Gersheim

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Hierarchie

Regional > Bundesrepublik Deutschland > Saarland > Saarpfalz-Kreis > Gersheim

Inhaltsverzeichnis

Einleitung

Allgemeine Information

Politische Einteilung

Die Gemeinde besteht aus 11 Ortsteilen, nämlich Bliesdalheim, Gersheim, Herbitzheim, Niedergailbach, Medelsheim, Peppenkum, Reinheim (Saarpfalz), Rubenheim, Seyweiler, Utweiler und Walsheim (Saarpfalz).

Kirchliche Einteilung/Zugehörigkeit

  • Gersheim: Müller, Anton: Die Kirchenbücher der bayerischen Pfalz. München 1925, Seite 036
  • Niedergailbach: Müller, Anton: Die Kirchenbücher der bayerischen Pfalz. München 1925, Seite 073
  • Peppenkum: Müller, Anton: Die Kirchenbücher der bayerischen Pfalz. München 1925, Seite 081
  • Reinheim: Müller, Anton: Die Kirchenbücher der bayerischen Pfalz. München 1925, Seite 085
  • Rubenheim: Müller, Anton: Die Kirchenbücher der bayerischen Pfalz. München 1925, Seite 089
  • Seyweiler: Müller, Anton: Die Kirchenbücher der bayerischen Pfalz. München 1925, Seite 093
  • Utweiler: Müller, Anton: Die Kirchenbücher der bayerischen Pfalz. München 1925, Seite 099

Evangelische Kirchen

Katholische Kirchen

Geschichte

Genealogische und historische Quellen

Genealogische Quellen

Bibliografie

Genealogische Bibliografie


Internetlinks

Offizielle Internetseiten

http://www.gersheim.de

Weitere Internetseiten

Artikel Gersheim. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie.

Zufallsfunde

Oft werden in Kirchenbüchern oder anderen Archivalien eines Ortes Personen gefunden, die nicht aus diesem Ort stammen. Diese Funde nennt man Zufallsfunde. Solche Funde sind für andere Familienforscher häufig die einzige Möglichkeit, über tote Punkte in der Forschung hinweg zu kommen. Auf der folgenden Seite können Sie Zufallsfunde zu diesem Ort eintragen oder finden.

Private Informationsquellen- und Suchhilfeangebote

Auf der nachfolgenden Seite können sich private Familienforscher eintragen, die in diesem Ort Forschungen betreiben und/oder die bereit sind, anderen Familienforschern Informationen, Nachschau oder auch Scans bzw. Kopien passend zu diesem Ort anbieten. Nachfragen sind ausschliesslich an den entsprechenden Forscher zu richten.

Daten aus dem genealogischen Ortsverzeichnis

GOV-Kennung GEREI1JN39OD
Name
  • Gersheim (deu)
Typ
  • Gemeinde
Einwohner
Postleitzahl
  • W6657 (1961 - 1993-06-30)
  • 66453 (1993-07-01 -)
externe Kennung
  • wikidata:Q627722
Webseite
Amtlicher Gemeindeschlüssel
  • 10045113
Karte
   

TK25: 6809

Zugehörigkeit
Übergeordnete Objekte

Saar-Pfalz-Kreis, Saarpfalz-Kreis (1974-01-01 -) ( Kreis )

Untergeordnete Objekte
Name Typ GOV-Kennung Zeitraum
Herbitzheim Ort Gemeindeteil HEREIM_W6651 (1974-01-01 -)
Niedergailbach Ort Gemeindeteil NIEACH_W6651 (1974-01-01 -)
Reinheim Ort Gemeindeteil REIEIM_W6651 (1974-01-01 -)
St. Alban Kirche object_292824
Rubenheim Ort Gemeindeteil RUBEIM_W6671 (1974-01-01 -)
Sauweiler, Seyweiler Ort Gemeindeteil SEYLER_W6651 (1974-01-01 -)
Walsheim Ort Gemeindeteil WALEIM_W6651 (1974-01-01 -)
Medelsheim Ort Gemeindeteil MEDEIM_W6651 (1974-01-01 -)
Peppenkum Ort Gemeindeteil PEPKUM_W6651 (1974-01-01 -)
Utweiler Ort Gemeindeteil UTWLER_W6651 (1974-01-01 -)
Dalheim, Bliesdalheim Ort Gemeindeteil BLIEIM_W6651 (1974-01-01 -)
Gersheim Ort Gemeindeteil GEREIMJN39OD (1974-01-01 -)



Städte und Gemeinden im Saarpfalz-Kreis

Städte: Bexbach | Blieskastel | Homburg | St. Ingbert
Gemeinden: Gersheim | Kirkel | Mandelbachtal

Persönliche Werkzeuge