Nettesheim

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Hierarchie

Regional > Bundesrepublik Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Regierungsbezirk Düsseldorf > Rhein-Kreis Neuss > Rommerskirchen > Nettesheim

Lokalisierung von Rommerskirchen innerhalb vom Rhein-Kreis_Neuss
Karte von Nettesheim (1819)
Ortsansicht Nettesheim


Inhaltsverzeichnis

Einleitung

Wappen

Datei:Wappen Nettesheim.jpg Beschreibung:

Allgemeine Information

Wappen-Roki.gif Ortschaften der Gemeinde Rommerskirchen im (Rhein-Kreis Neuss)

Anstel | Butzheim | Deelen | Eckum | Evinghoven | Frixheim | Gill | Hoeningen | Ikoven | Nettesheim | Oekoven | Ramrath | Sinsteden | Ueckinghoven | Vanikum | Villau | Widdeshoven



Kirchliche Einteilung/Zugehörigkeit

Katholische Kirche

St. Martinus
41569 Rommerskirchen-Nettesheim,
Martinusstraße 13
Telefon: 0 21 83 / 70 53

Webseite im
Pfarrverband Rommerskirchen
Geographische Lage
51.051582°N 6.706652°O



Kirchenbücher St.Martinus, Nettesheim
auf CD vom Patrimoniumverlag
St. Martinuskirche

Geschichte

Medaille zur 1000-Jahr-Feier 1987-1988
  • 1919.19. Jan.. Wahl im Deutschen Reich. Frauen haben reichsweit Wahlrecht.
  • 1939. 3. Sept.. Großbritannien (samt Dominions) und Frankreich erklären Großdeutschland den Krieg.
  • 1945. 7 Mai. Generalobert Jodl unterzeichnet für die Wehrmacht gegenüber den Westalliierten in Reims die Kaptitulationsurkunde.
  • 1945. 8. Mai. Unterzeichnung der bedingungslosen Kapitulation der Großdeutschen Wehrmacht in Berlin-Karlshorst.
  • 1945. 5. Juni. Die Regierungen Großbritanniens, der USA, der UdSSR und Frankreichs übernehmen die Regierungsgewalt in Deutschland; Aufteilung in Besatzungszonen; Nettesheim wird Gemeinde in der britischen Besatzungszone.
  • 1946.21. Juni. Die Briten (unter Premierminister Clement Attlee) beschließen d. Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen.
  • 1946.17. Juli. Der Beschluß zur Schaffung des Landes NRW durch die Briten wird in der Presse offiziell bekannt gegeben.
  • 1946.23. Aug.. Die britische Militärregierung verfügt die Auflösung der Provinzen des ehemaligen Landes Preußen in ihrer Zone und setzt mit der Verordnung Nr. 46 die Errichtung der Länder Nordrhein-Westfalen, Hannover und Schleswig-Holstein in Kraft. Nettesheim wird Gemeinde im Bundesland Nordthein-Westalen.
  • 1946.15. Sept. Erste Kommunalwahl nach dem Krieg. Wem im Entnazifizierungsverfahren das Wahlrecht entzogen wurde, konnte an der Gemeindewahl nicht teilnehmen.
  • 1948.17. Okt. Kommunalwahl in Nettesheim.
  • 1949.23. Mai. Mit der Verkündigung des Grundgesetzes wird die Gründung der Bundesrepublik Deutschland vollzogen (die us-amerikanische, die britische und die französische Besatzungszone). Nettesheim ist nunmehr Gemeinde in der BRD.

Bilder, Fotos + historische Karten


Genealogische und historische Quellen

Genealogische Quellen

GEDBAS

Grabsteine


Batchnummern der Mormonen
digitalisierte Standesamtregister von Nettesheim
  1. Geburtsregister
  2. Heiratsregister
  3. Sterberegister
Beispiele von Sterbe-Urkunden der Mairie und der Gemeinde Nettesheim
Totenzettel
Totenzettel von Personen die hier geboren wurden
Totenzettel von Personen die hier gestorben sind


Historische Quellen


Historische Hofanlagen


Adressbücher


Nettesheim-Suche


Totenzettel

Bibliografie

Pfarrchronik St. Martinus


Archive und Bibliotheken

Archive


  • Belegakten zu Geburts-, Heirats- und Sterberegistern von Nettesheim,
    Landgerichtsbezirk Düsseldorf, Laufzeit : 1794/96-1875 im Personenstandsarchiv Brühl


kath. Pfarrei Inhalt Zeitraum Signatur
St. Martinus Taufen
Heiraten
Sterbefälle
1670-1760
1665-1726, 1757-1758
1665-1760
BA 1805
St. Martinus Taufen 1665-1760 BA 1805a
St. Martinus Taufen
Heiraten
Sterbefälle
1760-1812
1760-1811
1760-1812
BA 1805b




Weblinks

Offizielle Webseiten


Genealogische Webseiten

Weitere Webseiten

     Kriegsopfer aus Nettesheim-Butzheim im 1. Weltkrieg     


 Commons-Kategorie: Nettesheim – Bilder, Videos und Audiodateien



Verweise die hierher führen !


Zufallsfunde

Oft werden in Kirchenbüchern oder anderen Archivalien eines Ortes Personen gefunden, die nicht aus diesem Ort stammen. Diese Funde nennt man Zufallsfunde. Solche Funde sind für andere Familienforscher häufig die einzige Möglichkeit, über tote Punkte in der Forschung hinweg zu kommen. Auf der folgenden Seite können Sie Zufallsfunde zu diesem Ort eintragen oder finden. Bitte beim Erfassen der Seite mit den Zufallsfunden ggf. gleich die richtigen Kategorien zuordnen.

Private Informationsquellen- und Suchhilfeangebote

Auf der nachfolgenden Seite können sich private Familienforscher eintragen, die in diesem Ort Forschungen betreiben und/oder die bereit sind, anderen Familienforschern Informationen, Nachschau oder auch Scans bzw. Kopien passend zu diesem Ort anbieten. Nachfragen sind ausschließlich an den entsprechenden Forscher zu richten.


Daten aus dem genealogischen Ortsverzeichnis

GOV-Kennung NETEIMJO31IB
Name
  • Nettesheim (deu)
Typ
  • Ort
Karte
   

TK25: 4906

Zugehörigkeit
Übergeordnete Objekte

Rommerskirchen ( Gemeinde )

Nettesheim (1794 - 1815) ( Mairie Bürgermeisterei ) Quelle

Untergeordnete Objekte
Name Typ GOV-Kennung Zeitraum
St. Briktius Kirche object_1174124
St. Martinus Kirche object_1174123



Wappen_Kreis_Rhein-Kreis Neuss.png Städte im Rhein-Kreis Neuss (Regierungsbezirk Düsseldorf)

Dormagen | Grevenbroich | Jüchen | Kaarst | Korschenbroich | Meerbusch | Neuss | Rommerskirchen

Persönliche Werkzeuge