Materborn

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Materborn:, historisch – familienkundliche Entwicklung im lokalen und regionalen Zusammenhang, Land und Leute, Siedlung, Sprache, Kirche, Bibliografie, Archive, Quellen, Hinweise...

Hierarchie: Regional > Bundesrepublik Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Regierungsbezirk Düsseldorf > Kreis Kleve > Kleve > Materborn

Materborn im Amt Materborn: Le Coq, Topographische Karte -Westfalen (1805)

Inhaltsverzeichnis

Einleitung

Kirchengründung (rk.)

Eine Annakapelle, wohl nach 1450 erbaut, war beliebtes Wallfahrtsziel in Materborn. Die 1880-1882 erbaute und 1898 mit meinem Turm versehene Kirche erhielt 1894 Pfarrechte und wurde von Kleve getrennt.

  • Auf der Burg Ranzow ließen sich 1914 Zellitinnen nieder.
    • Quelle: Börsting, H.: Geschichte des Bistums Münster (1951)

Verwaltungseinbindung

Kirchenverwaltung

Verwaltungseinbindung

Veränderungen

Infrastruktur

1931 Amt Materborn , Kreis Kleve, Regierungsbezirk Düsseldorf, Sitz Hau, Bürgermeister Roeloffs, Fernsprecher Kleve 240

  • Gemeinde Materborn: Arbeiterwohngemeinde, Gemeindevorsteher Sebus, Ortsklasse B
    • Einwohner: 2.648, Kath. 2.588, Ev. 57, Sonstige 3
    • Gesamtfläche: 2.330,97 ha
    • Zuständigkeit/Einrichtungen: Pfarramt (kath.), Volksschule 2, Erholungsheim, Bestellungspostamt, Eisenbahnstation Kleve 3 km, Polizei (kom.) 1, Feuerwehr (frw.), Elektrizitätsversorgung, Wasserversorgung, Gasversorgung, Sportplatz 1
    • Politik, Gemeindevertretung 12 Sitze: Z 11, KPD 1.
      • Quelle: Handbuch der Ämter und Landgemeinden in der Rheinprovinz und in der Provinz Westfalen, Preußischer Landgemeindetag West, Berlin 1931

Einzugsgebiet der Stadt Kleve

  • 1945 Materborn und ein Teil des Ortes Hau aus dem Amt Materborn zur Stadt Kleve.
  • 1951 Materborn amtsfreie Gemeinde.

Kommunale Neugliederung

Bevölkerungsverzeichnisse

Personenstandsregister

  • Personenstandsregister Sterbefälle Materborn, 1876 - 1938, Digitalisate

Kirchenbuchverzeichnis

Digitalisierte Kirchenbücher

Archiv

Stadtarchiv Kleve im Archivportal NRW

Literatur

  • Adrian, Franz-Josef: St. Anna Materborn. 2008
  • Pfarrei Sankt Anna Materborn: Pfarrgemeinde Sankt Anna Materborn. [ca. 1984]
  • Bünis, Franz-Josef: Festschrift 70 Jahre KAB, 20 Jahre KAB Spielschar Materborn. 1978, 1983
  • Pfarrei Sankt Anna Materborn: Festschrift zum hundertjährigen Jubiläum der Sankt Anna-Pfarrgemeinde Materborn. 1994
  • Katholische Frauengemeinschaft Sankt Anna Materborn: Neunzig Jahre Frauengemeinschaft Sankt Anna Materborn. 1985
  • Pfarrei Sankt Anna Materborn: Hundert Jahre Kirchenchor Sankt Anna Materborn. 1982
  • Heinrichs, Richard: Mein Tagebuch. 1998
  • Bodden, Friedrich: En Bureleven. 1975
  • Kleve-Materborn: Altersheim Burg-Ranzow. [Ca. 1955]
  • Kleve (Materborn): St. Anna. 1993
  • Matenaar, Franz: Anekdötchen und Sansatiönchen aus einer dörflichen Pfarrchronik. 1985
  • Ackeren, Heinrich van: Das Benediktinerkloster zu Materborn. 1976
  • Siebenmorgen, Harald: Wilhelm Laurs Entwurf zum Bau des Klosters Materborn. 1978

Periodika

  • Katholisches Kirchenblatt für die Dekanate Emmerich, Kalkar, Kleve und Rees im Bistum Münster / Maria Himmelfahrt, Kleve, Maria-Empfängnis-Pfarre, Kleve, Christus König, Kleve, Kapuzinerkirche, Kleve, Materborn, Bedburg, Hau, Asperden, Kellen, Donsbrüggen, Rindern im Bistum Münster.

Adressbücher

Bibliografie-Suche

Weblinks

Offizielle Webseiten

Genealogische Webseiten

Historische Webseiten

Zufallsfunde

Oft werden in Kirchenbüchern oder anderen Archivalien eines Ortes Personen gefunden, die nicht aus diesem Ort stammen. Diese Funde nennt man Zufallsfunde. Solche Funde sind für andere Familienforscher häufig die einzige Möglichkeit, über tote Punkte in der Forschung hinweg zu kommen. Auf der folgenden Seite können Sie Zufallsfunde zu diesem Ort eintragen oder finden.

Die Datenbank FOKO sammelte und ermöglichte Forscherkontakte. Seit Frühjahr 2018 ist der Zugriff jedoch, aufgrund der unklaren Lage durch die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), vorerst deaktiviert.

Daten aus dem genealogischen Ortsverzeichnis

GOV-Kennung MATORNJO31BS
Name
  • Materborn (deu)
Typ
Einwohner
Postleitzahl
  • W4190 (- 1993-06-30)
  • 47533 (1993-07-01 -)
Karte
   

TK25: 4202

Zugehörigkeit
Übergeordnete Objekte

Materborn (1798 - 1873) ( Mairie Bürgermeisterei Amt )

Cleve, Kleve (1969 -) ( Stadt )

Kleve, Cleve, Kleve (1945 - 1969) ( Kreis )

Untergeordnete Objekte
Name Typ GOV-Kennung Zeitraum
St. Anna (Kleve-Materborn) Kirche STAORNJO31BS
St. Anna-Kapelle (Kleve-Materborn) Kapelle STAOR1JO31BS
Reichswalde, Kleve Gemeinde Stadtteil REILDEJO31BS (1873 - 1952)
Ranzow, Burg Ranzow Burg RANZOWJO31BS
Persönliche Werkzeuge