Emsbüren

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Hierarchie

Regional > Bundesrepublik Deutschland > Niedersachsen > Landkreis Emsland > Samtgemeinde Emsbüren > Emsbüren

Inhaltsverzeichnis

Zeitschiene vor 1803

Lagerbuch Amt Rheine 1769

Lagerbuch des Fürstbistums Münster 1769, Hausstatistik nach Hofgrößen, Pferdezahlen im Wigbold und Kirchspiel Emsbüren

  • Anmerkung zur Tabelle:
    • 1) = Freye Häuser
    • 2) = Schatzbare Häuser
    • 3) = Summe der Häuser
    • 4) = Darinnen befinden sich
    • 5) = Einfache Schatzung
Städte
Kirchspiele
Bauerschaften
u.freye Häuser
1)
Klöster
u. Adelige
1)
geistl.,
priv.
2)
Vollerben
2)
½ Erben
2)
¼ Erben
2)
Kötter
2)
Brinksitzer
3)
Effectiv
3)
reduc. in
Vollerben
4)
Vorspann-
pferde,
Stück
4)
Stallung
f. Pferde
Stück
5)
Rtlr
5)
fl.
5)
Pf.
Wigbold
Kirchspiel
Emsbüren
Wigbold
fürstlich
. 2 8 12 . 6 28 56 18 ½ 2 104 4 . .
Wigbold
Kirchspiel
Emsbüren
Bauerschaft
Dorf
fürstlich
. . 8 12 . 5 25 50 16 3/16 16 192 9 . .
Wigbold
Kirchspiel
Emsbüren
Bauerschaft
Borg
fürstlich
. . . . . . . .. .. . . 16 . .
Wigbold
Kirchspiel
Emsbüren
Bauerschaft
Ahlde
fürstlich
. . 6 8 . 5 6 25 11 8 136 22 . .
Wigbold
Kirchspiel
Emsbüren
Bauerschaft
Bernste
fürstlich
. . 3 3 . 7 5 18 5 11/16 27 60 7 . .
Wigbold
Kirchspiel
Emsbüren
Bauerschaft
Bexten
fürstlich
. . . 7 . . 3 10 3 11/16 16 56 7 . .
Wigbold
Kirchspiel
Emsbüren
Bauerschaft
Hevekingshock
fürstlich
. . 1 3 . 4 2 10 3 1/8 14 36 6 . .
Wigbold
Kirchspiel
Emsbüren
Bauerschaft
Klümperhock
fürstlich
. . 3 2 . . 5 10 4 5/16 18 52 7 . .
Wigbold
Kirchspiel
Emsbüren
Bauerschaft
Meringen
fürstlich
. . 3 1 . 10 14 28 5 5/8 16 44 12 9 8
Wigbold
Kirchspiel
Emsbüren
Bauerschaft
Eibergen
oder Eiberg
fürstlich
. . . 7 . 9 2 18 4 ¾ 14 56 14 4 6
Wigbold
Kirchspiel
Emsbüren
Bauerschaft
Gleschen
fürstlich
. . 3 2 . 3 . 8 4 3/8 20 52 8 5 4
Wigbold
Kirchspiel
Emsbüren
Bauerschaft
Hellschen
fürstlich
. . 2 4 . 1 2 9 4 ¼ 10 56 8 . .
Wigbold
Kirchspiel
Emsbüren
Bauerschaft
Hesfeld
fürstlich
. . . 3 . 5 3 11 2 5/16 6 24 5 8 10
Wigbold
Kirchspiel
Emsbüren
Bauerschaft
Leschen
fürstlich
. . . 6 2 . 21 29 4 13/16 20 56 14 9 7
Wigbold
Kirchspiel
Emsbüren
Bauerschaft
Morlagee
fürstlich
. . 1 1 . 5 2 9 2 ¼ 10 20 4 23 6
Summa Wigbold
Kirchspiel
Emsbüren
. 2 38 71 2 60 118 291 90 7/8 179 944 150 . .

Listrupper Bauerschaft: Hierunter weren die Bauerschaften Berten, Hevekinghock, Klümpershock und Meringen verstanden.
Hunnenburg: wird für ein ehemaliges Begräbniß der Hunnen gehalten, ist jetzt ein grosser Steinhaufen.
Kluten-Graven: ein alter Graben, welcher so genannt wird.
Bei der Schatzung 1769 zählt 1 Reichstaler 28 Schillinge und 1 Schilling 12 Pfennig.

Gerichtswesen

Zeitschiene nach 1802

Landesherren

Verwaltungseinbindung

Wappen

Bild:Wappen_Emsbueren.png
Das Wappen der Gemeinde Emsbüren zeigt auf goldenem Grund ein schmales, rotes Andreaskreuz, belegt mit einem senkrechten, blauen Wellenpfahl. Der Hl. Andreas tauchte mit seinem Symbol, dem schrägen Kreuz, bereits in einem Siegel des Freigerichts Emsbüren mit der Jahreszahl 1591 auf. Der blaue Wellenpfahl stellt die Ems dar. Der gelbe Untergrund stellt die Getreidefelder der Ortschaft und somit die Landwirtschaft dar.

