Regierungsbezirk Osnabrück

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Hierarchie: Regional > Bundesrepublik Deutschland > bis 1946 Provinz Hannover > Niedersachsen > Regierungsbezirk Osnabrück

Inhaltsverzeichnis

Einleitung

Verwaltungseinbindung

Stand 1895: Osnabrück, Regierungsbezirk in Deutschland, Königreich Preussen, Provinz Hannover, zwischen dem Regierungsbezirk Aurich u. Herzogtum Oldenburg im Norden, dem Regierungsbezirk Hannover im Nordosten, der Provinz Westfalen im Oosten u. Süden, Niederlande im Westen. Ursprünglich zusammengesetzt aus dem Fürstentum Osnabrück, der Grafschaft Lingen, dem Herzogtum Ahremberg-Meppen u. der Grafschaft Bentheim.

  • Gesamtumfang: 6.204,63 qkm
  • Einwohner: 299.478 (137.000 Ev., 160.000 Kath., 1.500 Juden).

Kommunalgliederung in14 Städte, 533 Landgemeinden, 13 Gutsbezirke.

Untergliedert in 11 Kreise:

  1. Kreis Aschendorf
  2. Kreis Grafschaft Bentheim
  3. Kreis Bersenbrück
  4. Kreis Hümmling
  5. Kreis Iburg
  6. Kreis Lingen
  7. Kreis Melle
  8. Kreis Meppen
  9. Stadtkreis Osnabrück
  10. Landkreis Osnabrück
  11. Kreis Wittlage


Kreise und kreisfreie Städte im Regierungsbezirk Osnabrück (<1946 Provinz Hannover >1946 Bundesland Niedersachsen)
Kreise: Aschendorf | Grafschaft Bentheim | Bersenbrück | Hümmling | Iburg | Lingen | Melle | Meppen | Osnabrück | Wittlage
Kreisfreie Städte: Stadtkreis Osnabrück


Das Land, von der Haase von Süden gegen Norden, im Osten von der Elze u. Hunte u. zum Teil von der Else durchflossen, liegt mehr als zur Hälfte zw. 2 Höhenzügen, Westosning u. Westsüntel, die von Südwesten gegen Nordwesten sich erstrecken u. im Meppenschen u. Lingenschen sich verlieren. In den Ebenen u. Tälern größtenteils Sandboden u. hier u. da auch Bruchboden; auf den Bergen ist die Ackerkrume ein magerer, mit Eisenteilen gemischter Lehm. Im Norden Hochmoore (Hahnenmoor, Großes Moor). Außer der gewöhnlichen Heide sehr viel Kopfheide (Glockenheide), die weder Schafe noch Rinder anrühren. In den Gebirgen schafft der mühselige, aber sorgfältig betriebene Ackerbau übrigens Weizen (um Erpen), Korn, Flachs, Gemüse, Hafer u. Buchweizen. Unter den Haustieren werden besonders Schweine gezogen u. mit Vorteil gemästet. Andere Produkte sind Salz, Steinkohle u. Torf. Wichtig ist die Spinnerei nebst Weberei (Leinen).

Kommunale Neugliederung

Bei der Kreisreform, die in Niedersachsen im Wesentlichen zwischen 1973 und 1977 durchgeführt wurde, wurden die Landkreise Aschendorf-Hümmling, Lingen und Meppen zum Landkreis Emsland (Sitz in Meppen) und die Landkreise Bersenbrück, Melle, Osnabrück und Wittlage zum neuen Landkreis Osnabrück vereinigt. Der Landkreis Grafschaft Bentheim blieb nahezu unverändert. 1978 ging der Regierungsbezirk Osnabrück im neuen Regierungsbezirk Weser-Ems auf. Zum 1. Januar 2005 wurden alle Regierungsbezirke des Landes Niedersachsen aufgehoben und ihre Bezirksregierungen, als deren Behörden, aufgelöst.

Quelle


Wappen von Niedersachsen Ehemalige Regierungsbezirke < 1946 Provinz Hannover > 1946 in Niedersachsen (Bundesrepublik Deutschland)

Aurich | Hannover | Hildesheim | Lüneburg | Osnabrück | Stade |


Literatur

Bibliografie-Suche

Weblinks

Offizielle Internetseiten

Genealogische Webseiten

Historische Webseiten

Daten aus dem genealogischen Ortsverzeichnis

GOV-Kennung object_268789
Name
  • Osnabrück (deu)
Typ
  • Regierungsbezirk (1885 - 1978-01-31) Quelle
Einwohner
Fläche (in km²)
Karte
   

TK25: 3411

Zugehörigkeit
Übergeordnete Objekte

Niedersachsen, Lower Saxony (1946-11-01 - 1978-01-31) ( Land Bundesland )

Hannover (1885 - 1946-11-01) ( Königreich Provinz Land )

Untergeordnete Objekte
Name Typ GOV-Kennung Zeitraum
Lingen Landkreis object_283614 (1885-04-01 - 1977-07-31)
Meppen Landkreis object_283615 (1885-04-01 - 1977-07-31)
Wittlage Landkreis object_284265 (1885-04-01 - 1972-06-30)
Osnabrück Kreisfreie Stadt object_320225 (1885-04-01 - 1978)
Osnabrück Landkreis adm_133459 (1885-04-01 - 1978-01-31)
Aschendorf Landkreis object_284262 (1885-04-01 - 1932-07-31)
Iburg Landkreis object_284267 (1885-04-01 - 1932-09-30)
Melle Landkreis object_284266 (1885-04-01 - 1972-06-30)
Hümmling Landkreis object_284263 (1885-04-01 - 1932-07-31)
Bersenbrück Landkreis object_284264 (1885-04-01 - 1972-06-30)
Aschendorf-Hümmling Landkreis object_283613 (1932-08-01 - 1977-07-31)
Grafschaft Bentheim Landkreis adm_133456 (1885-04-01 - 1977-07-31)
Persönliche Werkzeuge