Die Kirchenbücher in Baden (1957)/118

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche
GenWiki - Digitale Bibliothek
Die Kirchenbücher in Baden (1957)
Inhalt
Abkürzungen

Schnellzugriff auf Orte
A B D E F G H IJ K L M N O P QR S T U V W YZ
Diese Seite im E-Book
GenWiki E-Book
<<<Vorherige Seite
[117]
Nächste Seite>>>
[119]
Hilfe zur Nutzung von DjVu-Dateien
Texterfassung: unkorrigiert
Dieser Text wurde noch nicht korrekturgelesen und kann somit Fehler enthalten.



KB 1662 T E To, Lücke E 1726–35, To 1719–35. Kirchenconventsprotok. 1718–1804, Seelenreg 1744–1850, Fam s 1740 Komm 1737–1866.
k z Hornberg.
Gutenburg Wl z Gem Aichen z Pf Gurtweil, bis 1948 z Pf Tiengen.
Gutenstein
k Pf alt, Fil Tiergarten s 1854, bis 1816 auch Teile v Vilsingen (beide hohenzoll.), bis 1850 Langenhart. z Z v Pf Vilsingen vers.
KB 1677 T (Lücken anfangs u 1760–61), 1680 E (Lücke 1721–36), 1695 To (Lücke 1724–36), Firm s 1761.
Gutmadingen (Donaueschingen)
k Pf s. alt.
Fil Wartenberg bis 1849, Teile bis 1952.
KB 1655 T E To, Seelbuch s 1651, Fam s 1852.
e z Emmendingen.
Lit: Bader, Die volkstüml. Fam-Namen in einem Dorf der Baar, MH 1929.
–, Die Flurnamen v G., Heidelberg 1931.
Fam-Namen in G., ZGO 1936, 435.
Guttenbach
e Fil v Ncckargerach.
k Fil v Neckargerach s 1897, vorher v Neunkirchen.
KB in Neckargerach, vorher in Neunkirchen.
 
H
Haag
e Fil s 1598, vorher Fil v Helmstadt, zeilw. v Neunkirchen.
Fil Schönbrunn 1604–10 u s 1713, Moosbrunn, früher auch Wimmersbaeh.
KB 1650 T E To (ref).
k Fil v Lobenfeld, 1839–74 v Neunkirchen, dann v Aglasterhausen.
KB s 1839 in L., vorher in Spechbach u Zuzenhausen.
Einwohnerliste v 1439 K. Christ S 55.
Lit: Mühlhaupt, Geschichtsbilder aus H, Heidelbg 1938.
Haagen
k Fil v Brombach, bis 1909 v Höllstein, bis 1850 v Zell,
e Fil v Rötteln.
Einwohnerliste v 1709 H. Jacob S 72.
Häg
k Pf s 1779, vorher Fil v Zell.
Fil Ehrsberg.
KB 1780 T E To.
Hägelberg
e z Steinen.
k z Höllstein.
Hältelingen = Hiltelingen, s dies u Haltingen.
Persönliche Werkzeuge