Oskar Beyer von Karger

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Personal

Vollständiger Name: Oskar Wilhelm Alphonson Mortimer Beyer von Karger

Inhaltsverzeichnis

persönliche Daten

  • geboren am: 19.10.1816 in Brieg in Schlesien,
  • gestorben: 15.07.1888

militärischer Werdegang

18.8.1870: Leicht verwundet durch Wadenstreifschuß rechts in der Schlacht bei Gravelotte, blieb beim Regiment.

Orden / Ehrenzeichen

Weblinks

Literatur

  • Freiherr v. Schroetter: "Geschichte des 7. Rheinischen Infanterieregiments Nr. 69", 2. Auflage, 152 Seiten (3. Auflage von 1913 mit 166 Seiten), Ernst Siegfried Mittler und Sohn, Berlin 1909
  • Geschichte des Königlich Preussischen Siebenten Infanterie-Regiments von Gustav von Salisch, 1854
  • Stammbuch des blühenden und abgestorbenen Adels in Deutschland, Band 2 von Otto Titan Hefner
  • Priesdorff, Kurt; Soldatisches Führertum; Hamburg 1937-42, 10 Bände Oskar Beyer von Karger in Bd. 8, S. 493, Nr. 2720

Übergeordnete Seite: Militär/Personal

St. Hubert/F 1870/71
Regimentskommandeure des 7. Rheinischen Infanterie-Regiments Nr. 69

Portal:Militär

von Schroetter | von Strachwitz | von Beyer | Beyer von Karger | von Steinfeld | von Wolff | von Malotki | John von Freyend | von Fischer-Treuenfeld | Sauer | von Kummer | Boettcher | Stieler | Bigge | von Krane | von Kriegsheim | Franke | von Wurmb | Weyrach | Heusinger von Waldegg | Kutzbach |

IR 69
Kommandeure der 36. Infanterie-Brigade in Rendsburg
| Brigaden der Alten Armee | Formationsgeschichte Alte Armee -- Portal:Militär -- Formationsgeschichte Erster Weltkrieg | Brigaden Erster Weltkrieg

v. der Osten | v. Below | Beyer von Karger | v. Boecking | v. Rosenzweig | v. Fischer | Bechstatt | v. Aweyden | v. Prittwitz und Gaffron | v. Pappritz | v. Loßberg | Harnickell | v. Heimburg | v. Löwensprung | v. Bock und Polsch | v. Collani | v. Engelbrechten | v. Hinkeldey | v. Ramdohr | v. Wergitzky | v. Troschke | v. Beczwarzowski | v. Suter | Jones

Persönliche Werkzeuge