Bamberg/Adressbuch 1937

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche
Hier kann jeder mitmachen: Dieses Adressbuch wird mit Hilfe des DatenEingabeSystems (DES) erfasst.
Editionsrichtlinien lesen.
Bedienungsanleitung lesen.
Bitte auch die hier genannten buchspezifischen Hinweise beachten.
Mit der Erfassung beginnen.


GenWiki - Digitale Bibliothek
Online-Adressbuch
Bamberg/Adressbuch 1937
Hilfe zur Nutzung von DjVu-Dateien
ohne Einzelseiten
Einzelseiten für die DigiBib werden bei Bedarf, d. h. wenn sich ein interessierter Bearbeiter findet, angelegt.
Das komplette DjVu können Sie sich durch Klicken auf das Bild ansehen (siehe auch: Benutzerhinweise zur Navigation, Punkt 6).

Inhaltsverzeichnis

Bibliografische Angaben

Titel: Einwohnerbuch der Stadt Bamberg
Autor / Hrsg.: J. M. Reindel, Bamberg
Erscheinungsjahr: 1937
Standort(e): Deutsche Zentralstelle für Genealogie
Staatsbibliothek Bamberg Signatur 22/Hbl M 565-1937
freie Standort(e) online: DigiBib
Umfang: 425 Seiten
Beilage(n): Stadtplan (Seite 425)
Enthaltene Orte: Bamberg, Bug, Gaustadt, Hallstadt, Wildensorg
Objekt im GOV: source_1079207

Weitere Informationen

Dieses Adressbuch wurde im Rahmen eines Kooperationsprojektes mit dem Sächsischen Staatsarchiv, Staatsarchiv Leipzig, Referat Deutsche Zentralstelle für Genealogie für die DigiBib und die Erfassung mit Hilfe des Online-Daten-Erfassungs-Systems (DES) digitalisiert.

Erfassung im Rahmen des Projekt Adressbücher

Zur Erfassungsstatistik Suchen Mitmachen
Editionsrichtlinien · Bedienungsanleitung · Mailingliste für Hilfe bei Online-Erfassung
Projektbetreuer: Joachim Buchholz, Susanne Nicola
Kontakt: some mail
Vorlage: DjVu von Originalvorlage


Inhaltsverzeichnis

Bezeichnung Seiten  ?
Inhalts-Verzeichnis 6
I. Teil
Alphabetisches Verzeichnis der selbständigen Einwohner Bambergs, sowie der Handels- und Geschäftsfirmen 8
II. Teil
Namenerklärung von Brücken, Plätzen und Straßen der Stadt Bamberg 172
Einteilung der Stadt Bamberg in Distrikte 176
Häuser-Verzeichnis mit Angabe der darin befindlichen Geschäfte und selbständigen Einwohner nach Stockwerken 177
Bamberg zunächstliegende Gebäulichkeiten, die noch nicht eingemeindet sind 311
Einwohner-Verzeichnis der Gemeinden Bug, Gaustadt, Hallstadt und Wildensorg 312
III. Teil
Im Handelsregister Bamberg eingetragene Firmen und Gesellschaften 326
Verzeichnis des Geschäfts-, Handels- und Gewerbestandes 333
Verzeichnis der dahier verkehrenden Boten und Frachtleute 373
Aerzte, Sanitätspersonal, Sanitäre Einrichtungen, Versorgungs- und Pflegeanstalten 374
Schornsteinfegerbezirkseinteilung 377
IV. Teil
Die Partei und ihre Gliederung 380
Staatsstellen und Behörden 380
Wehrmacht 384
Kultus 384
Unterrichts-Anstalten 386
Vertretung im Reichstag 389
Stadtgemeindeverwaltung 389
Innung und Vereine 394
Freiwillige Feuerwehr 401
Freiwillige Sanitätskolonne 401
Inhalts-Verzeichnis zum IV. Teil 402
V. Teil
Geschichte der Stadt Bamberg 405
Besuch der Sternwarte 419
Ausflüge 420

Zeichenerklärung

  • = Für die sofortige Erfassung vorgesehen.
  • = Nicht für eine Erfassung vorgesehen.
  • = Bereits erfasst.
  • = Eine Erfassung kommt in Frage, es wird aber erst zu einem späteren Zeitpunkt entschieden, ob der Bereich erfasst wird oder nicht.
  • Ohne Kennzeichnung = Für die Erfassung nicht relevant.


