Ilsenburg

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Hierarchie : Regional > Bundesrepublik Deutschland > Sachsen-Anhalt > Landkreis Harz > Ilsenburg

Inhaltsverzeichnis

Einleitung

Allgemeine Information

Einwohner: ca 10170

Politische Einteilung

  • Ilsenburg gehört zur VGem Ilsenburg
  • Ab 18.3.1930 amtliche Schreibweise: Ilsenburg-Harz[1]
  • Ab 28.6.1931 amtliche Schreibweise: Ilsenburg (Harz)[2]

Kirchliche Einteilung/Zugehörigkeit

Evangelische Kirchen

  • Infos + Kontakt : Pfarrer Peter Müller; Pfarrstr. 14; 38871 Ilsenburg
  • Telefon: 039452/2637; Fax: 039452/80200; E-Mail: pfarramt.ilsenburg@t-online.de
  • Kirchenkreis: Halberstadt ;


  • Klosterkirche (Benediktinerkloster) St. Peter und Paul in Ilsenburg (erbaut 1078-1087).

Katholische Kirchen

Geschichte

Genealogische und historische Quellen

Genealogische Urkunden

Anmerkungen

  1. Amtsblatt der Regierung zu Magdeburg, 1930, S. 64, Nr. 176: Der Name der Landgemeinde Ilsenburg, Kreis Grafschaft Wernigerode, erhält von Landespolizeiwegen den Zusatz „Harz“, sodaß die Schreibweise des Ortsnamens in Zukunft „Ilsenburg-Harz“ lautet. Magdeburg, den 18. März 1930. I 4 1435. Der Regierungspräsident.
  2. Amtsblatt der Regierung zu Magdeburg, 1931, S. 141, Nr. 441: In Änderung meiner Verfügung vom 18. März 1930 - l4 1435 - RABl. 1930 S. 64 - bestimme ich, daß die Schreibweise des Ortsnamens der Landgemeinde Ilsenburg, Kreis Grafschaft Wernigerode, an Stelle „Ilsenburg-Harz“ künftig „Ilsenburg (Harz)“ lautet. Magdeburg, den 28. Juni 1931. l 4 3200. Der Regierungspräsident.

Internet-Links

Offizielle Internetseite(n) von Ilsenburg

http://www.stadt-ilsenburg.de/stadt.html

Weitere Internetseiten

Zufallsfunde

Oft werden in Kirchenbüchern oder anderen Archivalien eines Ortes Personen gefunden, die nicht aus diesem Ort stammen. Diese Funde nennt man Zufallsfunde. Solche Funde sind für andere Familienforscher häufig die einzige Möglichkeit, über tote Punkte in der Forschung hinweg zu kommen. Auf der folgenden Seite können Sie Zufallsfunde zu diesem Ort eintragen oder finden.

Private Informationsquellen- und Suchhilfeangebote

Auf der nachfolgenden Seite können sich private Familienforscher eintragen, die in diesem Ort Forschungen betreiben und/oder die bereit sind, anderen Familienforschern Informationen, Nachschau oder auch Scans bzw. Kopien passend zu diesem Ort anbieten. Nachfragen sind ausschliesslich an den entsprechenden Forscher zu richten.


Daten aus dem genealogischen Ortsverzeichnis

Politische Gemeinde

GOV-Kennung object_333449
Name
  • Ilsenburg (- 1930-03-17) (deu)
  • llsenburg-Harz (1930-03-18 - 1931-06-27) Quelle 1930 - S. 64 (deu)
  • Ilsenburg (Harz) (1931-06-28 -) Quelle 1931 - S. 141 (deu)
Typ
  • Gemeinde (- 1958-12-31)
  • Stadt (1959-01-01 - 2009-06-30) Quelle
  • Stadt (2009-07-01 -) Quelle
Einwohner
Postleitzahl
  • O3705 (- 1993-06-30)
  • 38871 (1993-07-01 -)
externe Kennung
  • wikidata:Q529928
  • opengeodb:18812
Webseite
Amtlicher Gemeindeschlüssel
Karte
   

TK25: 4130

Zugehörigkeit
Übergeordnete Objekte

Grafschaft Wernigerode, Wernigerode (- 2007-06-30) ( Landkreis ) Quelle

Ilsenburg, Ilsenburg (Harz) (1994-07-01 -) ( Verwaltungsgemeinschaft )

Harz (2007-07-01 -) ( Landkreis ) Quelle

Untergeordnete Objekte
Name Typ GOV-Kennung Zeitraum
Ilsenburg, llsenburg-Harz, Ilsenburg (Harz) Dorf Stadt ILSURGJO51IU
Darlingerode Gemeinde Ortsteil object_1071074 (2009-07-01 -)
Drübeck Gemeinde Ortsteil object_1071075 (2009-07-01 -)


Stadt

GOV-Kennung ILSURGJO51IU
Name
  • Ilsenburg (- 1930-03-17) (deu)
  • llsenburg-Harz (1930-03-18 - 1931-06-27) Quelle 1930 - S. 64 (deu)
  • Ilsenburg (Harz) (1931-06-28 -) Quelle 1931 - S. 141 (deu)
Typ
  • Dorf (- 1958-12-31)
  • Stadt (1959-01-01 -) Quelle
Postleitzahl
  • O3705 (- 1993-06-30)
  • 38871 (1993-07-01 -)
externe Kennung
  • geonames:2896483
Karte
   

TK25: 4130

Zugehörigkeit
Übergeordnete Objekte

Ilsenburg, llsenburg-Harz, Ilsenburg (Harz) ( Gemeinde Stadt Stadt ) Quelle

Untergeordnete Objekte
Name Typ GOV-Kennung Zeitraum
Ackerhof Wohnplatz ACKHOFJO51IV
Klosterkirche Ilsenburg/St. Peter und Paul Kirche KLOAULJO51IU
Ilsenburg (St. Benedikt) Nebenkirche ILSIKTJO51IU
Ilsenburg/Marienkirche Kirche object_160191
Plessenburg Wohnplatz PLEURGJO51IT
Pulvermühle Wohnplatz PULHLEJO51IV
Quellen zu diesem Objekt



Städte und Gemeinden im Landkreis Harz

Abbenrode | Allrode | Altenbrak | Aspenstedt | Athenstedt | Aue-Fallstein | Bad Suderode | Ballenstedt | Benneckenstein (Harz) | Berßel | Blankenburg (Harz) | Bühne | Cattenstedt | Dankerode | Danstedt | Darlingerode | Derenburg | Ditfurt | Drübeck | Elbingerode (Harz) | Elend | Falkenstein/Harz | Friedrichsbrunn | Gernrode | Groß Quenstedt | Güntersberge | Halberstadt | Harsleben | Harzgerode | Hasselfelde | Hausneindorf | Hedersleben | Heimburg | Heteborn | Heudeber | Hüttenrode | Huy | Ilsenburg (Harz) | Königerode | Langeln | Langenstein | Lüttgenrode | Nordharz | Neinstedt | Neudorf | Nienhagen | Osterwieck | Quedlinburg | Radisleben | Reddeber | Rhoden | Rieder | Sargstedt | Schauen | Schielo | Schierke | Schmatzfeld | Schwanebeck | Selke-Aue | Siptenfelde | Sorge | Stapelburg | Stecklenberg | Stiege | Straßberg | Schachdorf Ströbeck | Tanne | Thale | Timmenrode | Treseburg | Veckenstedt | Wasserleben | Weddersleben | Wedderstedt | Wegeleben | Wernigerode | Westerhausen | Wienrode | Wülperode

Persönliche Werkzeuge