Börnste (Dülmen)

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Hierarchie

Regional > Bundesrepublik Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Regierungsbezirk Münster > Kreis Coesfeld > Dülmen > Börnste

Inhaltsverzeichnis

Historische Lage


Wappen_Dülmen Stadtteile in Dülmen (Kreis Coesfeld)

Börnste | Dernekamp | Emte | Hausdülmen | Leuste | Mitwick | Rödder | Weddern | Welte | Stadt Dülmen (in den Mauern)
Buldern | Daldrup | Hiddingsel | Merfeld | Rorup

Ortsname

"Buristene" in Pago UUithirothum" (=Weddern) Im 9. Jhdt., Burinstene 12.Hhdt., Burnsteine 1230, Bornstein 1380, 1609 Bornstein.

Kloster Werden hatte hier im 9. Jhdt. Besitz, 1230 erhielt Kloster Liesborn v. Herm. v. Merveld ein Gut in Börnste.

Börnster Zehnte

  • < 1380 Item Johannes de Schedelike, tenet dicimam in Bornstein in parrochia Dulmene in castripheodo.
    • Dieser Zehnte, ein Burglehen, befand sich später (17. Jhdt.) als Blut- und Fruchzehnter, bei jährlichem Wechsel, im Besitz der Kataus Weddern und Haus Merfeld.

Zeitzeichen 1895

Einwohner

Namensgebung, Status

Baurichter, Buerrichter

Baurichter oder Buerrichter waren die Vorsteher einer Bauerschaft.

  • 1726 Vorsteher Jo. Henrich Große Stevermühr
  • 1731 Baurrichter Schulze Berning

Bildungswesen

Kulturtechniken

Elementarschule im Kreis Coesfeld

1864: Schule zu Börnste im Kirchspiel Dülmen. Größe 641 Quadratfuß (= 59.5 qm), 73 Kinder, davon 2 arme Kinder schulgeldfrei, Schulgeld für Sommer- und Wintersemester je 15/10 SGr. dazu Heizungskosten von 4 SGr 2 Pfg. im Wintersemester, 1 Lehrer, eine Lehrerwohnung zu 10 Taler, Gesamtgehalt auf 125 Taler jährlich (Höheres Schulgeld für Bauern und Kötter, niedrigeres für Leibzüchter).[1]

Jahr Ortsteil Ort Schulart Geschlecht Schülerzahl Klassen Lehrperson Bemerkung
1893 Börnste Kirchspiel Dülmen Volksschule gemeinsam 76 1 Johann Bockholt *24.06.1860, Amtsantritt 01.01.1881 -.-[2]

Erbhöfe vor 1816/Grundherr

Fußnoten

  1. Quelle: Mersmann, Statistische Nachrichten über den Kreis Coesfeld pro 1862/64 (G.A.Hülswitt, Münstern 1865)
  2. Quelle: Statistische Übersicht der katholischen Schulen des Reg.bez. Münster (Schöningh, Münster 1893)

Zufallsfunde

Oft werden in Kirchenbüchern oder anderen Archivalien eines Ortes Personen gefunden, die nicht aus diesem Ort stammen. Diese Funde nennt man Zufallsfunde. Solche Funde sind für andere Familienforscher häufig die einzige Möglichkeit, über tote Punkte in der Forschung hinweg zu kommen. Auf der folgenden Seite können Sie Zufallsfunde zu diesem Ort eintragen oder finden.

Private Informationsquellen- und Suchhilfeangebote

Auf der nachfolgenden Seite können sich private Heimat- Familienforscher eintragen, die in diesem Ort Forschungen betreiben und/oder die bereit sind, anderen Heimat- und Familienforschern Informationen, Nachschau oder auch Scans bzw. Kopien passend zu diesem Ort anbieten. Nachfragen sind ausschliesslich an den entsprechenden Forscher zu richten.

Die Datenbank FOKO sammelte und ermöglichte Forscherkontakte. Seit Frühjahr 2018 ist der Zugriff jedoch, aufgrund der unklaren Lage durch die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), vorerst deaktiviert.

Daten aus dem genealogischen Ortsverzeichnis

GOV-Kennung BORSTEJO31OU
Name
  • Börnste (deu)
Typ
  • Bauerschaft
Postleitzahl
  • W4408 (- 1993-06-30)
  • 48249 (1993-07-01 -)
Karte
   

TK25: 4109

Zugehörigkeit
Übergeordnete Objekte

Dülmen, Kirchspiel (1805) ( Landgemeinde Stadtbezirk )

Untergeordnete Objekte
Name Typ GOV-Kennung Zeitraum
Krunke Hof KRUNKEJO31OU
Gövert Hof GOVERTJO31OU
Blankenkotten Hof BLATENJO31OT
Böinghoff, Uphues Hof BOIOFFJO31OU
Sommer Hof SOMMERJO31PU
Wessel Hof WESSELJO31PU
Middeler Hof MIDLERJO31OT
Weiling Hof WEIINGJO31OT
Weiling Hof WEIINGJO31OU
Uhlending, Eppmann Hof UHLINGJO31OU
Kampmöller Hof KAMLERJO31PU
Düppmann, Uphues Hof DUPANNJO31OU
Mensmann, Geilmann Hof MENANNJO31OU
Lewe Hof LEWEWEJO31OU
Uing Hof UININGJO31OT
Hülsbusch Hof HULSCHJO31PU
Sträter, Demming Hof STRTERJO31OT
Mühlenbäumer Hof MUHMERJO31PU
Plackenkotten Hof PLATENJO31OT
Waldfrieden Hof WALDENJO31OT
Potthoff Hof POTOFFJO31OU
Schulze-Berning Hof SCHINGJO31OU
Brambrink Hof BRAINKJO31QU
Brambrink Hof BRAINKJO31OT
Kuhmann Hof KUHANNJO31OU
Börnste Wohnplatz BORST1JO31OU
Hullermann Hof HULANNJO31PU
Lütkenhaus Hof LUTAUSJO31OU
Jeling, Treppe Hof JELINGJO31OU
Geilmann Hof GEIANNJO31OU
Geilmann Hof GEIANNJO31PU
Düppmann Hof DUPANNJO31QU
Schürhoff Hof SCHOFFJO31OU
Uhlending Hof UHLIN1JO31OU
Höyink, Berse Hof HOYINKJO31PU
Böning Hof BONINGJO31OU
Bürgel Hof BURGELJO31OU
Persönliche Werkzeuge