Bedeutung der im Adressbuch verwendeten Abkürzungen

Abk. Lage der Wohnung Abk. Bankhaus/Sparkasse
0 Erdgeschoß BSch. Bankhaus Schiele
1, 2, 3, usw. das jeweilige Stockwerk der Wohung BSpK. Bezirkssparkasse
D Dachgeschoß BVL. Beuernvereinslagerhaus
N Nebengebäude BW. Bankhaus Wassermann
S Seitengebäude DB. u. DG. Deutsche Bank und Disconto-Gesellschaft
R Rückgebäude HWB. Hypotheken- und Wechselbank
H Hinterhaus NB. Notenbank
PK. Postscheck-Konto Nürnberg
RB. Reichsbank
SpK. Sparkasse-Konto
StB. Staatsbank
VB. Vereinsbank
ZDK. Zentraldarlehenskasse
Dr.B. Dresdner Bank, Filiale Bamberg
BBN. Bayer. Beamtenbank Nürnberg

Editionsrichtlinien für die Online-Erfassung (DES)

Das Wichtigste zuerst

  • Ein Eintrag beginnt immer am Anfang der Zeile und am oberen Rand der Buchstaben. Daher ist wie im folgenden Beispiel in das Bild zu klicken, um einen Eintrag hinzuzufügen:
Datei:Kiel-Seite 82-1.jpg
  • Es wird immer vollständig und so buchstabengetreu wie möglich erfasst. Abkürzungen werden nicht aufgelöst, Strassennamen werden nicht vereinheitlicht, die Abkürzung "...Str." wird nicht zu "...Straße" ergänzt.


Allgemein gelten die Editionsrichtlinien für Adressbücher

Abweichende oder ergänzende Regeln bei der Erfassung

  • Für die Erfassung der Straßennamen steht eine Auswahlliste zur Verfügung.
    wenn eine Name fehlt, bitte "xxx nicht in Liste" wählen und Eintrag röten.
  • Hausnummern werden erfasst, wie geschrieben
  • Werden 2 oder mehr Namen unter einer Adresse genannt, ist für jeden Namen ein Eintrag zu erfassen
  • Werden 2 oder mehr Adressen unter einem Namen genannt, ist für jede Adresse ein Eintrag zu erfassen

Straßenverzeichnis

  • Es werden nur die Hauseigentümer erfasst - Häkchen setzen bei "Eigentümer"
  • Die Familiennamen der Hauseigentümer sind fett gedruckt
  • Die Wohnung des Hauseigentümers, der nicht im selben Hause wohnt, ist in ( ) beigesetzt.
    Abweichende Adressen (Straße) werden nicht erfasst.
    Abweichende Orte werden im Feld "abw./zus. Ortsangabe" erfasst.
  • Die bei den Straßennamen beigesetzten lateinischen Ziffern bezeichnen den Distrikt und werden nicht erfasst.

Hinweis zum Erfassungsfenster

Für Einsteiger: DES-Bedienungsanleitung und Einführungsviedeo

Tabstop-Kontrolle
Das Erfassungfenster ermöglicht es euch eine Auswahl zu treffen an welchem Datenfeld mit der Tabulator-Taste gestoppt werden soll und an welchem nicht.

Datei:DES-Icon-TabStopKontrolle.jpg Tabstop-Buttons sind lila eingefärbt.

Soll ein Tabstop ausgelassen werden den Button anklicken, das Icon Halteverbot wird angezeigt. Mit der Tabulator-Taste springt ihr dann künftig an diesem Datenfeld vorbei zum nächsten Datenfeld mit Tabstop. Datenfelder ohne Tabstop könnt ihr normal mit der Maus anwählen. Einführungsvideo
Werte-Mitnahme

Datei:DES-Icon-StorageMitnahme.jpgDer grüne Button vor dem Erfassungsfeld aktiviert die Werte-Mitnahme.

Wird er angeklickt wird das Icon copy angezeigt, der eingetragene Wert wird in das nächste Erfassungsfenster übernommen. Einführungsvideo

Enthaltene Ortschaften

Artikel zum Ort Ort im GOV
Bamberg BAMERGJN59KV
Buch BUGHOF_W8602
Gaustadt GAUADT_W8602
Hallstadt HALADTJN59KW
Wildensorg WILORG_W8602

Bearbeiter

Bearbeitungsstand (DigiBib)

Projektvorstellung: Februar 2014

Bearbeitungsstand (DES)

  • DES-Projekt in der Erfassung seit 27.09.2017
Persönliche Werkzeuge