Politische Einteilung

Eingemeindungen

Ahlde, Berge, Bemte, Borg, Elbergen, Gleesen, Heischen, Hesselte, Hörtel, Kampinkhock, Kloster, Kunkemühle, Lauortken, Leschede, Listrup, Mehringen, Moorlage

Allgemeine Information

Kirchliche Einteilung/Zugehörigkeit

Evangelische Kirchen

Katholische Kirchen

Geschichte

Genealogische und historische Quellen

Genealogische Quellen

Bibliografie

Bibliografie-Suche

Genealogische Bibliografie


Archive und Bibliotheken

Archive

Gemeindearchiv Emsbüren

  • Eingemeindungen: Ahlde, Berge, Bemte, Borg, Elbergen, Gleesen, Heischen, Hesselte, Hörtel, Kampinkhock, Kloster, Kunkemühle, Lauortken, Leschede, Listrup, Mehringen, Moorlage
    • Kein öffentlich benutzbares Archiv eingerichtet. Ansprechpartner: Herr Hilling
      • Adresse: Markt 18, 48488 Emsbüren; Tel: 05903 / 9305-31
        • Veröffentlichungen: VdA (1995), S. 131

Fußnoten

  1. Quelle: Hic Leones

Weblinks

Offizielle Webseiten

Genealogische Webseiten

Historische Webseiten

Heimatforschung im Emsland

Weitere Internetseiten

Zufallsfunde

Oft werden in Kirchenbüchern oder anderen Archivalien eines Ortes Personen gefunden, die nicht aus diesem Ort stammen. Diese Funde nennt man Zufallsfunde. Solche Funde sind für andere Familienforscher häufig die einzige Möglichkeit, über tote Punkte in der Forschung hinweg zu kommen. Auf der folgenden Seite können Sie Zufallsfunde zu diesem Ort eintragen oder finden.

Private Informationsquellen- und Suchhilfeangebote

Auf der nachfolgenden Seite können sich private Familienforscher eintragen, die in diesem Ort Forschungen betreiben und/oder die bereit sind, anderen Familienforschern Informationen, Nachschau oder auch Scans bzw. Kopien passend zu diesem Ort anbieten. Nachfragen sind ausschliesslich an den entsprechenden Forscher zu richten.

Forscherkontakte in FOKO

Die Datenbank FOKO sammelt und ermöglicht Forscherkontakte. Dort eingetragene Forscher mit genealogischen Interessen in Emsbüren findet man über die Suche

(Zur Erläuterung des Unterschiedes zwischen den angebotenen Suchmöglichkeiten bitte hier weiterlesen).


Daten aus dem genealogischen Ortsverzeichnis

GOV-Kennung EMSRENJO32PJ
Name
  • Emsbüren (deu)
Typ
  • Gemeinde
Postleitzahl
  • W4441 (- 1993-06-30)
  • 48488 (1993-07-01 -)
externe Kennung
  • geonames:2930454
  • opengeodb:16194
Amtlicher Gemeindeschlüssel
  • 03454010
Karte
   

TK25: 3609

Zugehörigkeit
Übergeordnete Objekte

Lingen (1974-03-01 - 1977-07-31) ( Landkreis ) Quelle

Emsbüren (Lippe) (1811 - 1814) ( Mairie ) Quelle

Rheine-Bevergern (- 1803) ( Amt )

Emsbüren ( Standesamt ) Quelle

Emsbüren (1806 - 1811) ( Mairie ) Quelle Quelle

Kreis Emsbüren (1815 - 1885) ( Landesteil ) Quelle

Rheina-Wolbeck (1803 - 1806) ( Fürstentum )

Lingen (1885 - 1964-12-31) ( Landkreis )

Emsland (1977-08-01 -) ( Landkreis ) Quelle Quelle

Emsbüren, Kirchspiel Emsbüren (1965-01-01 - 1974-02-28) ( Samtgemeinde ) Quelle

Untergeordnete Objekte
Name Typ GOV-Kennung Zeitraum
Hörtel Wohnplatz HORTELJO32PK (1974-03-31 -)
Santenkamp Wohnplatz SANAMPJO32PJ (- 1974-02-28)
Fehrenhof Wohnplatz FEHHOFJO32PK (1974-03-31 -)
Mehringen Gemeinde Ortschaft object_810157 (1974-03-01 -)
Boombrede Wohnplatz BOOEDEJO32PJ (- 1974-02-28)
Elbergen Gemeinde Ortschaft ELBGENJO32PK (1974-03-01 -)
Ahlde Gemeinde Ortschaft AHLLDEJO32PI (1974-03-01 -)
Berge Gemeinde Ortschaft object_810155 (1974-03-01 -)
Fleckenbach Wohnplatz FLEACHJO32PJ (- 1974-02-28)
Emsbüren Ortschaft object_1157334 (1974-03-01 -)
Emsbüren Ort EMSRE1JO32PJ (- 1974-02-28)
Gleesen Gemeinde Ortschaft GLESENJO32QK (1974-03-01 -)
Bexten-Listrup, Listrup Gemeinde Ortschaft BEXRUP_W4441 (1974-03-01 -)
Bernte Wohnplatz BERNTE_W4441 (1974-03-31 -)
Leschede Gemeinde Ortschaft LESEDEJO32PJ (1974-03-01 -)
Persönliche Werkzeuge