Evangelische Kirche der Pfalz

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Hierarchie

Evangelische Kirche in Deutschland > Evangelische Kirche der Pfalz

Inhaltsverzeichnis

Einleitung

Die Evangelische Kirche der Pfalz (Protestantische Landeskirche) ist eine von 23 Landeskirchen der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD). Sie umfasst den südlichen Teil von Rheinland-Pfalz und einen kleinen Teil des Saarlands. Die Grenzen sind auf die frühere bayerische Rheinpfalz zurückzuführen.

Alle Orte die zur Landeskirche gehören, können über die Ortsübersicht abgefragt werden.

Gliederung

Die Landeskirche gliedert sich in 20 Kirchenbezirke (Dekanate)


Die Dekanate der Ev. Kirche der Pfalz Dekanate der Evangelischen Kirche der Pfalz

Bad Bergzabern | Bad Dürkheim | Frankenthal | Germersheim | Grünstadt | Homburg | Kaiserslautern | Kircheimbolanden | Kusel | Landau | Lauterecken | Ludwigshafen | Neustadt an der Weinstraße | Obermoschel | Otterbach | Pirmasens | Rockenhausen | Speyer | Winnweiler | Zweibrücken


Geschichte

In der Kurfürstentum zur Pfalz und bei Rhein (Kurpfalz) setzte sich nach der Reformation in kurzer Zeit die reformierte Lehre in den Gemeinden durch. Nach dem Wiener Kongress 1815 kamen einige lutherische Gebiete hinzu. 1818 stimmten die Familienoberhäupter bei einer durch die Bayerische Regierung veranlassten Befragung einer Union der lutherischen und reformierten Gemeinden zu, woraufhin vom 2. bis 16. August 1818 eine Generalsynode die Union der lutherischen und reformierten Gemeinden beschloss und die Vereinigte Protestantisch-Evangelisch-Christliche Kirche der Pfalz gründete. 1920 gab sich die Landeskirche eine neue Verfassung und 1976 nach einer neuerlichen Überarbeitung der Verfassung ihren heutigen Namen Evangelische Kirche der Pfalz (Protestantische Landeskirche).

Archiv

Das Zentralarchiv der Evangelischen Kirche der Pfalz befindet sich in Speyer. Die Beständeübersicht des Zentralarchivs kann online durchsucht werden: http://www.evpfalz.de/archiv

Literatur

Allgemeines

Kirchenbuchverzeichnisse

Pfarrerbücher

  • Biundo, Georg: Die ev. Geistlichen der Pfalz seit der Reformation (Pfälz. Pfarrerbuch), 1968
  • Weber P., Peter S., Weber S.: Neues Pfälzer Pfarrerbuch, 1989

Protestantisches Kirchen-Blatt für die bayerische Pfalz

Weblinks

Daten aus dem genealogischen Ortsverzeichnis

GOV-Kennung object_178204
Name
  • Vereinigte protestantisch-evangelisch-christliche Kirche der Pfalz (1818 - 1976) (deu)
  • Evangelische Kirche der Pfalz (Protestantische Landeskirche) (1976 -) (deu)
Typ
  • Landeskirche (1818 -)
Konfession
  • un
Webseite
Karte
   

TK25: 6513

Zugehörigkeit
Übergeordnete Objekte

Deutscher Evangelischer Kirchenbund (1922-05-25 - 1933-07) ( Kirchenbund )

Evangelische Kirche in Deutschland (1948-07-13 - 1976-12-31) ( Kirchenbund )

Deutsche Evangelische Kirche (1933-07 - 1945-08) ( Kirchenbund )

Untergeordnete Objekte
Name Typ GOV-Kennung Zeitraum
Obermoschel Dekanat object_178218 (- 2014-12-31)
Landau Dekanat object_178213
Speyer Dekanat object_178221
Germersheim Dekanat object_178208
Homburg Dekanat object_178209
Kaiserslautern Dekanat object_178210
Bad Dürkheim Dekanat object_178205
Rockenhausen Dekanat object_178220
Neustadt an der Weinstraße Dekanat object_178217
Winnweiler Dekanat object_178222
Kusel Dekanat object_178212
Kirchheimbolanden Dekanat object_178211 (- 2014-12-31)
Zweibrücken Dekanat object_178223
Bad Bergzabern Dekanat object_178206
Frankenthal Dekanat object_178207
Protestantischer Kirchenbezirk Donnersberg Dekanat object_406800 (2015-01-01 -)
Pirmasens Dekanat object_178219
Lauterecken Dekanat object_178214
Ludwigshafen Dekanat object_178216
Quellen zu diesem Objekt



Landeskirchen der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD)

Anhalt | Baden | Bayern (luth.) | Bayern und Nordwestdeutschland (ref.) | Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz | Braunschweig | Bremen | Hamburg und Schleswig-Holstein | Hannover | Hessen und Nassau | Kurhessen-Waldeck | Lippe | Mecklenburg | Mitteldeutschland | Oldenburg | Pfalz | Pommern | Rheinland | Sachsen (luth.) | Schaumburg-Lippe | Westfalen | Württemberg

Persönliche Werkzeuge