloß Clemenswerth: 250 Jahre Kapuzinerkloster Clemenswerth. auf dem Hümmling., 1991
  • Dethlefs, Gerd Hrsg. .... Vivat Clemens August!, 2000
  • Sögel St. Jakobus, 1991
  • Krewerth, Rainer Alexander: "Nostalgiepättken", [ca. 1978]
  • Emsländische Landschaft für den Landkreis Emsland und Grafschaft Bentheim e.V.: Emsland/Bentheim
  • Steinwascher, Gerd: Krieg - Konfessionalisierung - Westfälischer Frieden (Emsländische Landschaft für den Landkreis Emsland und Grafschaft Bentheim e.V.: Emsland/Bentheim ; 14)
  • Pardey, Karl: Beiderseits der Gräfte, 1993
  • Hartkemeyer, Johannes: Von Sögel nach Salaspils, 1988
  • Purk, Erich: Das Steinbild in Sögel, 1988
  • Wangenheim, Adolf von: Die Niedersächsischen Landschaften - Ursprung und Entwicklung - Aufgaben und Ziele, 1980
  • Pestel, Eduard: Kultur und Zukunft, 1980
  • Scharenberg, Helge: Nordhümmling, Sögel, Werlte im statistischen Vergleich, 1995
  • Holstermann, Elisabeth: Johann Hunfeld was Schönfärwer in Sögel, 1989
  • Kröger, Theo: Clemenswerth im 2. Weltkrieg, 1987
  • Emsländischer Heimatbund: Jahrbuch des Emsländischen Heimatbundes
  • Hinrichs, Wilfried: Die emsländische Presse unter dem Hakenkreuz. - Sonderdr. 1990

Bibliografie-Suche

Archive

Samtgemeindearchiv Sögel

  • Mitgliedsgemeinden: Börger, Groß Beißen, Hüven, Klein Beißen, Sögel, Spahnharrenstätte, Stavem, Werpeloh
    • 1996: "Kein öffentlich benutzbares Archiv eingerichtet.", Ansprechpartner: Herr Rolfes
      • Clemens-August-Str. 39, 49751 Sögel, Tel.: 05952 /206-14, Fax: 05952 / 206-66

Kirchenarchiv

  • Im Bestand "Generalvikariat" im Bistumsarchiv Münster befindet sich ein Teilbestand der Kirche in Sögel, beginnend um 1577.
    • Darin zur Pfarre: Visitationsprotokolle ab 1614, Status ecclesia 1669, Status animarum 1749, Einwohner und Kommunikantenverzeichnis 1740. Darin zur Kirche: Einkünfte und Benefizien 17. Jhdt., Einkünfte 1650, Verwaltungsakten 18. Jhdt., Bau eines Hauses an der Kirchhofsmauer. Darin zur Pastorat: Einkünfte um 1650, Verwaltungsakten 18. Jhdt., Klagen gegen Pastor Neukirchen wegen Schulden 1701. Zur Vikarie: Einkünfte um 1650, Betr. Darlehen 1577. Wahn: Visitation der Kapelle 1697, Bitte der Bauerschaft Wahn um einen Geistlichen für ihre Kapelle 1730. Küsterei: Einkünfte um 1650, Küsterei- und Schulsachen 18. Jhdt. Armenwesen: Einkünfte um 1650, Verwaltungsakten 18. Jhdt.

Fußnoten

  1. Literatur: Schulz, Zur Verwaltungsgeschichte des Hannoverschen Emslandes (1943)

Weblinks

Offizielle Internetseiten

Genealogische Internetseiten

Heimatforschung im Emsland

Zufallsfunde

Oft werden in Kirchenbüchern oder anderen Archivalien eines Ortes Personen gefunden, die nicht aus diesem Ort stammen. Diese Funde nennt man Zufallsfunde. Solche Funde sind für andere Familienforscher häufig die einzige Möglichkeit, über tote Punkte in der Forschung hinweg zu kommen. Auf der folgenden Seite können Sie Zufallsfunde zu diesem Ort eintragen oder finden.

Private Informationsquellen- und Suchhilfeangebote

Auf der nachfolgenden Seite können sich private Familienforscher eintragen, die in diesem Ort Forschungen betreiben und/oder die bereit sind, anderen Familienforschern Informationen, Nachschau oder auch Scans bzw. Kopien passend zu diesem Ort anbieten. Nachfragen sind ausschliesslich an den entsprechenden Forscher zu richten.

Die Datenbank FOKO sammelte und ermöglichte Forscherkontakte. Seit Frühjahr 2018 ist der Zugriff jedoch, aufgrund der unklaren Lage durch die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), vorerst deaktiviert.

Daten aus dem genealogischen Ortsverzeichnis

GOV-Kennung SOGGELJO32SU
Name
  • Sögel (deu)
Typ
  • Ort
Postleitzahl
  • W4475 (- 1993-06-30)
  • 49751 (1993-07-01 -)
Karte
   

TK25: 3111

Zugehörigkeit
Übergeordnete Objekte

Sögel ( Gemeinde )

Sögel (St. Jakobus) ( Pfarrei ) Quelle

Sögel ( Kirchspiel )

Untergeordnete Objekte
Name Typ GOV-Kennung Zeitraum
Sögel (St. Jakobus) Kirche SOGBUSJO32SU
Sögel/Markuskirche Kirche object_154521
Persönliche Werkzeuge